MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 2. Liga  (Gelesen 821920 mal)

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6580 am: 02.September 2023, 15:45:13 »

Was für ein Drecksspiel in Wiesbaden, das war mal richtig um abgewöhnen. Und die Leistung der Truppe ist desolat. Knapp geführt und dann 2 Punkte weggeworfen. Ein Spiel für die Mülltonne.



Sorry Brumser, ich musste das zwangsläufig auf das "eigene" Spiel anwenden.
Gespeichert
FMGaunt

Das magische Dreieck 2.0

Immer schön GErade bleiben!

Thorbinho09

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6581 am: 03.September 2023, 11:21:56 »

Was für ein Mega Spiel in Magdeburg, das war mal Werbung für den Offensivfussball. Und die Moral der Truppe ist der Wahnsinn. 4 mal zurückgelegen und trotzdem 6:4 gegen Hertha gewonnen. Ein Spiel für die Geschichtsbücher.

Ein Spektakel für alles Fans, die Medien und diejenigen, die den Fußball lieben. Sicherlich ein Graus für beide Trainer und jeden, der lieber 1:0 als 6:4 gewinnt.
Offensiv war auf jeden Fall ne Menge drin, aber das war auch nur der mangelnden Defensivarbeit beider Mannschaften geschuldet.

Ich fand's mega!  ;D
Gespeichert
The world is yours!

Brumser

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6582 am: 03.September 2023, 13:19:18 »

Ja ich fand das Spektakel als Fan auch absolut schön zum anschauen, lieber so ein Offensiv Feuerwerk mit einer schlechten Abwehr als ein langweiliges 1:0 durch einen Freistoß oder einen Elfmeter, und solange wie man mehr Tore wie der Gegner schießt ist alles gut. Auch wenn ich gestern gefühlt 5 Jahre älter geworden bin.


Sorry Brumser, ich musste das zwangsläufig auf das "eigene" Spiel anwenden.

Das Schalker Spiel war gestern echt erschreckend schwach und in 14 Tagen kommt mit breiter Brust der FCM zu euch. In der aktuellen Verfassung von Schalke werden die Punkte wahrscheinlich mit nach Magdeburg gehen.
Gespeichert

Scp_Floh

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6583 am: 03.September 2023, 13:38:02 »

Von schalke bin ich echt negativ überrascht. Nicht das ich erwartet habe die stehen zwischen 1-3 aber das man so derart schwach startet hatte ich dann nicht auf dem zettel.
Gegen magdeburg wird das wie schon geschrieben ganz schwer. Die machen wirklich richtig Laune.


Ich fand die tore im abendspiel echt stark.
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6584 am: 03.September 2023, 14:03:15 »


Sorry Brumser, ich musste das zwangsläufig auf das "eigene" Spiel anwenden.

Das Schalker Spiel war gestern echt erschreckend schwach und in 14 Tagen kommt mit breiter Brust der FCM zu euch. In der aktuellen Verfassung von Schalke werden die Punkte wahrscheinlich mit nach Magdeburg gehen.

Ja, das befürchte ich auch und dann wird hier der Baum brennen.
Die Diskussion um Reis hat ja schon angefangen,
der Kader ist richtig mau aufgestellt und ich denke,
viele haben die Mission erneuter Wiederaufstieg massiv unterschätzt.
Ich übrigens auch.
Gespeichert
FMGaunt

Das magische Dreieck 2.0

Immer schön GErade bleiben!

Viking

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6585 am: 03.September 2023, 23:28:46 »

Von schalke bin ich echt negativ überrascht. Nicht das ich erwartet habe die stehen zwischen 1-3 aber das man so derart schwach startet hatte ich dann nicht auf dem zettel.
Gegen magdeburg wird das wie schon geschrieben ganz schwer. Die machen wirklich richtig Laune.
Genauso wie bei der Hertha kein guter Start. Bin sehr gespannt wie sich die beiden Teams noch entwickeln, die Saison ist ja noch lang und ein paar Teams werden bestimmt einbrechen aber da läuft man erstmal hinterher.
Gespeichert

