MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Elite: Dangerous  (Gelesen 31502 mal)

Zuzu

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Elite: Dangerous
« am: 30.Januar 2015, 20:28:32 »

Das Interesse an Elite: Dangerous ist ja inzwischen hier auch nicht mehr so gering, daher erlaube ich mir mal, einen eigenen Thread aufzumachen.

Zur Zeit mache ich mit meiner Cobra die Gegend unsicher. Bewaffnet ist sie mit 2 Impulslasern (Rating F, Class 1), um die gegnerischen Schilde zu zerstören und 2 Mehrfachgeschütze (Rating G, Class 1) für den Rest. Ich verfüge über verstärkte Legierungen (I1), einen verbesserten Schildgenerator (B3) und einen Treibstoffsammler.

Bisher mache ich mein Geld mit Handel, mein Frachtraum beträgt 36 Tonnen, das reicht im Moment. Ich nehme Handelsaufträge an, finde diverse Blackboxen, Rebellenübertragungen usw.
Auch im Schmuggeln habe ich mich versucht. War verdammt teuer... ;D

So weit, so gut. Was aber noch garniocht kklappt, sind die Kämpfe. Zwar habe ich schon ein paar Kopfgelder einstreichen können, aber das waren immer Zufallsbegegnungen und die Kopfgelder sehr niedrig. Nun habe ich einen Kopfgeldauftrag in Häöhe von 12.000 Credits angenommen. Bin fast eine Stunde durch die Gegend geflogen, bis ich meinen Gegner gefunden hatte. Und der war plötzlich mit seiner ASP hinter mir. Ich hatte überhaupt keine Chance, ich habe es nichtmal geschafft, in Schussposition zu kommen, und meine Schilde waren ruckzuck unten. Bin dann gerade noch so davongekommen.

Und nun frage ich mich, was das denn bringen soll? Ich musste Reparaturkosten bezahlen, habe den Auftrag aufgegeben und hätte in der Stunde rumfliegen ein Vielfaches der Prämie durch Handel verdienen können. Ist meine Cobra zu schlecht ausgestattet? Bin ich noch zu grün hinter den Ohren? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Und - wenn ich fragen darf - wo treibt ihr Euch so rum?

Ich habe es auch seit einigen Tagen und konnte endlich den Saitek X52Pro ausprobieren, der OVP eineinhalb Jahre in meinem Schrank stand
Ich beneide Dich...


« Letzte Änderung: 30.Januar 2015, 20:58:44 von Zuzu »
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #1 am: 30.Januar 2015, 22:49:05 »

Vielen Dank für den Thread - und auch den Neid. Ein echtes Gimmick ist es übrigens, dass der Flightstick in meiner Siedewinder eine exakte grafische Kopie des Saitek ist. Ein echtes Easter Egg! :D

Aktuell bin ich noch in der Probierphase und erlaube mir, sämtliche Anfängerfehler gnadenlos auszutesten. Bin so zum Beispiel gerade das zweite Mal leer im All gestrandet, weil ich meinte, einen Lieferauftrag über 20 Sternensysteme annehmen zu müssen und mein Fuel Scoop in den Sonnenklassen nichts finden konnte. Ich werde jetzt weiter nach Transportmissionen suchen...

Irgendwann steht hier vielleicht einem Gruppenspiel nichts im Weg, oder? :)
Gespeichert
Ordre des chevaliers de quatre-vingt-dix prises.

Charlz

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #2 am: 31.Januar 2015, 00:41:59 »

Als Ur- Elitespieler interessiert mich ED natürlich auch aber wenn ich ehrlich bin, habe ich da bisher gar nicht geschaut, wie weit das Spiel mittlerweile ist.
Wann ist denn Release?
Gespeichert

Cairbre

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #3 am: 31.Januar 2015, 02:04:35 »

Release war am 16.12.2014
Gespeichert

Charlz

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #4 am: 31.Januar 2015, 03:21:24 »

Release war am 16.12.2014

Ach du meine Güte, dann habe ich den Release wohl verpennt. :-[
Gespeichert

Zuzu

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #5 am: 31.Januar 2015, 09:49:46 »

Irgendwann steht hier vielleicht einem Gruppenspiel nichts im Weg, oder? :)
Also... ich wär dabei  :)
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #6 am: 31.Januar 2015, 10:14:11 »

Man sollte erwähnen, dass das Spiel dauerhaft weiterentwickelt wird und es so wohl keine Endversion geben soll. Die angekündigten Features lesen sich aber auch alle endgeil: landen auf Planeten, freies Bewegen dort wie auch auf Raumstationen, durch mehrere Spieler gemeinsam kontrollierbares Raumschiff...  :D

Laß mich mal ein paar Credits verdienen, Zuzu. Dann gehen wir das an!
Gespeichert
Ordre des chevaliers de quatre-vingt-dix prises.

