MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM24] Auf den Spuren der Samurai - Club & Country  (Gelesen 1231 mal)

Castroper

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
[FM24] Auf den Spuren der Samurai - Club & Country
« am: 06.November 2023, 18:21:28 »

Hallo liebe Freunde des Meistertrainerforums,

mit dem heute neu veröffentlichten Football Manager 2024 möchte ich mich auch an einem Spielstand versuchen, den ich in Bild und Wort bestmöglich mit Euch zu teilen versuche. Die japanischen Ligen sind in diesem Jahr erstmals in das Spiel offiziell integriert, daher möchte ich mich auch dort beweisen und nebenbei mit der japanischen Nationalmannschaft das Beste für Verein und Land herauszuholen.

Ich freue mich, wenn ihr mit dabei wärt und meine Geschichte ein wenig verfolgen würdet - der Beginn folgt im nächsten Post.  :)
Gespeichert

Castroper

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM24] Auf den Spuren der Samurai - Club & Country
« Antwort #1 am: 07.November 2023, 15:56:00 »

WELCOME TO GAMBA OSAKA


Meine Wahl neben der Nationalmannschaft von Japan fällt also auf Gamba Osaka, ohne jegliche Präferenz oder ähnlichem. Vielleicht hat meine persönliche Vorliebe für Meeresfrüchte den Ausschlag gegeben, jedenfalls werde ich nun für hoffentlich lange Zeit die Geschicke des Vereins aus Suita, einem Vorort von Osaka, in die möglichst richtige Richtung lenken.

Den Verein gibt es seit dem Jahr 1991, die Vereinsfarben sind blau und schwarz. Seit 1993 spielt man mit der Ausnahme eines einzigen Jahres (2013) in der höchsten japanischen Spielklasse, der J-League. Diese konnte man auch bereits zweimal in den Jahren 2005 und 2014 gewinnen, die zweite Meisterschaft als Aufsteiger erinnert ein wenig an den 1.FC Kaiserslautern in den heimischen Gefilden. Dazu wurde Gamba Osaka noch dreimal Vizemeister (zuletzt 2020) und konnte neben zwei Ligapokalen auch noch fünfmal den japanischen Kaiserpokal gewinnen. Größter kontinentaler Erfolg war im Jahr 2008 der Sieg in der AFC Champions League.

Eine schmucke Heimstätte kann Gamba Osaka für sich in Anspruch nehmen, im Suita Soccer Stadium finden bis zu 39.694 Zuschauer Platz und sorgen für eine fantastische Atmosphäre.


Die aktuelle Situation ist allerdings nicht mehr so rosig, in den vergangenen beiden Spielzeiten schloss der Verein lediglich als 13. und sogar 15. in der J-League ab. Die heimischen Medien stufen Gamba Osaka in diesem Jahr in der großen Saisonvorschau auf Platz 10 ein, ich kann aufgrund meiner quasi nicht vorhandenen Kenntnisse über den japanischen Vereinsfußball weder protestieren noch zustimmen. Mit Takashi Usami, den man aus München, Hoffenheim, Düsseldorf und Augsburg noch kennen könnte, habe ich wenigstens jemanden mit dem ich mich zu Beginn auf Deutsch unterhalten kann. Englisch geht auch noch, aber die Sprachbarriere wird mir hoffentlich nicht das Genick brechen, wenn auch die Historie dieser Liga gespickt ist mit vielen Ausländern, auch die Deutschen waren mit Guido Buchwald, Uwe Bein, Pierre Littbarski oder zuletzt Lukas Podolski immer sehr prominent vertreten.

Tauchen wir gemeinsam ein in das große japanische Abenteuer!
Gespeichert

Karagounis

  • Nationalspieler
  • *****
  • Online Online
Re: [FM24] Auf den Spuren der Samurai - Club & Country
« Antwort #2 am: 07.November 2023, 21:54:13 »

Spannende Station, werde das verfolgen!

Elemotion

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM24] Auf den Spuren der Samurai - Club & Country
« Antwort #3 am: 08.November 2023, 09:16:16 »

Interessante Station die ich gespannt verfolgen werde. Auch wenn ich ehrlicherweise auf einen Drittligisten gehofft habe, da mir diese Art Saves persönlich besser gefallen.

