MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Games  (Gelesen 972151 mal)

karenin

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11920 am: 12.November 2019, 10:09:56 »

@Maddux: Mein Ziel ist definitiv eine Mousesense die universell gilt, dazu nutze ich die Sense Rechner die man per google so findet (Mal als Beispiel: https://www.mouse-sensitivity.com/ auch wenn ich nicht ganz überzeugt davon bin das dort richtig umgerechnet wird) und lasse die Maus selbst auf 800 (Hab auch gelesen das es besser wäre die Maus eher höher zu stellen, und dafür in game geringere Sense zu nutzen. Vermute mal wegen Pixelskipping?). Auch wenns teils nachteilig ist wie du auch sagst, zb wäre ich schon mit 25cm zu langsam für einen Nahkampf Overwatch Charakter. Das oder Fortnite ist aber nun wirklich nicht meine Kragenweite, neben BF5 und BFBC2 (Beide eigentlich nur für schnelle Games zwischendurch wenn wir mal ne Privatlan machen) sowie Heroes & Generals (ebenso nicht regelmäßig, allerdings regelmäßig genug das ich einen Unterschied bemerken würde. Daher wäre das Game quasi mein "Benchmark" am Ende von diesem Vorhaben). Und das wars eigentlich schon im Shooter Genre, mal von SP games ab, zb hab ich die Bioshock Reihe noch etc. Jedenfalls sind die 3 Online Shooter alle ungefähr gleich im Pace würd ich behaupten sowie nutze ich für 2D universell meine 800 DPI der Maus, daher muss ich mir darum keinen Kopf machen.

Die Maus selber hat zwar kein Gaming im Namen und keine LED und tatsächlich sogar nur 5 Tasten (War sogar ein Kriterium für mich um ehrlich zu sein), allerdings nen 3389 Sensor, 1000 Pollrate und DPI natürlich einstellbar (Allerdings nur 4 Stufen. 400 - 800 - 1000 irgendwas und 2000 irgendwas :D Ist ne Zowie).

@White ich denke ich bin auch eher der Handgelenkspieler, auch wenn ich kein Problem damit habe mit diesem weiter auszuholen, hebe ich nie den ganzen Arm/Elle von der Lehne. Griff ist ne andere Sache, ich kann sehr gut Claw wenn ich einerseits warm bin und andererseits "Voll motiviert" bin. Das gilt allerdings nur für SC2, denke nicht das ich das dauerhaft mit der Intensität in nem Shooter hinkriege. In normaler Umgebung bin ich eher Palm (denke ich jedenfalls. Ich berühre zwar die Rückseite der Maus nicht mit meiner Hand Innenseite und Repositioniere die Maus nur mit den Fingern, allerdings liegt mein Handgelenk im Nomalfall voll auf dem Mauspad auf -> in Beispielen die ich so finde wird hier immer von "Hand hovers above surface" Gesprochen im Zusammenhang mit Fingertip, was ich ja nicht mache. Daher Palm. Oder Mittelding, ka :D )
In wiefern würde sich die Auflösung eigentlich auswirken? In 2D ist das ja klar, aber die Spiele haben ja meistens eine eigene FOV Einstellung und gerade Online SPiele gegen andere Menschen geben ja meistens vor wieviel man sehen darf an den Rändern?

