MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 48 49 [50] 51 52 ... 55   Nach unten

Autor Thema: Auf welche Games wartet Ihr?  (Gelesen 207017 mal)

Ex-Probespieler

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #980 am: 25.Mai 2023, 20:03:20 »

Ja, sehe ich auch so wie du. Ich wollte grad schreiben, dass ich noch hin und wieder Jagged Alliance 2 spiele, aber jetzt ist es doch schon 2-3 Jahre her, das ich es angerührt habe. Grund ist auf keinen Fall, dass es schlecht ist. Ist noch immer genial, aber es gibt aus meiner Sicht zu viele geniale Spiele. Da gibts ja diesen Ausdruck....irgendwas mit Schande war da doch..... ;)
Gespeichert
The user formerly known as Probespieler.

Veichen blühen ewig

  • Nationalspieler
  • *****
  • Online Online
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #981 am: 25.Mai 2023, 20:14:34 »

Ja, sehe ich auch so wie du. Ich wollte grad schreiben, dass ich noch hin und wieder Jagged Alliance 2 spiele, aber jetzt ist es doch schon 2-3 Jahre her, das ich es angerührt habe. Grund ist auf keinen Fall, dass es schlecht ist. Ist noch immer genial, aber es gibt aus meiner Sicht zu viele geniale Spiele. Da gibts ja diesen Ausdruck....irgendwas mit Schande war da doch..... ;)

Es gibt halt, je nach Geschmack, viele gute Spiele die rauskommen. Für die alten Lieblinge, kann man dann einfach nur die Lücken nutzen.

Das erinnert mich jetzt daran, dass ich unbedingt nochmals Life is strange spielen muss.*Hach*


Ich habe z.B. die letzten beiden Jahre nur WOTR und Guild Wars 2 gespielt, da mich kein Spiel so richtig angemacht hat. Überhaupt bei einem Preis um die 60€. Das will schon gut überlegt sein.
« Letzte Änderung: 25.Mai 2023, 20:17:08 von Veichen blühen ewig »
Gespeichert
Wait till Biggus Dickus hears of this.

Ex-Probespieler

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #982 am: 25.Mai 2023, 20:22:59 »

Kann ich verstehen. Ohne es genauer zu wissen, aber WOTR kann bzw. soll unglaublich viel Zeit in Anspruch nehmen. Wie war das nochmal mit der Schande?  ;) Ich habs nämlich leider noch immer nicht richtig gespielt.

Im Moment überlege ich das https://store.steampowered.com/app/1594320/Captain_of_Industry/ oder das https://store.steampowered.com/app/1142710/Total_War_WARHAMMER_III/ hier zu probieren, auch wenn es keine "Neuankömmlinge" sind.

Sorry, falls ich hier ein bisschen Verwirrtheit reingebracht habe und von einem zum anderen Spiel "hüpfe".
Gespeichert
The user formerly known as Probespieler.

DragonFox

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #983 am: 25.Mai 2023, 20:29:49 »

Unglaublich, wieviele solche Wirtschafts/Aufbau Spiele im Indiebereich auf den Markt kommen. Alles ewig im Early Access.
Ich mag das Genre total und freue mich, dass es wieder so viel Aufmerksamkeit bekommt. Vor einigen Jahren war das ja richtig tot. Aber irgendwie wird das langsam eine Flut an Early Access Spielen die schwer auseinander zu halten sind und deren Fortschritt gefühlt nicht vorran geht. Workers & Resources hat damals gesagt, dass sie 12-24 Monate Early Access anpeilen - das ist genau 4 Jahre her. Man kann damit dann schon eine Menge Spaß haben, aber ich werde immer den schalen Geschmack nicht los, dass es halt doch nicht so richtig fertig ist. Und leider spürt man das dann auch an den Mechaniken hier und da...
Diese Einmann-Projekte finde ich auch immer sehr ambitioniert, wenn sie direkt die ganze Industrie bis zur letzten Schraube durchsimulieren wollen. Habe manchmal das Gefühl, dass da mit einer "oberflächlichen Komplexität" geblendet wird. Das letzte "total umfangreiche" Spiel dieser Art, dass ich getestet habe, war Software Inc. Da war auch schnell die Luft raus wobei ich dem Spiel viel Potential zurechne.

Wie hebt sich den Captain of Industry aus der Masse heraus und was reizt dich daran? Also im Vergleich zum Beispiel zu einem Workers & Resources, Foundation oder Rise of Industry?


