MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Umfrage

Werden die Bayern erneut Meister?

Na klar!
- 18 (62.1%)
Auf keinen Fall, diese Saison wird es jemand anderes!
- 4 (13.8%)
Bundesliga? Ich schaue nur die dritte vietnamesische Liga per Streaming!
- 7 (24.1%)

Stimmen insgesamt: 29

Umfrage schließt: 27.August 2022, 16:44:14


Autor Thema: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?  (Gelesen 993 mal)

Octavianus

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ******
  • Online Online

Neue Saison, neues Glück. Wer wird dieses Jahr die Bayern angreifen und (hoffentlich ;)) am Titelgewinn hindern?
Gespeichert
Ständig im Einsatz für einen besseren FM und für ein tolles Forum :)

Du hast FRAGEN? Hier gibt es ANTWORTEN rund um den FM!

Bayernfahne

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #1 am: 01.August 2022, 12:18:05 »

Passend zur Frage zitiere ich Stefan Effenberg: "Wir werden eh Meister, weil die anderen zu doof sind."  ;)

Nein, wäre in dieser Transferperiode nicht ein bisschen Bewegung in den Kader gekommen, hätte es eng werden können, aber wie es aktuell scheint, besteht die einzige Chance für die Konkurrenz darauf zu hoffen, dass ihre potentiellen Nationalspieler eher nicht für die Festspiele der Menschenrechtsverletzungen WM in Katar berufen werden und wir im Gegenzug 90% des Kaders abstellen müssen. Dann wäre aufgrund der ungleichen Belastung was drin. Rein sportlich sehe ich zumindest den Dortmunder Kader nicht so stark, wie er von vielen geredet wird. Ob dahinter ein Team die Konstanz aufbieten kann, ist schwer zu sagen und eher unwahrscheinlich. Trotzdem könnte da natürlich auch ein Overperformer mit wenigen Nationalspielern womöglich für eine Überraschung sorgen. Rein kadertechnisch führt aber kein Weg an uns vorbei, auch wenn aus der Gurkentruppe keiner für 40 Tore gut ist.
Gespeichert
Du erzählst mir was von Werten und denkst dabei an Preise?
Verdammt, ich müsste schreien! Doch ich bin viel zu leise...

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #2 am: 01.August 2022, 16:04:51 »

Robert L. hatte als Teil dieser sogenannten "Gurkentruppe" auch zwei Saisons mit <25 Toren in der Bundesliga, und - Überraschung! - man ist dennoch Meister geworden.

Für mich haben die Bayern auch diese Saison nichts zu befürchten was die Meisterschaft angeht. International sehe ich bei den Bayern eher das Problem der fehlenden Stabilität in der Defensive, insbesondere weil man keinen defensiv heraus stechenden Sechser hat - Laimer mit seiner Mentalität ist nicht umsonst das Begehren.
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #3 am: 01.August 2022, 18:53:33 »

Ein 6er mit gehobener Qualität ist aber auch das Einzige das den Bayern, im Vergleich zu anderen Topteams, noch fehlt um den Kader zu komplettieren. Wobei man auch Kimmich dauerhaft auf die 6 stellen könnte da mit Goretzka, Gravenberch, Musiala und Sabitzer eigentlich genug Spieler im Kader sind die auf der 8 spielen können. Aber eine Alternative zu Kimmich hat man weiterhin keine.

Daran das die Bayern wieder Meister werden kann auch der BVB nicht ändern, nichtmal falls Haller doch nicht die komplette Hinrunde ausfallen sollte. In der Innenverteidigung ist der BVB jetzt sehr gut besetzt, man hat sich mit Özcan endlich mal einen brauchbaren 6er gekauft und die Offensivabteilung war schon immer das Dortmunder Aushängeschild. Mit Guerreiro haben die Dortmunder aber genau einen Außen/Flügelverteidiger mit gehobenem Niveau und kann sich auf den Positionen nicht verbessern weil man für Spieler wie Schulz und Meunier keine Abnehmer findet.
Das wird noch mindestens 2 Transferperioden dauern bis der BVB sich auch dort auf ein brauchbares Niveau begeben hat.

