MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Trainer Rumours  (Gelesen 1095879 mal)

t.oelpel

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: Trainer Rumours
« Antwort #10820 am: 20.Mai 2022, 15:38:15 »

Das stimmt, allerdings handeln die Vorstände dieses Jahr aus freien Stücken, während im Vorjahr nach der Verpflichtung von Rose durch den BVB eine Kettenreaktion ausgelöst wurde. Kurios, dass die Eintracht dabei als alleiniger Gewinner hervorging, obwohl sie im ersten Moment wie der große Verlierer der Rochade aussah.
Gespeichert

SirLude

  • Sesselfußballer
  • **
  • Offline Offline
Re: Trainer Rumours
« Antwort #10821 am: 20.Mai 2022, 16:09:59 »

Ich habe das Gefühl, in Dortmund hat man nach Klopp keine Geduld mehr mit den Trainern. Woran das auch immer liegen mag - es passt nicht, zu hohe Erwartungen, schlechte Entscheidungen, etc. Grundsätzlich bin ich sowieso ein Freund von: Geduld ist eine Tugend. Hire & Fire ist absolut nicht mein Fall.

Wenn Watzke von "... dass wir in vielen Teilbereichen nicht das Maximum aus unseren Möglichkeiten herausgeholt haben" spricht und dann "nur" Trainerteam den Platz räumen muss, dann hat das für mich einen faden Beigeschmack. Aber vielleicht interpretiere ich zu viel.

Es ist mittlerweile die zweite Saison, in der es verhältnissmässig viele Trainerwechsel zum Ende der bzw. nach der Saison gab/gibt.

Wobei "nur" das Trainerteam ja auch nicht stimmt.
Wieviele Spieler wurden jetzt zum letzten Spieltag verabschiedet? Ein paar werden sicher noch Folgen.
Des Weiteren ist man ja nun mit Kehl auf dem Sportdirektor Posten auch neu eingedeckt.
Mehr bahnt sich hier ein großer Umbruch an und da stimme ich dir dann zu und Frage mich, was der Zweck dieser Entlassung ist.
Die Saison war von Beginn an zum "Scheitern" verurteilt, in dem zu Saisonbeginn die komplette Innenverteidigung ausgefallen war. Die hälfte der Saison war dann Haaland noch raus. Dazu kommen noch andere Personalien, die über langen Zeitraum fehlten. Rose bekommt einen schlecht zusammengestellten Kader vor die Nase gesetzt, hat dazu noch enormes Verletzungspech und hat wahrscheinlich nicht ein Spiel mal mit voller Kapelle antreten können.
Da Frage ich mich, wie kann unter diesen Umständen die Arbeit von Rose so extrem kritisch gesehen werden?
Man hätte ihm zumindest die nächste Saison noch als Trainer geben müssen.

Weiter stört mich das jährliche strategische hin und her der sportlichen Leitung. Seit Klopp wurden eine Vielzahl von Trainern verschlissen und jedes mal musste der Kader auf einen neuen Trainer und eine neue Spielidee ausgelegt werden und nun macht man das Ganze schon wieder. Bei Klopp damals hat man immer groß kommuniziert, dass nur Spieler verpflichtet werden, wenn Klopp dem zustimmt. In den letzten Jahren hat man dann viele gute Spieler verpflichtet, die aber einfach nicht zum Trainer gepasst haben....
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Trainer Rumours
« Antwort #10822 am: 20.Mai 2022, 21:25:26 »

Das der BVB Rose entlässt ist, aus den hier genannten Gründen, echt nicht zu verstehen.
Verletzungsprobleme, ein schlecht zusammengestellter Kader mit nicht wenigen Spielern die weder ihre Ablöse, noch ihr Gehalt wert sind deren Fehler die jungen Spieler ausbügeln müssen statt das die Führungsspieler die Unerfahrenheit der Talente ausgleichen. Aber beim BVB scheint man wohl der Meinung zu sein das man mit dem Kader am letzten Spieltag noch eine Chance auf die Meisterschaft haben und ins Halbfinale der Champions League kommen muss.
Nicht das die Bayern keine Lücken im Kader hätten und als Gruppendritter aus der Champions League auszuscheiden und in der Europa League auch nur ein kurzes Gastspiel zu geben über dem liegt was man vom BVB erwarten kann. Aber woran lag den das schlechte Abschneiden in Europa? An taktischen Fehlern von Rose? Oder nicht doch eher daran das jemand wie Hummels mit den Gedanken anscheinend eher beim nächsten Dinner Date ist als auf dem Platz?
Gespeichert