Edit: Railway Empire 2 ist gerade auch frisch raus gekommen und soll laut ersten Reviews sehr gut sein. Das finde ich auch spannend. Ich knobel ganz gerne mal über komplexeren Gleis und Signalanlagen. :-) Ich bin leider mit Teil 1 so überhaupt nicht klar gekommen.  :-\
« Letzte Änderung: 25.Mai 2023, 20:39:51 von DragonFox »
Gespeichert

Veichen blühen ewig

  • Nationalspieler
  • *****
  • Online Online
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #984 am: 25.Mai 2023, 20:44:08 »

Kann ich verstehen. Ohne es genauer zu wissen, aber WOTR kann bzw. soll unglaublich viel Zeit in Anspruch nehmen.

Schon, der erste Durchlauf hat ca. 160 Std. gedauert, die sechs darauf folgenden, immer noch 100 Std. Aber was soll ich sagen, es ist einfach ein tolles Spiel.

*KI-Guardiola ankuckt* Es wird Zeit.  ;D
Gespeichert
Wait till Biggus Dickus hears of this.

Ex-Probespieler

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #985 am: 25.Mai 2023, 21:08:10 »

@DragonFox

Bezüglich des "Early Access-Themas" bin ich auch voll bei dir.

Wegen Captain of Industry:

Da kann ich nur ganz banal darauf antworten, dass es mich deswegen reizt, weil es (laut eines Rezensenten) "eine perfekte Mischung aus Factorio und Satisfactory" sein soll. Ich kenne alle von dir genannten Spiele, habe aber leider noch keines davon gespielt. Deswegen kann ich da keinen Vergleich ziehen. Factorio und Satisfactory (eher weniger, da mich die First Person-Perspektive nicht so wirklich angesprochen hat, aber es ist ein geniales Spiel) habe ich beide schon gespielt. Vor allem Factorio habe ich regelmäßig gespielt, und obwohl ich immer wieder gescheitert bin, habe ich es genial gefunden.

Was mich im Vergleich zu Factorio auch noch reizt, abgesehen davon, dass es ebenfalls genial* sein soll, ist dass es angeblich ein bisschen ein Anno-Gefühl miterzeugen soll. Also Handel mit anderen Inseln, du musst die Zufriedenheit deiner Bevölkerung (die man aber nicht sieht) im Auge behalten usw. Also du merkst, mein "Argument" ist ziemlich banal*. Ich bin da auch alles andere als ein Experte bei diesen Spielen, ich liebe es einfach zu scheitern oder halt die Herausforderung.

*Sorry für die Wortwiederholungen - bin grad nicht kreativ unterwegs, also der perfekte Moment um mit so einem Komplexitätsmonster zu beginnen. ;-)

@Veichen blühen ewig
 ;)
« Letzte Änderung: 25.Mai 2023, 21:11:52 von Ex-Probespieler »
Gespeichert
The user formerly known as Probespieler.

DragonFox

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #986 am: 25.Mai 2023, 21:22:39 »

@DragonFox

Bezüglich des "Early Access-Themas" bin ich auch voll bei dir.

Wegen Captain of Industry:

Da kann ich nur ganz banal darauf antworten, dass es mich deswegen reizt, weil es (laut eines Rezensenten) "eine perfekte Mischung aus Factorio und Satisfactory" sein soll. Ich kenne alle von dir genannten Spiele, habe aber leider noch keines davon gespielt. Deswegen kann ich da keinen Vergleich ziehen. Factorio und Satisfactory (eher weniger, da mich die First Person-Perspektive nicht so wirklich angesprochen hat, aber es ist ein geniales Spiel) habe ich beide schon gespielt. Vor allem Factorio habe ich regelmäßig gespielt, und obwohl ich immer wieder gescheitert bin, habe ich es genial gefunden.

Was mich im Vergleich zu Factorio auch noch reizt, abgesehen davon, dass es ebenfalls genial* sein soll, ist dass es angeblich ein bisschen ein Anno-Gefühl miterzeugen soll. Also Handel mit anderen Inseln, du musst die Zufriedenheit deiner Bevölkerung (die man aber nicht sieht) im Auge behalten usw. Also du merkst, mein "Argument" ist ziemlich banal*. Ich bin da auch alles andere als ein Experte bei diesen Spielen, ich liebe es einfach zu scheitern oder halt die Herausforderung.

