MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Allgemeine Nachrichten  (Gelesen 429004 mal)

Signor Rossi

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8880 am: 02.November 2019, 23:30:37 »

Und solange es kein Gerichtsurteil gibt das erlaubt die AfD und deren Mitglieder als Nazis und/oder Nazipartei zu bezeichnen oder die AfD sich selbst als Nazipartei outet ist das im Grunde Diffamierung.
Vor allen Dingen verharmlost man damit die echten Verbrechen der Nazis.
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8881 am: 03.November 2019, 06:08:10 »

Hm, wenn man erst ein Nazi ist, wenn man ein echtes Naziverbrechen begangen hat, dann ist Deutschland praktisch nazifrei. Inwieweit soll das verharmlosen?"Och, die Nazis früher waren ja gar nicht so schlimm, schaut euch mal die AfD-Wähler an". Klingt ein bisschen an den Haaren herbei gezogen, dieses Argument.
« Letzte Änderung: 03.November 2019, 06:12:24 von Joe Hennessy »
Gespeichert
Sie dürfen nicht alles glauben, was Sie denken! - Heinz Erhardt

LucaBall

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8882 am: 03.November 2019, 16:29:11 »

Und solange es kein Gerichtsurteil gibt das erlaubt die AfD und deren Mitglieder als Nazis und/oder Nazipartei zu bezeichnen oder die AfD sich selbst als Nazipartei outet ist das im Grunde Diffamierung. Den Höcke darf man Faschist nennen aber beim Rest ist mir bisher noch nichts bekannt.

Nun ja wenn ein Faschist als Mitte der Partei vom Fraktionsvorsitzenden dieser bezeichnet wird braucht man wohl kein Gerichtsurteil um sie Nazi-Partei zu nennen.
Gespeichert
"He’s desperate to learn about the Nazis"
Ray Hodgson über Wayne Hennessey

idioteque3

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8883 am: 03.November 2019, 17:01:27 »

Hier mal ein Thread dazu, wen die AfD so alles zur letzten Kommunalwahl in Brandenburg aufgestellt hat: https://twitter.com/SHornchen/status/1126768194511724544
Da braucht man schon eine Menge Phantasie, um nicht zu dem Schluss zu kommen, dass mindestens der eine oder andere Landesverband in der Partei faschistisch durchdrungen ist.
Gespeichert

Viking

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8884 am: 03.November 2019, 18:18:17 »

Habe ich nicht, mache ich auch nicht. Wohl aber, dass sie Nazis wählen. Macht das Ganze nämlich nicht besser.
Ist das Wort"Nazi" nicht schon umgangssprachlich so verwässert,das es die Wähler eh nicht weiter juckt? Bei der Vorlesung von Lucke wurde ja z.B auch "Kein Recht auf Nazipropaganda" gerufen soweit ich weiß.
Und solange es kein Gerichtsurteil gibt das erlaubt die AfD und deren Mitglieder als Nazis und/oder Nazipartei zu bezeichnen oder die AfD sich selbst als Nazipartei outet ist das im Grunde Diffamierung. Den Höcke darf man Faschist nennen aber beim Rest ist mir bisher noch nichts bekannt.
Das man Höcke einen Faschisten nennen darf und das Gauland dann meint das der in der Mitte der Partei steht reicht doch eigentlich schon.  :P
https://twitter.com/phoenix_de/status/1188528007507525633
https://twitter.com/TiloJung/status/1190648175599718402



Gespeichert

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8885 am: 13.November 2019, 11:28:52 »

Stephan Brandner wurde als Vorsitzender der Rechtsausschusses des Bundestags abgesetzt. Ich weiß nicht, was man sich bei seiner Wahl dachte, aber besser spät als nie.
Gespeichert
Sie dürfen nicht alles glauben, was Sie denken! - Heinz Erhardt

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8886 am: 13.November 2019, 15:11:11 »

Stephan Brandner wurde als Vorsitzender der Rechtsausschusses des Bundestags abgesetzt. Ich weiß nicht, was man sich bei seiner Wahl dachte, aber besser spät als nie.

Der ist übrigens auch ein lupenreiner Antisemit und Nazi.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8887 am: 13.November 2019, 15:37:33 »

Stephan Brandner wurde als Vorsitzender der Rechtsausschusses des Bundestags abgesetzt. Ich weiß nicht, was man sich bei seiner Wahl dachte, aber besser spät als nie.

