MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM23/24] Shortknife's Managerkarriere  (Gelesen 31280 mal)

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
[FM23/24] Shortknife's Managerkarriere
« am: 15.Dezember 2022, 11:24:41 »



Steven Shortknife`s Karriere

Hallo begeisterte Fussballmanager, es ist wieder mal an der Zeit eine Karriere zu starten und diese hier auch zu dokumentieren. Ich habe das bereits schon einmal gemacht, im FM20. Wer die Story gerne nachlesen möchte, der kann dort gerne herumstöbern. „[FM20] Ein Schweizer Trainer“. Wie ausführlich diese Karriere im FM23 sein wird, kann ich noch nicht abschätzen, je nach Lust, Zeit und Laune.

Gespielt wird, wie erwähnt im FM23 mit den aktuellsten Patches. Dazu der Skin von Tato23. Ansonsten sind keine Modifikationen installiert.
Trainerstatus ist auf National eingestellt.

Ich gehe getreu nach dem Motto, gespielt ist gespielt, also kein neu laden oder dergleichen.

Der erste Verein, wo ich meine Karriere starten werde, wird per Losentscheid stattfinden. Habe ich bis jetzt immer so gemacht.
Warum per Los? So ist die Herausforderung für mich grösser als würde ich gleich bei meinem, oder einem Wunschverein beginnen. Als neuer unerfahrenen Schweizer Trainer wird einem kaum der rote Teppich ausgerollt, ich denke mal, man muss das nehmen was einem angeboten wird.
Natürlich wäre eine weitere Möglichkeit, als arbeitslos zu starten, hier würde mir aber relativ viel Zeit bei der Vorbereitung fehlen, was ich nicht möchte.
Ich möchte aber auch nicht irgendwo beginnen, es sollte schon eine „Interessante Liga“ sein, was natürlich auch immer Ansichtssache ist. Da ich die englische und auch die deutsche Liga sehr spannend finde, stand folgende zur Auswahl.

Englands Championship und die League one
Deutschlands 2. Bundesliga und die 3. Liga.

Je nach Karriere ist natürlich der weitere Verlauf offen. Es könnte dann auch ein anderes Land sein, als England oder Deutschland.
Auch werde ich bewusst nicht in der höchsten Liga beginnen, denn als Trainer mit Status National, wird man kaum ein Angebot eines Erstligavereins bekommen.

Im FM20 wurde dazumal Nottingham Forest mein Startverein (Habe ich hier, wie gesagt, schon dokumentiert)
Im FM21 hat es mich am Anfang zu Preston North End verschlagen.
Im FM22 war mein Startverein Dynamo Dresden
Im FM23 1.FC Nürnberg

Wenn ich ein Spieltag kommentiere, dann ist der erste Abschnitt immer der Zeitpunkt vor dem Spiel und der zweite Abschnitt, der nach dem Spiel. So sieht man ein wenig, was ich vom Spiel erwarte und wie es anschliessend ausgegangen ist.

Dann lassen wir uns beginnen.
Viel Spass bei lesen.
Shortknife
« Letzte Änderung: 14.Dezember 2023, 08:58:01 von shortknife »
Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #1 am: 17.Dezember 2022, 15:15:13 »

Juni 2022
Überraschung beim 1.FC Nürnberg. Der Verein aus der 2. Bundesliga stellt mit dem Schweizer Steven Shortknife einen neuen unbekannten Trainer ein. Die Verantwortlichen sind sich bewusst, dass dies ein Risiko darstellt, aber wir wollen hiermit einen neuen Weg gehen, der uns hoffentlich wieder zurück in die erste Bundesliga führt, so die Verantwortlichen.


Der Traditionsverein möchte in den nächsten 2-3 Jahren wieder zurück in die erste Bundesliga. Uns wird demzufolge genügend Zeit gegeben hier was aufzubauen, was natürlich sehr gelegen kommt. Zudem muss man wissen, dass die zweite Bundesliga mit sehr starken Mannschaften bestückt ist, ein direkter Aufstieg im ersten Jahr wird daher kaum machbar sein.

Die Vereinsziele:
(click to show/hide)
(click to show/hide)

Die Vereinsleitung hat mir schon mal die mögliche Formation zukommen lassen. Ich sehe das aber ein wenig zu offensiv. Da werden wir uns noch Gedanken machen müssen. Wie sagt man doch so schön, mit einem oder mehreren Angreifern gewinnt man Spiele, mit einer stabilen Defensive, Meisterschaften.


Schlussendlich gibt aber das Team die Taktik Formation vor. Am Anfang bringt es nichts, hier gross Veränderungen zu machen, wir müssen mit den Spielern auskommen, die wir zur Verfügung haben. Dennoch werde ich ein paar Anpassungen machen müssen. Einen Offensiven Mittelfeldspieler wird es kaum geben, ich gehe eher von einem dreier Mittelfeld aus, mit einem Tiefen Sechser.

Hier mal meine Vorstellung.
Ob sich das bewahrheitet, werden wir sehen.


Torhüter. Mitspielende Torhüter sollte eigentlich heute im modernen Fussball Standard sein. Ob jetzt auf Angreifen oder Unterstützen sei mal dahingestellt.

Auch die beiden Innenverteidiger werden bei mir Ballspielende sein, da wir mit Konter arbeiten im Umschaltspiel.

Bei den Aussenverteidiger ist es so eine Sache. Da wir mit einem defensiven Mittelfeldmann operieren möchten, versuchen wir hier mit Inversen Aussenverteidiger (IAV) zu spielen. Die werden versuchen im Ballbesitz nach innen zu ziehen und so Räume für andere Spieler zu schaffen. Das ist aber noch nicht in den Stein gemeisselt. Dazu müssen wir mal die Vorbereitungsspiele abwarten.