*Sorry für die Wortwiederholungen - bin grad nicht kreativ unterwegs, also der perfekte Moment um mit so einem Komplexitätsmonster zu beginnen. ;-)

@Veichen blühen ewig
 ;)

Factorio finde ich auch super. Aber das ist ein Spiel, dass ich irgendwie nicht alleine spielen möchte. Bzw, nein. Ich finde es alleine auch noch super. Aber sein wares Potential entfaltet es im Multiplayer, in dem man die Basis als gemeinsames Projekt austüftelt und sich in der Logistik verliert.

Ich verstehe die Aussage "eine perfekte Mischung aus Factorio und Satisfactory" nicht. Klar haben die Spiele verschiedene Schwerpunkt. Fatorio hat mehr Milität. Satisfactory mehr unterschiedliche Arten von Logistik. Aber das sind für mich nicht mehr als leicht unterschiedliche Geschmäcker.  Eine Mischung aus beiden Spielen wäre für mich eines der beiden Spiele in der ich wahlweiße von 2D Iso auf 3D First Person wechseln kann.
Und auf den ersten Blick sieht Captain of Industry absolut nicht nach First Person aus. Aber ich werde mir mal ein Youtube Video ansehen. Das ist mittlerweile für mich die beste Art, um über die Art von Spielen eine Übersicht zu behalten oder einen schnellen Eindruck zu bekommen.

Edit: Total War Warhammer 3 ist übrigens gerade im Sale.
« Letzte Änderung: 25.Mai 2023, 21:37:11 von DragonFox »
Gespeichert

Ex-Probespieler

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #987 am: 25.Mai 2023, 21:55:50 »

Hey DragonFox, vielen Dank für den Tipp betreffend Total War Warhammer 3. Das habe ich übrigens in Betracht gezogen, weil wir uns über Pharaoh unterhalten haben.  ;) Alleine schon die riesige Karte hat mich in seinen Bann gezogen, ohne dass ich das Spiel noch gespielt habe.

Hätt dir eh nochmal wegen Captain of Industry geantwortet - hab nur grad wenig Zeit. Bei Captain of Industry gibt es meines Wissens keine First Person-Möglichkeiten. Ich halte es auch so mit den Videos bei den Spielen und hab mir schon einige Videos zu Captain of Industry angesehen. Was ich gesehen habe, gefällt mir richtig gut, aber gib in diesem Bereich nichts auf meine Meinung. Siehs dir mal an, wenn du Lust hast.
Gespeichert
The user formerly known as Probespieler.

DragonFox

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #988 am: 25.Mai 2023, 22:09:18 »

Wenn du nicht so viel Geld ausgeben willst empfehle ich dir noch Warhammer II. Ich bin da ziemlich alleine. Aber mir gefällt die Vortex Kampagne total. Vor allem mit den etwas verpeilteren Völkern. Die "ernsten" Völker kämpfen in einem Wettrennen um die Vorherschaft über einen magischen Vortex und damit über das Schicksal der ganzen Welt. Der verrückte Anführer der Vampirküste will währenddessen 4 Strophen eines Lieds und ein Speer finden.  ;D
Nettes kleines Szenario mit absehbaren Ende (trotzdem noch >10-15 Stunden Spielzeit). Bei der großen Kampagne schreckt mich immer genau das ab. Die Größe. Irgendwann >25 Stunden wird das einfärben der Karte monoton. Wenn man mal die größte Macht ist, den Tech Tree durch hat und nur noch Haufen von Fullstack Armeen über die Karte zieht verliert Total War immer seinen Reiz für mich. Das ist die tatsächlich größte Schwäche an allen Teilen - abseits von klein, groß, Einheitenvielfalt und all dem.
In Warhammer 2 gibt es dafür wiederum einen Mod, der den verschiedenen Fraktionen realistischere (je nach Lore) und etwas kürzere Ziele in der großen Kampagne setzt. Das macht viel Spaß. Bei Bedarf und Lust kann man ja danach weiter spielen. Aber ich hab gerne ein Ende, dass ich erreich kann, bevor mir die Lust vergeht.  ::)

Ich besitze Warhammer 3 noch nicht aber ich hoffe das sowohl die kleine Szenarienkampagne gut ist und das es einen ähnlichen Mod gibt.
« Letzte Änderung: 25.Mai 2023, 22:18:25 von DragonFox »
Gespeichert

Ex-Probespieler

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #989 am: 26.Mai 2023, 01:03:58 »