Und falls der Hitnergrund für dieses Projekt noch interessiert: Dieses We war ein Kollege da mit dem ich schon zu Abi/Uni Zeiten gelegentlich ein Zocker WE gemacht habe. War das erste mal seit 1 Jahr oder so. Jedenfalls neben unserem üblichen Gilde2 Save (Echt empfehlenswert übrigens mit dem Mod!) haben wir auch die o.g. "Entspannungs shooter" gezockt und wurden natürlich ordentlich abgewatscht. Er war der Überzeugung das es einfach mit dem Alter zu tun hat, Reflexe etc. Ich bin der Überzeugung das es eher die Fehlende Gewohnheit war gepaart mit viel zu hoher DPI (Ich selber hatte für mein Vergleichsspiel H&G 800 bei ingame 0,45 = 14cm laut dem Maus rechner vom Link oben) - was die fehlende Muskelmem, und evtl tatsächlich auftretende Alterserscheinungen bei den Reflexen, ja dann nochmal exponentiell verstärkt (Mal davon ab das wir beide gerade 30 sind und wohl kaum marode Leitungen haben :D) - und wir uns selber einen riesen Gefallen tun würden wenn wir uns für Shooter ne langsamere Angewöhnen bzw uns zumindest auf schnelle 180° beschränken und nicht einmal im Kreis, weil je geringer die Sense desto eher sind es "bewusste" Bewegungen und daher auch konstante Ergebnisse, während hohe Sense immer eine gewisse Unberechenbarkeit mit sich bringt wenn man nicht grad Neurochirurg ist oder 12h am Tag trainiert, die uns eben in dieser Session zusammen mit dem "verlernt haben" das Genick gebrochen hat.
« Letzte Änderung: 12.November 2019, 10:20:34 von karenin »
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11921 am: 12.November 2019, 15:19:54 »

Das mit der Auflösung bezog sich komplett auf CS, denn da gibts kein wirkliches FoV, sondern eben nur das, was sich aus der Auflösung ergibt.

Wie gesagt, schau dir Aimlab mal an, für Shooteraim ist das unglaublich effektiv.
Gespeichert
Leider wird fmfaces.net im März seine Pforten schließen. Wenn ihr mir helfen wollt meine Kosten im unteren vierstelligen Bereich wieder hereinzuholen, kauft doch auf Amazon über meinen Ref-Link ein:

Amazon

Wieme

  • Researcher
  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11922 am: 15.November 2019, 14:10:51 »

Ich hab mir gestern mal die Definitive Edition von Age of Empires II gegönnt. Hat vor kurzem 20 jähriges Jubiläum gefeiert das Spiel, nun gibts wohl drei neue Kampagnen, vier neue Völker und der Soundtrack ist remastered + 4K Grafik.
Habe gestern ca. 1 1/2 Stunden mit der Tutorial Kampagne zu William Wallace verbracht, und hatte schon wieder einen riesen Spaß mit dem Game. Die Musik und Sounds, das erweckt einfach sofort ein Nostalgiefeeling bei mir. :) Ich kann mich erinnern, wie oft und viel ich damals das originale AoE II gezockt habe.
Gespeichert
Die Bremer Brücke, die Stadt der Hase - und unsere Mannschaft unten auf dem Rasen!

AgentGarcia

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11923 am: 15.November 2019, 14:17:27 »

AoE 2 ist definitiv eines der besten Spiele, die jemals erschienen sind  :)

Ich spiele es bis heute begeistert und regelmäßig. Nur auf den Multiplayer verzichte ich, da wurde ich, eigentlich schon immer, regelmäßig versohlt  ;)
Gespeichert
" Ich verliebte mich in den Fussball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden."

- Nick Hornby in " Fever Pitch " -

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11924 am: 15.November 2019, 16:08:25 »

Sportwagen Cheat ftw.
Gespeichert
Sie dürfen nicht alles glauben, was Sie denken! - Heinz Erhardt

AgentGarcia

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11925 am: 15.November 2019, 16:25:05 »

Sportwagen Cheat ftw.

Meinst Du den Cobra-Wagen Cheat?

Der ist mir auch schon untergekommen. Allerdings ist er sehr auffällig.

Die meisten cheaten etwas subtiler. Ich vermute, dass viele meiner Gegner gecheatet haben, ohne jetzt behaupten zu wollen ich sei der Supergamer  ;). Da gibts ja jede Menge für AoE 2. Ich habe bisher noch nicht gecheatet, habe aber mittlerweile bestimmt vier Jahre nicht mehr Online gespielt  ;)
Gespeichert
" Ich verliebte mich in den Fussball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden."

