MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM15] UEFA Challenge - Österreich - FC Red Bull Salzburg  (Gelesen 137420 mal)

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Österreich
« Antwort #920 am: 09.Januar 2021, 12:46:24 »

Zur Meisterschaft wird es (noch) nicht reichen, aber macht ja nix, da es keine vollständige Saison ist. In 2080/81 dann!

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
2079/80 - FC Red Bull Salzburg - Teil 3
« Antwort #921 am: 11.Januar 2021, 23:04:34 »

Saison 2079/80

ÖFB-Cup

Ich übernehme vor dem Viertelfinale, dort geht es gegen den Linzer ASK.
Wir spielen eine starke erste Hälfte und führen zur Pause verdient mit 3:0.
Mit einem Doppelpack nach 70 Minuten kommen die Gäste nochmal ran, aber wir bringen den Sieg über die Zeit.

Im Halbfinale müssen wir beim SC Wiener Neustadt antreten.
Der Dreiersturm der Hausherren macht uns das Leben schwer, bringen den Ball aber nur einmal im Tor unter.
Henrique gleicht nach Flanke von Jacquin kurz vor der Pause aus.
Kurz nach Wiederanpfiff köpft Franco eine Ecke nach unwiderstehlichem Antritt in den Winkel.
Danach haben wir noch die Chance weiter zu erhöhen, scheitern aber am Keeper.
Für das Finale reicht es aber am Ende auch so.



Das Finale gegen den FC Gratkorn ist ein eher langweiliges Spiel mit wenigen Chancen.
Jacquin wird im ersten Durchgang geblockt, nach dem Seitenwechsel macht er es besser.
Einen zur Seite abgewehrten Schuss von Hoarau schiebt er aus spitzem Winkel ins Tor.
Costea muss bei der besten Chance gegen uns nicht eingreifen, der Schuss geht weit am Tor vorbei.





tipico-Bundesliga

Regeln

(click to show/hide)

Ergebnisse - 4. Runde

Zum Start der Runde fertigen wir den SV Ried daheim mit 3:0 ab. Die Gäste sind chancenlos.
Beim SC Wiener Neustadt gehen wir kurz nach dem Seitenwechsel in Führung. In der Schlussphase wird die Partie dann interessant.
Wir erhöhen zunächst, nach dem Anschlusstreffer macht Henrique den Deckel drauf.
Im Heimspiel gegen den SV Mattersburg scheint das Tor wie vernagelt.
Etliche Großchancen bleiben ungenutzt, zwei Aluminiumtreffer stehen in der Statistik.
Kurz vor Schluss erlöst uns Jacquin mit dem Siegtreffer.
Beim Linzer ASK haben wir leichteres Spiel. Innerhalb von 8 Minuten erzielen wir nach einer Stunde den 0:3-Endstand.
Beim Tabellenschlusslicht First Vienna FC brauchen wir wieder lange, um das Abwehrbollwerk zu knacken. Henrique macht den Treffer des Tages.
Als nächstes empfangen wir den Kapfenberger SV und erzielen gleich drei wunderschöne Treffer.
Henrique veredelt zwei Flanken, Franco köpft eine Ecke genau neben den Pfosten - ins falsche Tor.
Am Ende steht auf dem Papier ein knappes 2:1, aber auch ein 5:0 wäre möglich gewesen.
Eine Woche nach dem Pokalfinale treffen wir auch in der Liga auf den FC Gratkorn.
Ein starker Vertikalpass bringt die Hausherren in Front, wenig später lenkt der Keeper eine Flanke ins eigene Tor. Ausgleich.
Von uns kommt heute allerdings zu wenig und wir werden dafür bestraft.
Mit Ablauf der regulären Spielzeit springt A. Amrani unter einem langen Ball hindurch, der Stürmer bedankt sich mit dem 2:1.
Zum Saisonabschluss verabschieden wir uns daheim mit einem souveränen 4:0-Sieg über SK Rapid Wien.



