MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz  (Gelesen 2641 mal)

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz
« Antwort #20 am: 07.November 2021, 08:07:29 »

Ich wollte hier eigentlich gar nichts schreiben, aber das kann ich so nicht stehen lassen:

Such mal hier im Forum nach dem Wort „Arbeitslager“. Das, was du da behauptest, ist unwahr (oder nicht mehr auffindbar). Es wäre also durchaus hilfreich, wenn du für deine Anschuldigungen Quellen parat hättest. Auch das gehört zu einer funktionierenden Diskussionskultur.

Und damit bin ich auch schon wieder raus.
Gespeichert
I don't know shit about fuck.

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz
« Antwort #21 am: 07.November 2021, 09:05:06 »

Danke euch allen für eure Beiträge! Ich möchte bzw. kann nur kurz auf einen eingehen, weil mir für die längeren Posts gerade die Zeit fehlt.

Für mich ist das Schließen des Threads leider ein weiterer Nagel im MTF Sarg.

Ein Forum lebt von Diskussion und muss diverseste Meinungen aushalten können,
wer gegen Regeln verstößt, sollte darauf hingewiesen und sanktioniert werden.
Wem das nicht gefällt, dem steht es ja frei, das Forum aus eigenen Stücken zu verlassen und woanders zu diskutieren.

Es ist schade, dass du das so siehst. Mich würde trotzdem interessieren, was aus deiner Sicht noch weitere Sargnägel sind. Kannst du das benennen? :)

Wir haben allerdings deutlich betont, dass es nicht darum geht, Meinungen auszuschließen, sofern sie sich im Rahmen der Regeln bewegen. Daran hat sich also nichts geändert und deshalb kann ich deinem Punkt auch nicht folgen (bzw das was du forderst ist nach wie vor der Fall). Es geht um Stilfragen, um den Umgang miteinander. Was das anbelangt, hat Benny durchaus recht, finde ich: Wir haben zu viel laufen lassen. Unter anderem deshalb jetzt der Reset in diesem Forenbereich.

Signor Rossi

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz
« Antwort #22 am: 07.November 2021, 11:54:27 »

Ich persönlich hatte das Gefühl, dass einige User sich mehr erlauben durften als andere, weil deren Meinung der Forenleitung sympathischer ist. Das ist bitte nicht als Vorwurf zu verstehen, sondern dieses Verhalten ist imho einfach menschlich, niemand ist zu 100% objektiv und neutral. Deswegen auch mein Vorschlag, Politik gleich ganz aus dem Forum zu verbannen, das muss Sportpolitik nicht ausschließen.
Gespeichert

Der Baske

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz
« Antwort #23 am: 07.November 2021, 13:06:56 »

Mein Vorschlag: verbannt Politik ganz aus dem Forum.

Das habe ich mir schon zig mal gedacht.
Es ist nur noch übertrieben und der Ursprung des Forums rückt total in den Hintergrund, obwohl wir es Jahr für Jahr mit dem vllt jeweils besten FM ever zu tun haben.
Auch die Fußballthreads stehen der Politik extrem hinten an und das macht hier wenig Sinn.
Gespeichert
Botschafter des Quan!
https://www.twitch.tv/derbaske
MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011
Anti Smartphone & Social Media & Laubbläser
'A sports called football but it's mainly played by hands, sorry but i don't get it.

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz
« Antwort #24 am: 07.November 2021, 20:56:43 »

Danke euch allen für eure Beiträge! Ich möchte bzw. kann nur kurz auf einen eingehen, weil mir für die längeren Posts gerade die Zeit fehlt.

Für mich ist das Schließen des Threads leider ein weiterer Nagel im MTF Sarg.

Ein Forum lebt von Diskussion und muss diverseste Meinungen aushalten können,
wer gegen Regeln verstößt, sollte darauf hingewiesen und sanktioniert werden.
Wem das nicht gefällt, dem steht es ja frei, das Forum aus eigenen Stücken zu verlassen und woanders zu diskutieren.

Es ist schade, dass du das so siehst. Mich würde trotzdem interessieren, was aus deiner Sicht noch weitere Sargnägel sind. Kannst du das benennen? :)

Wir haben allerdings deutlich betont, dass es nicht darum geht, Meinungen auszuschließen, sofern sie sich im Rahmen der Regeln bewegen. Daran hat sich also nichts geändert und deshalb kann ich deinem Punkt auch nicht folgen (bzw das was du forderst ist nach wie vor der Fall). Es geht um Stilfragen, um den Umgang miteinander. Was das anbelangt, hat Benny durchaus recht, finde ich: Wir haben zu viel laufen lassen. Unter anderem deshalb jetzt der Reset in diesem Forenbereich.

