MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation  (Gelesen 1480 mal)

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« am: 14.Januar 2023, 22:34:14 »

In diesem Sommer ist es bereits sechs Jahre her, dass das letzte Forentreffen stattfand. Gut, 2021 gab's ein Online-Treffen, aber seien wir mal ehrlich: Das zählt nur so halb. ;D Jedenfalls ist das ein nicht haltbarer Zustand und deshalb fänden wir es Klasse, wenn es in diesem Jahr mal wieder klappt. In diesem Thread wollen wir Ideen und Vorschläge sammeln. Den Text habe ich frech von Großmeister Octavianus, der mir freundlicherweise die schriftliche Genehmigung zur Threaderstellung erteilt hat, kopiert:

Was ist ein Forentreffen?
Ein Treffen aktiver Forenmitglieder an einem bestimmten Ort, meist an einem Wochenende, um sich gemeinsam über den FM, Fußball und das Leben auszutauschen.

Wie soll das ablaufen?
Der potentielle Organisator schlägt einen Ort und ein Wochenende (und eventuell 1-2 Ausweichtermine vor), an denen er sich die Organisation eines Forentreffens vorstellen kann.

Was könnte man vor Ort organisieren?
- einen Fußballplatz (egal ob Indoor, Sportplatz oder Bolzplatz) für die fußballbegeisterten Mitglieder des Forums, die dann im 4 gegen 4 oder anderen Kleinformationen ihr fußballerisches Unvermögen unter Beweis stellen
- alternativ den Besuch eines Fußballspiels in Aussicht stellen (ab 3. Liga abwärts ist für das elitäre Publikum eigentlich echt klasse)
- eine Möglichkeit der Nahrungsaufnahme (entweder direkt nach dem Spiel in Form eines Grillevents oder eines schönen Lokals)
- eine Lokalität für die abendliche Fachtagung der Meistertrainer (TOP 1-10: Hauptsache, es dreht!)
- 2-3 Vorschläge für die Fernreisenden, wo sie übernachten können
- am Tag danach vielleicht noch einen Abschlussevent (Stadtführung, Museumsbesuch, schönes Mittagessen o.ä.)

Was sollte der gewünschte Ort bieten?
- gute Verkehrsanbindungen (wenigstens einen Zughalt der Deutschen Bahn, idealerweise sogar Teil des Fernbusnetzes)
- ein paar nette Kneipen
- idealerweise kennt sich der Organisator vor Ort ein wenig aus

Welche Kosten kommen auf mich als Teilnehmer bei einem solchen Treffen zu?
- das hängt natürlich ganz entscheidend von deinem Bedürfnis nach Komfort (zwischen Jugendherberge und 4-Sterne-Hotel gibt es schon Unterschiede) und deinem Essens- und Getränkebedarf ab
- je nach Zusatzveranstaltungen (Platzgebühr, Eintrittsgelder, Restaurantbesuche, Kneipentour) kann das schon etwas ins Geld gehen
- neben der Unterkunft muss natürlich noch die Anreise bezahlt werden (falls ihr weiter weg wohnt, wird das unter Umständen etwas teurer)
- man kann grob mit Kosten von 70 bis 200 Euro für die Teilnahme am Treffen kalkulieren, 70, wenn man ganz günstig unterwegs ist, 200, wenn man sich allen Luxus gönnt

Besteht eine Teilnahmepflicht am Forentreffen?
- natürlich nicht :)
- wenn ihr Lust darauf habt, dann sagt zu, bisher hatten alle Teilnehmer großen Spaß
- wenn das bei euch nicht passt, dann seid ihr vielleicht beim nächsten Mal dabei (das dann hoffentlich nicht erst wieder nach 6 Jahren stattfindet :D)