Tatsächlich wäre mir hier, wo ich mir ohnehin nicht ganz sicher bin, lieber nicht so viel Geld ausgeben zu müssen. Aber ich schwanke schon noch, weil mich der dritte Teil sehr anspricht. In Sachen "Karte einfärben" ist das bei mir so, dass ich mich da bei Strategiespielen oft selbst einschränke bzw. wenn möglich andere Dinge ausprobiere - Diplomatie, Handel usw. Ob das bei Total War Warhammer auch möglich ist, weiß ich nicht. Möglicherweise denke ich da in die falsche Richtung.
Jedenfalls danke dir sehr - du hast mich zum Nachdenken gebracht und deine Beschreibung des zweiten Teils und der Vortex Kampagne finde ich sehr spannend und witzig zugleich. Ich musste beim Lesen herzhaft über den verrückten Anführer der Vampirküste bzw. dessen "Ziele" lachen... ;D  8)

Edit: In Sachen Total War bzw. Echtzeitschlachten: Falls du oder jemand Interesse an einer Gegner-KI erster Güteklasse hat, würde ich dieses Spiel hier empfehlen: https://store.steampowered.com/app/502520/Ultimate_General_Civil_War/

Ich weiß schon, dass das Setting nicht für jedermann von Interesse ist. Die (Gegner-)KI hat es auf jeden Fall in sich. Das weiß ich nicht nur aus theoretischen, sondern auch aus praktischen Gründen. Sie flankiert, fällt dir gerne mal in den Rücken und nutzt auch sonst schnell kleine Fehler von dir aus. Eine Kampagne-Karte wie bei Total War gibt es leider nicht, aber es gibt dafür eine spannende Kampagne. Hier fängt man als kleiner Befehlshaber (entweder auf der Seite der Union oder der Südstaaten) an und kann sich seinen Weg über den gesamten Bürgerkrieg nach oben kämpfen. Dabei hat auch neben den Schlachten zu tun, indem man für die Zusammenstellung seiner Truppe, ein bisschen Wirtschaft und Politik zuständig ist. Das aus meiner Sicht ebenfalls interessante an der Kampagne ist, dass man sozusagen gefeuert (um in der FM-Sprache zu bleiben) werden kann, wenn die Erfolge ausbleiben. Also ich kann es sehr empfehlen für diejenigen, die Interesse an Echtzeitschlachten mit historischem Setting haben und einmal eine etwas andere Kampagnenerfahrung erleben wollen.
War das jetzt für ein "Edit" zu lange - hätte ich einen Doppelpost daraus machen sollen?
Ich konzentrier mich jetzt mal auf meine Entscheidungsfindung in Sachen Total War und was man halt sonst noch so in der Nacht tun sollte.  ;) In diesem Sinne wünsche ich allen eine gute Nacht hier.
« Letzte Änderung: 26.Mai 2023, 01:24:12 von Ex-Probespieler »
Gespeichert
The user formerly known as Probespieler.

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #990 am: 26.Mai 2023, 12:39:55 »

Da hab ich ja eine Diskussion ausgelöst mit meiner kleinen Reaktion zum neuen Total War. Gut so! ;D Tatsächlich haben mich die Teile mit Fantasy-Elementen nie interessiert, auch wenn das Gameplay spannender sein mag. Ich hatte immer mehr Lust, mich in der Weltgeschichte zu verlieren. Der letzte Teil der Reihe, den ich wirklich intensiv gespielt habe, war aber auch Medieval II. Für Empire war mein damaliger Rechner zu schlecht und als ich es hätte spielen können, hat mich die Reihe auch nicht mehr wirklich gereizt. Am Ende macht man ja doch immer nur das gleiche. Mag sein, dass das z. B. bei Warhammer etwas abwechslungsreicher ist, aber das ist halt kein historisches Setting. ;)

Ich warte bei Pharao einfach mal ab, was die Kritiken so hergeben. Ist jetzt nicht so, dass ich sehnsüchtig drauf warte, aber das Setting finde ich einfach sehr spannend. Genug zu spielen (und zu wenig Zeit dazu) habe ich sowieso. Da braucht es nicht noch das alte Ägypten. ;D

Ansonsten kommen mit dem Cyberpunk-DLC und Starfield ohnehin noch zwei richtige Klopper dieses Jahr raus.
Gespeichert
Nicht jeder, der 'ne Leiter hat, darf fahren wie die Feuerwehr!

