MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Palmen, Strand, Giulianova  (Gelesen 5679 mal)

Jardel

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Palmen, Strand, Giulianova
« am: 22.Januar 2003, 05:15:46 »

So nach sovielen gelesenen Storys pack ich mir meinen Mut zusammen und berichte euch von meinem aktuellen Save-Game auf das ich sehr stolz momentan bin.

An einem Samstag Nachmittag bekam ich einen Anrufe von einem gewissen Herrn SANDRO QUARTIGLIA er müsse mit mir unbedingt sprechen, er lud mich nach Giulianova in ein kleines Cafe ein. Den Namen Giulianova habe ich vorher noch nie gehört oder gelesen.


Naja da ich momentan sowieso auf Vereinssuche könnte das vielleicht eine Chance sein, aber eigentlich möchte ich ungern im Ausland arbeiten. Verlieren kann ich ja nichts also packe ich meinen Sachen und mach mich auf den Weg zum Bahnhof, mit gepackt für die Reise in meinen Rucksack hatte ich die italienische Landkarte, ich nahm sie hervor und suchte Giulianova, dass es kein grosser Ortschaft sein könnte wusste ich. Denn ich hatte zuvor noch nichts über Giulianova gehört.

BILD

BILD

Na also, nach langem durchsuchen der Karte fand ich das kleine Dorf namens Giulianova und als ich sah das dieses hoffentlich schöne dorf am meer liegt, änderte sich gleich mal meine erste meinung zu gialianova.

Nach einer knapp 4 Stündiger Zugreise war ich endlich angekommen. Ich fragte die Bewohner nach dem Cafe namens Cotto sie eklärten mir sofort den Weg und ich fand es auch relativ schnell.

BILD

Nach einem ein stündigen Gespräch sagte mir HERR QUARTIGLIA
das sie mich gerne als Teamchef der Mannschaft einstellen würden, denn letztes Jahr verursachte der derzeitige Teamchef fast den Abstieg in die Serie D aber sie haben es mit letzter Kraft noch verhindern können. Er war darauf trotzdem entlassen worden. Sie würden mich für die neue Saison gerne als Cheftrainer des Team einstelle um den sportlichen Erfolg wieder zu finden, jedoch das Ziel für die neue Saison lautet : "Klarer Abstand von den Abstiegsrängen."

Ich sagte ihm dass ich Heute hier übernachten möchte und es mir gründlich überlegen werde. Er akzeptierte das und besorgte mir ein Hotelzimmern.

Das es kein geiziger Präsident war, konnte man am hotel erkennen, in dem er für mich ein Zimmer reservierte.

BILD

Ich wollte nicht an diesem wunder schönen Tag im Hotel bleiben. Also machte ich einen rundgang durch Giulianova um das Dorf besser kennenzulernen und zu erkunden.

Das was ich sah war einfach wundervoll, ich fotografierte fast alles was ich sah. Die Leute hier wurden regelrecht von der Sonne verwöhnt. Als ich bei einem alten Haus vorbei lief sah ich drei junge Knaben beim Fussball spielen. Ich fragte sie ob sie Fan von Giulianova seien sie antworteten mit einem klaren "Ja natürlich!" Ich fragte sie darauf ob sie viel an die Spiele ins Stadion gingen und sie sagten dass sie kein einziges fussball Spiel verpassen und sie richtige Fussball verrückte fans seien.

BILD

BILD

BILD

Ich verliebte mich in diese Ortschaft schon am ersten Tag, dass ich jemals die Chance hätte in so einer Ortschaft meinem Traumberuf nachzugehen hätte ich nie gedacht.

In meinen früheren Vereinen verfluchte ich manchmal sogar meinen Job, jeden Tag um 6 uhr aufstehen und im Regenwetter, bei Dreck und Schlamm durch den Wald joggen. Das war einfach grausam.

Meine entscheidung war eigentlich schon nach diesem Rundgang gefallen. Ich legte mich auf den Liegestuhl und informierte den Präsident, dass ich den Job annehme. Er freute sich sehr darüber und sagte mir das er mich morgen früh abholen werde und mir mal als erstes die Mannschaft vorstellen wird. Mit super Laune genoss ich noch die restlichen Sonnenstrahlen und freute mich schon auf den nächsten Tag.

27.07.01

Der erste Tag bei meinem neuen Verein, der Ppräsident stellt mir die Vereinsmitglieder und die Mannschaft vor.

