MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Games  (Gelesen 1540095 mal)

GameCrasher

  • Researcher
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
    • Übersetzer + HR Germany
Re: Games
« Antwort #13100 am: 23.September 2022, 11:06:11 »

Hast von gestern bis jetzt durchgezockt, was? :D

KI-Guardiola

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13101 am: 23.September 2022, 15:13:57 »

Hast von gestern bis jetzt durchgezockt, was? :D

Das nicht, nein.  ;D Dann müsste ich jetzt eigentlich eventuell auch langsam durch sein. So ~12 Stunden lang soll man dran sitzen. Kommt natürlich auch auf den gewählten Schwierigkeitsgrad an, auf einen selbst, ob man die In-Game-Tipp-Funktion benutzt, ob man versucht, alle Karten zu sammeln, etc... https://howlongtobeat.com/game/109863

Gestern hats mich jedenfalls richtig angefixt. Muss gleich wieder tief in die Karibik... Und hab auf einer alten Festplatte ein paar uralte Photoshop-Spielereien gefunden. Das wär mal ein Film gewesen.  :laugh:

Gespeichert

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13102 am: 24.September 2022, 23:29:04 »

Mit Return to Monkey Island bin ich soeben durch und was soll ich sagen? Es war ein super Nostalgie-Trip! Aber eben auch nicht mehr: Wer storytechnisch Innovatives erwartet oder besonders grandiose Rätsel dürfte enttäuscht werden. Für mich war die ganze Sache aber gelungen, denn ich habe mich von Anfang an einfach auf ein spaßiges Adventure mit schrägem Humor und skurrilen Charakteren gefreut, aber nicht erwartet, dass Ron Gilbert als Messias vom Adventure-Himmel herabsteigt und das Rad neu erfindet. Im Gegenteil, neu erfunden hat er nichts: Er ist sich aber treu geblieben und wenn man Fan der ersten beiden Monkey Islands ist, dann wird man auch hieran Gefallen finden. Ich hatte jedenfalls viel Spaß, mal wieder in diese ganz besondere Version der Karibik einzutauchen und finde, insgesamt ist diese neue Reise von Guybrush gelungen. :) Den überschwenglichen 84 Punkten der Gamestar schließe ich mich allerdings nicht an, ich bin da eher bei der 8.0 von Gamersglobal, der ich auch schon (den auch bei mir bestehenden) Nostalgie-Bonus attestieren würde. Ohne diesen eher eine 7/10.

Übrigens: Wer die Serie gar nicht kennt, sollte definitiv nicht mit Return to Monkey Island anfangen, denn das strotzt nur so vor Anspielungen auf die anderen Teile und wenn man die nicht kennt, geht extrem viel von der Atmosphäre verloren.

(click to show/hide)
« Letzte Änderung: 25.September 2022, 09:14:58 von DeDaim »
Gespeichert
Für alle Meistertrainer*innen da. :)

KI-Guardiola

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13103 am: 25.September 2022, 09:59:17 »

Den überschwenglichen 84 Punkten der Gamestar schließe ich mich allerdings nicht an, ich bin da eher bei der 8.0 von Gamersglobal, der ich auch schon (den auch bei mir bestehenden) Nostalgie-Bonus attestieren würde. Ohne diesen eher eine 7/10.

Darauf läufts bei mir wohl in auch etwa hinaus. Kapitel 4 scheint bislang der Höhepunkt, da wäre auch mehr drin. Das mit dem Einstieg sehe ich auch so. Insbesondere das erste Kapitel geht gleich in die Vollen, was das Schaulaufen der alten Bekannten und das Sinnieren über gute alte Zeiten angeht (und bis wohl ca. Mitte des Spiels
(click to show/hide)

Eigentlich paradox, denn es wird sehr viel für Zugänglichkeit getan, rein mechanisch. Das Hinweisbuch, die to-do-Liste, das abgespeckte Interface ohne Verben, selbst ohne Verb-Münze aus Teil 3, stattdessen alles in zwei Maustasten samt Beschreibungstext, was die Maustasten dann konkret auslösen. Die leichten Spielmodi, die einige Rätsel verschwinden lassen, hatten auch schon ein paar der Vorgänger.

