MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: (FM 23) Les Grenats - Saison 2022/2023  (Gelesen 610 mal)

AndreH

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
(FM 23) Les Grenats - Saison 2022/2023
« am: 19.November 2022, 19:35:44 »


"Les Grenats, so der Spitzname des FC Metz, die aufgrund ihres kastanienroten Tons im Vereinslogo gerufen werden. Im Wappen ist der Drache Graoully abgebildet. Soweit so gut zum Verein. Nun kommen wir zu meiner Person. Ich heiße Stephane Jobard, bin am 22.02.1971 geboren. Zuletzt war ich beim US Boulogne ein halbes Jahr lang Trainer. Im Dezember 2021 übernahm ich den Klub auf einem Abstiegsplatz in der Ligue 2. Leider konnten wir die Klasse nicht halten und stiegen ab. Davor war ich Co-Trainer bei Olympique Marseille und Cheftrainer beim Dijon FCO. Um so erfreulicher bin ich, nachdem wir heute uns zur Vertragsunterschrift getroffen haben. Klubpräsident  Bernard Serin bot mir einen 2 Jahresvertrag an. Wir einigten uns auf einen Vertrag bis zum 30.06.2024



Klubhistorie:


In den letzten 20 Jahren, sind wir zu einer Fahrstuhlmannschaft moniert. Zig mal abgestiegen und wieder aufgestiegen. Trauriger Höhepunkt war der Abstieg in die Drittklassigkeit in der Saison 2011/12. Sportliche Erfolge sind rar gesäht. 1984 und 1988 gewann man den Coupe de France. ansonsten dümpelte man viel in den unteren Tabellenregionen der Ligen herum. Unser Ziel kann daher nur heißen den sofortigen Wiederaufstieg anzustreben. Es wird natürlich sehr schwer, denn andere Mannschaften wollen auch hoch.


Fanszene FC Metz:


Auf unsere Fans können wir uns verlassen. Überwiegend viele Familie und die Ulltras verfolgen unsere Spiele. Sie stehen in guten, sowie schlechten Zeiten voll hinter der Mannschaft.




Unsere Mannschaft:


Ein sehr ausgeglichener Kader. Viel Erfahrung gepaart mit jungen Talenten. Wie wir später auf dem Platz agieren wollen, das muß ich mir noch überlegen. Leider gibt es auch ein paar angeschlagene Spieler. Cheick Sabaly und Kevin N´Doram , fehlen allerdings noch längere Zeit. In Sachen Transfers, müssen wir uns in Zukunft eher etwas zurückhalten. Daher hat die Jugend im Verein Zukunft. Unsere "Zwote" spielt in der National 2 -Group B und sollte dort einen gesicherten Mittelfeldplatz erreichen können.


Abseits des Platzes:

Was passierte sonst noch abseits des Platzes. Mit dem beginnenden Laktattest startet heute die Sommervorbereitung. 19 Spieler begrüßten wir heute zum ersten Training, Ousmane Ba, Kevin N´Doram, Habib Mainga, Maidine Douane, Cheick Sabaly, (alle verletzt, oder angeschlagen) Georges Mikautadze (Länderspiel mit Georgien). Ende des Monats starten wir mit einem Trainingslager in Lyon. Stürmer Ibrahima Niane hat jetzt auch die Französische Staatsbürgerschaft.
Leider verlief die Länderspielreise für Georges nicht so doll. Mit Georgien verlor er 1:5 in der UEFA Nations League Liga C gegen die Färöer Inseln. Na toll, da muß ich ihn Mental mal wieder aufbauen.
Gespeichert

Marados

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: (FM 23) Les Grenats - Saison 2022/2023
« Antwort #1 am: 19.November 2022, 21:47:39 »

Der FC Metz ist mein Lieblingsverein in Frankreich und der einzige Club im Ausland in dessen Stadion ich schon zu einem Spiel war. Ich freue mich auf die Serie.
Gespeichert

wrdlbrmft

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: (FM 23) Les Grenats - Saison 2022/2023
« Antwort #2 am: 24.November 2022, 23:05:31 »

Metz ist eine tolle Stadt und ein Besuch im Stadion lohnt sich auch ... vor dem Spiel aber nicht vergessen, an einem der vielen Stände eine Merquez vom flammenumtosten Grill zu kaufen ... miam! Viel Erfolg!
Gespeichert
der vfb spielt im neckarstadion!