Ich bin gespannt wie weit es für die Eintracht diese Saison nach oben geht. Vom weiterhin fehlenden spielstarken 6er abgesehen hat der Kader keine Schwachstellen und ist besonders in der Offensive sehr gut besetzt. Auf Platz 1 - 3 werden die Bayern, der BVB und Leipzig landen aber dahinter gibt es schon einige Mannschaften die um Platz 4 - 6 kämpfen. Am ehesten sehe ich Leverkusen auf Platz 4 da es dort kaum Veränderungen gegenüber der letzten Saison gab und die Mannschaft eingespielt ist. Zudem sollte Wirtz im Laufe der Hinrunde wieder fit werden.
Mit den Gladbachern muss man rechnen da sie nicht international spielen und die international vertrettenen Vereine wegen der Winter-WM in der Vorrunde fast nur englische Wochen haben.

Was auch für die Eintracht zum Problem werden könnte, zusätzlich dazu das man quasi eine komplett neue Offensive hat die sich erstmal einspielen muss und das evtl auch garnicht richtig kann da wegen englischen Wochen und, je nach Gegner, Bedarf an unterschiedlichen Spielertypen ständig rotiert werden wird. Auch ein Grund warum ich keinen einzigen Frankfurter Offensivspieler im Kicker Managerspiel gekauft habe. Die Hinrunde wird hart für die Eintracht und da man in der Champions League als Gruppenkopf nur eine Topmannschaft als Gegner zugelost bekommt sind die Chancen darauf mindestens Platz 3 in der Gruppe zu erreichen recht hoch. Jenachdem wie weit man in der Champions League oder Europa League kommt könnte das dazu führen das der Eintracht im Saisonendspurt wieder die Luft ausgeht. Wobei die Gefahr kleiner ist als in den Jahren davor da die Sommerpause vergleichsweise lang war und der größte Teil des kaders eine sehr lange Winterpause haben wird da kaum einer unserer Spieler zum WM fahren wird.
Trapp, Jakic und Sow sind sicher mit dabei und Onguene sowie Götze können sich, bei guten Leistungen, Hoffnungen auf die WM machen. Der Rest hat, trotz guter Leistungen, kaum eine Chance da ihre Positionen zu gut besetzt sind oder weil ihr Land nicht an der WM teilnimmt.
Gespeichert

Mortiis

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #4 am: 02.August 2022, 10:00:19 »

https://www.youtube.com/watch?v=-SXn-VAMT3w

Top 15 Liste der erfolgreichsten kroatischen Golascorer in der Geschichte der Bundesliga!
Gespeichert
Sportverein Stuttgarter Kickers e. V.

https://www.youtube.com/c/allen7

Tim Twain

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #5 am: 05.August 2022, 21:24:45 »

Die Bundesliga ist spannend wie eh und je!
Gespeichert
fährt Fahrrad gegen den Kapitalismus im Fußball

ADRamone

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #6 am: 05.August 2022, 21:25:48 »

5:0 für Bayern gegen Frankfurt zur Halbzeit>:(
Was ist denn mit der Eintracht los ?  :o
Gespeichert
IF you're managing a lower league team where the crowd is a man and a dog, FM replicates the stadium atmosphere with .... silence.

Stuttgarter Kickers = Der HSV der Oberliga!

Robin Waringham

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #7 am: 05.August 2022, 21:33:17 »

ich bin wirklich niemand der Bayern mag, aber ich muss schon sagen, toller Fußball! ich schaue seit 2-3 Jahren kaum bis gar keine 1. Bundesliga mehr, sondern nur 2te Liga, wenn Kiel spielt und wenn Barcelona in LaLiga spielt. Aber das war gerade echt starker Offensiv Fußball. Richtig super. Somit eine absolut Bayern unabhängige Sichtweise. toller schneller Offensiv Fußball - Respekt!
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #8 am: 05.August 2022, 21:38:20 »

5:0 für Bayern gegen Frankfurt zur Halbzeit>:(
Was ist denn mit der Eintracht los ?  :o

Tuta ist los.