Der ist übrigens auch ein lupenreiner Antisemit und Nazi.

Jup, er sagte ja selbst "zwischen ihn und Höcke passe kein Blatt Papier". Widerlicher Typ.
Gespeichert
Sie dürfen nicht alles glauben, was Sie denken! - Heinz Erhardt

Viking

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8888 am: 14.November 2019, 19:28:43 »

Stephan Brandner wurde als Vorsitzender der Rechtsausschusses des Bundestags abgesetzt. Ich weiß nicht, was man sich bei seiner Wahl dachte, aber besser spät als nie.
Ich denke man kann schon erwarten,das sich ein Ausschussvorsitzender seinem Amt entsprechend verhält da muss man nicht alles auf Twitter teilen oder schreiben,die Abwahl war schon richtig.
Natürlich stellt sich die Partei jetzt wieder in eine Opferrolle,kommt mir schon sehr arrogant vor wie sich Weidel und Gauland da zeigen.
https://twitter.com/JHillje/status/1194573902908973059
https://www.deutschlandfunk.de/afd-weidel-und-gauland-werten-journalisten-ab.1939.de.html?drn:news_id=1069736
Gespeichert

Costa Rico

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8889 am: 27.November 2019, 07:50:10 »

https://www.zeit.de/politik/2019-11/ursula-von-der-leyen-eu-kommission-martin-sonneborn

Zitat:
"Von der Leyen will Geschlechterparität für ihr Kommissionsteam. Nötiger wäre eine Quote für Nicht-Vorbestrafte und Millionäre ohne Interessenkonflikte."
Gespeichert

Kaliumchlorid

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8890 am: 01.Dezember 2019, 18:08:42 »

Stephan Brandner wurde als Vorsitzender der Rechtsausschusses des Bundestags abgesetzt. Ich weiß nicht, was man sich bei seiner Wahl dachte, aber besser spät als nie.

Der ist übrigens auch ein lupenreiner Antisemit und Nazi.

Jup, er sagte ja selbst "zwischen ihn und Höcke passe kein Blatt Papier". Widerlicher Typ.

Etwas unbeobachtet von der großen Öffentlichkeit wurde Brandner zum Partei-Vize gewählt. Damit sollte klar sein, dass der Flügel auch weiterhin großen Einfluss in der AFD hat, trotz neuer Führung.

https://www.thueringer-allgemeine.de/politik/brandner-sorgt-fuer-ueberraschung-thueringer-afd-mann-wird-vize-der-bundespartei-id227798613.html
Gespeichert
Zu weit exitiert nur in deinem Kopf

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8891 am: 01.Dezember 2019, 19:13:20 »

https://www.zeit.de/politik/2019-11/ursula-von-der-leyen-eu-kommission-martin-sonneborn

Zitat:
"Von der Leyen will Geschlechterparität für ihr Kommissionsteam. Nötiger wäre eine Quote für Nicht-Vorbestrafte und Millionäre ohne Interessenkonflikte."
Als ob es einen Unterschied macht ob jetzt ein unqualifizierter Mann oder eine unqualifizierte Frau nach Jahrzehnten als innerparteiliches Zäpfchen endlich den gutbezahlten Posten bekommt.

Das beste Beispiel dafür das man in einem Feld das für Frauen weniger interessant ist ohne Quote mit einem hohen Frauenanteil Erfolg haben kann ist die NASA. Aber ok, die NASA ist auch kein normales Unternehmen wo man einfach ein paar tausend Arbeiter vor die Tür setzen kann wenn man wegen einer mieserablen Managmententscheidung Einspaarungen vornehmen muss. Wenn bei der NASA ein umqualifizierter Mitarbeiter Mist baut explodieren 20 Jahre Forschung und Milliarden Euro innerhalb von Sekunden in einem riesigen Feuerball und Menschen verbrennen bei lebendigem Leib. Deshalb stellt die NASA die besten Leute ein die sie für den Job finden kann und wenn das eine Frau ist dann ist das eben eine Frau.