Wirst du dir irgendwelche Regeln auferlegen? Wie nur Japaner oder ähnlichem?
Gespeichert

Castroper

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM24] Auf den Spuren der Samurai - Club & Country
« Antwort #4 am: 08.November 2023, 10:27:35 »

@Karagounis: Viel Vergnügen, mögen wir lange in Japan dabeibleiben!

@Elemotion: Das ist ja auf Sicht nicht ausgeschlossen, dass wir bei einem Drittligisten landen werden, unabhängig davon ob es bei Gamba funktioniert oder nicht. ;) Ich habe mir noch keine Gedanken darüber gemacht, aber wenn man die Nationalmannschaft trainiert parallel wäre es schon schön, dort möglichst viele Gambas dabei zu haben. ;)

-------------------------------------------------------------------

Die ersten drei Monate

Ganze zwei Wochen Zeit hatte ich, mich mit meiner Mannschaft vor Ort auseinandersetzen zu können bis zum ersten Spieltag am 19. Februar in der neuen Saison. Es ist ein wenig anders als im Kalender der europäischen Topligen, hier wird ähnlich wie in Schweden oder Norwegen innerhalb eines Kalenderjahres alles ausgespielt, man beginnt in der Regel im Februar und schließt Anfang Dezember die Runde ab. Wir haben gerade in meiner ersten Saison das formelle Glück, dass in der kommenden Spielzeit nur der Tabellenletzte, der 18. der J-League den Gang in die zweite Liga antreten muss, da zur Saison 2024 offenbar die Liga dauerhaft auf 20 Mannschaften aufgestockt wird. Natürlich ist das nicht das gesetzte Ziel meiner Wenigkeit, es beruhigt aber doch schon ein wenig - mal sehen, wie lange es bis zur Akklimatisierung dauert, mich in einer fremden Liga zurechtfinden zu können. Mein Vertrag läuft jedenfalls bis zum Ende der 24er Saison, ich kann mich also zwei Jahre lang hier unter Beweis stellen.

Und was soll ich heute am 30. April sagen? Es läuft hervorragend im Land der aufgehenden Sonne, nach den ersten 10 Spieltagen stehen wir auf einem sensationellen 2. Tabellenplatz in der J-League, lediglich der amtierende Meister der Yokohama F-Marinos steht vor uns mit drei Punkten Vorsprung. Erst am 10. Spieltag mussten wir die erste Saisonniederlage hinnehmen, bei den Kashima Antlers fehlte uns das manchmal notwendige Glück und wir mussten nach einem 0-1 aus unserer Sicht wieder die Heimreise antreten. Alles in allem ein hervorragender Saisonstart für die Mannschaft, stellvertretend ist hier unser Mittelstürmer Issam Jebali zu nennen, er konnte bis Ende April bereits 7 Tore in der J-League für uns erzielen.


Leider kann ich nicht wirklich sagen, für was sich die ersten Fünf offenkundig qualifizieren können. Ich gehe von der asiatischen Champions League aus, bislang konnte ich das jedoch trotz verschiedener Skins in den Regeln der Liga nicht wirklich herausfinden. Gehen wir aber wie gesagt einmal von der AFC Champions League aus, was ja auch schon sensationell wäre für uns.

Im Ligapokal sieht es auch in Ordnung aus, dazu ist es in unserer Gruppe noch irre spannend. Im japanischen Ligapokal gibt es insgesamt 5 Gruppen á 4 Mannschaften, die in Hin- und Rückspiel gegeneinander antreten. Die jeweils Gruppenersten und wahrscheinlich die drei besten Tabellenzweiten erreichen das Viertelfinale, auch hierzu gibt es ingame relativ überschaubare Informationen. Nach nun vier Gruppenspielen haben wir in unserer Gruppe D drei Mannschaften mit jeweils 7 Punkten, der Lokalrivale von Cerezo Osaka ziert das Tabellenende mit einem Punkt, den sie dann ausgerechnet auch noch gegen uns geholt haben. Ich nutze diesen Wettbewerb hauptsächlich zur Rotation, es wäre aber trotzdem schön wenn wir hier noch ein bisschen weiterkommen könnten.