Er erzählt mir das der Club den Spitznamen "GIALLOROSSO" trägt. Irgendwie kamen mit die Farben vom Klub "GELB-ROT" sehr sympathisch vor, wieso weiss ich bis jetzt noch nicht.  ;)

BILD

BILD

Naja, als ich mir das Trainingsgelände ansah, wo die Mannschaft Tag für Tag ihr Training absolvierte war ich nicht so erfreut. Man sah am Boden mehr braun als grün. Meine erste reklamation an den präsident, er akzeptierte das und beauftragte sofort jemand fürs begrasen (  ;D ) vom steinharten und trocknen Boden.

Das Ziel vom Verein für diese Saison war ganz klar, abstand von den Abstiegsrängen halten. Ich setzte für mich aber ein ganz anderes Ziel, mein ziel lautete : Doppelt so viele Punkte erreichen als absolvierte Spiele.

Nach dem ich die Spieler vom Verein kennengelernt habe will ich natürlich wissen wie der fussballerische Stand ist. Die Jungs waren schon umgezogen und start bereit fürs erste Training.

Ich erkannte sofort das es spieler gibt die überhaupt nicht in diese Mannschaft passen. Aber ich wollte nicht gleich mein urteil fallen, ich werde mich in den nächsten Tagen und Wochen entscheiden wers Zeug dafür hat in der Mannschaft zu bleiben und wer nicht. Mein Motto ist ganz klar : "Lieber auf Junge unerfahrene Spieler setzen die etwas drauf haben als auf alte erfahrene zu setzen die wie spielen als hätten sie Blei in den Füssen."

Was man aber sofort bemerkte war, dass diese Mannschaft unbedingt neue Zugänge brauchte. Der Vereinspräsidium sagte mir das sie ein Kontostand von 550.000 Dollar haben aber sie mir Transfergeld von 750.000 dollar zur verfügung stellen würden.

Mein Vorurteil über den Präsident hat sich also bestätigt, er macht nicht einen auf geizig sondern stellt mir alle möglichkeiten zur verfügung für den Erfolg des Vereins. Ein Präsident den sich jeden Teamchef wünschen würde.
« Letzte Änderung: 27.Januar 2003, 19:43:01 von Jardel »
Gespeichert

Jardel

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Palmen, Strand, Giulianova
« Antwort #1 am: 22.Januar 2003, 05:16:43 »

Ich beauftragte als erstes meine Scouts um Italien & Portugal zu durchsuchen und hoffentlich mit einem guten Raport zurück zu kehren.

Ich hatte 2 Coaches als Hilfe für meine Trainingseinheiten zur verfügung, jedoch hatten beide miserable Attribute, die hätte man eigentlich sofort feuern können, aber noch ein bisschen abwarten, hilfe brauch ich auf jeden fall, denn es folgt eine sehr harte Saisonvorbereitung.

Am Abend ging ich in mein am strand liegenden, gemütlichen Haus zurück und setzte mich auf den Bürossessel. Anhand vom Spielermaterial musste ich eine Taktik krieren. Ich worf Seite für Seite in den Papierkorb. Nach langer Zeit war es endlich so weit ich entschied mich für meine mutigste Taktik meiner Karirere, ich bin mir sicher das der italienische Fussball noch nie eine solche Taktik gesehen oder gespielt hatte. Es war eine 2-1-4-1-2 Taktik.

2 DCs, 1 DMC, 1 ML / MR, 2 MCs, 1 AMC, 2 SC

ob das gut gehen würde?

Es war sehr riskant, aber ich denke das der Zeitpunkt gekommen ist etwas im Leben zu riskieren vielleicht gelingt mir und meiner mannschaft der durchbruch.



Nächsten Morgen veranstalte ich eine Teamsitzung um meine Taktik für die neue Saison vorzustellen. Als ich meine neue Taktik anfing an die Wand zu zeichnen, hörte man ein immer lauter wärdendes geschwätze im Raum. Ich sah nur verblüffte Gesichter. Alle schauten mich doof an als meinten sie ich wolle sie verarschen. Nach heftiger Diskussion mit den Spielern, hämmerte ich auf den Tisch und sagte deutlich: "Wer keinen Mut vor etwas neues hat, wer angst hat etwas neues zu probieren kann sofort das Trainingsgelände verlassen und muss auch nicht mehr zurück kehren." Alle blieben still, dass war also das Zeichen dafür, dass alle Spieler es akzeptiert haben mit dieser riskanten Taktik zu spielen.