Was mir vom Design her gefällt, ist, dass es im Kern aber klassisch LucasArts/Monkey Island zu dessen Prime ist. Gerade typische Inventar-Rätsel (die im Prinzip exakt und Schritt für Schritt vorgegebene Handlungsketten des Designers sind) funktionieren meist nur dann, wenn man weiß, was man machen soll bzw. darauf hinarbeitet. Erst dann kann man überhaupt darüber nachdenken, wie man zu diesem Ziel gelangt. Das klingt selbstverständlich, ist es aber auch wohl heute in Adventures nicht. Classic Monkey Island hier z.B. die Voodoo-Puppe von Largo in Teil 2:

- Man weiß, man braucht das Ding (und wer es machen kann).
- Man weiß, dass man dafür 3 Zutaten braucht
- Man weiß, man braucht von der Person etwas von ihrem Faden, vom Körper und vom Tod
- Man kann das jederzeit wieder erfragen, die Dialogoptionen dazu verschwinden nicht (ein garantierter Hinweis darauf: JEPP, das ist gerade Deine Quest)

Das allermeiste ist auch hier genau so aufgebaut (auch wenn ich bislang noch immer ein Rätsel suche, das die Komplexität/Klasse der Voodoo-Puppe hätte). :D Vom eigentlichen Aufbau gabs aber oft Vergleichbares: Eine Aufgabe mit mehreren Unteraufgaben. Das ist dann sogar in der to-do-Liste entsprechend aufgeschlüsselt. Hatte gestern während Kapitel 4 bewusst aufgehört, um noch ein bisschen länger zu haben.  :)


Die Skorbut-Geschichte hier hätte ich btw. eigentlich im Lockdown gebraucht. :D
(click to show/hide)
« Letzte Änderung: 25.September 2022, 10:10:25 von KI-Guardiola »
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13104 am: 26.September 2022, 21:50:06 »

Bin jetzt auch mit RTMI durch.... ich sehe den Anfang, der für mich erst etwas viel "Fanservice" zulasten von Neuem/Story ging, jetzt etwas differenzierter. ENDE-Spoiler:
(click to show/hide)

Hatte, obwohl ich m.E. aufmerksam und bedächtig gespielt habe (Spielzeit laut Steam ~15-16 Stunden), nur 44% der Achievements. So einige werden mit diesen Quizkarten zusammenhängen, von denen ich alleine VIEL weniger gefunden habe, als es anscheinend überhaupt gibt. Aber nicht nur. Überlege, evtl. noch mal auf "leicht" neu zu starten (mal sehen, was da so alles an Puzzles fehlt), mit den erweiterten "DIrector's Cut"-Dialogen aktiviert.

Funny stuff wegen Ende:

(click to show/hide)


Gibt bereits eine Gerüchteküche, angefeuert von relevanten Menschen auf Twitter, dass da noch was kommen könnte. Evtl. auch ein neues Maniac Mansion/DOTT...

https://www.eurogamer.net/fans-think-lucasfilm-games-is-teasing-a-maniac-mansion-return
« Letzte Änderung: 26.September 2022, 21:53:50 von KI-Guardiola »
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13105 am: 30.Oktober 2022, 15:45:08 »

Spielt ihr irgendwas passendes zur Jahreszeit, e.g. Halloween?

Hab mir für den Preis eines kleinen Döners mal Darkwood geholt. Top-Down Indie-Horror/Survival in einem mysteriösen Waldgebiet, irgendwo in Osteuropa, womöglich Ex-UdSSR. Hat Story, Charaktere, Cutscenes und ziemlich guten Sound. Prinzip: Tagsüber ist man relativ safe, erkundet und sammelt Ressourcen. Nachts sollte man ins Basecamp zurück, denn da wirds ungemütlich. Besonderheit: Man sieht nur, was im Sichtkegel bzw. Sichtbereich des Charakters ist...