- Nick Hornby in " Fever Pitch " -

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11926 am: 15.November 2019, 17:46:31 »

Sportwagen Cheat ftw.

Meinst Du den Cobra-Wagen Cheat?

Der ist mir auch schon untergekommen. Allerdings ist er sehr auffällig.

Die meisten cheaten etwas subtiler. Ich vermute, dass viele meiner Gegner gecheatet haben, ohne jetzt behaupten zu wollen ich sei der Supergamer  ;). Da gibts ja jede Menge für AoE 2. Ich habe bisher noch nicht gecheatet, habe aber mittlerweile bestimmt vier Jahre nicht mehr Online gespielt  ;)

Ja, stimmt, so hieß der. Ich hab AoE noch nie Online gespielt, Kumpel und ich hatten nur mal zum Spaß alle Cheats ausprobiert, als uns langweilig war. Achja, die Jugend.
Gespeichert
Sie dürfen nicht alles glauben, was Sie denken! - Heinz Erhardt

neps90

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11927 am: 15.November 2019, 19:25:28 »

Ich hab mir gestern mal die Definitive Edition von Age of Empires II gegönnt. Hat vor kurzem 20 jähriges Jubiläum gefeiert das Spiel, nun gibts wohl drei neue Kampagnen, vier neue Völker und der Soundtrack ist remastered + 4K Grafik.
Habe gestern ca. 1 1/2 Stunden mit der Tutorial Kampagne zu William Wallace verbracht, und hatte schon wieder einen riesen Spaß mit dem Game. Die Musik und Sounds, das erweckt einfach sofort ein Nostalgiefeeling bei mir. :) Ich kann mich erinnern, wie oft und viel ich damals das originale AoE II gezockt habe.

AOE II, wahnsinnig gutes spiel. Das haben ein Freund und ich jeden Tag bis zum Erbrechen gespielt. Stundenlang Königsmord Multiplayer zuhause :D Müsste das auch nochmal auspacken das war echt gut.
Gespeichert

Der Baske

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11928 am: 16.November 2019, 22:49:11 »

JETZT ist Feierabend!
Hab mir die Tage einfach mal Ultimate General geholt, weil es für 6,99 im Angebot war. Statt 27,99
Mehr wollte ich net investieren, da es nur auf Englisch war und beim FM geht das noch, jedoch war mir das zu heikel damals, als es erschien.
Jedenfalls heut mal gestartet.......................es gibt auch ne Deutsche Sprache! OMG

Also wer interesse am Amerikanischen Sezessionskrieg hat, dies ist der Spieletipp. Es galt ohnehin als das beste Spiel, dieses Thematik betreffend.
Ultimate General - Civil War
Gespeichert
Botschafter des Quan!
https://www.twitch.tv/derbaske
MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011
Anti Smartphone & Social Media
'A sports called football but it's mainly played by hands, sorry but i don't get it.

juve2004

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11929 am: 17.November 2019, 00:09:02 »

JETZT ist Feierabend!
Hab mir die Tage einfach mal Ultimate General geholt, weil es für 6,99 im Angebot war. Statt 27,99
Mehr wollte ich net investieren, da es nur auf Englisch war und beim FM geht das noch, jedoch war mir das zu heikel damals, als es erschien.
Jedenfalls heut mal gestartet.......................es gibt auch ne Deutsche Sprache! OMG

Also wer interesse am Amerikanischen Sezessionskrieg hat, dies ist der Spieletipp. Es galt ohnehin als das beste Spiel, dieses Thematik betreffend.
Ultimate General - Civil War

Wenn ich es nicht schon seit Release besitzen würde hätte ich auch zugeschlagen, kann es auch empfehlen.

veni_vidi_vici

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11930 am: 19.November 2019, 17:26:50 »

Ich hab mir gestern mal die Definitive Edition von Age of Empires II gegönnt. Hat vor kurzem 20 jähriges Jubiläum gefeiert das Spiel, nun gibts wohl drei neue Kampagnen, vier neue Völker und der Soundtrack ist remastered + 4K Grafik.
Habe gestern ca. 1 1/2 Stunden mit der Tutorial Kampagne zu William Wallace verbracht, und hatte schon wieder einen riesen Spaß mit dem Game. Die Musik und Sounds, das erweckt einfach sofort ein Nostalgiefeeling bei mir. :) Ich kann mich erinnern, wie oft und viel ich damals das originale AoE II gezockt habe.