Im FM Bereich ist recht wenig los, was womöglich auch am Discord FM Server liegen mag,
bei den Stories / Stationen ist gefühlt tote Hose, was ich unendlich schade finde,
im Fußballbereich ist es mau und zudem kommen dann die immer wiederkehrenden Diskussionen im Allgemeinen? Bereich.

Es ist ja auch nur mein Gesamtgefühl das MTF betreffend und für mich ist das mittlerweile ein schleichender Verfall,
was ich richtig schade finde!


Wenn es um Stilfragen geht, was ich euch ja auch glaube, hätte man den Thread doch offen lassen können?
Gespeichert
[FM21] Immer wieder FCB!



Immer schön GErade bleiben!

Ghorwin

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz
« Antwort #25 am: 08.November 2021, 06:10:20 »

Discord ist der Tod eines jeden - entsprechenden - Forums, aber so ist unsere Zeit: Alles muss immer schneller gehen, nur wenige Leutchen nehmen sich die Zeit, mal etwas zu schreiben ... früher war doch so einiges besser
Gespeichert
LG
Ghorwin

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz
« Antwort #26 am: 08.November 2021, 10:03:09 »

Im FM Bereich ist recht wenig los, was womöglich auch am Discord FM Server liegen mag,
bei den Stories / Stationen ist gefühlt tote Hose, was ich unendlich schade finde,
im Fußballbereich ist es mau und zudem kommen dann die immer wiederkehrenden Diskussionen im Allgemeinen? Bereich.

Es ist ja auch nur mein Gesamtgefühl das MTF betreffend und für mich ist das mittlerweile ein schleichender Verfall,
was ich richtig schade finde!

Deine Beobachtungen sind zutreffend und das ist wirklich schade. Meiner Meinung nach - und auch da haben wir als Mods schon drüber gesprochen - liegt es auch einfach an dem, was AgentGarcia beispielsweise angerissen hat: Es hat sich über die Jahre auch bei allen privat einiges getan. Die Lebenssituation ist eine andere, die Prioritäten haben sich verschoben, der FM ist bei mir persönlich sehr in den gamingbiographischen Hintergrund gerückt, auch wenn ich ihn nach wie vor noch gerne starte - aber eben nicht immer. Die Interessen sind bei vielen mittlerweile andere, auch Fußball schaue ich längst nicht mehr so viel, und gerade deshalb finde ich alles, was unter "Sonstiges" im Forum passiert viel spannender, als den Rest. Diese Entwicklung können wir nicht aufhalten, sondern nur akzeptieren und überlegen, wie wir damit umgehen.

Wer aber Ideen zur Wiederbelebung der benannten Forenbereiche hat: Gerne her damit. :)

Rejs

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz
« Antwort #27 am: 08.November 2021, 11:52:41 »

Discord ist der Tod eines jeden - entsprechenden - Forums, aber so ist unsere Zeit: Alles muss immer schneller gehen, nur wenige Leutchen nehmen sich die Zeit, mal etwas zu schreiben ... früher war doch so einiges besser


Nur ist der MTF Discord ebenfalls sehr spärlich besucht. Da sind auch wenige aktiv. Viel eher gräbt dann eher die FM Zweierkette User ab. Streams und ähnliches sind halt für eine junge Zielgruppe einfach hipper und entsprechen einfach dem Zeitgeist. Die MTF-Urgesteine werden älter, haben Vollzeitjobs, Familien, Kinder. Haben ja hier auch einige geschrieben. Da verlagern sich einfach Prioritäten.
Das MTF war Nische und wird das auch bleiben. Das ist auch nicht so verkehrt, auch wenn ein bisschen frischerer Wind belebend wäre.
Gespeichert
Der MTF-Discord - Erfahrene User helfen euch in angenehmer Atmosphäre bei euren Fragen. Jeder ist gerne Willkommen :)

Verfolgt eure Karriere - 6 Freunde

Euro Betis!

Torfan

  • Researcher
  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz
« Antwort #28 am: 08.November 2021, 12:43:43 »

Jetzt muss ich neugierig fragen um welchen Discord und FM geht es überhaupt? Aber wie gesagt bin auch jemand der mit Herzblut weiter FM spielt, aber das Interesse nicht mehr ganz so groß ist, trotz das ich immer beim Research mit dabei bin und mir Spaß macht.
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz
« Antwort #29 am: 08.November 2021, 14:58:57 »

Im FM Bereich ist recht wenig los, was womöglich auch am Discord FM Server liegen mag,
bei den Stories / Stationen ist gefühlt tote Hose, was ich unendlich schade finde,
im Fußballbereich ist es mau und zudem kommen dann die immer wiederkehrenden Diskussionen im Allgemeinen? Bereich.