Ich beauftragte die Trainer für die nächsten Wochen ein Konditionstraining durchzuführen, in der zeit schaute ich mich im Transfermarkt um ablösefreie Spieler um.

Ich entdeckete zwei rohe Diamenten, ich konnte meinen Augen nicht fassen. 2 sehr talentierte spieler mit einem grossen Potantial.

Der einte hiess AMRIT BRACKSTONE und war ein 18 jähriger zentraler offensiver Mittelfeldspieler und kam aus den Phillipinen. Ich nahm sofort Kontakt auf jedoch sagte er mir das hinter ihm auch Milan her sei. Cheftrainer von Milan Herr Ancelotti bestätigte mir das. Jedoch sagte mir Amrit, dass er wisse das er bei Milan in der Reserve spielen müsse und deshalb falls er bei Giulianova in der A Mannschaft spielen dürfte, gerne wechseln würde. Ich war überglücklich und akzeptierte dass sofort. Der Transfer war perfekt.

Mein zweiter Juwel den ich entdeckte war ein Stürmer mit super Attributen und das in seinen jungen Jahren (18). Er stammte aus Trinidad & Tobago und  hiess DEVON MITCHELL.

Jedoch eines war mir schon jetzt klar, diese zwei Spieler wird es sehr schwer sein in Giulianova zu halten falls ich keinen Erfolg haben werde.

Es war schon eine Woche vergangen und es war der Zeitpunkt gekommen mich von 4 Oldies zu trennen, die einfach nicht dem niveau der Mannschaft entsprechen.


Meine derzeitigen Zugänge waren :

AMRIT BRACKSTONE, PHILI., 18, AMC
DEVON MITCHELL,TRINIDAD & T., 18, SC
RICKY, POR, 17, FC/R
MONTENEGRO, POR, 17, AML
CARL MADJANI, FRA, 16, DC
DANNY STEEL, ENG, 16, DC
DARREN BASTOW, ENG, 19 MC
IGOR SEKIC, CRO, 19, MC
PABLO MARCELO TROBBIANI, 24, MC
BRUNO, POR, AMR, 16
MATTHIAS WOLF, GER, 17, DMC
STEFFANO PRESOTTO, ITA, DC, 17 ( 200.000 DOLLAR)
ARILD BOLSET, NOR, 16, GK
MANUEL NACHBAUR, AUS, 20, DC


Ich denke ich habe bis jetzt sehr sehr gute Transfers getätigt, vorallem sehr Junge die ich auch gleich in die A Mannschaft integrieren werde.

Sehr viel erhoffe ich vom spanischen Mittelfeldmotor MARCELO TROBBIANI.



Der Abwehchef ist ganz klar zu diesem Zeitpunkt GIOVANNI LANGELLA


Der Spielmacher der Mannschaft ist der erfahrene 32 jährige OBERDAN BIAGIONI


Mein einziges Problemkind derzeit war der Torhüter LIAM ARDIGO der unbedingt zu einem grösseren Verein wechseln möchte, obwohl er es seinen Leistungen und seinen Attributen nach überhaupt nicht verdient hätte. Ich akzeptierte sein Antrag trotzdem und lass ihn nach Foggia ziehen für 110.000 Dollar.


Mein Scout meldete mir noch einen 17 jährigen super zentralen Verteidiger mit überragenden Attributen er hiess GASPERONI und spielte in SAN MARINO aber leider wollte er nicht nach Giulianova wechseln. Wie viele andere Spieler auch die ich gerne verpflichtet hätte.



Ich habe zurzeit nur noch 3 Spieler die über 30 sind. Habe in meinem Team einen Altersdurchschnitt von 20.40 jahren.

Ich habe auch ein super Sturm Talent in menen Reihen namens ANTENUCCI. Mir fiel sofort seine schnelligkeit und seine beweglichkeit auf.

Ich schaute mir die vorstehenden Spiele an und merkte das ich 4 Spiele um das weiterkommen im Serie C Cup habe. Bevor ich mein erstes Ligaspiel bestreiten werde, wäre das eine gute Vorbereitungsphase. Also entschliesse ich mich keine Freundschaftspiele zu arrangieren.