Und auch bei der Nationalmannschaft konnte ich die ersten beiden Spiele siegreich gestalten, wenn es auch nur Testspiele mit zweifelhaftem Charakter waren. Ende März 2023 spielt in Europa kein Mensch Fußball, man wartet bis zum regulären Start der Vorbereitung im Juni/Juli, bis die Engine ebenfalls in die Gänge kommt, bis zu dem Zeitpunkt wird in diesem Fußballuniversum ausschließlich in Japan Vereinsfußball gespielt. Nichtsdestotrotz freue ich mich über die beiden Testspielsiege, Kyogo Furuhashi von Celtic Glasgow konnte in beiden Spielen treffen, gerade der Sieg im zweiten Spiel gegen Iran ist ein Ausrufezeichen. Wir sind für den Asienpokal im Januar 2024 bereits qualifiziert, das wird dann der erste große Härtetest für meine Mannen. Im Juni reisen wir nach Europa, dort spielen wir dann gegen die Mannschaften aus der Ukraine bzw. Zypern.

Gespeichert

Elemotion

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM24] Auf den Spuren der Samurai - Club & Country
« Antwort #5 am: 08.November 2023, 12:22:14 »

Das liest sich ja bisher sehr gut was ihr leistet. Merkwürdig das die Regeln nicht so gut erklärt sind, obwohl Japan jetzt im Basegame ist.

Weiterhin viel Erfolg
Gespeichert

Agariel

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM24] Auf den Spuren der Samurai - Club & Country
« Antwort #6 am: 08.November 2023, 13:07:02 »

Gelungener Start würde ich sagen :)

Was die Regeln angeht: Finde ich auch merkwürdig, die Qualifikationsplätze nach Ländern findest du wenn du über Posteingang --> Rund um die Welt --> den entsprechenden Kontinent anklickst oben unter Nationen.
In meinem Spielstand hätte Japan da 4 Plätze für die AFC Champions League.

Allerdings sind laut der "offiziellen" Seite der J League nur die beiden Erstplatzierten sicher qualifiziert und der Rest wird wohl noch von der AFC bestimmt.
Und laut Wikipedia scheint es bei der AFC in dem Bereich in der jüngeren Vergangenheit wohl auch ein paar Reformen gegeben zu haben.
Vielleicht gibt es also gegen Ende der Saison dann eine Erklärung und bis dahin am Besten einfach alles gewinnen und Meister werden :D
Gespeichert

Noergelgnom

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM24] Auf den Spuren der Samurai - Club & Country
« Antwort #7 am: 08.November 2023, 16:42:22 »

Starker Start - jetzt frag ich mich eigentlich nur, warum ihr im Ligapokal Dritter seid, wenn ihr doch gegen den Zweiten gewonnen und auch das bessere Torverhältnis habt...  :o
Gespeichert
Ex-Achtelprofi


“Goodness is about what you do. Not who you pray to.” (Terry Pratchett)

Lavayeux' Europatour - Die Geschichte eines Luxemburgers

Castroper

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM24] Auf den Spuren der Samurai - Club & Country
« Antwort #8 am: 09.November 2023, 11:06:11 »

@Agariel: Vielen Dank für Dein Feedback! Es ist immer noch sehr undurchsichtig, ich hoffe dass sich spätestens am Saisonende einiges aufklären wird - wie Du bereits sagtest wäre ein nationales Triple denke ich der sicherste Weg, im nächsten Jahr international zu spielen. ;)

@Achtelprofi: Hier hat das Regelwerk tatsächlich die Antwort parat: Zunächst wird die Tordifferenz aus den Spielen gegeneinander genommen und dann die erzielten Tore - die beiden vor mir haben bis dato 4 Punkte geholt untereinander, meine Mannschaft nur drei durch einen Sieg gegen Hiroshima. Deswegen sind wir (noch) auf Platz 3. :)