Rejs

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Trainer Rumours
« Antwort #10823 am: 20.Mai 2022, 22:22:25 »

Das stimmt, allerdings handeln die Vorstände dieses Jahr aus freien Stücken, während im Vorjahr nach der Verpflichtung von Rose durch den BVB eine Kettenreaktion ausgelöst wurde. Kurios, dass die Eintracht dabei als alleiniger Gewinner hervorging, obwohl sie im ersten Moment wie der große Verlierer der Rochade aussah.


Frankfurt hat doch auch nur die gute EL-Saison. In der Bundesliga fehlen 18(!) Punkte im Vergleich zur letzten Saison und die Leistungen waren auch nicht berauschend. Ohne die EL würde da sicher auch der Trainerstuhl wackeln. Gewinner war bei der Rochade also keiner so wirklich.
Gespeichert
Der MTF-Discord - Erfahrene User helfen euch in angenehmer Atmosphäre bei euren Fragen. Jeder ist gerne Willkommen :)

Verfolgt eure Karriere - 6 Freunde

Euro Betis!

t.oelpel

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: Trainer Rumours
« Antwort #10824 am: 21.Mai 2022, 00:03:44 »

Wenn du nur auf die Leistung in der Liga abstellst, hast du so Recht. Allein, es interessiert hier keinen, ob die Liga als 7. oder als 15. beendet wurde. Mit dem Gewinn der Europa League hat sich Glasner schon im ersten Jahr ein Denkmal gesetzt. Selbst, wenn er nächstes Jahr entlassen werden sollte, er wird immer mit dem EL-Sieg in Erinnerung bleiben.
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Trainer Rumours
« Antwort #10825 am: 21.Mai 2022, 02:22:54 »

Das stimmt, allerdings handeln die Vorstände dieses Jahr aus freien Stücken, während im Vorjahr nach der Verpflichtung von Rose durch den BVB eine Kettenreaktion ausgelöst wurde. Kurios, dass die Eintracht dabei als alleiniger Gewinner hervorging, obwohl sie im ersten Moment wie der große Verlierer der Rochade aussah.


Frankfurt hat doch auch nur die gute EL-Saison. In der Bundesliga fehlen 18(!) Punkte im Vergleich zur letzten Saison und die Leistungen waren auch nicht berauschend. Ohne die EL würde da sicher auch der Trainerstuhl wackeln. Gewinner war bei der Rochade also keiner so wirklich.
Nur hatte Glasner das selbe Problem wie Rose was den Kader angeht.
Am Anfang der Saison lief es im ungewohnten 4-2-3-1 zumindest spielerisch ganz ordentlich, auch wenn die Ergebnise ausgeblieben sind, und defensiv war das auch gut bis auf den Auftakt gegen den BVB. Nur dann musste Glasner auf 3-4-2-1 umstellen weil wegen Verletzungen über mehr als 2 Monate hinweg nur 2 Außenverteidiger, mehr oder weniger, fit waren und höchsten noch ein dritter Außenverteidiger fit genug war um als Einwechselspieler zu fungieren. Besonders Lenz hatte diese Saison echt die Seuche.
Da ist eine Viererkette einfach nicht drin und man muss wieder auf Dreierkette umstellen für die das Gegenstück zu Kostic fehlt. Und für die Hauge ebenfalls nicht geeignet ist weil der auf die offensiven Außen muss statt auf die 10.
Und die Probleme das Kaders gehen im Sturm weiter. Borre wurde als Alternative für die Position der Hängenden Spitze/10er hinter einem Stoßstürmer verpflichtet. Da wollte man unbedingt Muani haben aber da hatte der Präsident von Nantes sich quer gestellt und die Alternative Carlos Vinicius zur Leihe war ebenfalls nicht zu finanzieren. Da blieb dann nur noch Lammers und darauf zu hoffen das Paciencia sich evtl doch noch zu mehr als einem Backup entwickelt. Hat beides nicht geklappt und deswegen musste Borre die ganze Saison über als Sturmspitze spielen. Das geht und ging dann aber nur gegen die besseren Mannschaften der Liga gut weil der Rest den Bus parkt und Borre mit seinen 174 cm da kein Land sieht.
In der Europa League lief es hingegen besser weil dort die meisten Mannschaften mitspielen wollen und dann auch ein Borre als Sturmspitze funktioniert.

