MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 2. Liga  (Gelesen 829921 mal)

Viking

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6600 am: 08.März 2024, 21:06:56 »

Der HSV scheint mit dem typischen Leistungseinbruch zum Saisonende etwas früher anzufangen und der Wechsel von Walter zu Baumgart hat auch nicht viel gebracht, letze Woche 1:2 gegen den Tabellenletzten Osnabrück verloren und heute dann 0:2 gegen Düsseldorf, mal sehen ob es am Ende noch für die Relegation reicht.
« Letzte Änderung: 08.März 2024, 21:27:29 von Viking »
Gespeichert

Brumser

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6601 am: 09.März 2024, 09:51:45 »

Man muss auch dazu sagen das ich den HSV gestern erschreckend schwach fand, mit der Leistung von gestern wird es wahrscheinlich dieses Jahr nicht einmal Platz 4 werden.
Gespeichert

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6602 am: 09.März 2024, 10:05:15 »

Manch ein Verein fände es beruhigend, unabhängig vom Trainer den Klassenerhalt sicher eintreten zu können. :angel: Dass die Probleme dort mit einem Trainerwechsel gelöst wären, war doch von Anfang an illusorisch. Mittelfristig ist Baumgart da sicher ein richtig guter, aber dass da diese Saison noch was geht, ist jedenfalls eine wackelige Angelegenheit. Und wenn's wieder nicht mit dem Aufstieg klappt, brennt da wahrscheinlich erstmal der Baum.

Ich bin gespannt, ob mein KSC sich heute in Kiel noch an die Spitzengruppe ransaugen kann. Kiel war oft ein schweres Pflaster für uns, aber die Mannschaft ist gut drauf. Ohne Nebel, der zuletzt bärenstark war, dürfte es schwer werden. Leider fällt Zivzivadze auch noch aus. Anschauen werd ich's mir aber nicht, dazu ist das Wetter hier zu gut. :)
Gespeichert
Nicht jeder, der 'ne Leiter hat, darf fahren wie die Feuerwehr!

Towelie

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6603 am: 09.März 2024, 10:25:03 »

Dazu kommt, dass Baumgart nach seiner intensiven Zeit in Köln, wo er am Ende auch etwas energieloser daherkam, erstmal eine Auszeit machen wollte und auf diese dann für seinen Herzensverein HSV verzichtete.
Gespeichert

Der Baske

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6604 am: 09.März 2024, 20:20:43 »

Der Club heute mit Uzun UND Jeltsch in der Startelf. Nice.
Tippe mal auf ein Remis in Magdeburg.
Gespeichert
Botschafter des Quan!
MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011
No Social Media & No Laubbläser
'A sports called football but it's mainly played by hands, sorry but i don't get it.

Viking

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6605 am: 16.März 2024, 16:21:39 »

Manch ein Verein fände es beruhigend, unabhängig vom Trainer den Klassenerhalt sicher eintreten zu können. :angel: Dass die Probleme dort mit einem Trainerwechsel gelöst wären, war doch von Anfang an illusorisch. Mittelfristig ist Baumgart da sicher ein richtig guter, aber dass da diese Saison noch was geht, ist jedenfalls eine wackelige Angelegenheit. Und wenn's wieder nicht mit dem Aufstieg klappt, brennt da wahrscheinlich erstmal der Baum.
Da hast du schon recht, im Aufstiegsrennen den Trainer zu tauschen ist schon was anderes als wenn man im Abstiegskampf hängt, kann ja auch ein falsches Signal an die Mannschaft sein, was auch immer man sich durch den Wechsel erhofft hat schlägt bisher nicht ein.Ich glaube Union hat da auch mal in einer ähnlichen Situation den Trainer gewechselt und die sind dann in der Saison auch nicht aufgestiegen.
Ist schon schade für Baumgart,falls es nicht klappt und man noch weiter fällt geht er beschädigt in die neue Saison.
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6606 am: 17.März 2024, 12:00:12 »

Bei uns in Hannover hat das damals gewirkt als man Stendel gegen Breitenreiter ausgetauscht hat. Ich finde es auch komisch das man Walter 3 Jahre gegeben hat und praktisch jedes Jahr das gleiche bemängelt wurde und die Mannschaft in der Rückrunde jedesmal eingebrochen ist. Das man Walter also jetzt austauscht habe ich auch für alternativlos gehalten, da man mit ihm auch nicht aufgestiegen wäre. Allerdings ist es dann halt auch eine Sache der Philosophie. Du kannst halt nicht einer Mannschaft die 3 Jahre Ballbesitzfußball gespielt hat plötzlich Umschaltspiel mit laufintensiven pressing an die Hand geben, wenn du keine Vorbereitung hattest. Das funktioniert halt einfach nicht. Da muss man als Trainer halt auch kompromisse eingehen und dann zur neuen Saison umstellen.
Gespeichert