Wo gab es bislang Forentreffen?
- in Bonn 2004, Bonn 2006 und Bonn 2007 und Trier 2007 gab es einige Treffen im kleinen Kreis
- in Dülmen 2011 kam sogar ein Fußballspiel zustande mit anschließender Grillparty, weitere Highlights waren der Besuch eines angesagten Szenerestaurants am Abend und das Pfefferstübchen in Marl am nächsten Tag
- in Dülmen 2012 kam es erneut zu einem legendären Fußballspiel und dem obligatorischen Besuch des Pfefferstübchens
- im schönen Erfurt 2015 kickten wir und speisten im Lichte des goldenen Herbstes und bekamen eine schöne Stadtführung geboten
- hochsommerlich ging es in Friedrichshafen 2016 zu, wo wir Craftbeer probierten, 1860 auf dem Beginn ihrer Abschiedstournee aus dem Profifußball (auch Vorbereitungsspiel genannt) begleiteten und abends sehr gemütlich speisten
- erneut im Süden Deutschlands fand ein Treffen in Regensburg im Jahr 2017 statt, wo man auf römischen Spuren wandelte, die malerische Altstadt unsicher machte und sich abends dem Fußball und vermutlich auch dem Alkohol hingab (Anmerkung: erfolgloser Versuch, die Zeche zu prellen, inklusive)

Wo sind in Zukunft Forentreffen gewünscht?
- möglichst zentral in Deutschland gelegen, so dass möglichst viele Forenmitglieder teilnehmen können
- da einige Meistertrainer auch in Hamburg zu Hause sind, wurde immer mal wieder ein Treffen in Hamburg angeregt
- auch "exotischere" Reiseziele wie die Schweiz oder Österreich hätten Charme
- als sehr exotisch schwebt Octavianus ein Forentreffen in Sofia vor Augen ("den Shuttleservice zum Flughafen und drei Schlafplätze kann ich anbieten, die Flugkosten kann ich jedoch nicht übernehmen ;)")
- alternativ natürlich der Ort, den ihr als potentieller Organisator eben im Kopf habt

Welcher Zeitraum bietet sich am besten an?
- das ist (neben der Ortswahl) der große Knackpunkt, die Sommermonate Juli und August bieten sich für einige an
- prinzipiell scheint ein Forentreffen rein reisetechnisch nur an einem Samstag möglich, um allen genügend Zeit zur An- und Abreise zu geben

Also gerne hier Vorschläge sammeln, einen ersten poste ich selbst im nächsten Beitrag...
Gespeichert
Für alle Meistertrainer*innen da. :)

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #1 am: 14.Januar 2023, 22:34:26 »

... und mein Vorschlag heißt:

Karlsruhe, was'n das? Und wo?
Fächerstadt, Residenzstadt, Residenz des Rechts, UNESCO City of Media Arts - Karlsruhe, gegründet 1715 von Markgraf Karl Wilhelm, der die Vision bei einem Schläfchen im Hardtwald hatte (daher der Name), hat viele Bezeichnungen und (fast genauso) viel zu bieten. Geographisch bewanderte orientieren sich Richtung Nordschwarzwald, Elsass und Vogesen, Oberrhein und Pfälzerwald - alles liegt hier vor der Haustür. Das könnte insbesondere für diejenigen interessant sein, die davor oder danach noch ein paar Tage dranhängen wollen. Nicht zentral in Deutschland, aber doch so gut vernetzt, dass die Anreise relativ unkompliziert geht (s.u.) und vielleicht lockt die südliche Lage ja auch Nutzer aus der Schweiz oder Österreich an. :)

Wie komme ich da hin?
Als Verkehrsknoten ist Karlsruhe mit allen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Mit dem Auto über die A5 und A8, mit dem Fernbus oder mit der Bahn ist eine Anreise also problemlos möglich. Auch mit dem Flugzeug zum rund 40km außerhalb gelegenen Baden Airpark kann man anreisen, von dort geht's mit dem Shuttle in die Stadt. Für unsere Radfahrer gibt es auch tolle Fernradwege, da ist für alle was dabei.

Wo kann ich übernachten?
Campingplatz, Hostels, Luxushotel - für jeden Geldbeutel und Bedarf ist was dabei. Ich denke, ein Blick auf die offizielle Tourismus-Seite "Karlsruhe erleben" ist eine gute erste Anlaufstelle, ansonsten die üblichen Vergleichs- und Buchungsportale. Bei der Frage, ob die gewünschte Unterkunft günstig gelegen ist, helfe ich gerne weiter. Ich selbst kann leider keine Schlafplätze anbieten.