Interessant. Gelegentlich zocke ich mit meinem Bruder eine Runde. Allerdings haben wir noch die Enhanced Edition (oder wie auch immer die vorherige, auch schon aufgewertete Version hieß). Warum könnte sich jetzt diese Erweiterung lohnen, wenn wir nur MP spielen? Oder ist hier dann kein Mehrwert vorhanden?

LG Veni_vidi_vici

AgentGarcia

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11931 am: 19.November 2019, 17:34:57 »

Ich hab mir gestern mal die Definitive Edition von Age of Empires II gegönnt. Hat vor kurzem 20 jähriges Jubiläum gefeiert das Spiel, nun gibts wohl drei neue Kampagnen, vier neue Völker und der Soundtrack ist remastered + 4K Grafik.
Habe gestern ca. 1 1/2 Stunden mit der Tutorial Kampagne zu William Wallace verbracht, und hatte schon wieder einen riesen Spaß mit dem Game. Die Musik und Sounds, das erweckt einfach sofort ein Nostalgiefeeling bei mir. :) Ich kann mich erinnern, wie oft und viel ich damals das originale AoE II gezockt habe.

Interessant. Gelegentlich zocke ich mit meinem Bruder eine Runde. Allerdings haben wir noch die Enhanced Edition (oder wie auch immer die vorherige, auch schon aufgewertete Version hieß). Warum könnte sich jetzt diese Erweiterung lohnen, wenn wir nur MP spielen? Oder ist hier dann kein Mehrwert vorhanden?

LG Veni_vidi_vici

Du meinst die Version von 2013?

Was jetzt neu ist: stark verbessserte Grafik, vier neue Völker und - für den Singleplayer - drei neue Kampagnen  :)
Gespeichert
" Ich verliebte mich in den Fussball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden."

- Nick Hornby in " Fever Pitch " -

veni_vidi_vici

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11932 am: 20.November 2019, 09:05:43 »

Zufällig über einen Kommentar zur Qualität heutiger Games gestolpert. Wen es interessiert:

https://stadt-bremerhaven.de/game-over-darum-sind-viele-spiele-heute-so-besch-eiden/?utm_source=pocket-newtab

LG Veni_vidi_vici

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11933 am: 20.November 2019, 22:29:50 »

Hm, ob man das so verallgemeinern kann? Ich kaufe mir nicht mehr viele Spiele, aber die meisten die ich kaufe, gefallen mir eigentlich. Da sind sicherlich einige negative Tendenzen aufgeführt. Eine fehlt übrigens-- und zwar, dass Spiele teilweise arg extrem auf "Zugänglichkeit" getrimmt werden, was für mich der größte Spaßkiller ist -- so was wie die geilen Karten der ersten Thiefs würde sich im AAA-Bereich niemand mehr erlauben, Questkompass rulz, NOT.

Aber ich spielte gerade zum Beispiel die letzten beiden Resident Evils. Einmal den 7er, einmal das Remake vom 2er. Den 7er halte ich für den mutigsten Teil der Reihe seit Jahren, auch wenn er gegen Ende konventioneller wird. Und das Remake vom 2er ist nicht nur ein optisches Makeover, sondern fügt mit der dritten Dimension sogar Gameplay zu, das im alten PS-Klassiker nicht möglich war. So können Zombies einem jetzt von Raum zu Raum verfolgen; außerdem spielt die Umgebung insgesamt eine größere Rolle. Feine Details sind auch, dass sie über LEichen etwas ins Stolpern geraten können.  ;D