Brumser

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6586 am: 04.September 2023, 13:11:16 »

An Magdeburg ist ja auch das schöne das die selbst nach der Hinrunde in der letzten Saison ruhig geblieben sind und keine Voreiligen Schlüsse gezogen haben. Zu Hamburger Zeiten wurde Titz ja immer nachgesagt er kann nur eine Taktik. Aber bei Magdeburg sehe ich da schon jeweils verschiedene Taktische Herangehensweisen, auch wenn der Stil der selbe ist und immer auf viel Ballbesitz ausgelegt ist. Und dieses ruhig bleiben zahlt sich jetzt aus.
Hätte mir jemand gesagt vor dem Saisonstart das wir nach 5 Spielen 11 Punkte haben, hätte ich das sofort unterschrieben, damit hätte ich selbst in den besten Träumen nicht gerechnet.

Für Schalke und Hertha sollte allerdings auch Bielefeld ein mahnendes Beispiel sein. Da hatte man letzte Saison auch das Gefühl das die den Abstiegskampf nicht angenommen hatten. Allerdings sehe ich bei Schalke auch keinen Spieler der mal wirklich Verantwortung übernimmt. Den Kollegen mal den Hinterm aufreißt wenn es nicht läuft. So wie Atik bei Magdeburg.
Gespeichert

Der Baske

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6587 am: 30.September 2023, 11:12:43 »

Wollte mir gerade auf TM.de
die Leistungsdaten des FC Schalke 04 aufrufen. Da kam immer 'unexpected error'.
Habt ihr ne Idee warum?  >:D
Spaß beiseite.

Ich verstehe das Gejammer dort schon wieder nicht.
Von Anfang an war mir die Konstellation mit Reis suspekt. Aufgrund der Rivalität zu Bochum.
Dann beschwert sich Knäbel über die Leistung der Profis.

Ja sorry, aber wenn ich bei diesem Kader, Spieler wie Matriciani und Drexler permanent nur von der Bank kommen lasse, brauche ich mich nicht zu wundern.
Als gäbe es jetzt so tolle Alternativen, die man ihnen vorziehen sollte.
Gespeichert
Botschafter des Quan!
MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011
No Social Media & No Laubbläser
'A sports called football but it's mainly played by hands, sorry but i don't get it.

idioteque3

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6588 am: 30.September 2023, 12:03:25 »

Drexler war länger verletzt und ist noch nicht ganz fit, Matriciani konnte bisher nach seinen Einwechslungen auch nicht gerade überzeugen. Das mit Reis war im Rückblick leider absehbar. Als Außenseiter klappt Manndeckung ohne Idee für das eigenen Ballbesitzspiel, als Favorit nicht. Ich hatte ja die Hoffnung, dass er mit einer vollen Sommervorbereitung an letzterem etwas drehen kann, aber denkste. Dazu war seine Kommunikation eine Katastrophe, er hat ab Spieltag 1 die Schuld für Fehler und schlechte Spiele immer auf die Mannschaft und z.T. auf einzelne Spieler geschoben. Der Höhepunkt für mich war, als er nach der missglückten Umstellung von 4-3-3 auf 4-2-3-1 gejammert hat, dass das ja das gewesen sei was Fans und Medien gefordert hätten.
Ich weiß auch wirklich nicht was das mit Schalke und Trainern ist. Klar läuft seit Jahren strukturell viel falsch und das macht es einem Coach auch schwer dort zu arbeiten, aber ich hab letztens eine Liste mit allen Trainern seit Stevens erster Amtszeit mit der Frage welchen man am liebsten hatte gesehen, und es war bis auf Rangnick (der aus anderen Gründen problematisch ist) keiner dabei, der nach seiner Zeit Schalke größer was gerissen hat, vielleicht abgesehen von Breitenreiter mit dem Meistertitel in der Schweiz. Aber auch der hat auf Schalke überhaupt nur eine Saison überlebt, weil Leroy Sane damals so durchgestartet ist, ansonsten war das ziemlich grottiger Fußball in der Zeit. In den 20 Jahren hatte Schalke nur einen Trainer bei dem ich dachte "schade dass der sich nicht länger gehalten hat", und ich bin normalerweise jemand der ziemlich geduldig mit Trainern ist.
Und bevor die Frage nach Büskens kommt: erstens will der ohnehin nicht dauerhaft Cheftrainer sein, zweitens halte ich ihn auch für keine gute Dauerlösung, weil zwar ein guter Motivator ist, aber dass er eine wirkliche Spielidee entwickeln und durchziehen kann, bezweifle ich.
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6589 am: 30.September 2023, 14:15:08 »