Ich werde in die Gruppe D ausgelost mit L`AQUILA (SERIE C1B), SAMBENEDETTESE ( SERIE C1B), PUTEOLANA (LOWERLEAGUE) und FROSINONE (LOWERLEAGUE).

Kurzgefasst steh ich nach 4 Cupspielen mit 9 Punkten an der Spitze hinter L`Aquila und komme somit eine Runde weiter, obwohl ich das erste Spiel zuhause gegen L`AQUILA 0:2 verloren habe, nach diesem Spiel bekam ich schon die ersten Reklamationen zu hören die an meine Adresse gingen, wie z.b : "KOMMT HALT DAVON WENN MAN MIT SO EINER BESCHISSENEN TAKTIK SPIELT, DA KÖNNEN WIR FUSSBALLER NICHTS DAFÜR WEN WIR VERLIEREN"

Nach diesem grausamen Spiel überlegte ich, ob ich einen Fehler gemacht hätte in sachen Taktikauswahl. Aber es war schon zu spät das erste Ligaspiel steht bevor. Ich musste es durchziehen und so wie ich es mir erwartet habe fuhr ich danach 3 Siege hintereinander Heim.

So endlich ist es soweit das erste Ligaspiel steht bevor, der gegner lautet FERMANA, nach den letzten drei Siegen im Cup kann ich die Moral der Spieler fühlen. Der Cup Erfolg hatt sich in Giulianova rumgesprochen und ich hoffe natürlich das mich ein volles Haus im RUBENS FADINI erwartet.

Punkt 2 Uhr war Anpfiff die Spieler ziehen ihre Trikots an, schnüren ihre Fussballschuhe und  die Spannung in der Kabine wird von Minute zu Minute grösser. Wir betreten den Rasen von RUBENS FADINI und sehen die gelb rot bekleideten Fans in den Rängen. Obwohl es nicht ganz voll ist (8000), kamen immerhin 6050 Leute um das heutige Spiel anzusehen.

BILD
« Letzte Änderung: 27.Januar 2003, 19:45:03 von Jardel »
Gespeichert

Jardel

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Palmen, Strand, Giulianova
« Antwort #2 am: 22.Januar 2003, 05:18:21 »

Der Schiedsrichter blässt in seine Pfeiffe und somit ist der Startschuss fürs erste Ligaspiel unter meinem Komando von Giulianova gegeben.

Mein Team spielte die ersten Minuten unheimlich druckvoll und agressiv. Mit meiner offensiven Taktik, wird es wohl nicht lange dauern bis das erste Tor fällt. Nachdem mein erfahrener DMZ EPIFANI im strafraum das Bein aufgezogen hatte und den Ball richtung Tor treten wollte wurde er vom gegnerischen Verteidiger CHIODINI brutal gefoult. Ganz klar Penalty, die Fans auf den Rängen können kaum aufs Spielfeld sehen, alle haben sich umklammerte, das ganze Stadion in voller Spannung. Epifani der gefoulte, nimmt den Ball zur Hand, setzt ihn auf den Punkt, nimmt anlauf und er schafft es die Nerven  zu behalten, nach nur 10 Minuten steht es  1-0 für die GIALLAROSSO, das stadion ein riesiges Feuerwerk BILD bis jetzt hochverdient, FERMANA konnte kaum dagegen halten. Meine 2 portugiesischen Flügelspieler BRUNO (16) und MONTENEGRO (17) produzieren andaurend Flanken für die Stürmer, in der 31 Minute war es dann soweit, durch eine Flanke von Bruno gingen wir 2-0 in führung aber das Tor schoss kein Stürmer sondern ein Verteidiger von FERMANA, 31. minute Eigentor von TRICOLI, pausenstand 2-0.

Ich sagte den Spielern in der Kabine das sie das Resultat halten sollen und nicht mehr zu Offensiv aggieren sollen. Doch in der 72. minuten kommt der sehr gut spielende, immer wieder aufs Tor schiessen Stürmer DEVON MITCHELL auf die Bühne und schiesst das 3-0 und macht den Sack endgültig zu. Er verkündete gleichzeitig mit diesem treffer den Endstand von 3-0.

In den darauf folgenden Wochen kommt es immer auf einen Abtausch auf Platz 1. zwischen GIULIANOVA, TORRES und LANCIANO.

Keine Mannschaft schafft es wirklich sich von den Gegnern abzusetzen.