Es ist bis jetzt nicht actionlastig. Ursprünglich gab es im Early Access wohl ausschließlich einen Permadeath-Modus: biste tot, biste tot. Den probiere ich auch. Beim ersten Mal hatte ich es bis zur zweiten Nacht geschafft. Die Gamestar hatte damals einen Videotest. https://www.youtube.com/watch?v=Jk6CnsyROxs Ob ich es genauso gut finde, kann ich noch nicht sagen... Bin gerade in der dritten Nacht, hab die Bude mit Brettern verbarrikadiert, den Stromgenerator gut mit Benzin gefüllt, mich mit einem Brett+Nägeln bewaffnet und hoffe das Beste...  ;D

Ansonsten mal noch gebookmarkt: Outlast, Soma, The Sinking City (Lovecraft!), evtl. sogar Darkest Dungeon, wobei das kein wirkliches Horror-Spiel ist. Evil Within 1+2 vom Ex-Resident-Evil-Chefdesigner ist auch im Angebot, sieht aber sehr actionlastig aus.
« Letzte Änderung: 30.Oktober 2022, 15:52:45 von KI-Guardiola »
Gespeichert

El Mariachi

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13106 am: 30.Oktober 2022, 15:58:59 »

Das Spiel Darkwood gabs vor kurzem gratis bei EPIC , leider habe ich es verpasst
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13107 am: 30.Oktober 2022, 19:00:08 »

Das Spiel Darkwood gabs vor kurzem gratis bei EPIC , leider habe ich es verpasst

Hatte ich heute auch erst irgendwo gelesen. Den EPIC-Launcher hatte ich schon ewig nicht mehr installiert, aber dort auch irgendwann mal dieses Blair-Witch-Game abgestaubt.

Re: Darkwood. Ganz so begeistert wie die extrem positiven Steam-Ratings und teilweise Tests bin ich noch nicht. Aber schon dreimal gestorben. Was bei mir hieß: wieder von vorn (der Prolog des Spiels ist optional).

Von der prozeduralen Generierung hätte ich mir bislang ein wenig mehr erhofft. Da ich ja quasi viermal neu gestartet habe, habe ich sie schon etwas in Aktion gesehen. Die Karte wird wirklich neu generiert. Im Endeffekt sind es aber Ort-Bausteine, die gedreht und gespiegelt werden. Sehr gut merke ich das am Haus, das anfangs die Zuflucht ist. Das Layout ist bisher immer gleich, bloß zeigt der Ausgang gerade nicht mehr nach Norden, wie in den drei Läufen davor. Sondern nach Westen. Das ganze Haus ist praktisch einfach um 90 Grad gedreht.

Ähnliches beobachte ich auch bei den restlichen Locations -- bisher war ich noch nicht aus dem Anfangswald raus. Die Orte sind auch anders angeordnet. Aber es scheinen prinzipiell die selben Orte. Eine Schlachtplatte würde ich hier nicht erwarten, was mir aber liegt. Sowohl die Lauf- und Gehgeschwindigkeit ist eher "realistisch" statt Arcade. Aber auch Gegner sind vergleichsweise rar, wenn man nicht gerade in einen Haufen wilder Hunde reinläuft. Dazu laufen die Nächte gerne mal so ab: bei Sonnenuntergang schnell zurück ins Haus, alles verammelt, dann erst mal lange gebangt und gewartet, ob überhaupt was passiert. [Will jetzt nichts spoilern, was ich bislang schon erlebt habe nachts].


Die ganzen Frictional-Games (Amnesia, Soma) sind auch gerade im Angebot. Vielleicht schieße ich mir die mal mit.
Gespeichert

Magic1111

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13108 am: 02.November 2022, 16:18:27 »

Hat hier jemand schonmal den F1 Manager 22 gespielt/getestet?

https://www.f1manager.com/de-DE

Ich habe jetzt eine halbe Saison gespielt und bin sehr begeistert.