Der Kader ist saumäßig zusammengestellt und hat nicht die Qualität des Auftiegskaders von vor 2 Jahren, zudem stinkt der Fisch vom Kopf her, da fing es im Sommer an und zieht sich nun bis weit in die Saison.
Hechelmann wirkt auf mich völlig überfordert, desweiteren denke ich, dass viele im Verein sowie im Umfeld die Mission Wiederaufstieg schlicht und ergreifend unterschätzt haben.
Gespeichert
FMGaunt

Das magische Dreieck 2.0

Immer schön GErade bleiben!

Muffi

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6590 am: 06.Oktober 2023, 19:21:28 »

Junge, Junge, sind die Schiedsrichter in D Scheiße! Gerade gibt der Herr Wacher ein klares Tor von Hannover nicht und dann gibt er auf der anderen Seite einen zweifelhaften Elfmeter für Lautern. Bei sowas können wir den VAR auch abschaffen!
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6591 am: 07.Oktober 2023, 15:23:53 »

Junge, Junge, sind die Schiedsrichter in D Scheiße! Gerade gibt der Herr Wacher ein klares Tor von Hannover nicht und dann gibt er auf der anderen Seite einen zweifelhaften Elfmeter für Lautern. Bei sowas können wir den VAR auch abschaffen!

Hat man mittlerweile die Linie gefunden die im Kölner Keller gezogen worden sein soll ? Unfassbar wie sie es einfach nicht schaffen diese Linie die da vom VAR gezogen wurde den Medien zur Verfügung zu stellen. Da kann man noch so mit den tollen Textbausteinen arbeiten wenn man halt Zweifel hat will man auch sehen auf welcher Grundlage der VAR jetzt entschieden hat.
Allgemein war das gestern eine grottige Schiedsrichter Leistung. Leopold bekommt gelb in der 7 Minute obwohl er klar den Ball spielt. Dazu dann das Lauterer Spiel bei jedem Kontakt hinfallen lassen und erstmal den sterbenden Schwan geben. Ich hasse diesen Schuster Fußball sowas von und ich verstehe auch nicht wieso man als Schiedsrichter sich da nicht drauf einstellen kann.

Dann der 1. Elfmeter für Lautern der eine absolute Frechheit ist. Halstenberg geht zum Kopfball hoch und da ist es ganz natürlich das die Arme in gewisser weiße mitschwingen. Der Lauterer Springt in den Arm rein spielt den sterbenden Schwan und kriegt dafür auch noch einen Elfmeter.

Ehrlich das Spiel hat mich gestern richtig angepisst. Besonders da wir mit dem VAR und Abseitsentscheidungen ja praktisch schon eine Historie haben.
Gespeichert

Sanogo24

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6592 am: 09.Oktober 2023, 23:35:48 »

Junge, Junge, sind die Schiedsrichter in D Scheiße! Gerade gibt der Herr Wacher ein klares Tor von Hannover nicht und dann gibt er auf der anderen Seite einen zweifelhaften Elfmeter für Lautern. Bei sowas können wir den VAR auch abschaffen!

Hat man mittlerweile die Linie gefunden die im Kölner Keller gezogen worden sein soll ? Unfassbar wie sie es einfach nicht schaffen diese Linie die da vom VAR gezogen wurde den Medien zur Verfügung zu stellen. Da kann man noch so mit den tollen Textbausteinen arbeiten wenn man halt Zweifel hat will man auch sehen auf welcher Grundlage der VAR jetzt entschieden hat.
Allgemein war das gestern eine grottige Schiedsrichter Leistung. Leopold bekommt gelb in der 7 Minute obwohl er klar den Ball spielt. Dazu dann das Lauterer Spiel bei jedem Kontakt hinfallen lassen und erstmal den sterbenden Schwan geben. Ich hasse diesen Schuster Fußball sowas von und ich verstehe auch nicht wieso man als Schiedsrichter sich da nicht drauf einstellen kann.