Nächste Saison ist Muani da, einige nicht(mehr) bundesligataugliche Altlasten von Bobic verlassen den Verein und durch den Einzug in die Champions League wird genug Geld da sein um den kader auch qualitativ breiter aufzustellen, wenn auch in einem anderen finanziellen Rahmen wie das bei Vereinen wie Leipzig oder Gladbach der Fall ist oder wäre. Dann muss Glasner auch in der Liga liefern aber ich traue ihm zu das er das schafft.
Gespeichert

nicom1995

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Trainer Rumours
« Antwort #10826 am: 21.Mai 2022, 12:08:37 »

Das der BVB Rose entlässt ist, aus den hier genannten Gründen, echt nicht zu verstehen.
Verletzungsprobleme, ein schlecht zusammengestellter Kader mit nicht wenigen Spielern die weder ihre Ablöse, noch ihr Gehalt wert sind deren Fehler die jungen Spieler ausbügeln müssen statt das die Führungsspieler die Unerfahrenheit der Talente ausgleichen. Aber beim BVB scheint man wohl der Meinung zu sein das man mit dem Kader am letzten Spieltag noch eine Chance auf die Meisterschaft haben und ins Halbfinale der Champions League kommen muss.
Nicht das die Bayern keine Lücken im Kader hätten und als Gruppendritter aus der Champions League auszuscheiden und in der Europa League auch nur ein kurzes Gastspiel zu geben über dem liegt was man vom BVB erwarten kann. Aber woran lag den das schlechte Abschneiden in Europa? An taktischen Fehlern von Rose? Oder nicht doch eher daran das jemand wie Hummels mit den Gedanken anscheinend eher beim nächsten Dinner Date ist als auf dem Platz?

Das jetzt Terzic der Nachfolger werden ist für mich noch umso bedenklicher... ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass diese Entscheidung dem BVB langfristig Erfolg bringen wird.
Gespeichert

Scp_Floh

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Trainer Rumours
« Antwort #10827 am: 21.Mai 2022, 12:17:25 »

Das der BVB Rose entlässt ist, aus den hier genannten Gründen, echt nicht zu verstehen.
Verletzungsprobleme, ein schlecht zusammengestellter Kader mit nicht wenigen Spielern die weder ihre Ablöse, noch ihr Gehalt wert sind deren Fehler die jungen Spieler ausbügeln müssen statt das die Führungsspieler die Unerfahrenheit der Talente ausgleichen. Aber beim BVB scheint man wohl der Meinung zu sein das man mit dem Kader am letzten Spieltag noch eine Chance auf die Meisterschaft haben und ins Halbfinale der Champions League kommen muss.
Nicht das die Bayern keine Lücken im Kader hätten und als Gruppendritter aus der Champions League auszuscheiden und in der Europa League auch nur ein kurzes Gastspiel zu geben über dem liegt was man vom BVB erwarten kann. Aber woran lag den das schlechte Abschneiden in Europa? An taktischen Fehlern von Rose? Oder nicht doch eher daran das jemand wie Hummels mit den Gedanken anscheinend eher beim nächsten Dinner Date ist als auf dem Platz?

Das jetzt Terzic der Nachfolger werden ist für mich noch umso bedenklicher... ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass diese Entscheidung dem BVB langfristig Erfolg bringen wird.

Andersrum geistert dann der Name Terzic nicht nach jeder bvb Niederlage durch die menge sollte er übernehmen. Immer wenn es um den Trainer ging waren die Argumente auch das,, Terzic" sofort wieder verfügbar ist.