Gut, aber ich will da ja nicht nur hinfahren und pennen. Was gibt's zu tun?
Ein genaues Programm muss man natürlich noch fixieren, aber grundsätzlich gibt's zahlreiche Möglichkeiten und Alternativen für jedes Wetter. Bei genügend Teilnehmern stünde wohl ein blamables Fußballspiel In- oder Outdoor auf dem Programm. Stadtführungen gibt es diverse, der lokale Fanverband hat sogar mal eine fußballhistorische Führung durch Karlsruhe angeboten - falls Interesse besteht, kläre ich gerne ab, ob das noch gemacht wird. Ansonsten führe ich auch gerne durch die Straßen. Die beste Alternative hierzu wäre allerdings die Tour de Vogel (Besuch von drei Hausbrauereien in und um Karlsruhe) - am besten Stilecht mit dem (Miet-)Fahrrad - um auch die umliegenden, deutlich älteren Städtchen Ettlingen und Durlach zu erkunden, oder eine Citytour mit dem Bus. In Durlach böte sich dann auch die Gelegenheit vom Turmberg den Blick über die gesamte Stadt schweifen zu lassen und bis ins Ferne Elsass zu blicken. Bei schlechtem Wetter könnte man ins international renommierte Medienkunst-Museum ZKM gehen, das ist immer einen Besuch wert - oder das größte Korallenriff Deutschlands im Naturkundemuseum besichtigen. Auch eine Führung in der Brennerei Kammerkirsch wäre eine Überlegung. Escape Rooms und ähnliche Schlechtwetteralternativen gibt's natürlich auch.

Je nach favorisiertem Datum lässt sich auch ein Besuch im Wildparkstadion (offiziell: BBBank Wildpark) einrichten. Das neue alte Zuhause des KSC soll im Sommer endlich fertiggestellt sein - hoffentlich dann immer noch bei Zweitligafußball. Wobei: "ab 3. Liga abwärts ist für das elitäre Publikum eigentlich echt klasse" ;D

Ein absolutes Highlight sind sicherlich die Schlosslichtspiele, die (sofern das Datum passt), eigentlich ein Muss sind. Die Lichtshow wurde erstmals zum Stadtgeburtstag 2015 aufgeführt und hat sich seither als festes Sommerevent etabliert - komplett kostenlos.

Puh, von so viel Programm krieg ich Hunger und Durst. Was gibt's da so?
Neben der angesprochenen Tour de Vogel / Vogelbräu (natürtrübes Hausgebrautes, gut-bürgerliche Küche und ein schöner Biergarten) gibt es in Karlsruhe noch die ein oder andere Hausbrauerei. Kulinarisch haben wir alles dabei, für mich persönlich an der Spitze steht in Karlsruhe die eritreische Küche. Das dürfte aber wohl nicht massenkompatibel sein, von daher: Italienisch oder Hausmannskost geht auch klar. Für das Abendprogramm gibt es eine breite Palette an urigen Kneipen und exzellenten Cocktailbars. Verdursten wird sicher niemand. Auch für's (Kater-)Frühstück am nächsten Morgen gibt es ein paar sehr gute Alternativen.

Ok, Urlaubsziel ist jetzt klar. Wann soll das Ganze stattfinden?
Das liegt natürlich an euch. Folgende Wochenenden stelle ich zur Wahl:
- 27.-28.5. (ist das Pfingstwochenende, für die Abreise womöglich günstiger)
- 10.-11.6. (am Do davor ist Fronleichnam, erleichtert evtl. die Anreise)
- 1.-2.7.
- 22.-23.7.
- 19.-20.8.
- 26.-27.8.
(Die beiden letztgenannten Termine hätten potenziell (!) Live-Fußball zu bieten)

Fragen? Nur raus damit. :)
« Letzte Änderung: 14.Januar 2023, 22:38:31 von DeDaim »
Gespeichert
Für alle Meistertrainer*innen da. :)