Im defensiven Mittelfeld gibt es mehrere Varianten.
Tiefer Sechser (TS), mit ihm erhoffe ich, dass ich gegen stärkere Gegner eine bessere stabilere defensive hinbekomme.
Bei gleichwertigen oder vielleicht schwächeren Gegnern könnte ich mir auch gut ein Regista (Reg) oder einen klassischen Defensiven Mittelfeldspieler (DM) vorstellen.
Ich brauche auf dieser Position also ein Mann, der „einiges“ kann. Wird nicht einfach den zu bekommen.

Bei den eher offensiven Mittelfeldspielern sehen ich einen Mezzala und daneben einen Box-Box Spieler (BBM) oder einen klassischen Zentralen Mittelfeldmann (ZM). Hier haben wir die grössten Baustellen, denn die jetzigen Spieler bringen nicht gerade die Fähigkeiten mit, die wir uns vorstellen.
Im Sturm vorne sind wir recht gut aufgestellt. Da wir mit einem pressender Stürmer arbeiten, werden die Aussenstürmer Invers sein, also nach innen ziehen. Ob Aussenstürmer oder Flügelspieler wird sich noch zeigen.

Unser Kader:
(click to show/hide)

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Es gibt viel zu tun. Das individuelle Training der Spieler muss angeschaut werden, der Trainerstaff muss erweitert oder eventuell sogar ausgetauscht werden und auch die Scouts sind jetzt gefordert. Wir wollen unbedingt noch einen oder zwei Spieler verpflichten, was aber angesichts der Finanzlage nicht einfach wird.
Im Trainingslager in Österreich konnten wir gut trainieren. Die Vorbereitungsspiele liefen recht gut. Aber die Gegner waren jetzt nicht die Topmannschaften, daher wird sich zeigen, wo wir bei Saisonstart stehen werden.

Im Bereich Transfers hat sich bis jetzt noch nicht viel getan. Wir stehen in Verhandlungen mit diversen Spielern, aber wenn nicht viel Kohle vorhanden ist, dann können wir nicht viel bieten. Leider wird uns Johannes Geis verlassen, er wollte in die erste Bundesliga und geht zu Eintracht Frankfurt. Sehr Schade, wir sind im zentralen Mittelfeld schon nicht gut aufgestellt und jetzt verlieren wir auch noch unseren besten Mann.

Shortknife
Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.

Wiebke

  • Gast
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #2 am: 17.Dezember 2022, 17:04:42 »

ich mag so Geschichten mit/über Traditionsvereine. Und wenn ich das recht erinnern, wurde Nürnberg acht mal deutscher Meister. Das ist aber wohl schon lange her.

Da erwächst in Franken den Bayern dann endlich mal ernsthafte Konkurrenz.
Gespeichert

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #3 am: 19.Dezember 2022, 09:21:57 »

Juli 2022

Erstes Spiel in der 2. Bundesliga. Es geht zum 1.FC St.Pauli. Nach der guten Vorbereitung, ohne Niederlage, sind wir gespannt, wo wir stehen.
Überlegen und trotzdem nur einen Punkt. Schade, hier wäre mehr drin gelegen. Ja, das Zentrale Mittelfeld ist eine Baustelle, hier müssen wir zeitnah jemanden finden, am besten gleich zwei.
1.FC St.Pauli – 1. FC Nürnberg 1:1

In der ersten Runde des DFB-Pokals treffen wir auswärts auf BSV Schwarz-Weiss Rehden. (Regionalliga Nord). Okay, noch nie von diesem Klub gehört.

Das Franken-Derby steht an: Nürnberg gegen Greuther Fürth und das vor ausverkauftem Haus (50000 Fans). Wichtig, hier Punkte zu holen.
Hervorragende Defensivarbeit. Fürth kam nie richtig vor unseren Kasten.
1. FC Nürnberg – Greuther Fürth 2:1

DFB-Pokal auswärts gegen BSV Schwarz-Weiss Rehden. Der Regionalligist sollte gegen uns nicht viel auszurichten haben. Wir werden auf diversen Positionen rotieren und ein paar Spieler einsetzen, die sonst nicht so viel Einsatzzeit haben, hoffentlich geht das nicht schief.
Hochüberlegen und trotzdem nur ein Tor geschossen. Wir müssen unbedingt auch an unseren Chancenauswertungen arbeiten.
BSV Schwarz-Weiss Rehden – 1. FC Nürnberg 0:1


Vier Spiele, 3 Siege, sieht zwar auf den ersten Blick gut aus, aber der Eindruck täuscht.
Es gibt es noch viel Arbeit.


Die Tabelle ist nach zwei Spielen natürlich noch nicht aussagekräftig. Wenn man aber die Teams so begutachtet, dann wird das eine interessante 2.Bundesliga. Hamburg zeigt schon mal, wo ihr Anspruch liegt, nämlich an der Spitze. Auch Heidenheim hat eine sehr gute Mannschaft. Es wird für uns sehr schwierig, einen Aufstiegsplatz zu erreichen. Auch der Relegationsplatz dürfte diese Saison wohl ausser Reichweite liegen.

Unsere Transfers:
Zugänge:
(click to show/hide)
Mit Pedro (DM) und Möhwald (MEZ, Leihvertrag) haben wir noch zusätzlich die zwei Mittelfeldspieler verpflichten können, die wir uns vorgestellt haben. Damit verstärken wir das Zentrale Mittelfeld. 
Die anderen Spieler sind vor meiner Ankunft dazugestossen.

Abgänge:
(click to show/hide)
Leider haben wir, wie schon erwähnt, Geis an Frankfurt verloren, hätte nicht sein müssen, aber der Spieler wollte unbedingt weg.