AndreH

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: (FM 23) Les Grenats - Saison 2022/2023
« Antwort #3 am: 03.Dezember 2022, 13:18:17 »

@Marados der FC Metz gehört auch zu meinen Lieblingsklubs in Frankreich

@wrdlbrmft vielen lieben Dank!

+++++++++++++++

Samstag, den 11.Juni 2022:


Wir sind jetzt schon ein paar Tage in der Vorbereitung. Es läuft sehr gut bisher und alle ziehen ordentlich mit. Morgen steht das erste Testspiel auf dem Programm. Wir reisen nach Deutschland. Es geht zum Europa League Teilnehmer 1.FC Köln. Wir werden sicherlich auf eine spielstarke Kölner Mannschaft treffen, die aber nachdem Abgang von Topstürmer Anthony Modeste in der Offensive, eher unberechenbar ist. Verzichten müssen die Rheinländer auf Florian Kainz, Ondrej Duda, Mathias Olesen, Sargis Adamyan die alle auf Länderspielreise sind, sowie die Verletzten Nikola Soldo, Dimitris Limnios. Trainer Steffen Baumgart wird die Zentrale sicherlich stärken und mit einer 4-4-2 Raute (Eng) beginnen. Für mich ist das Ergebnis erstmal zweitrangig. Wir wollen im ersten Testspiel gut mitspielen und dann sehen wir ja was dabei herausspringt. Ich werde einigen Spielern aus dem Nachwuchs die Chance geben. So spielen Maidine Douane (19), Joseph Nduquidi (17) gemeinsam im zentralen Mittelfeld. Im Sturm ruhen die Hoffnungen auf den Senegalesen Ibrahima Niane.



Sonntag, den 12.Juni 2022:

Auswechslungen 1.FC Köln:
75´Schwäbe für Horn// 63´Pedersen für Hector// 63´Schneider für Chabot// 68´ Smajic für Kilian// 63´Strauch für Martel// 63´Hübers für Schmitz// 63´Huseinbasic für Shkiri// 68´Wydra für Ljubicic// 68´Schindler für Maina// 68´Andersson für Thielmann// 63´Tigges für Uth
Bank 1.FC Köln:
Waldminghaus, Lemperle, Dietz, Mittelstädt

Auswechslungen FC Metz:
64´Jallow für Gueye// 64´Musaba für Niane
Bank FC Metz:
Ba (TW), Lo, Kiki Kouyate´, Kebe´,Alakouch, Jean-Jacques, Dia N´Diaye, Joseph


Zum Spielbericht:
Die Kölner starteten sehr furios in diese Partie und drückten gleich ihren Stempel auf, wohin die Reise heute gehen soll. Wenn man sich die Ballbesitzwerte einmal ansieht, dann weiß man woran es gelegen hat. Die Kölner waren in allen belangen überlegen und gingen verdient in der 22.Minute durch Uth in Führung. Wir konnten uns überhaupt nicht mehr befreien, weil zum einen die Offensive bei uns gar nicht statt fand, und zum zweiten die Kölner das zentrum durch Ljubicic und Skhiri geschickt dicht machten. Für unsere beiden Youngster im Mittelfeld war das natürlich eine Lehrstunde aber ich finde daraus können sie nur lernen. Ich wechselte nur zweimal, damit die Mannschaft im Rhytmus bleibt. Kurz nachdem Seitenwechsel, erhöhte Kilian nach einem Eckball auf 2:0. Den Schlußpunkt setzte Tigges in der 90.Minute. Weiter geht es für uns zu Hause gegen den FC Schaffhausen.
Gespeichert

Schneggerl

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: (FM 23) Les Grenats - Saison 2022/2023
« Antwort #4 am: 04.Dezember 2022, 15:28:42 »

Herbe Niederlage gg Köln. Kopf hoch und weiter machen, bis zum Saisonstart seid ihr bereit!

Allez Metz
Gespeichert

AndreH

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: (FM 23) Les Grenats - Saison 2022/2023
« Antwort #5 am: 07.Dezember 2022, 17:19:36 »

Herbe Niederlage gg Köln. Kopf hoch und weiter machen, bis zum Saisonstart seid ihr bereit!

Allez Metz

Naja es ist das erste Spiel und wir haben nicht in Stammbesetzung gespielt. Köln war ganz klar überlegen.
Gespeichert