Dann der 1. Elfmeter für Lautern der eine absolute Frechheit ist. Halstenberg geht zum Kopfball hoch und da ist es ganz natürlich das die Arme in gewisser weiße mitschwingen. Der Lauterer Springt in den Arm rein spielt den sterbenden Schwan und kriegt dafür auch noch einen Elfmeter.

Ehrlich das Spiel hat mich gestern richtig angepisst. Besonders da wir mit dem VAR und Abseitsentscheidungen ja praktisch schon eine Historie haben.
Ich halte mich ja normalerweise was Spiele meines Vereins angeht, hier im Forum massiv zurück, weil ich genau weiß, wie schnell man sich da in die Haare bekommt, aber puh, dass kann ich so leider nicht stehen lassen.

Der werte Herr Bacher war eine Katastrophe, da sind wir uns denke ich einig. Das fing schon mit den total übertriebenen beiden gelben Karten für Lautern an in den ersten 7 Minuten (Welche Gelbe du da für Leopold gesehen haben willst bleibt dein Rätsel?), ging über eine erschreckend ungleiche Zweikampfbewertung in der ersten Hälfte weiter (Gab alleine in der ersten Hälfte zwei taktische Fouls, die man bei der Regelauslegung auch hätte zwingend mit Gelb für H96 bestrafen hätte müssen) bis hin zum VAR-Einsatz. Beim zurückgenommenen Tor habe ich bis jetzt auch kein richtig auswertbares Bild gesehen. In meinen Augen kann man hier schon ein Abseits reininterpretieren(!), allerdings bin ich da auch bei dir: Ich hätte es mit dem gezeigten Bild nicht zurückgenommen.
Beim Elfer bin ich ganz anderer Meinung: Die Hand + Arm hat da einfach nichts zu suchen. Das hat auch nichts mit natürlicher Bewegung zu tun, ansonten spiele ich wohl Hallenhalma statt Fußball :-X. Spiele ich so Fußball, muss ich immer damit rechnen, dass ich das als Foul gegen mich gepfiffen bekomme. Das Bacher hier dann direkt auf den Punkt zeigt mag bei seiner nicht vorhandenen Linie vielleich kleinlich sein, ich sehe da aber definitiv kein Eingriffspunkt für den VAR, da keine Fehlentscheidung.
Ging übrigens mit der ungleichen Kartenverteilung in der zweiten Hälfte wunderbar weiter, auch hier hätte H96 für taktische Fouls mindestens zwei gelbe Karten sehen müssen.
Nicht nachvollziehbar ist für mich vielmehr, dass es für das Handspiel von Elvedi in der 62. Minuten keinen Elfer für H96 gab. Und die rote Karte am Ende: Gleiches Spiel wie beim ersten Elfer, keine Fehlentscheidung, daher kein Eingreifen des VAR. Auch eine versuchte Tätlichkeit ist eine Tätlichkeit. Und das der Herr Bacher dann am Ende zuerste Gelb für eine Schwalbe statt Elfer gibt passt halt wunderbar zu seiner desolaten Vorstellung.

Den Abschnitt zum Fallen lassen ignoriere ich jetzt einfach mal.
Gespeichert

m4

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6593 am: 10.Oktober 2023, 11:47:03 »

Junge, Junge, sind die Schiedsrichter in D Scheiße! Gerade gibt der Herr Wacher ein klares Tor von Hannover nicht und dann gibt er auf der anderen Seite einen zweifelhaften Elfmeter für Lautern. Bei sowas können wir den VAR auch abschaffen!