Shortknife


Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #4 am: 21.Dezember 2022, 09:00:29 »

August 2022

Auswärts gegen den Jahn aus Regensburg. Nach zwei Spielen haben die überraschenderweise das Punktemaximum. Könnte eine schwere Aufgabe werden.
Und so kam es dann auch. Wir waren nicht die schlechtere Mannschaft, wir waren die, die kein Tor schoss. Nach 8 Spielen meine erste Niederlage mit Nürnberg. Musste ja mal kommen.
Jahn Regensburg – 1. FC Nürnberg 1:0

In der zweiten Runde des DFB-Pokals haben wir ein wenig Losglück. Wir treffen auswärts auf einen der letzten zwei 3-Ligisten, 1860 München.

Auch das nächste Heimspiel wird ein schweres sein. Es kommt der momentane Leader 1.FC Heidenheim. Die haben letztes Wochenende den HSV in deren Station gleich mit 0:2 besiegt.
Sehr gutes Spiel, obwohl wir auch hier ein wenig Glück in Anspruch nehmen mussten.
1.FC Nürnberg – 1.FC Heidenheim 3:2

Auswärtsspiel in Sandhausen. Liegt einen Rang vor uns mit gleicher Anzahl Punkten. Also ein Spiel auf Augenhöhe.
In Führung gelegen und dann doch noch verloren (Tor in der 92min). Was für ein scheiss Spiel. Eigentlich waren wir laut Statistik (62% Ballbesitz) die bessere Mannschaft.
Aber Tore entscheiden das Spiel und nicht Ballbesitz, so ist es nun mal.
Sandhausen - 1.FC Nürnberg 2:1

Heimspiel gegen den wohl ambitioniertesten Aufstiegskandidat der zweiten Bundesliga, Hamburger SV. Das wird definitiv ein sehr schweres Spiel, die Hamburger sind nicht gut in die Saison gestartet, haben also Nachholbedarf. Momentaner 8. Platz.
Was für eine fantastische Leistung. Bis zur Pause lagen wir 0:1 zurück und dann der Wechsel auf ein offensiveres 4-3-3 System. Dieses bringt uns wieder ins Spiel zurück. In der 93. Minute dann der Lucky Punch, Handwerker schiesst uns mit einem 25 Meter Flachschuss zum Sieg.
1.FC Nürnberg – HSV 2:1


Weiss nicht ob ich jetzt zufrieden, oder mich ärgern soll über die zwei unnötigen Niederlagen. Wenigstens haben wir mit dem HSV und Heidenheim zwei Vereine geschlagen, die eigentlich stärker einzustufen sind.


Nach 6 Spieltagen sind fast alle Mannschaften noch nahe beieinander. Mit einem Sieg mehr würden wir sogar die Tabelle anführen. Es zeigt, dass es wahrscheinlich eine sehr ausgeglichene Meisterschaft werden könnte.

Shortknife
Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #5 am: 22.Dezember 2022, 15:10:52 »

September 2022

Wir treffen auf Eintracht Braunschweig. Schwach in die Saison gestartet, noch kein Sieg. Auch wenn wir auswärts antreten, ein Sieg muss Pflicht sein.
Nicht unser bestes Spiel, aber gegen das Schlusslicht hat es gereicht. 
Eintracht Braunschweig - 1.FC Nürnberg 1:3

Heimspiel gegen Arminia Bielefeld. Zweitletzter, auch hier ist ein Sieg Pflicht.
Wieder nicht unser bestes Spiel. Dieses Mal reichte es trotz Führung, nur zu einem Unentschieden.
1.FC Nürnberg – Arminia Bielefeld 2:2

Letztes Spiel im September, auswärts in Darmstadt. Jetzt muss eine Leistungssteigerung her, sonst kommt das gegen den vierten in der Tabelle nicht gut.
Wie vermutet, wir konnten zwar in Führung gehen, aber je länger die Partie dauerte, desto stärker wurde Darmstadt.
Darmstadt 98 – 1.FC Nürnberg 2:1


Nur 4 Punkte, naja, wenn man gegen den letzten und den zweitletzten nicht 6 Punkte holt, ist das eigentlich zuwenig.


Auch nach 9 Spieltagen immer noch alle Mannschaften nahe beieinander. Nicht auszudenken, wo wir stehen würden, hätten wir ein wenig mehr Effizienz gehabt. Hoffen wir, das sich das nicht rächt.

Shortknife

Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.

Larrelter

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #6 am: 22.Dezember 2022, 17:24:09 »

Hallo,

interessante Story! Es sieht auf jeden Fall nach einer spannenden Saison aus.

Weiterhin viel Erfolg.
Gespeichert

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #7 am: 23.Dezember 2022, 09:26:13 »

Okober 2022

6 Spiele sind in diesem Monat angesagt. Jetzt wird sich zu ersten Mal zeigen, wo der Weg des 1.FC Nürnberg hinführen wird. Nach oben oder eher ins Mittelfeld.

Auswärts gegen den Karlsruher SC. Ein Punkt muss mindestens drin liegen.
Nach einem 1:0 Rückstand kommen wir endlich in die Gänge. Schlussendlich ein verdienter Sieg.
Karlsruher SC – 1.FC Nürnberg 2:4

Heimspiel gegen Holstein Kiel.
Eigentlich ein Spiel, wo drei Punkte sicher sind.
So nicht. Himmel, was für eine schwache Leistung. Wir verlieren doch tatsächlich gegen einen Gegner, der erst zweimal gewinnen konnte und das noch vor den eigenen Fäns..
1.FC Nürnberg – Holstein Kiel 1:2

Auswärts in Düsseldorf.
Tabellennachbar, Punktemässig nur durch einen getrennt. Nach der Niederlage gegen Kiel muss jetzt eine Reaktion her.
Was für ein Spiel. Gegen die im Moment beste Defensive der Liga. Wir haben unser 4-3-3 ein wenig offensiver eingestellt und schon hatte Düsseldorf so seine Probleme. Ob wir weiterhin mit dieser Taktik unterwegs sein werden, wird sich zeigen.
Fortuna Düsseldorf – 1.FC Nürnberg 1:4