Zuzu

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #7 am: 31.Januar 2015, 14:16:25 »

Na, vielleicht findet sich ja auch noch der Eine oder Andere. Je mehr, desto lustiger.
Gespeichert

Generaldirektor

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #8 am: 01.Februar 2015, 17:32:12 »

Seit drei Tagen bin ich auch dabei und bin für jeden Tipp dankbar um am Anfang etwas mehr Kohle zu verdienen. ;)
Handel und Exploring ist erstmal nichts für mich. Ich stürze mich eher in kleinere Aufträge und warte als Kopfgeldjäger am "Navigationssignal" bis "gesuchte" Piloten auftauchen. So kann ich nach und nach die  Sidewinder aufbessern (an ein anderes Schiff denke ich noch nicht).


Der T.Flight Hotas Stick X ist fast optimal für E:D. Mit den Tastenbelegungen von Catweazle aus dem deutschen E:D-Forum viel besser als die Originaleinstellungen.

Das einzige was mich nervt, sind die sehr langen Flüge im FSA in denen quasi nichts passiert...
Gespeichert
Textmodus: Ballacks Kopfball schlug aus 25m ein. Das Tor geht auf die Kappe von Happe.

"Sie können zwar nicht kicken, die Bayern, aber sie kämpfen intelligent!" Ansgar Brinkmann

Charlz

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #9 am: 01.Februar 2015, 18:45:31 »

https://www.youtube.com/watch?v=uP1o-V3B5Yk

Hm, haut mich nicht so vom Hocker. Falscher Eindruck?
Gespeichert

Zuzu

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #10 am: 01.Februar 2015, 20:16:48 »

@Generaldirektor
Naja, der schnellste Weg zu etwas Geld ist schon der Handel, das, was man am Anfang mit der Sidewinder an Kopfgeld einsammeln kann, ist schon recht dürftig. Eine gute Handelsroute, und man kann in der kürzeren Zeit mehr Geld verdienen, die Sidewinder etwas aufrüsten, und dann höhere Bounties abgreifen.
Gespeichert

EfzeEstepe

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #11 am: 01.Februar 2015, 20:59:22 »

Ich wäre bei einem Gruppenspiel auch am Start.
Bin aber auch noch in der Lernphase...  8)
Gespeichert
Ich liebe dich
Ich träum von dir
In meinen Träumen
Bist du Europacupsieger
Doch wenn ich aufwach
Fällt es mir wieder ein
Spielst tatsächlich
in Liga 1!

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #12 am: 01.Februar 2015, 23:20:57 »

Ich stehe aktuell bei einer gut ausgerüsteten Adder und runden 200.000 CR. Ich verfolge gerade die "Rare Goods"-Strategie, das bringt auf einen Schlag 4000 - 5000 CR Reingewinn pro Tonne, also ca. 60.000 CR Plus pro Route. Nachteil der Strategie ist aber, dass Distanzen > 100 Lichtjahre zurückgelegt werden müssen.

Auf dem Weg dahin habe ich in einem einzigen Piratenraid in einem Anarchiesystem 55.000 CR zusammengeschossen. Das hat sich wirklich gelohnt und natürlich viel mehr Spaß gemacht als einfach immer nur wieder den FSD zu aktivieren und hin und wieder zu tanken. Deshalb spiele ich schon mit dem Gedanken an eine Cobra Mk.III :)

Auf lange Sicht würde ich gerne einen protzigen Imperial Clipper haben, seit so ein Ding direkt vor mir in eine Coriolisstation eingeflogen ist. Sabber!  8)

https://www.youtube.com/watch?v=uP1o-V3B5Yk

Hm, haut mich nicht so vom Hocker. Falscher Eindruck?

Kommt drauf an. Ich finde die Zusammenfassung schon repräsentativ. Ich persönlich finde den ökonomischen Aspekt interessant: Geld verdienen, Raumschiffe verbessern... außerdem fasziniert mich wie den Redakteur die Aussicht auf kommende Features und dann will ich gut gerüstet sein.
« Letzte Änderung: 01.Februar 2015, 23:33:16 von Henningway »
Gespeichert
Ordre des chevaliers de quatre-vingt-dix prises.

Zuzu

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #13 am: 03.Februar 2015, 08:18:09 »

Ich bin z.Z. mit einer Cobra MKIII unterwegs und besitze ca. 500.000 Credits. Allerdings ist mein Spiel im Moment recht eintönig; ich fliege hauptsächlich zwischen 2 Planeten hin und her und verdiene so etwa 15.000 Credits pro Runde. Das ist wie gesagt etwas langweilig, bringt aber vergleichsweise schnell Geld.