Also welches klare Tor meinst du denn? Auch wenn die Linie nicht kalibriert gezeigt wurde, war das "klare Tor" minimal Abseits. Das hat zum Einen der Kommentator von Sky mit einer selbst kalibrierten Linie bestätigt, zum Anderen weiß ich von Kollegen aus dem Schiedsrichterkreis, dass dies zwar sehr knapp, es aber Abseits war (Dazu auch einen Auszug aus dem Kicker-Spielbericht: Der Treffer zählte aber wegen einer knappen Abseitsstellung von Voglsammer nicht, der VAR bestätigte die Entscheidung auf dem Feld vom Gespann um Michael Bacher).

Bezüglich des Elfermeters meinst du vermutlich den ersten Elfmeter? Dieser ist ein "kann" aber kein "muss" Elfer... Man muss sich nicht beschweren, wenn er gepfiffen wird, aber auch nicht, wenn der nicht gepfiffen wird (Vor dem 1:1-Ausgleich landete der Arm von Marcel Halstenberg (32) im Luftzweikampf im Gesicht von Jan Elvedi. Elfmeter! Zu Unrecht, weil ein normaler Luft-Zweikampf sagen die einen. Zurecht, weil laut Regelwerk der Arm im Gesicht des Gegenspielers nichts zu suchen hat, die anderen.). Es ist halt sehr in "Mode" in solchen Szenen die Arme einzusetzen, da man es jahrelang so weiterlaufen hat lassen, wohingegen die aktuelle Auslegung sehr kleinlich ist, was das angeht und meiner Ansicht auch nicht im Sinne des Sports. Daher kann ich da deinen Unmut sehr verstehen und würde es vermutlich genauso sehen, wie du, wenn ich auf der anderen Seite wäre.

Allgemein waren es 2 sehr unglückliche Szenen. Alles in Allem ist der VAR eigentlich eine gute Sache, so wie es gehandhabt wird, sollte man ihn lieber abschaffen (bestes Beispiel hierfür war die erste Halbzeit Dortmund gegen Union).
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6594 am: 10.Oktober 2023, 14:02:58 »

Aha und die Kollegen aus dem Schiedsrichterkreis haben welche Quellen ? Mir geht es bei der ganzen Thematik darum, dass die DFL es mittlerweile nicht mal mehr für nötig hält die kalibrierte Linie bzw. den Verlauf der Szene zur Verfügung zu stellen. Das finde ich sehr problematisch, da so absolut null Transparenz geschaffen wird. Da kann Sky auch im nachhinein selbst Hand anlegen aber es ist schon durchaus wichtig zu sehen wie haben die Schiedsrichter in Köln die Linie angelegt, zu welchem Zeitpunkt, welcher Frame wurde genutzt um den Zeitpunkt der Ballabgabe zu bestimmen.
Letztlich wird es knapp Abseits gewesen sein allerdings istdiese Art der Null Transparenz sehr sehr kritisch zu beurteilen. Man hat sich da in der letzten Saison ja auch schon blamiert als man (wieder mit Beteiligung von Hannover 96) im Spiel ggn. St. Pauli ein Abseits Tor gegeben hat und im Nachhinein die Linie falsch gezogen wurde.

Würde gerne mal wissen warum man das Material aus Köln nicht mehr den Medien zur Verfügung stellt.

Dementsprechend kann ich jeden verstehen der aufgrund dessen die Einordnung bei so knappen Entscheidungen kritisch sieht. Auch da der VAR leider nicht dafür sorgt das es gar keine Fehlentscheidungen mehr gibt.

@Sanogo24 nimm es mir nicht übel das der Schiedsrichter allgemein eine sehr schlechte Performance abgegeben hat darüber sind wir uns sicher einig. Ich würde sogar sagen aufgrund der zweiten Halbzeit hat Lautern den Sieg auch verdient. Aber persönlich gefällt mir euer Spielstil einfach gar nicht. Bei jeder kleinsten Berührung hinfallen und lamentieren ist einfach nichts was ich besonders attraktiv finde bzw. im Fußball sehen will. Und das ist leider die Handschrift eures Trainers. Mag erfolgreich sein aber ich denke mit der Meinung bin ich nicht alleine.
Gespeichert

m4

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6595 am: 10.Oktober 2023, 14:54:06 »

Aha und die Kollegen aus dem Schiedsrichterkreis haben welche Quellen ?