2. Runde im DFB-Pokal. Auswärts gegen das Unterklassige 1860 München, 3. Liga.
1860 München ist zwar seit 7 Spielen ungeschlagen, trotzdem sollten wir gegen diese Mannschaft gewinnen.
Was für ein einfacher Sieg von 1860 München. Wir könnten leider nicht mit unserer Stammelf antreten. Einige waren gesperrt, andere erschöpft oder verletzt, aber trotzdem, solche Spiele müssen wir auch mit der „zweiten“ Garde gewinnen. Es zeigt sich eben, dass wir in der Breite nicht so gut aufgestellt sind wie vermutet. Das wars mit dem Pokal. Vermeidbare Niederlage.
1860 München – 1.FC Nürnberg 3:1

Nun, neben uns müssen auch so prominente Vereine wie, Leverkusen, RB Leipzig, Schalke 04, Köln, Hertha, Bremen und vor allem auch Bayern München, den DFB-Pokal verlassen.

Heimspiel gegen das auf Platz 4 liegende Hannover 96
Nach der Niederlage gegen 1860 München sind jetzt wieder einige Stammkräfte zurück auf dem Platz.
Yes....Geht doch, mit der Stammformation sind wir klar besser. Trozdem müssen wir uns in der Breite verstärken, so dass wir auch in den „englischen Wochen“ mithalten können. Das war doch mal eine sehr gute Leistung.
1.FC Nürnberg – Hannover 96 4:0

Zu unserem Entsetzen beordert Union Berlin unseren Leihspieler Kevin Möhwald wieder zurück. Damit verlieren wir eine grosse Stütze im Mittelfeld. Das wird uns definitiv schwächen. Das ist auch der Grund, dass ich nicht so überzeugt bin, mit Leihspielern zu arbeiten. Bin gerade angepisst………

Auswärts in Kaiserslautern. Wenn wir so auftreten wie gegen Hannover dann können wir das Spiel hier ebenso gewinnen, nur müssen wir Möhwald irgendwie im Mittelfeld ersetzten können.
Wir lassen nichts anbrennen, dank des Doppelpacks von Lohkemper ein souveräner Sieg auf dem Betzenberg.
Kaiserslautern – 1.FC Nürnberg 0:2


Schade, dieses Pokal aus nervt ein wenig. Vor allem, wenn man weiss welche Vereine sonst noch ausgeschieden sind. Da wäre vielleicht sogar was aussergewöhnliches drin gelegen. Ansonsten sind wir zufrieden mit diesem Monat.


Wir liegen auf dem Relegationsplatz. Gut, es sind noch etliche Spiele zu absolvieren, aber der Weg stimmt schon mal. Schade ist, dass wir mit Möhwald einen starken Mittelfeldspieler wieder zurückgeben mussten. Zum Glück sind nicht mehr viele Spiele bis zur Winterpause. Dann geht das Transferfenster wieder auf und wir können uns einen Ersatz suchen.

Shortknife
Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.

4Ramos

  • Halbprofi
  • ****
  • Online Online
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #8 am: 23.Dezember 2022, 13:42:35 »

Den Club den mag ich :)
In der Liga läuft es ja ganz ordentlich, das Aus im Pokal ist ärgerlich aber 60ig ist ne gute Mannschaft, aber da wäre wirklich mehr drin gewesen. Der Jahn so weit oben auch sehr stark, ich hoffe du punktest weiterhin gut, da oben alles sehr eng ist.
Gespeichert

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #9 am: 26.Dezember 2022, 10:53:19 »

November 2022

Auf zur englischen Woche. Kurz vor der WM in Katar müssen noch 3 Bundesligaspiele gemacht werden.

Erstes Spiel ist, zu Hause gegen Magdeburg. Gegen den aktuell 13. sind 3 Punkte Pflicht.
Was für ein rabenschwarzer Tag. Nichts passte und unser Torhüter mutiert sich zum Fliegenfänger, kein Wunder kriegt er eine Note von 5.8. Die Torhüter Position ist ein Schwachpunkt in unserem Team, das wissen wir. Hier müssen wir im Transferfenster uns was überlegen. Zum Glück konnte Darmstadt und Regensburg auch nicht gewinnen.
1.FC Nürnberg – Magdeburg 1:3

Auswärtsspiel in Rostock. Wird sicher keine einfache Partie (Tabellennachbar) zudem haben wir einige Stammspieler, die verletzt sind. Wollen wir vorne dabeibleiben, müssen wir hier gewinnen.
Wichtiger Sieg gegen einen Mitkonkurrenten um die Aufstiegsplätze. Sehr gute Leistung der Jungs. Wir sind auf einem direkten Aufstiegsplatz.
Hansa Rostock – 1. FC Nürnberg 0:2

Letztes Ligaspiel vor der langen Winterpause. Die WM 2022 in Katar steht ja vor der Türe.
Wir spielen zu Hause gegen den SC Paderborn 07, der im Moment auf Platz 8 steht. Heimspiel heisst immer, ein Sieg ist eigentlich Pflicht. Wieder müssen wir auf einige Verletzte und gesperrte Spieler verzichten.
Unser starkes Mittelfeld hat den Ausschlag gegeben, dass wir dieses Spiel gewinnen konnten. Wir werden immer besser.
1.FC Nürnberg – SC Paderborn 07 3:0


Der Ausrutscher im Heimspiel gegen Magdeburg schmerzt ein wenig. Ansonsten ein guter Monat November.


Wir liegen doch tatsächlich nach der Hinrunde auf einem direkten Aufstiegsplatz. Ein wenig überraschend, hätte ich jetzt vor der Saison nicht darauf gewettet. Es ist aber erst Halbzeit, von daher nicht übermütig werden. Wir hoffen mal, dass wir unsere Verletzten Spieler wieder bis zur Rückrunde fit kriegen.
Jetzt geht es zuerst mal in eine lange Winterpause, dank oder wegen der WM 2022 in Katar.