Rein zahlenmäßig gibt es auch eben dank solcher Early-Access- und Indie-Geschichten wahrscheinlich mehr Auswahl denn je an sich. Und auch für (fast) alle Nischen.
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11934 am: 20.November 2019, 23:21:56 »

Das mit der "Zugänglichkeit" ist auch etwas das ich kritisiere. "Karten" wie in Thief gibt es nur noch in Nischenspielen und quasi kein großes Spiel kommt mehr ohne Questpfeile aus, viele haben mittlerweile sogar Autorun zum nächsten Questpunkt. Wenn man das mit Morrowind vergleicht wo der NPC einem gesagt hat das die Quest irgendwo auf einer Insel im Nordwesten von Morrowind weiter geht. Und der NPC den man finden muss ist dann natürlich ein Nord in beige-brauner Rüstung auf einem Schlammhaufen von Insel mit zig Bäumen.

Bei der Zugänglichkeit muss man aber auch bedenken was ich unter dem Artikel der Gamestar zur Komplexität des FM geschrieben habe. Wir sind, zumindest wir Gamer der Altersklasse 30+, mit Games ala Thief, Morrowind etc aufgewachsen und wurden davor durch weniger komplexe Spiele wie Super Mario etc darauf vorbereitet. Einem Einsteiger der vorher noch keine komplexen Spiele gespielt hat den FM, Thief oä vorzusetzen ist wie jemandem der nach ein iPhone 1 oder altes Handy benutzt das aktuellste iPhone in die Hand zu drücken.
Derjenige wird mit dem neuen iPhone gnadenlos überfordert sein weil in all den Jahren jährlich zig Funktionen dazugekommen sind die er erstmal nicht versteht und in die er sich einarbeiten muss. Für Spieleentwickler wird es deshalb immer schwieriger die Spiele so zu designen das junge Neugamer oder Umsteiger aus weniger komplexen Games keinen zu schweren Einstieg hat, gleichzeitig muss das Spiel für Veteranen aber weiterhin anspruchsvoll genug sein.
Da reicht es dann nichtmehr nur verschiedene Schwierigkeitsgrade anzubieten bei dennen die Gegner unterschiedlich stark sind sondern es müssen eben solche Sachen wie Questpfeile etc abschaltbar oder in bestimmten Schwierigkeitsgraden von Hause aus nicht verfügbar sein. Und irgendwann muss man dann auch mal darüber nachdenken ob man für unterschiedliche Schwierigkeitsgrade nicht auch noch verschiedene Questtexte und Gespräche mit NPCs braucht damit man auf höheren Schwierigkeitsgraden weniger Infos bekommt.

Als ich mit dem 15er eingestiegen bin habe ich erstmal 1 Jahr nur den Touch gespielt weil mir der normale FM für den Einstieg zu komplex war und das obwohl ich vom ersten BMP an jeden Manager gespielt und auch sonst keine Probleme mit komplexen Games hatte. Mittlerweile habe ich mich so sehr an die Komplexität des FM gewöhnt das ich nur noch mit Sachen wie DoF-Challenge spiele weil mir der FM sonst zu leicht ist.
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11935 am: 21.November 2019, 08:39:45 »

Derjenige wird mit dem neuen iPhone gnadenlos überfordert sein weil in all den Jahren jährlich zig Funktionen dazugekommen sind die er erstmal nicht versteht und in die er sich einarbeiten muss. Für Spieleentwickler wird es deshalb immer schwieriger die Spiele so zu designen das junge Neugamer oder Umsteiger aus weniger komplexen Games keinen zu schweren Einstieg hat, gleichzeitig muss das Spiel für Veteranen aber weiterhin anspruchsvoll genug sein.