Macht echt Laune, natürlich auch bedingt durch die wesentlich bessere Grafik und die original Lizenzen, als noch beim Motorsport Manager. Dort ging es ja nur über MODS.
Gespeichert

D4n1v4l

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13109 am: 02.November 2022, 16:30:35 »

Ich hatte es lange Zeit auf meiner Wunschliste, aber habe es die Tage wieder von dieser gestrichen, da der Support für das Spiel nun bereits endet. Also hat sich ein Kauf für mich damit definitiv auch erledigt.
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13110 am: 02.November 2022, 16:35:34 »

Hatte mir gestern noch SOMA geholt, bevor der Steamsale zu Ende war. Der bei GOG läuft noch bis morgen.

Ist schon sehr interessant. Leider merke ich gerade bei Horror-Spielen, dass mein IPS-Panel echt einen schwachen Kontrast hat, noch schwächer als mein damaliges TN-Panel. Das Spiel spielt bei weitem nicht nur in kompletter Dunkelheit. Aber wenn ich die Helligkeit nicht ganz runter regle und den Kontrast brutal hoch, dann ist das alles ein ziemlicher GRau-Brei.

Bezahlbare Flachbildschirme haben ja noch heute nicht den Kontrast bzw. Schwarzwerte der alten Röhre, glaube ich. Als ich damals auf meinem ersten Flachen "Thief" startete, das offizielle Videospiel zu Licht mit ganz viel Schatten, war das ein Systemschock, der noch heute nachwirkt.
« Letzte Änderung: 02.November 2022, 16:38:12 von KI-Guardiola »
Gespeichert

Magic1111

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13111 am: 02.November 2022, 16:41:23 »

Ich hatte es lange Zeit auf meiner Wunschliste, aber habe es die Tage wieder von dieser gestrichen, da der Support für das Spiel nun bereits endet. Also hat sich ein Kauf für mich damit definitiv auch erledigt.

Ich weiß, dass es da viele Diskussionen drüber gab.

Die Entwickler sind aber mehr oder weniger zurückgerudert, bzw. haben es klargestellt, dass es weiterhin Patche geben wird.

https://steamcommunity.com/app/1708520/eventcomments/3472864793322331116?snr=2_9_100000_

https://steamcommunity.com/app/1708520/discussions/0/3472864793310992088/
Gespeichert

D4n1v4l

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13112 am: 02.November 2022, 16:50:19 »

Hatte mir gestern noch SOMA geholt, bevor der Steamsale zu Ende war. Der bei GOG läuft noch bis morgen.

Ziemlich gutes Spiel. Das hatte ich vor Jahren mal gespielt.

Ich weiß, dass es da viele Diskussionen drüber gab.

Die Entwickler sind aber mehr oder weniger zurückgerudert, bzw. haben es klargestellt, dass es weiterhin Patche geben wird.

Warten wir erst einmal ab, ob das wirklich so kommen wird. Und im Prinzip spricht man ja nur von Updates, die Bugs beheben sollen, welche seit Release enthalten sind. Das wäre das mindeste, was man eigentlich tun müsste.
Gespeichert

DragonFox

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13113 am: 02.November 2022, 17:29:23 »

Ich hab mittlerweile sehr viel Lets Plays zum F1 Manager gesehen und bin der Meinung, dass es eigentlich nur ein schöner Motosport Manager ist.
Das Training ist furchtbarerweiße 1:1 von der Vorlage übernommen. Es hat mich im Motorsport Manager gestört. Es hat mich beim zuschauen im F1 Manager gestört. Es würde mich sofort stören, wenn ich es selbst spielen würde. Ich hab es einfach schon zu oft gemacht. Das ist ein furchtbares Minispiel, dass völlig weg davon ist, wie die Realität funktioniert (Von der Realität habe ich nicht sonderlich viel Ahnung, aber so wie dieses Minispiel funktioniert es definitiv nicht.) Als ob der ganze Rennstall jedes Jahr auf jeder Strecke mit einem komplett neutralen Auto anfängt und so lange herumprobiert, bis der Fahrer das Setting gut findet.
Rennen ist leider auch nicht geil. Ich hab jetzt ein paar Wochen nicht mehr reingesehen. Aber es gefällt mir nicht sonderlich, dass man immer extra in das Menü klicken und dann erst die Änderung vornehmen kann. Es wirkt sehr unüberlegt gestaltet. Zumal die Steuerung und die Anzeigen im Rennen nicht sonderlich viel sind. Das hätte man auch irgendwie in eine schöne und übersichtliche UI bringen können. Am besten wäre noch gewesen, wenn die 3-4 Einstellungen pro Fahrer über Hotkeys funktionieren... Abgesehen davon gibt es auch hier den Motosport Manager und die offizielle Android App der F1, die exakt das gleiche machen. Da steckt einfach keine Innovation im Gameplay.
Wenn man dann eben noch die Regeln versaut, die Physik nicht hinbekommt und die simulativen Systeme nicht ordentlich einbindet hat man das Spiel, wie es dieses Jahr aussieht. Kann mir schon vorstellen, dass sie keinen großen Bock haben das zu patchen.  ;D