Viking

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6607 am: 17.März 2024, 16:43:58 »

Bei uns in Hannover hat das damals gewirkt als man Stendel gegen Breitenreiter ausgetauscht hat. Ich finde es auch komisch das man Walter 3 Jahre gegeben hat und praktisch jedes Jahr das gleiche bemängelt wurde und die Mannschaft in der Rückrunde jedesmal eingebrochen ist. Das man Walter also jetzt austauscht habe ich auch für alternativlos gehalten, da man mit ihm auch nicht aufgestiegen wäre. Allerdings ist es dann halt auch eine Sache der Philosophie. Du kannst halt nicht einer Mannschaft die 3 Jahre Ballbesitzfußball gespielt hat plötzlich Umschaltspiel mit laufintensiven pressing an die Hand geben, wenn du keine Vorbereitung hattest. Das funktioniert halt einfach nicht. Da muss man als Trainer halt auch kompromisse eingehen und dann zur neuen Saison umstellen.
Wobei man auch sagen muss,dass es in den letzten 2 Jahren unter Walter jeweils nur sehr knapp nicht gereicht hat, letzte Saison hatte man sogar nur einen Punkt Rückstand auf Platz 2 und Heidenheim hat sich da in der Nachspielzeit noch die nötigen 3 Punkte gesichert. Bei der Systemumstellung hast du natürlich recht, mal sehen wo man dann am Saisonende steht und ob Baumgart da noch was drehen kann, heute gab es ja zumindest mal wieder einen Sieg gegen Wiesbaden. Es stehen auch noch Spiele gegen st Pauli und Kiel an, theoretisch ist also noch alles drin.  :P

Wo ich gerade auf die Tabelle schaue, Schalke hat ja heute auch wieder verloren und die sind nur 3 Punkte von den Abstiegsrängen weg, hätte ich vor der Saison so auch nicht erwartet.
Gespeichert

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6608 am: 18.März 2024, 07:00:24 »

Das hat ja mal gestern Laune gemacht! :D Damit sollte man in Karlsruhe endgültig Planungssicherheit haben und Eichner muss den Rückspiegel nicht mehr ganz so gründlich putzen. Aktuell macht der KSC einfach wieder Spaß: offensiv brandgefährlich, defensiv stabil und damit zurecht auf Platz 2 der Rückrundentabelle. Jetzt stabil die Saison zu Ende spielen und man landet am Ende irgendwo zwischen Platz 4 und 8. Aber das mit der Stabilität bzw. Konstanz war ja auch in den vergangenen Jahren so eine Sache. Ich würde ja sagen: Kommende Saison kann man dann angreifen, aber es steht ein Umbruch bevor. Kapitän Gondorf hängt die Fußballschuhe an den Nagel, mit Matanovic und Nebel sind zwei Leistungsträger nur geliehen und bei Matanovic ist bereits klar, dass er in Frankfurt bleiben wird. Bei Nebel ist die Wahrscheinlichkeit auch groß, dass im Sommer zurück nach Mainz geht. Entweder, um deren Kader zu verstärken oder bei einem Abstieg mit einem Jahr Vertragslaufzeit Geld in die Kassen zu spülen und da wird der KSC nicht mitreden können. Zudem laufen zahlreiche Verträge aus, gerade auf den Außenverteidigerpositionen. Ich gehe davon aus, dass man mit Jung verlängert und es bei Heise zumindest versucht. Herold wird man fest verpflichten (das war ein guter Griff!). Eine Verlängerung mit Thiede wäre etwas für Romantiker, aber im Grunde muss man jetzt hinter Jung einen jungen wilden hochziehen, so wie man es auf Links mit Herold gemacht hat. Und dazu eben noch mit den oben genannten Abgängen auf den entsprechenden Positionen nachlegen. Viel Arbeit für den noch ziemlich grünen Freis und ich rechne mit einem holprigen Start in die kommende Runde.

Und Stindl? Keiner weiß, was er vorhat. Er laboriert schon seit geraumer Zeit an einer kleinen Verletzung rum, war also beim aktuellen Aufschwung kein Faktor. Sagt er sich, dass er es dann bleiben lässt, oder will er es nochmal wissen?
Gespeichert
Nicht jeder, der 'ne Leiter hat, darf fahren wie die Feuerwehr!