Not saying das es bei der NASA oder in der Wissenschaft allgemein nicht auch die selben Probleme bezüglich (Geschlechter)Diskriminierung geben würde wie in der Privatwirtschaft auch. Aber es ist weitaus nicht so schlimm und "Genius akzeptiert Genius" ist dort verbreiteter als anderswo.
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8892 am: 01.Dezember 2019, 19:35:58 »

Um mal auf die Nummer mit der Quote zu kommen...
Bei uns arbeiten insgesamt (ca. 25000 Mitarbeiter) ca. 70% Frauen. Ich bin jetzt aber halt am "IT-Standort" und von unseren ca. 300 Mitarbeitern sind gefühlt 260 Männer (ich habe keine genauen Zahlen, das wurde irgendwann zwar mal gesagt, wird aber ca. hinkommen). Die Frauen die bei uns arbeiten sind fast alle in der Verwaltung, dort ist das Verhältnis dann auch eher wie im Rest von dem Laden.
Wir haben genau 2 Systemintegratorinnen, wovon eine nix "praktisches" arbeitet und so ca. 10 Programiererinnen.
Chef unserer "Außenstelle" ist aber ne Frau.
Es wurde natürlich schon irgendwo angemerkt, dass wir zu wenig Frauen hätten. Da frag ich mich wie wir auf sowas achten können, bei etwa 50 offenen Stellen, für die wir überhaupt keine (geeigneten) Leute finden. In den Teilen mit starkem Frauenüberschuss hingegen sagt ja auch keiner, dass wir zu wenig Männer hätten.

Gespeichert
Leider wird fmfaces.net im März seine Pforten schließen. Wenn ihr mir helfen wollt meine Kosten im unteren vierstelligen Bereich wieder hereinzuholen, kauft doch auf Amazon über meinen Ref-Link ein:

Amazon

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8893 am: 01.Dezember 2019, 19:38:29 »

https://www.zeit.de/politik/2019-11/ursula-von-der-leyen-eu-kommission-martin-sonneborn

Zitat:
"Von der Leyen will Geschlechterparität für ihr Kommissionsteam. Nötiger wäre eine Quote für Nicht-Vorbestrafte und Millionäre ohne Interessenkonflikte."
Wenn bei der NASA ein umqualifizierter Mitarbeiter Mist baut explodieren 20 Jahre Forschung und Milliarden Euro innerhalb von Sekunden in einem riesigen Feuerball und Menschen verbrennen bei lebendigem Leib.

Das passiert übrigens auch, wenn ein qualifizierter Mitarbeiter Mist baut.
Ausnahmslos alle Space Fails wurden von den schlauesten Köpfen der Welt verursacht.
Gespeichert
Sie dürfen nicht alles glauben, was Sie denken! - Heinz Erhardt

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8894 am: 01.Dezember 2019, 20:02:52 »

UA weil man bei der NASA idR bei jeder Mission absolutes Neuland betritt und sich nie sicher sein kann dass das was am Reißbrett so toll aussah in der Realität auch funktioniert. Aus den Fehlern die passieren lernt man aber und macht sie kein zweites Mal.

In der freien Wirtschaft siehst du hingegen ständig Projekte aus Gründen scheitern wegen dennen früher schon zig andere Projekte gescheitert sind, nicht selten sogar im gleichen Unternehmen. Schau dir nur mal an wie oft Firmen ihre SAP-Einführung verkacken und dabei teilweise hunderte Millionen Euro versenken. Und die Gründe sind immer die Gleichen. Veraltete Infrastruktur, miteinander inkompatible Systeme die durch Zauberhand jetzt doch miteinander funktionieren sollen und allgemein eine schlechte Planung was alles gemacht werden soll.
Hätte man alles vorher wissen können wenn man sich die vorherigen Debakel angeschaut hätte aber heh, wird bei uns schon super laufen.
Gespeichert

GameCrasher

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
    • Übersetzer + HR Level 4
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8895 am: 01.Dezember 2019, 20:04:40 »

Ich frage mich ja seit so vielen Jahren warum die Firmen überhaupt SAP nutzen wollen... Freiwillig... Glaube aber das gehört in einen anderen Thread...

migi

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8896 am: 01.Dezember 2019, 20:46:17 »

Ich frage mich ja seit so vielen Jahren warum die Firmen überhaupt SAP nutzen wollen... Freiwillig... Glaube aber das gehört in einen anderen Thread...