Im Cup wo wir uns tapfer durchgesetzt haben, geht es in die 2. Runde, der Gegner lautet diesmal ACIREALE, es war ein Lowerleague Verein. Da meine Spieler vo diesem Spiel sehr geschwächt waren und ich die erste Runde im RUBENS FADINI spielen konnte, setzte ich voll auf die Jugend und liess alle jungen von der Reserve spielen, naja da war ich wohl ein bisschen leichtsinnig den das Spiel ging 1-2 verloren. Aber es gab ja noch das Rückspiel, also hatte ich noch die Chance Revanche zu nehmen, das einzige was mich stutzig machte waren die 2 Auswärtstoren von ACIREALE. Ich wählte für das Spiel in ACIREALE eine mischung von der Reservemannschaft und der Stammformation. Doch ich hatte eine Pechsträhne ich war schon nach 12 Minuten 1-0 hintendrin. Es sah nicht gut aus. Doch in der 2. Halbzeit kamen meine Jungs in Schwung und erzielten den 1-1 Anschlusstreffer in der 60.Minuten und 20 Minuten später erzielte mein Sturm Routinier Elia Firmano das 1-2 so endeten auch die 90. Minuten, es war Verlängerund angesagt. In der Verlängerung geschah nicht viel da die beiden Teams sehr ängstlich spielten. Doch dann im Penalty schiessen der Schock für die GIALLAROSSO, ich verlor das Elfmeterschiessen mit 4-2 und somit war der Cup Traum ausgeträumt.

Die 17.Woche stehte bevor, noch ein Spiel und die Spieler können sich in die Winterpause begeben.
Ich merkte wie die Spieler im Nachmittagstraining schon über die bevorstehenden Ferien sprachen. Ich wurde nervös und rufte das Team zusammen. Ich sagte ihnen das das, dass bevorstehende Spiel das wichtigste Spiel bis jetzt ist. Der gegner hiess nämlich LANCIANO und ist mit uns Punktgleich (32) auf platz 2, wir haben nur Glück das wir ein besseres Torverhältnis haben. Alle meine Spieler nickten mir zu und das Training konnte weitergehen. Doch nur weil ich mit meinem Assistenten kurz über die Leistungen der Spieler diskutierten meinten meine Spieler das ich sie nicht sehe oder hören könnte. Das war eines von den schlechstesten Trainingsleistungen die meine Mannschaft je bot. Diesmal donnerte ich auf den Platz und Schreite jeden einzelnen an und machte allen klar, dass wen sie das Spiel gegen LANCIANO verlieren sollten, dass es keine Ferien gäbe. Es wird durch den Winter durchtrainiert. Was darauf folgte war ein diszipliniertes Training und volle konzetration, so wie ich mir das wünschte. Manchmal muss man halt Laut werden.
« Letzte Änderung: 27.Januar 2003, 19:45:51 von Jardel »
Gespeichert

Jardel

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Palmen, Strand, Giulianova
« Antwort #3 am: 22.Januar 2003, 05:19:15 »

Das Spiel Morgen gegen LANCIANO wird eines der wichtigsten Spiele sein, denn die Tabelle sah so aus:

GIULIANOVA     16 SPIELE    32 PUNKTE
LANCIANO        16 SPIELE    32 PUNKTE
TORRES           16 SPIELE    32 PUNKTE

Es gab dabei nur ein Problem das Spiel findet Auswärts in LANCIANO statt. Aber allen Spieler war klar, dass das mindeste ist einen punkt zu holen. Verlieren in dieser Partie war absolut TABU.

Matchtag:

Nach ein stündiger anreise begaben wir uns sofort in die Umkleiderkabine und eine Konzentrationsphase begann. Ich probierte den Spieler klar zu machen das, dass wichtigste Spiel bis jetzt sein wird. Ich sah in den Gesichtern höchte Anspannung. Ich spürte den Willen den die Spieler hatten. zuversichtlich gehen wir auf den platz.

BILD

(Auswärtstrikot)

Der Schiedsrichter gibt den Startschuss zum letzten Spiel vor dem Jahreswechsel.