Als Halbraumverteidiger und rechtes Gegenstück zu N'Dicka funktioniert er dank seiner Technik richtig gut. Die Fehler die er heute zeigt und auch gegen Magdeburg gezeigt hat passieren ihm aber seit er zu uns gewechselt ist immer wieder, konnten aber meist vom Nebenmann ausgebügelt werden. Das Problem ist nur das der zentrale Innenverteidiger der Spieler ist der seine Mitspieler dirigieren und für sie ausputzen soll.
Im Tippspiel-Thread hatte ich schon geschrieben das ich davon ausgehe das Tuta wieder auf rechts rückt sobald Smolcic und/oder Onguene das nötige Niveau für die Bundesliga haben. Nach heute kann man nur hoffen das sie das Niveau schnell erreichen und Tuta wird sich erstmal auf der Bank wiederfinden da Toure meist ohne größere Fehler spielt.

Edit:

Womit ich Tuta nicht die alleinige Schuld an dem Spielstand geben will. Von den paar Minuten nach dem 0:2 abgesehen war das im Spiel gegen den Ball ein Armutszeugnis von der gesamten Mannschaft, man hatte in keinem Bereich des Spielfelds Zugriff bekommen und Kostic sowie Knauff hatten defensiv garnicht stattgefunden.
Zentral als Abwehrchef macht Tuta allerdings deutlich öfter Fehler als wenn er rechts in der Dreierkette spielt und wenn zentral Fehler passieren führt das halt generell öfter zu Gegentoren als wenn die Fehler außen passieren.
« Letzte Änderung: 05.August 2022, 21:58:27 von Maddux »
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #9 am: 05.August 2022, 21:45:08 »

Boah, was bin ich froh! Dass die Bayern gleich schon am Spieltag Eins den EL-Sieger derart zerlegen und damit die völlig irrwitzige Enteiltheit gegenüber der Liga unterstreichen, bringt mir viele, viele sinnvoll verbrachte Samstage, die ich sonst mit dem steten Hoffen auf Spannung verbracht haben könnte. Danke, München  :)
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Jäger Horst

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #10 am: 05.August 2022, 22:01:04 »

Was ich mich Frage nach der 1. Halbzeit...
War das Spiel der Bayern in der Vergangenheit womöglich zu sehr nach Lewandowski ausgerichtet?
Gespeichert
Rot-rot-weiß-rot-wir saufen bis zum Tod!

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #11 am: 05.August 2022, 22:05:56 »

Was ich mich Frage nach der 1. Halbzeit...
War das Spiel der Bayern in der Vergangenheit womöglich zu sehr nach Lewandowski ausgerichtet?
Auch. Dadurch das Lewandowski die Abwehr der Gegner so gut gebunden hat wurden aber auch viele Räume für seine Mitspieler geöffnet.
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #12 am: 06.August 2022, 09:44:41 »

Neuer hat jetzt in zwei Spielen 3* nicht gut ausgesehen.
- In Leipzig ermöglicht er zu Spielbeginn den leipzigern eine Riesenmöglichkeit
- Olmos Treffer geht ins Torwarteck
- Das Gegentor gestern geht auf seine Kappe

Solche Fehler sieht man sonst kaum bis gar nicht.
Gespeichert

nicom1995

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #13 am: 06.August 2022, 09:49:42 »

Der Mann wird ja auch nicht jünger. Vielleicht sehen wir ja diese Saison einen Leistungsabfall. Nübel würde es freuen...
Gespeichert

Bayernfahne

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #14 am: 06.August 2022, 15:13:16 »

Der Kopfball nach der Ecke im Supercup sah für mich entgegen der Kommentatorenmeinung auch nicht unhaltbar aus. Wenn Neuer richtig hingeht, fischt er den vielleicht noch aus dem Eck. Bin mal gespannt, wie sich das weiter entwickelt, würde das jedoch noch nicht zu hoch hängen. Man muss ja auch sehen, dass sein Einsatz bis kurz vor dem Spiel wegen Magenproblemen auf der Kippe stand. Eventuell war er einfach nicht bei 100%.
Gespeichert
Du erzählst mir was von Werten und denkst dabei an Preise?
Verdammt, ich müsste schreien! Doch ich bin viel zu leise...