Da ist was dran. Allerdings werden Spiele(welten) ja mittlerweile auch oft so designt, dass "Folge dem Zauberpfeil" nicht optional, sondern obligatorisch ist. Dass spart nebenbei übrigens Entwicklungszeit. Denn so muss sich der Designer dieser Welt keine Gedanken um markante Geographie oder ordentliche Questtexte machen, an der man sich orientieren könnte. Als Folge davon ist man nicht mehr "Entdecker" dieser Welt, sondern kriegt quasi alles vorgekaut. Immer schaut einem jemand über die Schulter und erinnert einen dran, "nur" ein Spiel zu spielen. Wie bei einem Kleinkind. "Braver Junge, gut so, jetzt ab hierhin, husch husch." Ist übrigens in Obsidians Outer Worlds kürzlich auch der Fall. Und das ist nicht mal eine gigantische Open World, in der man sich riesig verlaufen könnte. Denn es gibt durchaus Spiele, bei denen hat der Questmarker seinen Platz. Bloß wird er mittlerewile halt fast überall eingesetzt.

Apropos FM: Da ist auch viel Schall und Rauch. Über die letzten Jahre ist so viel "infodump" bzw. Feedback eingefügt worden, von dem eh nur der menschliche Spieler profitiert. Wenn es so wäre, dass die KI das alles intelligent nutzen würde, wäre das noch mal was anderes. Außerdem ist gerade die Taktik-UI und damit das Taktikgameplay noch viel zu abstrakt. Und erlaubt sogar etliche Kombinationen, die zu echtem Mist führen -- wovon die KI auch nicht gerade profitiert.  ;D

Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11936 am: 21.November 2019, 13:29:00 »

Questmarker in Open World-Games haben wirklich oft die Intention den Spieler davon abzuhalten sich diese tolle Open World genauer anzuschauen. Dann würde der Spieler nämlich feststellen das außerhalb der Ortschaften genau soviel los ist wie in Shadow of the Colossus. Da springt mal ein Hirsch durchs Bild und man findet evtl ein paar Craftingmaterialien, das wars dann aber auch schon.
Versteckte Sidequests, Räuberlager oä in der Wildnis oder das man ohne Vorwissen die mächtigsten Gegenstände nur zufällig in einer Höhle findet gibt es kaum noch in einem Open World-Game. Wobei man da auch argumentieren könnte das die Spieler in früheren Open World-Games wie Morrowind oder Skyrim nur auf Erkundungstour gegangen sind weil sie wussten das die mächtigsten Gegenstände irgendwo in der Pampa versteckt sind. Aber zumindest hat man in solchen Games noch einen Grund die normalen Wege zu verlassen.

Es sind nicht alle Open Worlds so leer aber man erkennt halt schon einen Trend.
Gespeichert

Akumaru

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11937 am: 21.November 2019, 19:16:05 »

Danke, jetzt habe ich mal wieder Lust auf Morrowind.  :'(
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11938 am: 21.November 2019, 22:11:52 »

Im recht oldschooligen zweiten Durchgang mit dem zweiten Char des RE2 Remake habe ich jedenfalls gerade Alt+F4 gehittet. Irgendwie stresst mich der Tyrant schon -- und scheint im zweiten Durchgang sogar schneller als im ersten. Der scheint jedenfalls einen Questmarker zu haben, der ihn immer zum Spielercharakter führt. Durchs ganze Gebäude. Cheetah!  ;D

So machen Remakes durchaus Sinn. Altes Spiel, überarbeitetes Gameplay und die Technik von heute. Würde ich mir durchaus auch für ein paar andere Games wünschen. Aus der Sparte z.B. das erste Silent Hill. Wobei dessen heute krude Optik sogar zum surrealen Charme beiträgt...
« Letzte Änderung: 21.November 2019, 22:14:18 von KI-Guardiola »
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11939 am: 30.November 2019, 16:49:39 »

Dishonored 2 für 7 Euro im Wingamestore. https://www.wingamestore.com/product/5871/Dishonored-2/ Wer es noch nicht gespielt hat, wird mir für mindestens zwei Levels danken, die er so in noch keinem Spiel gesehen hat.
Gespeichert