MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".  (Gelesen 10871 mal)

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #40 am: 21.Juli 2023, 09:35:11 »

[table=left]
Kadervorstellung FC Bayern München 2022/23

Torhütter:
Koen Casteels: Zuverlässiger und erfahrener Torhüter mit exzellenten Reflexen und herausragender Strafraumbeherrschung. Eine wichtige Stütze in der Defensive des FC Bayern.

Christian Früchtl: Junges Talent mit großem Potenzial, der bereits in jungen Jahren sein Können als vielversprechender Torhüter unter Beweis gestellt hat.

Kamil Grabara: Robuster und athletischer Keeper mit guter Antizipation, der seine Fähigkeiten sowohl im Verein als auch auf internationalem Niveau gezeigt hat. Eine solide Option als Backup-Torwart für den FC Bayern und wird als möglicher zukünftiger Stammtorhüter gehandelt und entwickelt sich stetig weiter.

Innenverteidiger:
Alessandro Bastoni: Eleganter und moderner Innenverteidiger mit starkem Spielaufbau und taktischem Verständnis. Seine präzisen Pässe und Fähigkeit, den Ball aus der Defensive heraus zu führen, machen ihn zu einem wertvollen Spieler für den FC Bayern.

Ibrahima Konate: Physisch starker Verteidiger mit beeindruckender Schnelligkeit und hervorragenden Kopfballqualitäten. Seine robuste Spielweise und Antizipationsfähigkeiten machen ihn zu einem bedrohlichen Gegner für Stürmer und eine zuverlässige Option in der Innenverteidigung.

Malick Thiaw: Aufstrebendes Talent mit großem Potenzial in der Innenverteidigung. Trotz seines jungen Alters zeigt er bereits eine bemerkenswerte Ruhe am Ball und eine gute Stellungssicherheit. Er wird als vielversprechender Nachwuchsspieler gehandelt, der sich weiterentwickeln kann.

Antonio Rüdiger: Erfahrener Verteidiger mit internationaler Erfahrung und Führungsqualitäten. Seine Entschlossenheit, Zweikampfstärke und Erfahrung machen ihn zu einem wichtigen Rückgrat in der Abwehr des FC Bayern, der auch in kritischen Situationen die Ruhe behält.

Außenverteidiger.
Kyle Walker: Schneller und athletischer Außenverteidiger mit ausgezeichneten Defensivqualitäten und der Fähigkeit, in der Offensive mit einzuschalten. Seine Geschwindigkeit und Präzision machen ihn zu einer wichtigen Option auf der rechten Seite der Verteidigung.

Jurrien Timber: Junger, aufstrebender Außenverteidiger mit großem Potential. Er verfügt über eine beeindruckende Ballbehandlung und kann sowohl defensiv als auch offensiv wertvolle Beiträge leisten. Eine vielversprechende Zukunft im Fußball liegt vor ihm.

Fabiano Parisi: Junger Außenverteidiger mit gutem taktischen Verständnis und einer soliden Defensivarbeit. Obwohl er vielleicht nicht so bekannt ist wie einige seiner Teamkollegen, ist er eine verlässliche Option auf der linken Abwehrseite des FC Bayern.

Theo Hernández: Dynamischer und offensiv ausgerichteter Außenverteidiger mit einer beeindruckenden Kombination aus Tempo und Technik. Seine Vorstöße und Flanken können oft für Gefahr sorgen und er hat eine starke Präsenz in der Defensive. Eine wichtige Waffe in der Offensive des FC Bayern.

Mittelfeld:
Frenkie de Jong: Technisch versierter Mittelfeldspieler mit exzellentem Passspiel und einer starken Präsenz in der Spielfeldmitte. Seine Fähigkeit das Spiel zu lesen und sowohl defensiv als auch offensiv zu agieren, macht ihn zu einem Schlüsselspieler im Mittelfeld des FC Bayern.

Rodri: Robuster defensiver Mittelfeldspieler mit hervorragendem taktischen Verständnis und Balleroberungsfähigkeiten. Er agiert als wichtiger Schutzschild vor der Abwehr und ermöglicht seinen Teamkollegen in der Offensive mehr Freiheit.

Tommaso Pobega: Aufstrebendes Talent mit großem Potenzial im zentralen Mittelfeld. Seine Vielseitigkeit und sein ausgeprägtes Auge für den Pass machen ihn zu einer interessanten Option für den FC Bayern.

Ilkay Gündogan: Erfahrener und kreativer Mittelfeldspieler mit einer beeindruckenden Reichweite und einem Torinstinkt. Seine Fähigkeit, sowohl Tore zu erzielen als auch sie vorzubereiten, macht ihn zu einem wertvollen Akteur im Mittelfeld des FC Bayern.

Leon Goretzka: Dynamischer und athletischer Mittelfeldspieler mit einer starken Präsenz in beiden Strafräumen. Seine Box-to-Box-Fähigkeiten und Torgefahr machen ihn zu einem wichtigen Baustein im Spiel des FC Bayern.