Los geht es wieder Ende Januar 2023.

Shortknife
Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #10 am: 29.Dezember 2022, 16:42:34 »

November / Dezember 2022

WM 2022 Katar

Ein Blick zu einem WM-Turnier lohnt sich immer, egal ob der Veranstalter Katar ist und die WM in unserem Winterhalbjahr stattfindet. So können ja wenigstens die Menschen auf der südlichen Erdhalbkugel mal eine Sommer-WM genießen. Hier ein kurzes Resümee.

1. Spieltag:
Keine grossen Überraschungen. Die Favoriten setzen sich mehrheitlich durch oder spielen unentschieden. Einzig vielleicht die Punkteteilung von Brasilien – Schweiz sticht da etwas heraus oder wäre so nicht erwartet gewesen.

2. Spieltag:
Hier ist sicher die Überraschung, das Senegal gegen Katar verliert. Auch die Niederlande kommt nicht über ein Unentschieden gegen Ecuador hinweg. Dänemark holt wiederum nur einen Punkt gegen Tunesien. Auch Frankreich erreicht nur eine Punkteteilung gegen Australien.
Deutschland verliert gegen Spanien. Kamerun schlägt die Schweiz!!!, Brasilien macht kurzen Prozess mit Serbien.

3. Spieltag.
Die Niederlande schiesst Katar nach Hause, oder aus dem Turnier, sind ja schon zu Hause…. USA schlägt England!!!. Deutschland schlägt Costa Rica. Japan verliert hoch gegen Spanien. Belgien erreicht nur ein Unentschieden gegen Kanada. Serbien gewinnt gegen die Schweiz.

Das ergibt folgende Schlusstabelle nach er Gruppenphase A-D.

Etwa so wie man das im Vorfeld erwarten konnte, wenn man das Stärkeverhältniss der Mannschaften nimmt oder annimmt.
England nur auf Platz 2 der Gruppe B sicher eine Überraschung. Entäuschend das abschneiden von Dänemark.

Gruppe E-H.

Hier sticht heraus, das die Schweiz keine Chance hatte in der Gruppe G, okay……..kann man so sehen, einverstanden bin ich da nicht.

Die Resultate der Achtelfinals.

Auch hier setzen sich die meisten Favoriten durch, einzige richtige Überraschung ist das Ausscheiden von Spanien. Beim Spiel USA – Ecuador und Belgien – Deutschland hätte es auch anders ausgehen können.

Die Viertelfinals.

Interessant sind hier die klaren Siege von England, Brasilien und Deutschland.

Die Halbfinals.

England setzt sich nach Argentinien, auch ein wenig überraschend gegen Brasilien durch. Frankreich erst nach Verlängerung gegen Deutschland.

Der Final.

England ist somit Fussballweltmeister 2022. Finalsieg nach Verlängerung. Was für eine schöne Überraschung. Es gibt also keine Titelverteidung durch Frankreich.

Hier nochmals die KO-Runde in der Übersicht.
(click to show/hide)

Das Spiel um Platz 3.

Ja, kann man so sehen oder auch nicht……

Ein Fazit über diese WM lass ich jetzt mal…….
Somit können wir uns jetzt wieder unserem 1.FC Nürnberg widmen.

Shortknife
Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #11 am: 30.Dezember 2022, 10:42:12 »

Januar 2023

Im Dezember lief nicht gerade viel, auch wegen der WM in Katar. Ende Dezember dann noch ein Trainingslager in Italien mit zwei Testspielen gegen italienische Klubs.

Das grosse Wintertransferfenster im Januar. Hier entscheidet sich, ob wir im Sommer mit einer konkurrenzfähigen Mannschaft weiterfahren können. Angesichts der Finanzlage können wir eigentlich nur ablösefreie Spieler verpflichten. Somit war die Hauptbeschäftigung Spieler zu finden, die zum FC Nürnberg passen und nichts kosten.

Heimspiel zu Rückrunde. Gegner der 1. FC St.Pauli. In Hamburg reichte es zu einem Unentschieden, jetzt im Rückrundenspiel wollen wir gegen den aktuellen 17. der Liga unbedingt gewinnen.
Gute Leistung der Jungs, obwohl wir recht dezimiert antreten mussten. Einige Spieler sind verletzt und andere haben uns leider verlassen.
1.FC Nürnberg – 1 FC St.Pauli 4:2


Wir sind im Moment gut in Form. Ob sich das so weiterzieht, wird sich zeigen.


Viel verändert hat sich zur letzten Tabellensituation im November nicht. Wir liegen weiterhin auf einem direkten Aufstiegsplatz.

Die Presse ist schon mal erstaunt, was wir mit Nürnberg bis jetzt erreicht haben.

Warum bin ich nicht so zuversichtlich? Das Ganze hängt im Moment mit den Transfers zusammen. Je höher man in der Tabelle klettert, desto interessanter werden die Spieler für andere Vereine. Diese Spieler dann zu halten ist relativ schwer bis unmöglich. So haben wir leider unseren Schlüsselspieler Florian Hübner, zentraler Verteidiger, an Schalke 04 verloren. Das schwächt unsere Defensive erheblich. Auch Shuranov, rechter Flügelspieler, wollte unbedingt weg, da konnten wir nicht mit Hellas Verona mithalten. Wenigstens haben die Transfers ein wenig Geld in die ohnehin schon leeren Kassen, gespült.