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #2 am: 15.Januar 2023, 13:18:39 »

Der 22.7. wäre natürlich romantisch, dann kann ich gleich mit Euch unseren Hochzeitstag feiern :D

Super Idee, Daim. Ich versuche in jedem Fall dabei zu sein! :)
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Octavianus

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #3 am: 15.Januar 2023, 14:38:37 »

Das erste Juliwochenende kann ich womöglich, im August kann ich es so planen, dass ich zumindest am 19./20. dazustoßen könnte. Alle anderen Termine fallen für mich derzeit raus. Aber wie schon intern angemerkt, macht das bitte nicht von mir abhängig. Unter Umständen kann ich auch kurzfristig dazustoßen. Dann muss ich den Privatjet eben selbst in Baden-Baden landen. :P

Danke für die Erstellung des Threads!
Gespeichert
Ständig im Einsatz für einen besseren FM und für ein tolles Forum :)

Du hast FRAGEN? Hier gibt es ANTWORTEN rund um den FM!

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #4 am: 15.Januar 2023, 19:47:46 »

Was, du kannst nicht an Hennings Hochzeitstag? Dabei ist der doch dick im Mod-Kalender markiert. ;P Was die Flugzeuglandung anbelangt: einfach ein bisschen Flight Simulator zocken, dann wird das schon! :D

Ich schlage vor, wir warten, wie das allgemeine Interesse ist und ob es noch Alternativvorschläge gibt und starten dann Ende Februar/Anfang März die Abstimmung. Dann können alle rechtzeitig planen. :)
Gespeichert
Für alle Meistertrainer*innen da. :)

DragonFox

  • Profi
  • ****
  • Online Online
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #5 am: 16.Januar 2023, 17:13:36 »

Super Idee. Bisher präferiere ich Karlsruhe.

Ich kann an Terminvorschlag 2,3, 4 (unter Vorbehalt), 5 und 6.

Für 5 und 6 hoffe ich natürlich auf die Dritte Liga... Dann sind die Karten günstiger.  >:D
Gespeichert

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #6 am: 16.Januar 2023, 17:16:54 »

Moin. Ich hätte Lust dabei zu sein und schlage Berlin vor.

Schön. :) Heißt das, du würdest ein Treffen in Berlin organisieren? Falls ja, wann?

Super Idee. Bisher präferiere ich Karlsruhe.

Ich kann an Terminvorschlag 2,3, 4 (unter Vorbehalt), 5 und 6.

Für 5 und 6 hoffe ich natürlich auf die Dritte Liga... Dann sind die Karten günstiger.  >:D

Das wäre ja genial, wenn wir uns mal persönlich treffen. :) Aber für den letzten Absatz muss ich dich leider bannen.  :'(
Gespeichert
Für alle Meistertrainer*innen da. :)

Kaliumchlorid

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #7 am: 16.Januar 2023, 17:38:38 »

Schöne Sache. Im Juli/August wäre ich dabei.



Falls das Interesse besteht, könnte ich auch wieder was in Erfurt organisieren.
Gespeichert
Zu weit exitiert nur in deinem Kopf

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Gespeichert
FMGaunt



Immer schön GErade bleiben!

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #9 am: 16.Januar 2023, 22:35:37 »

Es kann nur einen Termin und Ort für ein Forentreffen geben!

;)

Meinst du, Purzel gibt sich dann auch die Ehre? ;D


Ich als Schleswig-Holsteiner könnte "Berlin" nicht organisieren, nein. Dazu kenne ich mich da viel zu wenig aus. Ich wohne im Speckgürtel von Berlin und bin nur wenns sein muss, in Berlin. Nach Karlsruhe wollte ich schon seit Kindheitstagen mal. Damals war mein Nachbar aus der Region und immer wenn ich den Jungen besuchte, war ich so angetan von dem Dialekt der Eltern. Außerdem war damals der KSC echt ne Nummer, ich sage nur Euro Eddy. Ich würde gerne mal ein Spiel beim KSC live im Wildparkstadion verfolgen. Ich glaube, die bauenm gerade das Stadion um, nicht wahr.
Vielleicht bietet sich da eine Art Fahrtgemeinschaft oder das man per Zug oder Flieger gemeinsam von Berlin startet, für alle die aus der Ecke halbwegs kommen. Das würde mir besser gefallen, als ganz alleine anzureisen, ehrlich gesagt.