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #15 am: 06.August 2022, 15:30:40 »

Der Kopfball nach der Ecke wäre haltbar gewesen wenn Neuer die richtige Entscheidung getroffen hätte. Zuerst reagiert er richtig und geht etwas von der Linie um die Winkel kleiner zu machen als der Ball an den langen Pfosten geht. Dann rechnet er allerdings damit das der Ball flacher aufs Tor kommt und geht nochmal einen Schritt raus um die Winkel weiter zu verkürzen oder ihn vor einem reinspitzelnden Angreifer fangen zu können. Dadurch steht er dann aber zu weit weg und der Ball segelt über ihn drüber. Wenn er nicht den zusätzlichen Schritt raus macht hat er den Ball nicht sicher aber er hat zumindest noch eine Chance den Ball zu bekommen.
Gespeichert

Viking

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #16 am: 06.August 2022, 16:15:31 »

Der Mann wird ja auch nicht jünger. Vielleicht sehen wir ja diese Saison einen Leistungsabfall. Nübel würde es freuen...
Da müsste er vielleicht seinen Stil anpassen und mehr im Kasten bleiben, er hatte ja immer schon Situationen bei denen er riskant gespielt aber den Ball dann doch locker bekommen hat.

Ich finde ja schon bemerkenswert,dass bei den 6 Toren 5 von anderen Spielern und aus unterschiedlichen Mannschaftsteilen kamen,dazu noch ein Musiala der mit 19 locker an mehreren Gegenspielern vorbeikommt,könnte eine sehr gute Saison für die Bayern werden.  :P
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #17 am: 07.August 2022, 18:07:32 »

Nice.
35 Minuten, 2x verarscht.
Läuft.
Gespeichert
[FM22] Up The Toffees



Immer schön GErade bleiben!

aragorn99werder

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #18 am: 07.August 2022, 18:42:35 »

Gestern kam es in Wolfsburg zu einem skandalösen Einsatz der Wolfsburger Polizei gegenüber Gästefans, die  eingekesselt wurden, eine Personalienfeststellung hinnehmen sollten und mit einem Aufenhaltsverbot in der gesamten Wolfsburger Innenstadt belegt wurden. Das Ganze ohne Einbeziehung der Fanvertreter oder Informationen an den VFL und obwohl das Spiel von beiden Vereinen übereinstimmend als "grün" eingestuft wurde. Ein Teil der Bremer Fanszene ist daraufhim nach Bremen zurück gereist anstatt das Spiel zu besuchen.
Jörg Schmadtke hat (wie auch Clemens Fritz und Hubertus Hess-Grunewald von Bremer Seite) jetzt dieses Vorgehen scharf kritisiert und vorallem angekündigt, dass der VFL die Kosten für die nicht entwerteten Gästetickets erstatten möchte. Hierfür ein ganz großes Lob an den VFL, coole Aktion!  :)
Gespeichert
Unsere Comunio-Runde nimmt gerne neue Mitspieler auf. Wenn ihr Interesse an einem längerfristigen Bundesliga-Managerspiel habt, schaut doch mal rein.
http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,11878.1120.html
:)

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga 2022/2023 - der nächste Titel für die Bayern?
« Antwort #19 am: 07.August 2022, 21:51:59 »

Das Bundesverfassungsgericht hat recht deutlich gemacht das es sich bei solchen Maßnahmen um unrechtmäßige Grundrechtseingriffe handelt. Die Polizei kümmert das nur nicht, genauso wenig wie das Jahre nach jeder Maßnahme ein Gericht letztinstanzlich entscheidet das es sich wieder um einen unverhältnismäßigen Eingriff in die Grundrechte gehandelt hat. Da geht kein Polizist für ins Gefängnis, verliert seinen Job oder bekommt auch nur eine Geldstrafe. Höchstens gibt es mal eine Geldstrafe für den Staat oder die Stadt und die wird, genau wie die anfallenden Gerichts- und Anwaltskosten, von Steuergeldern bezahlt. Also am Ende von den Menschen deren Grundrechte verletzt wurden.
Das geht aber auch nur so lange gut bis jemand keine Lust hat das vor Gericht zu klären sondern es direkt vor Ort klärt und einem Polizisten ein paar Zähne ausschlägt nachdem der körperliche Gewalt angewendet hat um die Person daran zu hindern sich aus der ungerechtfertigten Maßnahme zu befreien. Das Geheule von Politik. Polizei und Polizeigewerkschaften wird ohrenbetäubend sein wenn dann letztinstanzlich ein Gericht entscheidet das es auch erlaubt ist sich gegen einen Angriff zu verteidigen wenn der Angreifer eine Polizeiuniform trägt.
Gespeichert