Transfer Abgänge:


Transfer Zuzüge:

Mit Kieran Dowell (Flügelstürmer) konnten wir für Shuranov recht schnell einen sehr guten Ersatz finden. Dieser Dowell war schon länger auf unserem Radar und hätte eigentlich Ende Saison ablösefrei zu uns stossen sollen. Jetzt mussten wir aber reagieren und somit leider eine Ablöse bezahlen, damit er sofort zur Verfügung steht. Die anderen zwei sind Nachwuchsspieler. Von diesen erhoffen wir uns in Zukunft erhebliche Fortschritte. Leider könnten wir Florian Hübner (Verteidiger) bis jetzt nicht ersetzen, was ein Problem sein könnte.
Für die Saison 23/24 haben wir aber bereits 4 interessante Spieler ablösefrei zu uns geholt. Sollte es diese Saison nicht mit dem Aufstieg funktionieren, sieht es ev. nächstes Jahr besser aus.

Unsere Jungendabteilung hat ein Megatalet für uns entdeckt. Mirko Strohmeier, 15 Jahre alt, mit unglaublichen Werten, für dieses Alter. Könnte er bereits jetzt für die 1.Mannschaft spielen, dann würde ich ihn glatt einsetzen.
(click to show/hide)

Shortknife
Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #12 am: 30.Dezember 2022, 18:23:21 »

Ich drücke Dir die Daumen mit den Clubberern .... Grüße!
Bist ja richtig Erfolgreich, Klasse!
✌️

Danke, hoffe es geht so weiter, die Saison ist aber noch lang 8)
Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #13 am: 02.Januar 2023, 19:02:33 »

Ich drücke Dir die Daumen !

sag mal, mit welchem Tool lädst Du die Bilder hier hoch? Bei dir finde ich es super, wenn ich das Bild anklicke, dass es größer wird (aber direkt in deinem Thread). Alle Bilder Uploader, die ich kenne, wechseln immer auf deren Homepage, wenn ich ein Bild in meinem Thread hochlade. (und ich es dann teste  und anklicke in meinem Thread)
Danke für Tipps!

Alle Bilder erstelle ich übrigens mit dem win eigenen Tool "Snipping Tool" - du auch?
leider werden da bei mir immer die Bilder etwas unscharf, wenn ich diese quasi erstelle, in dem ich den Rahmen markiere, für das, was ein Bild werden soll.
Stichwort: Rechteckmodus
ich würde gerne scharfe Bilder hier anbieten.  :)

Ich lade die Bilder hier hoch, https://www.directupload.net/
Anschliessend verwende ich diesen Links aufs Bild. (Beispiel) https://s20.directupload.net/images/221230/uj8a2sz9.jpg
Das ist eigentlich alles.
Die Bilder erstelle ich auch mit dem Snipping Tool, also von dem her genau gleich wie bei dir. Weiss jetzt nicht warum die Bilder bei dir unscharf werden.
Könnte vielleicht sein das ich das ganze auf einem 4K Monitor ausschneide und diese dann mit einer relativ hohen Auflösung hochlade.
Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #14 am: 03.Januar 2023, 11:39:56 »

Februar 2023

Das Franken-Derby steht wieder an. Wichtigstes Spiel für uns, so sehen es vor allem unsere Fans. Ziel ist es ja, am Ende der Saison vor Fürth zu stehen. Sollte im Moment kein Problem sein, da unser Gegner im Abstiegskampf steckt.
Ja, Anspruch und Ausführung liegen heute weit voneinander entfernt. Mit so einem Ausgang hätten wir jetzt nicht gerechnet. Unser Fans ist nicht gerade entzückt.
Greuther Fürth – 1.FC Nürnberg 3:1

Heimspiel gegen den Jahn aus Regensburg. Das Hinspiel haben wir verloren. Jetzt wollen wir den Sieg.
Wir sind in diesem Spiel ein wenig defensiver aufgetreten, das war dann auch ausschlaggebend für den Sieg.
1.FC Nürnberg – SSV Jahn Regensburg 2:0

Nächstes Auswärtsspiel gegen einen Mitaufstiegskanditaten. 1 FC Heidenheim. Obwohl wir leichter Favorit sind, wird das ein sehr schwieriges Spiel.
Wie vorausgesagt war es ein hart umkämpfter Fight. Wir können froh sein, dass wir mit einem Punkt nach Hause reisen.
1.FC Heidenheim – 1.FC Nürnberg 1:1

Heimspiel gegen Sandhausen. In der Hinrunde eine empfindliche Niederlage kassiert. Das darf uns jetzt zu Hause nicht passieren. Aber, wir haben mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Wir müssen die Ersatzbank mit Jugendspieler füllen, da die 2te Mannschaft am selben Tag auch spielt.
Was für ein Desaster. Kanns nicht anderes sagen. Wir haben wohl unseren ersten Angstgegner. 6 Punkte verloren gegen einen Gegner, der eigentlich nicht die Qualität hat uns zu schlagen.
1.FC Nürnberg – Sandhausen 1:2


Ja, das war nicht gerade das, was wir uns vorstellten. Alles Mannschaften, die in unserer Reichweite liegen und wir holen nur 4 Punkte von möglichen 12. Da hätten wir definitiv mehr daraus machen müssen.


Erstaunlich, dass wir nach so einem schwachen Monat immer noch vorne an der Spitze mitmischen. Auch die anderen Vereine haben so ihre Aussetzer, was uns natürlich zugutekommt. Das könnte ein heisses Finale werden.

Shortknife
Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #15 am: 04.Januar 2023, 14:13:20 »

März 2023

HSV gegen Nürnberg, ein Klassiker. So ein Duell könnte man sich auch in der ersten Bundesliga vorstellen. Beide Klubs wollen dahin, der HSV wahrscheinlich ein wenig ambitionierter. In diesem Auswärtsspiel wollen wir mindestens einen Punkt. Daher werden wir ein wenig defensiver auftreten als in den vorherigen spielen.
Das nenne ich mal Effizienz. Wir waren klar die schlechtere Mannschaft und gewinnen dank zwei Kontern mit 0:2.
Hamburger SV – 1.FC Nürnberg 0:2

Heimspiel gegen das Schlusslicht Braunschweig. Alles andere als ein Sieg wäre eine Riesenenttäuschung.
Ein souveräner Sieg, Braunschweig hatte nicht den Hauch einer Chance und das Resultat hätte viel höher ausfallen sollen, müssen.
Wir sind mit diesem Sieg zum ersten Mal Leader der zweiten Bundesliga.
1.FC Nürnberg – Eintracht Braunschweig 2:0

Auswärtsspiel gegen die Arminia aus Bielefeld. Wird ein hartes Stück Arbeit. Die haben gerade Darmstadt geschlagen und uns somit zum Leader gemacht.
Es war das erwartete hart umkämpfte Spiel, am Schluss können wir mit diesem Punkt gut leben.
Arminia Bielefeld – 1.FC Nürnberg 2:2


Zwei Siege ein Unentschieden, das lässt sich sehen. Ein guter Monat.