Hmm, nun, ohne Organisator wird das schwierig. Hehe, ich höre das erste Mal, das jemand vom nordbadischen Dialekt angetan ist. ;D Aber bei mir muss ich dich enttäuschen: Man hört zwar, dass ich aus dem Südwesten komme, aber einen ausgeprägten Dialekt spreche ich nicht. Der KSC ist übrigens immer noch ne Nummer! Oft zwar eine Lachnummer, aber dafür ab Sommer im runderneuerten Stadion.


Schöne Sache. Im Juli/August wäre ich dabei.



Falls das Interesse besteht, könnte ich auch wieder was in Erfurt organisieren.

Erfurt fände ich auch spannend. Freue mich aber natürlich auch, dich im Fall der Fälle in Karlsruhe zu begrüßen. :)
Gespeichert
Für alle Meistertrainer*innen da. :)

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #10 am: 17.Januar 2023, 09:57:26 »

Für uns wäre die Anreise nach Karlsruhe besser zu managen. Berlin sind nochmal rund zwei Stunden mehr Fahrt, obschon die Stadt natürlich unfassbar geil ist und ich zumindest mal eine derbe geile Pizzeria (Zwölf Apostel) und Bar (Harrys New York Bar) kenne.

Da wir dann wohl mit unserem hoffentlich in diesen Tagen gelieferten VW T7 anreisen, könnte ich wohl noch eine, zur Not zwei Personen mitnehmen aus der Region.

Stadionbesuch ist für mich eher uninteressant. Ich würde dann die Zeit, so denn ein Stadionbesuch geplant ist, für eine ausgedehnte fotografische Wanderung unternehmen. Wer sich dann anschließen möchte: Cl2  :laugh:
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #11 am: 19.Januar 2023, 08:40:17 »

Da wir dann wohl mit unserem hoffentlich in diesen Tagen gelieferten VW T7 anreisen, könnte ich wohl noch eine, zur Not zwei Personen mitnehmen aus der Region.

Stadionbesuch ist für mich eher uninteressant. Ich würde dann die Zeit, so denn ein Stadionbesuch geplant ist, für eine ausgedehnte fotografische Wanderung unternehmen. Wer sich dann anschließen möchte: Cl2  :laugh:

Ui, ein T7, schick. Nutzt ihr den als "normalen" Familienvan oder geht's damit auch campen? Ich bin ja damit aufgewachsen, den T2 Baujahr 1979 haben meine Eltern immer noch. :)

Stadionbesuch: Da kann man auch schicke Fotos machen. :P Spaß beiseite, wäre dann im Fall der Fälle eh jedem selbst vorbehalten, ist ja auch nicht ganz billig (im Wildpark: Sitzplatz ca. 30€) und müsste dann in Karlsruhe auf einen der Augusttermine fallen. Aber schöne Fotomotive gibt's in Karlsruhe auf jeden Fall auch zuhauf. :)
Gespeichert
Für alle Meistertrainer*innen da. :)

fussballmonster

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #12 am: 19.Januar 2023, 09:13:14 »

Wo gab es bislang Forentreffen?
- in Dülmen 2011 kam sogar ein Fußballspiel zustande mit anschließender Grillparty, weitere Highlights waren der Besuch eines angesagten Szenerestaurants am Abend und das Pfefferstübchen in Marl am nächsten Tag
- in Dülmen 2012 kam es erneut zu einem legendären Fußballspiel und dem obligatorischen Besuch des Pfefferstübchens
Was soll nach Dülmen noch groß kommen????
Nicht zuvergessen hat das angesagte Szenerestaurant, während eines Livespiels auf dem großen Monitor, ab kurz vor 22:00 Uhr keine Bestellungen mehr angenommen und wollte Feierabend machen. Das Bordsteinhochklappen braucht halt auch seine Zeit. Mit viel Überredungskunst durften wir zumindest bis zum Abpfiff um 22:15 Uhr bleiben.
Der Laden hat wenige Monate später geschlossen.
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #13 am: 19.Januar 2023, 19:27:05 »

Da wir dann wohl mit unserem hoffentlich in diesen Tagen gelieferten VW T7 anreisen, könnte ich wohl noch eine, zur Not zwei Personen mitnehmen aus der Region.