In der Anfangsphase hat noch kein Team so richtig die Oberhand in der Partie. Doch eins sah man, meine Spieler liessen sich absolut nicht einschüchten von den LANCIANO Fans im gegenteil sie wurden sogar angetrieben von den gegnerischen Fans. In den Rängen konnte man vereinzelt Fans von Giulianova sehen. Obwohl es eine beachtliche Mänge war, hatten sie keine Chance gegen die grosse Anzahl von den LANCIANO Fans die mehr als 3/4 des Stadions besetzten.
Es war ein richtiger Hexenkessel im AL "G. BIONDI"

Auf den Scoreboard erkannte man, dass 33 Minuten hinüber waren, bis dahin gab es nicht wirklich hochwertige Chancen doch dann, setzte mein Wunderstürmer DEVON MITCHELL an ein dribbling an, er dribbelte sich durch den Strafraum liess 3 gegnerische Verteidiger wie Slalomstangen stehen und war plötzlich alleine vor dem Torhüter und so abgezockt wie der auch ist erzielte er das 0:1 in der 33 minute einfach nur unglaublich. Ich schrie meine ganze spannung heraus und konnte mich kaum beruhigen, einfach wahnsinn. Ich sagte meinen Spielern dass sie das Resultat bis zur Halbzeit noch halten sollen. Gesagt getan, LANCIANO ging mit einem rückstand von 0-1 in die Pause. Sie konnten kaum hoch Karätige Chancen rausspielen obwohl ich mit 2 Verteidiger und einem defensivenen Mittelfeldelfspieler spielte, mein 4er Mittelfeld blockte alles ab was kam.
Noch zu erwähnen im Tor stand mein neu verpflichteter 16 jähriger norweger der bist jetzt das Spiel seiner Karriere bestritt.
Ich sagte meinen Spielern das sie unbedingt aufpassen sollten, dass sie kein Tor kassieren sollten. Ich sagte ihnen das wir so nah von unserem Ziel stehen. Ich erwartete nämlich eine viel druckvolleres LANCIANO, doch in der 2 Halbzeit war ich der verblüffte am Spielfeldrand, Lanciano hatte kaum motivation, man könnte meinen die hätten das Spiel schon aufgegeben. Meine Spieler erkannten die Situation und bemühten sich um das 2 Tor. Dies geling meinen Jungs auch durch meinen spanischen Mittelfeldantrieb TROBBIANI, es war die 51 minute und es stand 0:2, erst jetzt wurden die LANCIANOS wach und fingen an druckvoller zu spielen, so wie es kommen musste kassierte ich noch das 1:2 in der 87. mInute, aber pech für LANCIANO zu spät erwacht. Ich fuhr 3 goldene Punkte heim, und meine Mannschaft steht zur Winterpause auf Rang 1. der Serie C1 B.
Ich machte mit grosser Freude auf den Weg zurück in die Kabine als ich den ansturm von hunderten Giulianova Fans sah, die mitgereisten waren. Die verrückten GIALLAROSSOS nahmen mich schon auf die Schultern und das obwohl noch nichts enschieden war.

BILD


Bilanz:

ich habe mein Ziel bis jetzt erreicht 2 mal 17 = 34 und ich habe 35, alss oZiel erfüllt, dass ich auf Rang 1 lande hätte ich nie gedacht. Und das Ziel vom Vorstand hab ich schon längst erfüllt  ;).

TOPSCORER : Mein 27 jähriger Stürmer FIRMINO ELIA hat in 14 Spielen 11 Tore erzielt obwohl er schlechtere Attribute hat als meine jungen Stürmer Talente.

ASSISTS : Die meisten Assists hat bis jetzt mein 19 jähriger englischer zentral Mittelfeldspieler DARREN BASTOW gemacht. In 19 Spielen 8 Assists. War eine Top verpflichtung.

Der andere MZ TROBBIANI fiel dadurch auf das er sich extrem verbessert hat als ich ihn noch am anfang holte.


Mein Zuschaurschnitt nach 17 Spielen liegt bei einem Stadion von 8000 kapazität auf 5558. Das könnte sich ruhig ein bisschen noch steigern.

Ja ich hoffe es geht weiter so und hoffe das ich bis Saisonende auf meinem derzeitigen Plat bleibe  ;)


Fortsetzung folgt.......  
« Letzte Änderung: 27.Januar 2003, 19:48:03 von Jardel »
Gespeichert

gino

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
    • HR Schweiz
Re: Palmen, Strand, Giulianova
« Antwort #4 am: 22.Januar 2003, 13:22:26 »

Starker Start, Jardel...fussball- und storymässig...nur schade, dass Vis sich in akuter abstiegsgefahr befindet... :-[

Weiterhin viel Glück in Italien!