------------------------------------------

Mai - Juli 2023

Nach dem tollen Saisonstart entstand so etwas wie eine leichte Euphorie rund um den Verein. Anfang Mai stand dann noch das große Stadtderby gegen Cerezo an - kein wirklicher Augenschmaus, doch die Aufgabe wurde bestanden durch ein bejubeltes Tor durch Suzuki in der 60. Minute. Nach den nun ebenfalls absolvierten 11 Spielen in der J-League können unsere Jungs mit 8 Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen aufwarten - die Mannschaft spielt weiterhin sehr erfolgreich und ehrlich gesagt viel besser als anfangs erwartet oder gar befürchtet. Wir sind lediglich einen Punkt hinter dem Primus aus Yokohama, die uns im direkten Aufeinandertreffen auch ordentlich in die Schranken gewiesen haben - Vissel Kobe kann derzeit noch mithalten, aber ansonsten haben wir uns bereits jetzt einen ordentlichen Vorsprung nach knapp zwei Dritteln der Saison erspielt, eine Endplatzierung unter den Top 3 ist tatsächlich realistisch geworden. Möge dieser Lauf noch bis zum Saisonende anhalten.


Auch in den Pokalwettbewerben sind wir weiterhin gut vertreten. Im Ligapokal war wie vermutet ein zweiter Platz ausreichend, als drittbester Zweiter ziehen wir in das Viertelfinale des Ligapokals ein, in dem wir bei Hin- und Rückspiel gegen Kyoto Sanga antreten werden, ihres Zeichens Tabellenelfter in der J-League, auf dem Papier also kein völlig unmögliches Los.

Der Emperors Cup ist ebenfalls gestartet und er wäre fast schon vorbei gewesen, bevor er richtig begonnen hätte: Beim Heimspiel in der 2. Runde gegen den ordentlich platzierten Zweitligisten JEF United Ichihara lagen wir mit zugegebenermaßen ordentlich rotierter Elf mit 0-2 und 1-3 bereits zurück, ehe ein Kraftakt der Mannschaft noch zu einem sehr glücklichen Sieg führte, mit dem das Weiterkommen in die nächste Runde verbunden war. Dort empfingen wir ebenfalls wieder zuhause den unterklassigen Verein Tochigi City, auch wenn wir als Lektion aus der vorherigen Runde mit einer eher ersten Elf gespielt haben, wäre hier glaube ich nichts angebrannt - mit 8:0 gewinnen wir gegen den Amateurverein und erreichen das Achtelfinale, wo nun aber ein ganz anderes Kaliber auf uns wartet - wir werden Anfang August Vissel Kobe aus der J-League zuhause zum Tanz bitten dürfen.




Abschließend möchte ich sagen, dass ich froh bin kein Pilot zu sein. Als sich Mitte Juni die Nationalmannschaft Japans wieder getroffen hatte, um sich zu zwei Testspielen aufzumachen, wäre ich an das völlig falsche Ende der Welt geflogen. Ich hatte ja groß die Ukraine als Testgegner angekündigt, umso überraschter war ich, als ich Uruguay auf dem offiziellen Briefing vor Abflug über den Beamer zu lesen bekam. Dementsprechend unvorbereitet waren wir auch auf den Gegner und gingen völlig zurecht mit 0-3 in Montevideo baden. Die zweite Reihe bekam dann vier Tage später auf Zypern die Möglichkeit zu präsentieren und war offensiv bestens aufgelegt, nur defensiv müssen wir uns etwas einfallen lassen, erneut müssen wir drei Gegentore beklagen.

Gespeichert

Agariel

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM24] Auf den Spuren der Samurai - Club & Country
« Antwort #9 am: 09.November 2023, 11:19:23 »

Sieht nach einem spannenden Titelkampf aus (kennt man ja in Europas Topligen kaum noch).
Und offenbar weiß der FM selbst noch nicht so recht wie viele Teams sich nun qualifizieren, zumindest habe ich es noch nie erlebt, dass mitten in der Saison die Zahl der internationalen Plätze geändert wird.
Gespeichert

Karagounis

  • Nationalspieler
  • *****
  • Online Online
Re: [FM24] Auf den Spuren der Samurai - Club & Country
« Antwort #10 am: 09.November 2023, 11:25:01 »

Spannender Dreikampf da oben, mal schauen was möglich sein wird!

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM24] Auf den Spuren der Samurai - Club & Country
« Antwort #11 am: 10.November 2023, 10:05:02 »

Enge Kiste, alles Gute. 👍
Gespeichert

Castroper

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM24] Auf den Spuren der Samurai - Club & Country
« Antwort #12 am: 13.November 2023, 10:20:28 »

Hier geht's Mitte der Woche weiter.  ;)
Gespeichert