Von daher evtl besser der übernimmt jetzt und im nächsten sommer geistert der name dann nicht mehr in
und um  Dortmund

Gespeichert

nicom1995

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Trainer Rumours
« Antwort #10828 am: 21.Mai 2022, 17:24:22 »

Mag sein aber ich verstehe halt nicht warum man dann letztes Jahr die Millionen für Rose und seinen Staff in die Hand genommen hat... so desaströs war die Saison nicht. Ich glaube nicht, dass Terzic auch nur ansatzweise die Antwort sein kann und hätte mir da mehr vertrauen in Rose gewünscht.
Gespeichert

Torfan

  • Researcher
  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Trainer Rumours
« Antwort #10829 am: 21.Mai 2022, 17:56:22 »

Mag sein aber ich verstehe halt nicht warum man dann letztes Jahr die Millionen für Rose und seinen Staff in die Hand genommen hat... so desaströs war die Saison nicht. Ich glaube nicht, dass Terzic auch nur ansatzweise die Antwort sein kann und hätte mir da mehr vertrauen in Rose gewünscht.
Die Millionen hat man ja nicht selbst in die Hand genommen, sondern er hatte eine günstige Ausstiegsklausel und die musste rechtzeitig gezogen werden um ihn überhaupt zu bekommen. Und zu diesem Zeitpunkt war ja auch schon absehbar das es Terzic nur bis Sommer macht und dauerhaft für den Job noch nicht bereit war. Jetzt leider wohl möglich die Kehrtwende.
Gespeichert

Hanz Maia

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Trainer Rumours
« Antwort #10830 am: 23.Mai 2022, 13:39:31 »

Glückwunsch BVB!  ;D

"Objektiv" kaum nachzuvollziehen, mit dieser Saison sollte der BVB recht zufrieden sein.
Allerdings haben sie wohl Rose als das enttarnt, was er (für mich und viele Gladbacher) ist: Ein Blender. 8)
Sie hatten den Informationsvorsprung gegenüber Gladbach und konnten dann früher reagieren (als es Gladbach hätte tun sollen).
Wenigstens von Maric hätte man denken können, dass er Abwehr kann. Aber so? Soviel Gegentore wie Bochum und nur eins weniger als Bielefeld.  :o
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Trainer Rumours
« Antwort #10831 am: 23.Mai 2022, 16:39:48 »

Sehe irgendwie auch nicht das Terzic großartig Erfolgreicher werden wird. Als er übernommen hat waren die ersten Spiele auch Mist. Dann hat Haaland den BVB praktisch im Alleingang doch noch in die Champions League geschossen. Sonst war das aber auch viel von dem, was man Rose jetzt vorwirft.


Gespeichert

Der Baske

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Trainer Rumours
« Antwort #10832 am: 07.Juni 2022, 11:16:14 »

Kramer zu Schalke feiere ich jetzt nicht so.
Farke zu Gladbach eher, obwohl Favre wäre auch schön gewesen.
Terzic BvB passt eh
Maaßen FCA wäre auch interessant.
Schwarz bei Hertha find ich auch super.
Kovac Wolfsburg spannend
Breitenreiter Hoffenheim. Na ja, irgendwie hat der mir noch nie zugesagt.

Aber die Saison wird mega spannend, so die Vermutung.
Gespeichert
Botschafter des Quan!
https://www.twitch.tv/derbaske
MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011
Anti Smartphone & Social Media & Laubbläser
'A sports called football but it's mainly played by hands, sorry but i don't get it.

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Trainer Rumours
« Antwort #10833 am: 07.Juni 2022, 14:15:59 »

Farke zu Gladbach könnte gut passen. Hütters RB-Schule mit hohem Pressing und Umschaltmomenten hat nicht wirklich zur eher ballbesitzorientierten Philosophie der Gladbacher und dem entsprechenden Kader gepasst. Mit Farke haben sie jetzt wieder einen Trainer der diese Philosophie eher verkörpert.

Kramer zu Schalke finde ich hingegen echt schlecht. Der ist einfach ein Zweitligatrainer und Schalke konnte echt keinen besseren Trainer finden nachdem man so lange Zeit hatte? Was ist der Schalker Plan mit Kramer? 1 Jahr lang möglichst wenig mit dem Abstiegskampf zu tun zu haben und dann einen besseren Trainer verpflichten der um hoffentlich aus der Knappenschmiede nachkommenden Talenten eine zukunftsorientierte Mannschaft baut? Stuttgart nur in schlechter? Und für die war es diese Saison schon verdammt knapp.
Gespeichert