Ach ja, die Karte ist ein wenig klein geraten, wo liegt denn Giulianova genau?
Gespeichert

Jardel

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Palmen, Strand, Giulianova
« Antwort #5 am: 22.Januar 2003, 14:07:19 »

Zitat
Starker Start, Jardel...fussball- und storymässig...nur schade, dass Vis sich in akuter abstiegsgefahr befindet... :-[

Weiterhin viel Glück in Italien!

Ach ja, die Karte ist ein wenig klein geraten, wo liegt denn Giulianova genau?


dankeschön, nur eine halbe saison gespielt und hatte soviel zu erzählen....

PS: habe eine 2 karte hinzugefügt.
Gespeichert

Hannoverraner

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Palmen, Strand, Giulianova
« Antwort #6 am: 22.Januar 2003, 14:34:29 »

Gratulation Super anfang einer Story und sehr gute Ideen mit den Bildchen!Spiel ruhig weiter ich lese dann auch gern die Fortsetzung!

Sehr gut geschrieben
Gespeichert
Ich möchte nie mehr arbeiten,sondern nur noch am Tresen stehen und saufen!

Jardel

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Palmen, Strand, Giulianova
« Antwort #7 am: 22.Januar 2003, 14:44:58 »

Zitat
Gratulation Super anfang einer Story und sehr gute Ideen mit den Bildchen!Spiel ruhig weiter ich lese dann auch gern die Fortsetzung!

Sehr gut geschrieben


Dankeschön, habe manchmal ein bisschen Probleme mit den Sätzenformulierung. Aber geht schon... ;)
Gespeichert

Jardel

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Palmen, Strand, Giulianova
« Antwort #8 am: 22.Januar 2003, 16:14:59 »

so hab mal die story geupdated ;D


http://mitglied.lycos.de/beatzforme/

unter diesem link könnt ihr noch meine weiteren screenshots sehen, habe auch noch screenshots von anderen save games.

Mein 16 jähriger torwart den ich von norwegen geholt habe, verdiente bei seinem alten klub 6 dollar pro monat  ;D
bei mir bekommt er immerhin 2.400 dollar genau das 400 fache.  ;D ;D ;D
« Letzte Änderung: 22.Januar 2003, 16:15:58 von Jardel »
Gespeichert

Mattigool

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Palmen, Strand, Giulianova
« Antwort #9 am: 22.Januar 2003, 21:48:16 »

Gute Geschichte, Jardel! Nur die Screenshots finde ich ein wenig zu gross.
Gespeichert
Was interessiert mich das Potenzial eines Spielers!! Auf dem Platz soll er was bringen, nicht im Bett.

Jardel

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Palmen, Strand, Giulianova
« Antwort #10 am: 22.Januar 2003, 22:13:27 »

Zitat
Gute Geschichte, Jardel! Nur die Screenshots finde ich ein wenig zu gross.


ja finde ich auch  ;D

wie kann mann den die verkleinern, oder wenigsten so machen das man nur das fenster von CM sieht (ohne den desktop im hintergrund) ?
Gespeichert

Mattigool

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Palmen, Strand, Giulianova
« Antwort #11 am: 22.Januar 2003, 22:20:58 »

Da gibt es bei Windows diese Mini-Bildbearbeitungsprogramm, weiss nicht, wie es heisst, weil ich nur sehr sehr sehr selten mit Windows arbeite. Damit kannst du sie auf jeden verkleinern, ob du auch ausschneiden kannst, weiss ich nicht, aber da gibt es hier bestimmt jemand, der dir das erzählen kann.
Gespeichert
Was interessiert mich das Potenzial eines Spielers!! Auf dem Platz soll er was bringen, nicht im Bett.

gino

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
    • HR Schweiz
Re: Palmen, Strand, Giulianova
« Antwort #12 am: 23.Januar 2003, 00:49:58 »

Ja, verkleinere die Bilder ein wenig...nimm irgendeinen Photoeditor, ich denke, deine WinVersion sollte irgendwas in dieser Richtung anbieten...

Damit du nur einen Screenshot vom CM Fenster machst, drück Alt+PrintScreen oder Ctrl+PrintScreen, weiss nicht mehr so genau...musst ausprobieren...
Gespeichert