DragonFox

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #991 am: 26.Mai 2023, 13:09:29 »

Empire ist mein Favorit. Da wurden auch alle Stärken eines historischen Settings für mich augespielt. Die Zeit finde ich total spannend und die Welt war sehr groß. Die Mitgame-Crisis war toll umgesetzt. Das Spiel hatte bei jedem Gebäude, bei jeder Technologie und jeder Einheit einen tollen kleinen Text dabei, wo man Hintergründe erfahren hat.
Vielleicht liegt es einfach an den Sandalen-Settings.  ;D Die sind schon weit weg. Shogun fand ich gut. Medieval 3 fände ich super. Ich könnte mir auch etwas im 30 Jährigen Krieg vorstellen. 1. Weltkrieg und danach ist für mich wegen des Gameplays nicht denkbar.

Also ganz unabhängig vom Gameplay: Historisch ist fein und je später in der chronologie desto besser für mich. Ein weiteres Speer und Streitwaagen Setting wird mir langsam zu redundant.
Gespeichert

Ex-Probespieler

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #992 am: 26.Mai 2023, 15:30:38 »

Ich will nicht zu sehr verallgemeinern, aber in der Strategiespielszene haben auch die meisten Total War-Kenner und Sympathisanten mit einem Medieval 3 gerechnet. Ich auch und was meinen persönlichen Geschmack angeht, bin ich durchaus bei dir: Ich fände eben ein neuerliches Mittelalter-Setting (also Medieval 3) oder irgendwas in einer Epoche danach interessanter als die Antike, aber ganz allgemein (wenn man sich überhaupt den Strategiespiel-Markt ansieht) ist die Antike, unter anderem, kein ausgelutschtes Thema.
Gespeichert
The user formerly known as Probespieler.

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #993 am: 26.Mai 2023, 19:18:36 »

Genau genommen ist das ja noch nichtmal die Antike im engeren Sinne, sondern spielt davor. Und mit der spielbaren Region (Ägypten, Sinai, Anatolien) ist das auch nochmal ein anderer Fokus, als in allen anderen historischen Total War-Teilen. Ich finde gerade die Zeit furchtbar spannend, da könnte man schon was draus machen. Wenn's aber am Ende ein stumpfes (Bronze-)Schwert bleibt und das Gameplay so wie vor 15 Jahren ist, brauche ich es nicht.
Gespeichert
Nicht jeder, der 'ne Leiter hat, darf fahren wie die Feuerwehr!

Ex-Probespieler

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #994 am: 26.Mai 2023, 19:55:21 »

Stimmt, du liegst richtig. Meines Wissens soll es sich so um 1200 vor Christus (Zusammenbruch der Bronzezeit) angesiedelt sein. Also soll es sich einige Jahrhunderte vor dem Zeitraum, den man gemein als Antike ansieht abspielen.
Gespeichert
The user formerly known as Probespieler.

Veichen blühen ewig

  • Nationalspieler
  • *****
  • Online Online
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #995 am: 10.Juni 2023, 09:12:16 »

https://www.youtube.com/watch?v=5t09aNdl18c

Ein Monat noch. Wenn das alles wie im Trailer ist, wird es richtig genial.
Gespeichert
Wait till Biggus Dickus hears of this.

Wiebke

  • Gast
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #996 am: 10.Juni 2023, 11:13:46 »

Jagged Alliance 3
Gespeichert

Signor Rossi

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #997 am: 10.Juni 2023, 11:55:12 »

Ich warte auf Starfield.
Gespeichert

Veichen blühen ewig

  • Nationalspieler
  • *****
  • Online Online
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #998 am: 10.Juni 2023, 12:57:04 »

Ich warte auf Starfield.

Auf das warte ich auch, dann noch BG3 im Herbst, und ich brauche nichts anderes mehr dieses Jahr.
Gespeichert
Wait till Biggus Dickus hears of this.

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Auf welche Games wartet Ihr?
« Antwort #999 am: 10.Juni 2023, 20:30:29 »

Kommt BG3 nicht schon im August? Oder habe ich das falsch im Kopf? So oder so: Das werde ich definitiv im Blick behalten. Auch als eventuelles Multiplayer-Projekt.
Gespeichert
Nicht jeder, der 'ne Leiter hat, darf fahren wie die Feuerwehr!
Seiten: 1 ... 48 49 [50] 51 52 ... 55   Nach oben