Interessiert mich jetzt schon. Was soll an SAP so schlecht sein und welches System ist denn besser?
Gespeichert

GameCrasher

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
    • Übersetzer + HR Level 4
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8897 am: 01.Dezember 2019, 20:53:01 »

Ich frage mich ja seit so vielen Jahren warum die Firmen überhaupt SAP nutzen wollen... Freiwillig... Glaube aber das gehört in einen anderen Thread...

Interessiert mich jetzt schon. Was soll an SAP so schlecht sein und welches System ist denn besser?

Glaub da mach ich mir wenig Freunde wenn ich da meine Meinungen äußere.  >:D
Ich sag mal so. Es bringt unserem Unternehmen ja auch Gewinne, wenn wir das hinbiegen was man sich eigentlich in der überteuerten Einführung von SAP gemeint hat zu holen.

Vielleicht wenn ich mal wieder bisschen mehr Zeit habe können wir zwei uns da ja gerne mal austauschen.
Kommst du aus dem SAP-Umfeld?

migi

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8898 am: 01.Dezember 2019, 20:58:41 »

Ich frage mich ja seit so vielen Jahren warum die Firmen überhaupt SAP nutzen wollen... Freiwillig... Glaube aber das gehört in einen anderen Thread...

Interessiert mich jetzt schon. Was soll an SAP so schlecht sein und welches System ist denn besser?

Glaub da mach ich mir wenig Freunde wenn ich da meine Meinungen äußere.  >:D
Ich sag mal so. Es bringt unserem Unternehmen ja auch Gewinne, wenn wir das hinbiegen was man sich eigentlich in der überteuerten Einführung von SAP gemeint hat zu holen.

Vielleicht wenn ich mal wieder bisschen mehr Zeit habe können wir zwei uns da ja gerne mal austauschen.
Kommst du aus dem SAP-Umfeld?

Gerne.

Wir arbeiten mit SAP und ich begleite Systemanpassungen und Projekte in unserem Bereich. Daher die Frage.  :)
Gespeichert

Heisenberg

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Allgemeine Nachrichten
« Antwort #8899 am: 01.Dezember 2019, 21:40:56 »

https://www.zeit.de/politik/2019-11/ursula-von-der-leyen-eu-kommission-martin-sonneborn

Zitat:
"Von der Leyen will Geschlechterparität für ihr Kommissionsteam. Nötiger wäre eine Quote für Nicht-Vorbestrafte und Millionäre ohne Interessenkonflikte."
Als ob es einen Unterschied macht ob jetzt ein unqualifizierter Mann oder eine unqualifizierte Frau nach Jahrzehnten als innerparteiliches Zäpfchen endlich den gutbezahlten Posten bekommt.

Das beste Beispiel dafür das man in einem Feld das für Frauen weniger interessant ist ohne Quote mit einem hohen Frauenanteil Erfolg haben kann ist die NASA. Aber ok, die NASA ist auch kein normales Unternehmen wo man einfach ein paar tausend Arbeiter vor die Tür setzen kann wenn man wegen einer mieserablen Managmententscheidung Einspaarungen vornehmen muss. Wenn bei der NASA ein umqualifizierter Mitarbeiter Mist baut explodieren 20 Jahre Forschung und Milliarden Euro innerhalb von Sekunden in einem riesigen Feuerball und Menschen verbrennen bei lebendigem Leib. Deshalb stellt die NASA die besten Leute ein die sie für den Job finden kann und wenn das eine Frau ist dann ist das eben eine Frau.

Not saying das es bei der NASA oder in der Wissenschaft allgemein nicht auch die selben Probleme bezüglich (Geschlechter)Diskriminierung geben würde wie in der Privatwirtschaft auch. Aber es ist weitaus nicht so schlimm und "Genius akzeptiert Genius" ist dort verbreiteter als anderswo.

Hast du den verlinkten Text eigentlich gelesen? Ich weiß nicht wie Du die Quintessenz daraus ziehen kannst, es würde wirklich um "Mann oder Frau" bzw. eine Frauenquote gehen. Nicht, dass das falsch wäre was du über die Nasa schreibst. Hat nur recht wenig mit der Botschaft zu tun die der Artikel vermitteln will. Völlig egal ob Mann oder Frau, etwas mehr Fachwissen und vor allem etwas weniger Korruption wäre einfach mal nett. Scheint aber beides mit Politik nicht so recht vereinbar zu sein.
Gespeichert