Mit dem Unentschieden gegen die Arminia haben wir leider die Tabellenführung wieder an Darmstadt 98 verloren. Macht aber nichts, wir sind vorne dabei und das zählt. 9 Spiele sind noch zu absolvieren, es gibt also noch genügend Punkte zu gewinnen oder dementsprechend zu verlieren. Ich denke mal bis zu Platz 9, Hamburg, ist noch alles offen wobei es genau für dieses Hamburg extrem schwer werden könnte, noch einen der drei Plätze zu erreichen. Wir werden es sehen.

Shortknife
Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #16 am: 05.Januar 2023, 10:34:54 »

April 2023

Das momentane Spitzenspiel der 2.Bundesliga steht an. Zu Hause gegen Darmstadt 98. In Darmstadt haben wir 2:1 verloren, jetzt im Heimspiel wollen wir die Revanche, also ein Sieg.
Was für ein Spiel schnell lagen wir 0:2 im Rückstand. Dann Taktikumstellung, volles Risiko. Ging am Anfang nicht schlecht und doch lagen wir nach dem Anschlusstreffer wiederum 1:3 im Rückstand. Die Einwechslung Lohkemper’s hat uns dann doch noch das Unentschieden gerettet. Ein extrem wichtiger Punkt.
1.FC Nürnberg – Darmstadt 98 3:3

Heimspiel gegen den Karlsruher SC. Auch ein Spiel mit brisants. Karlsruhe hat ebenfalls noch Chancen auf die Aufstiegsplätze (Rang 7 im Moment). Für uns zählt hier aber nur der Sieg. Leider müssen wir auf einige (4) gesperrte Spieler verzichten.
Lange geführt und dann doch noch den Ausgleich hinnehmen müssen. Unnötig.
1.FC Nürnberg – Karlsruher SC 1:1

Wir reisen nach Kiel. Holstein ist unser nächster Gegner. Wieder eine Mannschaft die noch Ambitionen hat auf den Aufstieg. Daher ein Spitzenspiel angesichts der Rangierung 5 gegen 3. Das Heimspiel haben wir überraschenderweise verloren.
0:1 in Führung gelegen, alles im Griff und dann verlieren wir das Spiel in den letzten 10 Minuten. Sowas darf eigentlich nicht passieren. Wieder eine Mannschaft, wo wir gesamthaft 6 Punkte liegenlassen.
Holstein Kiel – 1.FC Nürnberg 2:1

Heimspiel gegen Düsseldorf. Nach der Niederlage gegen Kiel müssen wir hier Punkten, ansonsten verlieren wir den Anschluss an die Top 3
Was für eine Demontage. Haarsträubend und das noch im heimischen Stadion. Wenn man innerhalb 2 Minuten 3 Tore kassiert!!!, sagt das schon alles. Nach dem 1:4 Sieg im Hinspiel, kriegen wir jetzt eine schöne Klatsche. Irgendwie ist der Wurm drin, wir können nicht mehr gewinnen. Wir schiessen zwar genügend Tore, bekommen aber zu viele reingehauen. So wird das extrem schwer, vorne dabeizubleiben. Himmel, 9 Tore in einem Spiel…..
1.FC Nürnberg – Fortuna Düsseldorf 3:6
(click to show/hide)

Nächstes Spitzenspiel steht an. Auswärts gegen das zweitplatzierte Hannover. 5 Punkte fehlen jetzt schon zum direkten Aufstiegsplatz. Wenn wir hier verlieren, ist der Aufstiegszug wohl abgefahren.
Heiliger Schwede…. Im vorherigen Spiel 9 Tore und jetzt deren 11. Wir spielen hier Fussball und nicht Eishockey. Somit ist unsere, oder vor allem meine Zielsetzung, der Aufstieg, buchstäblich in den Keller gefahren. Wie kann man in einem Spiel 5 (fünf) Tore schiessen und dennoch verlieren.
Hannover 96 – 1.FC Nürnberg 6:5


Was für ein Monat April. Zum Vergessen. Kein einziger Sieg. In 5 Spielen unglaubliche 18 Tore kassiert. Soviel Löcher hat ja nicht mal ein Schweizer Käse…..Unsere Verteidigung verdient den Namen Verteidigung schon gar nicht mehr und unser Torhüter ist offen gesagt ein Fliegenfänger. Leider ist der Ersatzmann auch nicht besser. Ja, der Weggang von unserem Verteidiger Hübner hat uns sozusagen das Genick gebrochen.


Wenn man gegen die direkten Aufstiegsgegner nicht gewinnen kann, dann wird es natürlich schwer sich da oben zu behaupten. Vier Runden vor Schluss ist der direkte Aufstieg kein Thema mehr, 8 Punkte Rückstand sind zu viel. Der Relegationsplatz ist noch in Reichweite und den gilt es jetzt, um jeden Preis zu erreichen. Aber da braucht es jetzt eine massive Steigerung, sonst wird das gar nichts.
Auch Aufstiegskandidat HSV wird weiterhin eine Saison in der Zweitkassigkeit verbringen müssen. Im Tabellenkeller ist Eintracht Braunschweig schon so gut wie abgestiegen und das vier Runden vor Schluss.
Kaiserslautern, Magdeburg, Rostock und Paderborn sind noch unsere restlichen Gegner. Ich will ja hier nicht despektierlich sein, aber 9 Punkte müssen mindestens dabei herausschauen, ohne Wenn und Aber.
 