Das Videomaterial von DFB/DFL. Die haben da vollen Zugriff drauf, zumindest wenn einer aus dem Kreis in gewissen Positionen ist um Zugriff drauf zu haben.

Mir geht es bei der ganzen Thematik darum, dass die DFL es mittlerweile nicht mal mehr für nötig hält die kalibrierte Linie bzw. den Verlauf der Szene zur Verfügung zu stellen. Das finde ich sehr problematisch, da so absolut null Transparenz geschaffen wird. Da kann Sky auch im nachhinein selbst Hand anlegen aber es ist schon durchaus wichtig zu sehen wie haben die Schiedsrichter in Köln die Linie angelegt, zu welchem Zeitpunkt, welcher Frame wurde genutzt um den Zeitpunkt der Ballabgabe zu bestimmen.
Letztlich wird es knapp Abseits gewesen sein allerdings istdiese Art der Null Transparenz sehr sehr kritisch zu beurteilen. Man hat sich da in der letzten Saison ja auch schon blamiert als man (wieder mit Beteiligung von Hannover 96) im Spiel ggn. St. Pauli ein Abseits Tor gegeben hat und im Nachhinein die Linie falsch gezogen wurde.

Würde gerne mal wissen warum man das Material aus Köln nicht mehr den Medien zur Verfügung stellt.

Dementsprechend kann ich jeden verstehen der aufgrund dessen die Einordnung bei so knappen Entscheidungen kritisch sieht. Auch da der VAR leider nicht dafür sorgt das es gar keine Fehlentscheidungen mehr gibt.

Und ich kann deinen Unmut zu 100% verstehen, genau die von dir angesprochenen Probleme der Transparenz verstehe ich auch nicht. Des Weiteren sollte in meinen Augen ein VAR nur eingreifen dürfen bei KRASSEN Fehlentscheidungen, die man mit bloßem Auge sieht, bspw. bei Abseits wo man keine Linie ziehen muss um zu sehen, ob Angriffsspieler XYZ aufgrund ungeschnittener Zehnägel im Abseits steht.

So knappe Abseitsgeschichten, wo man 2-3 Minuten braucht um eine Entscheidung zu fällen, nehmen den ganzen Spielfluss und machen das Spiel kaputt.

Genauso bei Entscheidungen Elfmeter oder nicht... nur Eingriff bei klaren Schwalben oder klarem Foulspiel. Als bestes Beispiel seh ich da den 2. Lauterer Elfer, wo der Schiri (weiß Gott wieso) auf "Schwalbe" entscheidet und Gelb zückt, obwohl es ein Foulspiel war. Genauso als Beispiel des 1. Elfmeters... Wenn der Schiedsrichter nicht pfeift, dort kein VAR Eingriff, da es kein klares Foulspiel ist sondern eine 50/50 oder maximal 60/40 Entscheidung.

So wie es aktuell läuft, schadet es nicht nur dem Spiel, sondern auch eher dem Schiedsrichter, weil meines Erachtens dessen Autorität völlig untergraben wird und das Spiel eher schwerer als leichter für diesen zu leiten ist.

Ich könnte mich auch mit so eine Art "Challenge" für Trainer anfreunden, wo man je HZ 1 Challenge zur Verfügung hat.
Gespeichert

DragonFox

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6596 am: 10.Oktober 2023, 17:35:48 »

Wieso braucht man bei VAR mehr Transparenz als bei einem Schidsrichter ohne VAR? Bisher gab es alle möglichen Fehlerquellen von Blinzeln zum Parallaxenfehler. Man hat bei beiden Regulationsquellen nichts von Transparenz. Oder was würde sich ändern, wenn wir wüssten, dass trotz VAR die eine oder andere Entscheidung falsch getroffen wurde? Also mehr, als sich am Montag am Stammtisch im Recht zu sehen, wenn der eigene Verein am Wochenende auf dem Platz im Unrecht war.  ;D
In beiden Systemen steckt der Mensch als Fehlerquelle. Ich gehe davon aus, dass bei VAR die Fehlerquellen minimiert sind, weil etwas mehr Zeit zur Verfügung steht und eine Situation aus verschiedenen Blinkwinkeln mehrfach betrachtet werden kann. Aber ob jetzt ein Linienrichter falsch steht oder eine Linie auf einem Monitor falsch gesetzt wurde... Wo ist der Unterschied?