Abschlusstabelle



Mit dem späten Sieg gegen uns sichert sich der FC Gratkorn den Meistertitel.
Der SV Mattersburg kann ebenfalls mithalten und sichert sich den 2. Platz.
Wir machen zwar jede Menge Druck, müssen aber am Ende mit Rang 3 zufrieden sein.
Gerade noch für Europa reicht es für den SC Wiener Neustadt, die in der letzten Runde komplett einbrechen.
Für Absteiger First Vienna FC kehrt FK Austria Wien in die oberste Liga zurück.

Statistiken Liga



Henrique in beiden offensiven Kategorien oben dabei.
Erwähnenswert unsere beiden Innenverteidiger bei den Top-Spieler.

Statistiken Kader

(click to show/hide)



Im nächsten Teil:

Sommerpause - Transfers & Testspiele
Europa League - Qualifikation
tipico-Bundesliga - 1. Runde



Feedback, Anregungen und Kommentare sind erwünscht!
« Letzte Änderung: 12.Januar 2021, 17:52:53 von AndyB »
Gespeichert

Syber2511

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Österreich - FC Red Bull Salzburg
« Antwort #922 am: 12.Januar 2021, 07:50:08 »

GW zum Titel im Pokal.
Die Meisterschaft hättest Dir ebenfalls beinnahe gesichert. Mit einem Sieg gegen Gratkorn, würde nun RBS ganz oben stehen.
Es sieht alles danach aus, dass du mit RBS kommende Saison die Meisterschaft gewinnen wirst, außer die dreifach Belastung macht deinem Kader zu schaffen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht!
« Letzte Änderung: 12.Januar 2021, 13:44:13 von Syber2511 »
Gespeichert

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
2080/81 - FC Red Bull Salzburg - Teil 1
« Antwort #923 am: 13.Januar 2021, 19:49:20 »

 
Saison 2080/81

Transfers

Abgänge

Zwei Spieler, die zuvor verliehen waren werden verkauft.
Und dann stellen wir noch einen Transferrekord auf.
Franco (11 Mio €, Olympiakos Piräus) spült so viel Geld wie noch nie in die Kassen.
Die Ablöse kann durch Boni sogar noch um einige Millionen steigen.

Zugänge

Als Nachfolger verpflichten wir Duarte (3,1 Mio €, SC Wiener Neustadt).
Entlastung für die rechte Abwehrseite bringt uns Akbulut (3,3 Mio €, Arminia Bielefeld).



Kader



Neu im Profikader sind zusätzlich noch die beiden Youngsters Lossius und Lehmann.
Beide werden ihre Einsatzzeiten bekommen.



Testspiele

In der Vorbereitung schlagen wir Zagłębie Lubin (4:1) und PAOK Saloniki (6:1).



Europa League Qualifikation

Wir starten in der 2. Runde gegen FK Gositvar (MKD).
Nach einem souveränen 7:0 im Heimspiel schonen wir auswärts die komplette Startelf und holen ein torloses Remis.
In der 3. Runde spielen wir gegen SK Brann Bergen (NOR).
Auswärts sind die Gastgeber das bessere Team, wir kommen jedoch durch Fischer vom Punkt zum Ausgleich.
Im Rückspiel dominieren wir über die gesamte Spielzeit. Dabei gelingen uns zwar nur zwei Tore, die Norweger kommen aber gar nicht gefährlich vor das Tor.
Im Hinspiel der Playoffs gegen AC Sparta Prag (CZE) erwischen wir eine schwach erste Hälfte und liegen 2:0 hinten.
Nach dem Seitenwechsel wachen wir aber auf und kommen letztlich durch einen späten Strafstoß zum Ausgleich.
Daheim starten wir dagegen bockstark und führen nach 22 Minuten bereits mit 3:0. Die Gäste erholen sich davon nicht und wir stehen in der Gruppenphase.





tipico-Bundesliga

Regeln

(click to show/hide)

Saisonvorschau

Wir sind einer der Titelfavoriten.



Vorstandserwartung

Qualifikation für die UEFA Champions League

Ergebnisse - 1. Runde

Den Saisonstart bestreiten wir beim SV Mattersburg.
Zum Ende der ersten Hälfte münzen wir unsere Überlegenheit in eine 0:2-Führung um.
Nach dem Seitenwechsel kommen die Hausherren schnell ran, danach schafft es aber kein Team richtig Druck aufzubauen.
Das erste Heimspiel bestreiten wir gegen SK Rapid Wien.
Mit einem feinen Fernschuss gehen wir in Führung, Coman erhöht mit einem Abstauber.
Zwar müssen wir erneut schnell den Anschlusstreffer hinnehmen, bringen aber auch den zweiten Sieg über die Zeit.
Das Topspiel gegen den SC Wiener Neustadt ist taktisch geprägt.
Fans von Spektakel werden heute enttäuscht, denn beide Abwehrreihen halten dicht.
Der nächste Mitfavorit geht bei uns jedoch leer aus.
Gegen den FC Gratkorn gehen wir in Führung, kurz darauf spielen wir nach Platzverweis in Überzahl.
Wir erhöhen dann auf 3:0, bevor in der Schlussphase noch der Ehrentreffer fällt.
Das folgende Heimspiel gegen den Linzer ASK ist eine klare Angelegenheit. Fischer und Gorocito sorgen für die Treffer.
Beim SV Ried laufen wir lange einem Rückstand hinterher, Jacquin sicher uns nach einer Stunde einen Punkt.
In der Schlussphase fliegt A. Amrani noch vom Platz.
Die nächsten beiden Heimspiele dominieren wir, jedoch ohne am Ende als Sieger vom Platz zu gehen.
Gegen den VfB Hohenems bringen wir, wie auch die Gäste, den Ball einfach nicht im Tor unter.
Der Kapfenberger SV geht früh in Führung und wir schaffen nach einer Ecke durch A. Amrani nur noch den Ausgleich.
Zum Rundenabschluss schlagen wir FK Austria Wien durch einen frühen Doppelpack durch Henrique und Fischer.



Tabelle - 1. Runde



Zwei Teams bleiben ohne Niederlage, der SC Wiener Neustadt hat dabei weniger Remis gesammelt als wir.
Hinter uns die positive Überraschung, der VfB Hohenems.
Der FC Gratkorn enttäuscht dagegen bisher, genau wie der stärker eingeschätzte Aufsteiger FK Austria Wien, der noch ohne Sieg ist.



Im nächsten Teil:

Europa League - Gruppenphase
Tipico-Bundesliga - 2. Runde



Feedback, Anregungen und Kommentare sind erwünscht!
Gespeichert

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Österreich - FC Red Bull Salzburg
« Antwort #924 am: 15.Januar 2021, 16:09:37 »

Oha, schon vier Mal Punkte abgegeben. Ob sich das noch rächt?

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
2080/81 - FC Red Bull Salzburg - Teil 2
« Antwort #925 am: Gestern um 14:25:32 »

 
Saison 2080/81

Europa League - Gruppenphase

Die Gegner in der Gruppenphase sind Cagliari Calcio (ITA), FC Basel (SUI) und FK Wolga Nischni Nowgorod (RUS).

Los geht es in der Schweiz, wo wir nach weiter Flanke von Jacquin auf Gorocito früh in Führung gehen.
Keeper Costea hält zunächst mit zwei Glanzparaden den Kasten sauber, beim Gegentor ist er machtlos.
Einen Abschluss aus kurzer Distanz krazt er gerade noch von der Linie, der Abstauber sitzt dann aber.
Tief in der Nachspielzeit der Partie gelingt uns der Lucky Punch durch den eben eingewechselten Agrón.

Daheim gegen den russischen Vertreter erwischen wir ein großartige Anfangsphase.
Henrique verwandelt zwei Strafstöße eiskalt, wenig später erhöhen wir durch Fischer per Kopf sogar auf 3:0.
Die Gäste melden sich nach einem langen Einwurf erstmals an, der platzierte Fernschuss schlägt im rechten Eck ein.
Dann passiert jedoch lange nichts, erst in der Nachspielzeit kassieren wir noch den Anschlusstreffer.
Direkt im Anschluss ist die Partie aber schon vorbei.

Bei Cagliari Calcio reicht den Hausherren ein Doppelschlag im ersten Durchgang, um den Endstand herzustellen.
Wir laufen die meiste Zeit nur hinterher, nach vorne sind wir nicht zielstrebig genug.

Im Rückspiel sieht das ganz anders aus, wir sind das bessere Team auf dem Platz und gehen durch Jacquin in Führung.
Mit etwas Glück erhöht Agrón im zweiten Durchgang. Einen abgefälschten Schuss schiebt er ins leere Tor.

Das Heimspiel gegen den FC Basel kann schon die Vorentscheidung bringen.
Ein Punkt reicht uns, um weiterzukommen. Letztlich lassen wir mit unseren vergebenen Chancen den Sieg liegen.
Den Gästen gelingt jedoch ebenfalls kein Treffer. Mit dem 0:0 ziehen wir in die nächste Runde ein.

Am letzten Spieltag geht es noch um den Gruppensieg, wir legen den Fokus jedoch darauf in der Liga noch wichtige Punkte zu sammeln.
So bekommen einige Jungs noch ihre internationalen Einsatzminuten.
Eigentlich machen sie ihre Sache auch gut, nach dem Rückstand kurz vor der Pause fehlen uns aber vorne die Ideen um noch einen Punkt mitzunehmen.





Ein Punkt im letzten Spiel hätte reichen können, so qualifizieren wir uns hinter Cagliari Calcio für die nächste Runde.

Dort wartet der FC Everton (ENG).



tipico-Bundesliga

Regeln

(click to show/hide)

Ergebnisse - 2. Runde

Wir starten hervorragend in die neue Runde, den SV Mattersburg schicken wir mit 4:0 wieder nach Hause.
Bei SK Rapid Wien überzeugen wir ebenfalls, Hoarau stellt spät den 0:2-Endstand her.
Alles ist angerichtet für das Top-Spiel gegen den SC Wiener Neustadt.
Das verläuft dann aber weniger erfreulich. Beide Abwehrreihen haben keine Probleme den Ball vom eigenen Tor fernzuhalten.
So entscheidet eine Standardsituation das Spiel zu Gunsten der Gäste. Eine bittere Pleite.
Wir melden uns jedoch eindrucksvoll mit einem 1:6 beim Linzer ASK zurück.
Der SV Ried hat bei uns noch Glück, dass wir beim 2:0 etwas fahrlässiger mit unseren Chancen umgehen.
In der nächsten Partie finden wir im VfB Hohenems unseren Meister.
Nach einem frühen Doppelschlag der Hausherren verwalten diese das Ergebnis problemlos.
Am Ende fahren sie sogar noch den ein oder anderen Konter, letztlich bleibt es aber beim 2:0.
In den letzten drei Partien sind wir dann wieder in der Spur, bleiben ohne Gegentor und holen drei Siege.
Nach dem 2:0 gegen FK Austria Wien reichen uns beim Kapfenberger SV und beim FC Gratkorn jeweils ein frühes Tor.



Tabelle - 2. Runde



Nach der Hälfte der Saison könnte es kaum knapper sein.
Punktgleich stehen wir hinter dem SC Wiener Neustadt auf Rang 2.
Dahinter ist schon eine deutlich Lücke zum weiter starken VfB Hohenems.
Am Tabellenende kämpfen der Linzer ASK und FK Austria Wien gegen den Abstieg.



Im nächsten Teil:

Europa League - K.O.-Phase
Tipico-Bundesliga - 3. Runde



Feedback, Anregungen und Kommentare sind erwünscht!
Gespeichert

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Österreich - FC Red Bull Salzburg
« Antwort #926 am: Gestern um 19:27:47 »

Deutlich spannender, als ich vermutet habe. Aber ihr packt das noch.