Es ist ja auch nur mein Gesamtgefühl das MTF betreffend und für mich ist das mittlerweile ein schleichender Verfall,
was ich richtig schade finde!

Deine Beobachtungen sind zutreffend und das ist wirklich schade. Meiner Meinung nach - und auch da haben wir als Mods schon drüber gesprochen - liegt es auch einfach an dem, was AgentGarcia beispielsweise angerissen hat: Es hat sich über die Jahre auch bei allen privat einiges getan. Die Lebenssituation ist eine andere, die Prioritäten haben sich verschoben, der FM ist bei mir persönlich sehr in den gamingbiographischen Hintergrund gerückt, auch wenn ich ihn nach wie vor noch gerne starte - aber eben nicht immer. Die Interessen sind bei vielen mittlerweile andere, auch Fußball schaue ich längst nicht mehr so viel, und gerade deshalb finde ich alles, was unter "Sonstiges" im Forum passiert viel spannender, als den Rest. Diese Entwicklung können wir nicht aufhalten, sondern nur akzeptieren und überlegen, wie wir damit umgehen.

Wer aber Ideen zur Wiederbelebung der benannten Forenbereiche hat: Gerne her damit. :)

Das sollte übrigens keine Kritik an euch Mods sein, abgesehen von der Thread Schließung und ich hoffe auch nicht,
dass es so rübergekommen ist.

Gespeichert
[FM21] Immer wieder FCB!



Immer schön GErade bleiben!

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz
« Antwort #30 am: 08.November 2021, 15:06:44 »

Alles gut. Ich habe deshalb nachgefragt, weil uns diese Themen ja auch umtreiben. Deshalb würden wir uns ja freuen, jemand hätte schlaue Ideen, die uns nicht einfallen. :)

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz
« Antwort #31 am: 08.November 2021, 15:19:48 »

@Leland Gaunt: Sachliche und konstruktive Kritik ist immer willkommen. Daher: Alles gut. Wenn dir etwas nicht passt, immer raus damit. Wir sind nicht aus Zucker und können das ab. Außer Octa, der weint dann immer. Und Henning, der will dann alle aus dem Forum werfen.
Gespeichert

anderst

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz
« Antwort #32 am: 18.November 2021, 11:11:11 »

Für mich merkwürdig, dass der Allgemeine Nachrichten Thread dazu geschlossen wurde. Es waren ja sehr wenige User die da unsachlich wurden und nicht auf den Gesprächspartner eingingen (Einer?). Ganz im Gegenteil, zu einem Großteil war der Thread doch hochinformativ für die Meisten. Dann sanktioniert doch solches Verhalten statt den Thread zu schließen. War doch klar, dass es sich nun einfach wo anders hin verlagert (Frust Ablass Thread aktuell).
Gespeichert

Viking

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz
« Antwort #33 am: 28.November 2021, 18:33:19 »

Finde ich schade, ich habe immer gerne im Thread mitgelesen und auch das ein oder andere gelernt oder mitbekommen,das ich sonst nicht so auf dem Schirm hatte.Vielleicht hätte man die größeren Streitthemen wie Klimawandel,Wahl oder Corona auch ausgliedern und extra moderieren können wenn es da zu unübersichtlich wurde.

Ich kann aber schon verstehen,dass man als Mod in einem Hobbyforum keine Lust hat sich zu viel mit Politik zu beschäftigen.
Gespeichert

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: In eigener Sache: Respekt und Fairness auf und neben dem Platz
« Antwort #34 am: 29.November 2021, 16:17:57 »

Danke auch für die beiden Rückmeldungen. :)

Aber eins muss ich nochmal sagen: Es geht nicht darum, dass nicht über Politik diskutiert werden darf oder dass wir keine Lust hätten, das in unserer Freizeit zu moderieren. Es geht darum, dass das in geregelten Bahnen passiert und man sich gegenseitig mit Respekt begegnet. Das war zuletzt immer öfter nicht mehr der Fall und deshalb haben wir hier den Reset-Knopf gedrückt. Aktuell funktioniert es z.B. im Corona-Thread, der ja irgendwo eine Mischung aus Frust-Ablass-Thread und Politik ist, ganz gut, finde ich.