Wenn der VAR nur bei KRASSEN Fehlentscheidungen eingreifen darf ist die nächste Diskussion was KRASS ist und was nicht und warum im einen Spiel der Elfmeter KRASS genug war und im anderen nicht.

Deinen letzten Satz finde ich gut und das wünsche ich mir schon seit Start der Diskussionen um VAR im Fußball. Ich bin nachwievor dafür, dass der VAR vom Team gerufen werden kann und sonst nichts macht. Ähnlich wie bei der NFL, damals, mit den roten Tüchern. Es wird nicht das ganze Spiel überwacht und der VAR wird eine Kontrollkomponente zwischen Teams und Schiedsrichtergespann, die im Regelwerk als Teil des Spiels verankert ist.
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6597 am: 10.Oktober 2023, 17:56:52 »

Warum sollte man nicht drauf schauen dürfen? Du hast das Material was hast du davon es hinter verschlossenen Türen zu halten ? So öffnet man nur Diskussionen für Klüngeleien hinter verschlossenen Türen. Und ich finde persönlich auch das man im Sport Entscheidungen transparent gestalten muss und auf welcher Basis diese getroffen werden. In jeder anderen Sportart mit VAR wird das auch anders gehandhabt als im Fußball. Im Rugby, Eishockey, Feldhockey usw. hört man live mit was der Schiedsrichter mit dem VAR bespricht. Im Football stellt der Schiri sich nach jeder strittigen Entscheidung hin und verkündet was gerade entschieden wurde. Das sorgt einfach dafür das jeder folgen kann.

Die Diskussionen werden nicht dadurch weniger das man plötzlich gar nichts mehr vom VAR hört und ihm im Hintergrund machen lässt und am Ende kommt eine Entscheidung raus und keiner weiß wie diese zustande gekommen ist.
Gespeichert

DragonFox

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6598 am: 10.Oktober 2023, 19:12:41 »

Warum sollte man nicht drauf schauen dürfen? Du hast das Material was hast du davon es hinter verschlossenen Türen zu halten ? So öffnet man nur Diskussionen für Klüngeleien hinter verschlossenen Türen. Und ich finde persönlich auch das man im Sport Entscheidungen transparent gestalten muss und auf welcher Basis diese getroffen werden. In jeder anderen Sportart mit VAR wird das auch anders gehandhabt als im Fußball. Im Rugby, Eishockey, Feldhockey usw. hört man live mit was der Schiedsrichter mit dem VAR bespricht. Im Football stellt der Schiri sich nach jeder strittigen Entscheidung hin und verkündet was gerade entschieden wurde. Das sorgt einfach dafür das jeder folgen kann.

Die Diskussionen werden nicht dadurch weniger das man plötzlich gar nichts mehr vom VAR hört und ihm im Hintergrund machen lässt und am Ende kommt eine Entscheidung raus und keiner weiß wie diese zustande gekommen ist.

Scheint eine Geschmacksfrage zu sein. Das mit der Erklärung nach der Entscheidung finde ich gut. Soll das nicht im internationalen Rahmen getestet werden? Ich dachte da gab es ein Testzeitrum für ein Jahr. Hat das schonmal jemand gesehen?

Das Schidsrichtergespann hat schon seit langem Mikrofone und sprechen miteinander. Ist deren Kommunikation öffentlich?

Gespeichert

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6599 am: 09.Dezember 2023, 15:00:48 »

Ich mag den HSV ja sogar ein wenig, aber wenn ich bei Niederlagen Rumpelstielzchen Tim Walter hampeln sehe, muss ich gestehen, macht das schon irgendwie Laune.
Gespeichert
FMGaunt

Das magische Dreieck 2.0

Immer schön GErade bleiben!