Das Restprogramm.
Hannover 96 hat das schwerste Programm. Unser Hauptgegner Darmstadt 98 hat genau mit diesem Hannover noch ein Spitzenspiel. Sonst eher «einfachere» Gegner. Wir müssen aber zuerst mal unseren Job machen und dann sehen wir, wo das hinführt.


Shortknife
Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.

Noergelgnom

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #17 am: 06.Januar 2023, 15:33:00 »

Über die Wahl des Clubs kann man zwar geteilter Meinung sein :D, aber die Karriere liest sich wie von Dir gewohnt gut.
Den Aufstieg noch zu packen, wird natürlich eine hammerharte Aufgabe ... überhaupt erstmal das Team wieder aufzurichten wird schwer genug, fürchte ich.
Aber noch gibt es eine Chance auf den Relegationsplatz.
(Ist schon absehbar, wer in der Bundesliga 16. werden könnte?)
Gespeichert
Ex-Achtelprofi


“Goodness is about what you do. Not who you pray to.” (Terry Pratchett)

Lavayeux' Europatour - Die Geschichte eines Luxemburgers

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #18 am: 07.Januar 2023, 16:50:41 »

Über die Wahl des Clubs kann man zwar geteilter Meinung sein :D, aber die Karriere liest sich wie von Dir gewohnt gut.
Den Aufstieg noch zu packen, wird natürlich eine hammerharte Aufgabe ... überhaupt erstmal das Team wieder aufzurichten wird schwer genug, fürchte ich.
Aber noch gibt es eine Chance auf den Relegationsplatz.
(Ist schon absehbar, wer in der Bundesliga 16. werden könnte?)

Danke, ja die Klubwahl ist natürlich immer Geschmacksache, das ist mir auch klar, nur stand bei mir die Wahl gar nie zur Wahl ;). Vielleicht hast du mein erster Beitrag nicht gelesen, ich lose die Mannschaft aus, wo ich meine Karriere beginne. Somit ist die Herausforderung, für mich jedenfalls, noch ein wenig höher, da ich nicht weiss, was mich erwartet. Mit Nürnberg habe ich jetzt ein wenig Glück gehabt, wenn man dem so sagen kann oder darf.
Als ich den FM21 spielte und zu Preston North End gelost wurde, dachte ich, um Gottes willen, was ist denn das für ein Verein. War aber recht interessant und wir waren recht erfolgreich, sogar bis in die Premier League. Zu Schluss der Karriere landete ich bei Inter Mailand :). Jetzt schauen wir mal, was Nürnberg so bringt und wie es da so weitergeht 8).
Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.

shortknife

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM23] Shortknife's Managerkarriere
« Antwort #19 am: 07.Januar 2023, 17:04:15 »

Mai 2022 (Teil1)

So, der entscheidende Monat Mai bricht an. Wenn wir Chancen haben wollen aufzusteigen, müssen wir definitiv besser spielen als im April. Wir haben unsere Taktik ein wenig angepasst, müssen in der Defensive einfach stabiler werden. Es kann nicht sein, dass wir zur Schiessbudenfigur werden.

Halbfinale im DFB-Pokal
SC Freiburg – VFL Bochum 1:0
Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund 0:1 n.V.

Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern. Ein Sieg ist Pflicht, da müssen wir gar nichts diskutieren. Darmstadt konnte vorlegen, wir sind also im Zugzwang, müssen gewinnen.
Meine Nerven. Bis zur 87. Minuten liegen wir mit 0:1 zurück. Unsere Chancen auf den Relegationsplatz schmilzt wie der Schnee an der Sonne. Dann doch noch der Ausgleich, wenigstens einen Punkt, aber es kommt noch besser, in der 5 Nachspielminute doch noch der Siegestreffer. Ach Gott, im Himmel, was für ein Schlusskampf. Wir sind weiterhin im Rennen.
1.FC Nürnberg – 1.FC Kaiserslautern 2:1

Wir reisen mit 2 Punkten Rückstand auf Darmstadt 98 nach Magdeburg. Weiterhin heisst unsere Devise, verlieren verboten. Wiederum musste Darmstadt 98 vorlegen und die haben gegen Hannover gepatzt. Das ist unsere Chance auf den Relegationsplatz.
Das gibt’s doch nicht. Da strauchelt Darmstadt und was machen wir. Wir können nicht profitieren und verlieren doch tatsächlich gegen Magdeburg nach einer 0:1 Führung. Wieder eine Mannschaft, wo wir gesamthaft 6 Punkte liegenlassen. Zum Heulen.
1. FC Magdeburg – 1.FC Nürnberg 2:1


Zwei Spiele, nur 3 Punkte. Wenn man aufsteigen will, muss man Magdeburg schlagen. Ich denke mal, dass ist zu wenig, leider.


Jetzt ist es definitiv. Aufsteigen können wir diese Saison nicht mehr. Zwei Runden vor Schluss hat es Heidenheim und Hannover geschafft, spielen nächste Saison in der ersten Bundesliga. Auch der Relegationsplatz können wir aus eigener Kraft nicht mehr erreichen, müssen also auf einen Ausrutscher von Darmstadt hoffen. Der Gegner wäre, falls wir den dritten Rang erreichen würden, zum jetzigen Zeitpunkt Augsburg. Es könnte aber auch noch Schalke 04 oder Bochum treffen. Union Berlin wird höchstwahrscheinlich absteigen.

Shortknife
Gespeichert
Schweizer, Trainer einer Juniorenmannschaft, ehemaliger U-16 Nationalspieler der Schweiz.