Stadionbesuch ist für mich eher uninteressant. Ich würde dann die Zeit, so denn ein Stadionbesuch geplant ist, für eine ausgedehnte fotografische Wanderung unternehmen. Wer sich dann anschließen möchte: Cl2  :laugh:

Ui, ein T7, schick. Nutzt ihr den als "normalen" Familienvan oder geht's damit auch campen? Ich bin ja damit aufgewachsen, den T2 Baujahr 1979 haben meine Eltern immer noch. :)

Stadionbesuch: Da kann man auch schicke Fotos machen. :P Spaß beiseite, wäre dann im Fall der Fälle eh jedem selbst vorbehalten, ist ja auch nicht ganz billig (im Wildpark: Sitzplatz ca. 30€) und müsste dann in Karlsruhe auf einen der Augusttermine fallen. Aber schöne Fotomotive gibt's in Karlsruhe auf jeden Fall auch zuhauf. :)

Der T7 ist der Multivan, nicht der California, also ohne Campingfunktion. Aber der wird schon reichen, wenn wir damit nach Dänemark fahren :)
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Muffi

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #14 am: 25.Januar 2023, 11:35:33 »

Ich hätte ja echt Lust, aber Karlsruhe ist mir ein wenig zu weit entfernt. Ich hatte überlegt etwas in Hannover zu organisieren, denke aber, dass ich das dieses Jahr zeitlich nicht unterkriege.  :(
Gespeichert

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #15 am: 25.Januar 2023, 19:45:38 »

Direktverbindung mit dem ICE in 3 1/2 Stunden. ;) Hannover fände ich aber auch spannend.
Gespeichert
Für alle Meistertrainer*innen da. :)

Thorbinho09

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #16 am: 26.Januar 2023, 12:18:40 »

Ich hätte auch echt Lust ein paar von euch Nasen mal in echt zu treffen und kennen zu lernen; scheinen sich ne Mege cooler Leute hier zu tummeln. Aber wir müssen schauen, wie wir das geplant bekämen; also familientechnisch. Mit Alternativen usw., wo wir Frau und Kinder "parken" könnten.  ^-^
Gespeichert
The world is yours!

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #17 am: 26.Januar 2023, 12:32:31 »

Für Familien gibt's zumindest in Karlsruhe mehr als genug. Soweit ich das verstanden hab, würde Henning auch mit Frau und Kind anreisen.
Gespeichert
Für alle Meistertrainer*innen da. :)

Thorbinho09

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #18 am: 26.Januar 2023, 12:37:27 »

Haha, das könnte man ja prima verbinden!  ;D

Also wäre das im Falle eines Falles schon mal ein weiteres Plus. Wir müssen aber schauen, wie sich das terminlich alles ergibt und was wann wie wo passt.
Gespeichert
The world is yours!

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Forentreffen 2023 - Ideen, Planung und Organisation
« Antwort #19 am: 26.Januar 2023, 15:45:07 »

Ich hätte auch echt Lust ein paar von euch Nasen mal in echt zu treffen und kennen zu lernen; scheinen sich ne Mege cooler Leute hier zu tummeln. Aber wir müssen schauen, wie wir das geplant bekämen; also familientechnisch. Mit Alternativen usw., wo wir Frau und Kinder "parken" könnten.  ^-^

Wenn wir dabei sind, kommt meine Frau mit und inzwischen auch unsere Tochter, dann eineinhalb Jahre alt. Insofern: bring mit :)
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww