MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Formel 1  (Gelesen 260493 mal)

Magic1111

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #2460 am: 31.März 2021, 13:32:13 »

währen Nikita nach Hause lief... ist in meinen Augen nen kleiner unterschied.

Überhaupt war der Nikita am vergangenen Rennwochenende häufig zu Fuß unterwegs..... ;D
Gespeichert

Rejs

  • Nationalspieler
  • *****
  • Online Online
Re: Formel 1
« Antwort #2461 am: 31.März 2021, 16:36:53 »

Aber wenigstens brauchte Hamilton eine taktische Meisterleistung seiner Strategieabteilung um zu gewinnen. Nach dem ersten Rennen würde ich sagen, dass Red Bull auf jeden Fall ein Auto gebaut hat, das ernsthaft um die WM mitfahren kann. Max ist ja auch schon deutlich reifer. Vor 2-3 Jahren hätte er noch alles daran gesetzt, irgendwie an Hamilton vorbeizukommen und dann wahrscheinlich beide abgeschossen.
Zu Mazepin braucht man nix sagen. Alleinbeteiligt das Auto so von der Strecke zu prügeln ist halt echt eine Kunst. Aber leider - wie Omegatherion schon sagt - wird er wohl noch lange in der F1 fahren, da Daddy n paar Münzen zu viel hat...
Und zu Mick: Wenn man sieht, welche Probleme er am Anfang in der F2 hatte, dann ist das jetzt zumindest in Ordnung. Fairerweise ist in dem Auto halt auch leider nicht mehr möglich, er macht Anfängerfehler - siehe Dreher heute. Das Wichtigste: Er kam ins Ziel und sammelt runden. Das ist extrem wertvoll. Dann lieber nicht allerletztes Risiko gehen, um vielleicht 1-2 Plätze weiter vorne zu landen, aber am Ende abfliegen, sondern eben souverän zu Ende fahren. Selbiges würde natürlich auch für Mazepin gelten, bei Tsunoda ist es ähnlich, aber der hat ja auch n starkes Auto und kann somit mithalten.

Seltsamer Beitrag von dir!

Über Mazepin sagst du "Alleinbeteiligt das Auto so von der Strecke zu prügeln ist halt echt eine Kunst." und bei Mick, der den gleichen Fehler auch gemacht hat, "er macht Anfängerfehler - siehe Dreher heute.".

Genau diesen Anfängerfehler hat Mazepin auhc gemacht, der in der F2 übrigens auch bewiesen hat, dass er Rennfahren kann..


Oh, das sehe ich ja jetzt erst. Dann muss ich wohl den "seltsamen Beitrag von mir!" erklären. Du scheinst das Rennwochende wohl nicht verfolgt zu haben. Dann hättest du gesehen, wie wenig ein Mazepin im Gegensatz zu Schumacher unter Kontrolle hatte. Alleine in Q1 hatte er zwei selbstverschuldete Dreher, wobei besonders der zweite schon ein grober Fehler von ihm war und einigen anderen eine bessere Zeit gekostet hat. Im Rennen sah man dann ab der ersten Kurve, dass er nicht wirklich mit dem Auto umgehen konnte. Erst verliert er direkt beim Beschleunigen nach Kurve 1 fast die Kontrolle, um dann zu aggressiv am Gaspedal zu sein, während er auf die rutschigen Curbs fährt. Diese aggressive Linie war bei seiner Position absolut nicht nötig und wahrscheinlich sogar langsamer, da er zuerst eh nicht auf der Ideallinie war. Dann kann er den Abflug nicht mehr verhindern und scheidet aus. Selbstverschuldet und nach einer Reihe von Fehlern, die sich durch seine komplette bisherige Zeit in der Formel 1 ziehen. Den Unfall aus der Cockpit-Perspektive kannst du auch hier nochmals anschauen. [size=78%]https://www.youtube.com/watch?v=jKzSqf0hcQY[/size]


Nun kommen wir zu Mick. Der hatte eine deutlich souveränere Leistung abgeliefert und man hatte nie das Gefühl, dass er das Auto als Ganzes nicht unter Kontrolle hat. Klar, es geht an manchen Stellen sicherlich etwas schneller, aber grundsätzlich kommt er gut zurecht. Wie kam es also zum Abflug? Einfach ein bisschen zu weit nach außen tragen lassen. Das ist also ein deutlich geringere Fehler als bei sämtlichen Drehern, die Mazepin alleine an dem Wochenende fabriziert hat.


Und zur Info: Mazepin war auch in der F2 nicht unumstritten. Speed alleine reicht eben nicht, denn es braucht auch sowas wie Fairness. Da ist er ganz weit entfernt. Aber du hast ja jetzt endlich deinen ersehnten Crashpiloten wieder ;)
Gespeichert
Der MTF-Discord - Erfahrene User helfen euch in angenehmer Atmosphäre bei euren Fragen. Jeder ist gerne Willkommen :)

Verfolgt eure Karriere - 6 Freunde

Euro Betis!

Uiopki

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #2462 am: 01.April 2021, 00:05:19 »

Kurz zu Marzepin - der Typ hat nicht eine vollständige Runde unter Wettkampfbedingungen zu Ende gebracht.
Gespeichert

Magic1111

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #2463 am: 01.April 2021, 09:48:09 »

Kurz zu Marzepin - der Typ hat nicht eine vollständige Runde unter Wettkampfbedingungen zu Ende gebracht.

So ist es, und ohne Aussicht auf Besserung!  ;D

Mir tut es nur für Mick etwas leid, dass er ausgerechnet in diesem Team untergekommen ist, und nicht z.B. bei Alfa. Er und Kimi....das wäre klasse gewesen, zudem im besseren Auto. Aber gut, es ist, wie es ist.

Davon abgesehen konnte ich generell Haas noch nie sonderlich leiden, davon ausdrücklich ausgenommen Günther Steiner (und jetzt natürlich Mick).
Gespeichert

Omegatherion

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #2464 am: 01.April 2021, 14:45:12 »

Mal abwarten. Mit der Kohle die die Russen in das Team pumpen gibt es vielleicht einen Schritt nach vorne nächste Saison.
Ansonsten, wenn Mick sich weiter gut anstellt, sind nächstes Jahr potentiell ein paar andere, interessantere, Cockpits frei. Mercedes, Alfa oder Alpine haben im Moment noch ein bzw. 2 Plätze frei für 2022. Alpha Tauri theoretisch auch, aber die werden eher einen weiteren Red Bull Fahrer reinsetzen als Mick.
Gespeichert
From long ago when lanterns burned
Until this day our hearts have yearned
Her fate unknown the Arkenstone
What was stolen must be returned

We must awake and make the day
To find a song for heart and soul

Magic1111

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #2465 am: 01.April 2021, 15:56:55 »

Mit der Kohle die die Russen in das Team pumpen gibt es vielleicht einen Schritt nach vorne nächste Saison.

Ja, das ist ja auch so eine Ironie der Geschichte....ein amerikanisches Team, in dem die Russen(!) Geld pumpen, und wo ein deutscher Fahrer fährt!  ;D

Wer kann da noch behaupten, dass Sport nicht verbindet...selbst über Ländergrenzen und politische Systeme hinweg.  ;)


Ansonsten, wenn Mick sich weiter gut anstellt, sind nächstes Jahr potentiell ein paar andere, interessantere, Cockpits frei. Mercedes, Alfa oder Alpine haben im Moment noch ein bzw. 2 Plätze frei für 2022. Alpha Tauri theoretisch auch, aber die werden eher einen weiteren Red Bull Fahrer reinsetzen als Mick.

Da Mick grundsätzlich ein Ferrari Junior ist, fallen m.E. einige Teams schonmal grundsätzlich weg. Bei einem Top Team wird er wohl nächste Saison noch nicht unterkommen (Mercedes fällt da eh raus). Sein vermutlich erstes Top Team in der Karriere wird in einigen Jahren Ferrari sein, WENN alles nach Plan verläuft.

Aber bei Alfa könnte ich ihn mir nächste Saison wirklich gut vorstellen, das könnte realistisch sein.
Gespeichert

nicom1995

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #2466 am: 04.April 2021, 10:00:52 »

Muss man mal gucken was Kimi macht. Aber ich kann mir echt vorstellen, dass Ferrari dann Mick zu Alfa "hochzieht". 
Gespeichert