Wie das Gruppenspiel funktioniert, weiss ich auch nicht, aber man könnte doch sicher in einer Gruppe von 3-4 Schiffen auf Jagd gehen, sei es nun Kopfgeldjagd oder diese speziellen Aufträge, wo man Güter stehlen muss ::)
Am Anfang steht ohnehin erst mal eine Terminfindung, in der ersten Sitzung wird man erst mal herausfinden müssen, wie das Gruppenspiel funktioniert, und dann kann man mal weitersehen. Wenn man in der Gruppe jagt, hat das den Vorteil, dass man auch stärkere Gegner angehen kann, und auch schwächer ausgerüstete Gruppenmitglieder mitmischen können.
Richtig interessant wird es natürlich erst, wenn die ersten Koop-Missionen kommen, das soll ja innerhalb der nächsten 2 Monate implementiert werden.
« Letzte Änderung: 03.Februar 2015, 09:19:02 von Zuzu »
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #14 am: 05.Februar 2015, 16:44:00 »

Ich arbeite noch immer an meiner ersten Million und stelle fest: lege Dich nicht alleine mit einer Anaconda an *schwitz*
Gespeichert
Ordre des chevaliers de quatre-vingt-dix prises.

Generaldirektor

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #15 am: 05.Februar 2015, 20:42:12 »

ich hatte gestern den Bug(?) /Glitch mit den Sklaven in einem Anarchie-System ausgenutzt: In einer Minute ca. 60.000 Cr gutgemacht ohne geflogen zu sein  ;)
Ein Auftrag: ~45.000 für zwei Sklaven - dabei kosten die in der gleichen Station "nur" ca. 11.000.  Das Ganze konnte ich 3x hintereinander machen. Dann gab es den Auftrag nicht mehr. 8)
Gespeichert
Textmodus: Ballacks Kopfball schlug aus 25m ein. Das Tor geht auf die Kappe von Happe.

"Sie können zwar nicht kicken, die Bayern, aber sie kämpfen intelligent!" Ansgar Brinkmann

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #16 am: 05.Februar 2015, 22:28:44 »

Wer zu Beginn ein bißchen Geld einsammeln will, dem kann ich die Rare Goods-Strategie nur wärmstens ans Herz legen. Ich habe mir mit kleineren Aufträgen wie den Deinen, Herr Direktor, so viel Geld zusammengekratzt, dass ich eine Adder bekommen konnte. Dann alle Waffen etc. (bis auf Schilde) raus und einen guten FSD rein. Und auf geht's! :)

In diesen beiden Tutorialvideos wird das mit den Rare Goods ganz gut erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=pxmEv_urocU

https://www.youtube.com/watch?v=4xA90hqBX-o
Gespeichert
Ordre des chevaliers de quatre-vingt-dix prises.

White

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #17 am: 05.Februar 2015, 23:10:45 »

Habs dei Tage gekauft und ein wenig angespielt, fasziniert mcih sehr, aber ich komm ncoh nciht so richtig rein - der Start wird einem als "Casual" echt nicht leicht gemacht.
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #18 am: 06.Februar 2015, 11:34:00 »

Ja, das stimmt. Ich hatte diese Phase auch.

Folgende Empfehlung:
1) Mit Deiner Sidewinder besuchst Du als erstes die Auftragstafeln in den Stationen. Wähle dort folgende Aufträge:
- Piraten killen in nahe gelegenden Systemen (Belohnungsgeld max. 20.000 CR, die höher dotierten lassen auch einen sehr starken Gegner warten)
- Besorgungsaufträge für Waren (vorher in der Galaktischen Karte suchen, wo Du die kriegst: Karte -> Detailansicht (?) -> Filter einstellen auf entsprechende Ware -> Handelsrouten anzeigen lassen)
- Besorgungsaufträge für "konspirative Dinge" wie Rebellenübertragungen und Militärpläne (schweben frei im Raum und müssen per Frachtgreifer eingesammelt werden)
- Lieferaufträge für besondere Waren, die Du bei Annahme des Auftrages erhälst (das sind die einfachsten Aufträge überhaupt, nur von A nach B fliegen)

Piraten wie auch Pläne etc. findest Du in der Regel in der Nähe des Navigationspunktes am Zentralstern des Systems oder bei diesen unidentifizierten Signalquellen, die um Dich herum spawnen, also nicht gesucht werden müssen

2) Wenn Du genügend Geld hast, besorge Dir ein größeres Schiff, sinnvollerweise die Adder. Damit dann Rare Goods handeln und vorher noch größeren FSD einbauen sowie alles unwichtige (Waffen, Scanner) rausschmeißen und gegen Frachtgestelle ersetzen.
Gespeichert
Ordre des chevaliers de quatre-vingt-dix prises.

White

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Elite: Dangerous
« Antwort #19 am: 06.Februar 2015, 11:41:00 »

Danke für die Tipps, hoffe das wird mir helfen, denke Sonntag werd ich mal ne längere Session starten können.
Gespeichert