Einziges, wirklich neues Feature ist, wenn ich das richtig, dass die verschiedenen Fahrzeugteile mehr Werte und damit mehr Auswirkung haben. Klar, DRS und andere F1 spezifische Inhalte gab es im Motorsport Manager auch nicht. Dazu noch Grafik und Lizenz.

Da warte ich noch ein Jahr. Wenn es wirklich nen F1 Manager 2023 gibt, wird der alle Verbesserungen aus dem 2022 beeinhalten und ein wesentlich runderes Spiel sein. Prinzipiell finde ich das Spielprinzip super. Eine Stimme für mehr Sportsimulationen.   :)
Gespeichert

Der Baske

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13114 am: 09.Dezember 2022, 14:33:25 »

Zockt hier jemand RDR online auf der Playsi?
Gespeichert
Botschafter des Quan!
https://www.twitch.tv/derbaske
MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011
Anti Smartphone & Social Media & Laubbläser
'A sports called football but it's mainly played by hands, sorry but i don't get it.

Towelie

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13115 am: 19.Dezember 2022, 21:54:56 »

Ich habe gestern Pentiment zu Ende gespielt und kann es sehr empfehlen, sofern man auf Adventures/Rollenspiele steht. Eine sehr schöne Geschichte und man lernt noch Einiges über das Mittelalter.
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13116 am: 20.Dezember 2022, 03:32:26 »

Ich habe gestern Pentiment zu Ende gespielt und kann es sehr empfehlen, sofern man auf Adventures/Rollenspiele steht. Eine sehr schöne Geschichte und man lernt noch Einiges über das Mittelalter.

Schönes Spiel gerade für die Weihnachtsfeiertage (das ist zu schaffen, auch zeitmäßig). Wie du mir ohne Spoiler sicher zustimmen würdest. :D
Gespeichert

Towelie

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13117 am: 20.Dezember 2022, 07:33:52 »

Ich denke, das lässt sich zwischen Dessert und Geschenkeübergabe gut einbauen :D
Ich hab 26 Stunden gebraucht, aber ginge bestimmt auch schneller.

Und atmosphärisch passt es auch gut in die Weihnachtszeit.
« Letzte Änderung: 20.Dezember 2022, 08:10:44 von Towelie »
Gespeichert

Veichen blühen ewig

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13118 am: 04.Januar 2023, 19:54:40 »

Ich habe mir die drei in eins Edition von Mass Effekt gegönnt und bin zur Zeit sehr zufrieden damit. Bin zu 3/4 fertig mit Teil 1, und könnte jetzt nicht mal sagen, ob irgendetwas besser geworden ist.
Das Kampfsystem sicher nicht!

Aber eigentlich habe ich es mir nur gekauft, dass ich kein Origins mehr brauche. Ja eh, beim starten ging nach Steam gleich Origins auf. Aber egal, noch mal eine Romanze mit Tali.  ;D
Gespeichert
Wait till Biggus Dickus hears of this.

Muffi

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #13119 am: 09.Januar 2023, 13:10:33 »

Ich habe mir zwischen den Feiertagen Need for Speed: Unbound gegönnt und bin echt zufrieden. Das NfS - Feeling kommt wieder auf und der neue Comic-Stil stört mich nicht, ganz im Gegenteil!  :D
Gespeichert