Federico Valverde: Energiegeladener und vielseitiger Mittelfeldspieler mit einer starken Laufarbeit und aggressivem Pressing. Sein Kampfgeist und sein Durchsetzungsvermögen sind wertvolle Eigenschaften im Mittelfeld des FC Bayern.

Jamal Musiala: Junges Talent mit großem Potenzial im Mittelfeld. Er beeindruckt mit seiner technischen Finesse und seinem Torinstinkt, obwohl er noch am Anfang seiner Karriere steht ist schon heuer ein wichtiger Faktor im Spiel des FC Bayern.

Giovanni Reyna: Kreativer und talentierter Mittelfeldspieler mit ausgezeichnetem Dribbling und Spielverständnis. Seine Fähigkeit entscheidende Pässe zu spielen und Tore zu erzielen, macht ihn zu einem spannenden Spieler für die Zukunft des FC Bayern.

Offensive:
Jack Grealish: Technisch begabter und kreativer Flügelspieler mit ausgezeichnetem Dribbling und Vorlagenqualitäten. Seine Fähigkeit, Tore zu erzielen und seine Teamkollegen einzusetzen, macht ihn zu einer Schlüsselfigur in der Offensivabteilung des FC Bayern.

Luis Diaz: Schneller und torgefährlicher Außenstürmer mit einer beeindruckenden Abschlussqualität. Seine Wendigkeit und Fähigkeit, sich gegen Verteidiger durchzusetzen, machen ihn zu einer gefährlichen Waffe in der Offensive.

Charles De Ketelaere: Talentierter und vielseitiger Offensivspieler mit gutem Auge für den Pass und der Fähigkeit, sowohl als Flügelspieler als auch als zentraler Mittelfeldspieler zu agieren. Er verspricht eine aufregende Zukunft im FC Bayern.

Kai Havertz: Eleganter und technisch versierter Angreifer, der sowohl als Stürmer als auch im offensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann. Seine Kreativität, sein Torinstinkt und seine Vielseitigkeit machen ihn zu einem herausragenden Spieler im Angriff des FC Bayern.

Mathys Tel: Junges Talent mit vielversprechenden Fähigkeiten im Angriff. Sein Trainier hält große Stücke auf ihn und erhofft sich Großes in naher Zukunft.

Nicolö Tresoldi: Ein vielversprechendes junges Talent aus der II. Mannschaft des FC Bayern. Seine Trainingsmöglichkeit bei den Profis wird ihm wertvolle Erfahrungen verschaffen und seine Entwicklung als offensiver Spieler vorantreiben.

Beurteilung:
Der Kader des FC Bayern ist eine beeindruckende Mischung aus Erfahrung und jugendlichem Talent. Mit starken Torhütern wie Casteels und Früchtl, einer soliden Abwehr um Bastoni und Rüdiger, sowie kreativen Mittelfeldakteuren wie de Jong und Gündogan, bietet das Team eine ausgeglichene Balance zwischen Offensive und Defensive. Die Offensivabteilung mit Grealish, Havertz und Diaz verspricht Tore und Spektakel. Die jungen Talente wie Musiala und De Ketelaere zeigen großes Potenzial. Die Mischung aus Erfahrung, Talent und taktischer Flexibilität macht den Kader des FC Bayern zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten auf nationaler und internationaler Ebene. Wenn diesem Kader überhaupt, fehlt es dem Kader an einem einem Neuner. Hier könnte auf Dauer eine Schwachpunkt der Mannschaft liegen.

Kommentar: Alois Hingerl

Liebe Fans,

dieses Team besteht aus Spielern, denen ich vertraue und die ich als Individuen höchst schätze. Sie werden die Grundlage für künftige Erfolge und die Zukunft des Vereins sein. Wir wollen sie zu Vorbildern für kommende Generationen und talentierte junge Spieler aus unserer eigenen Jugendakademie machen. Die Zukunft des FC Bayern München liegt in der Entwicklung unserer eigenen Talente. Mia san mia; wir sind alle miteinander verbunden und werden eine erfolgreiche Zukunft gestalten.

Gemeinsam werden wir mit diesem Team unsere Ziele erreichen und unseren Weg zum Erfolg einschlagen. Ich glaube fest daran, dass wir mit unserer eigenen Jugend als Schlüssel die Grundlage für langanhaltenden Erfolg legen können. Lasst unsere Jungs unterstützen, auf und neben dem Platz und ihnen die Anerkennung zollen, die sie verdienen. Es liegt in unseren Händen, eine erfolgreiche Zukunft zu gestalten und ich bin zuversichtlich, dass wir als Familie des FC Bayern München dies erreichen können.

Lasst uns die nächsten Generationen inspirieren und motivieren, dem Beispiel dieser großartigen Spieler zu folgen. Sie werden nicht nur auf dem Platz, sondern auch außerhalb des Spielfelds Vorbilder sein. Mit Entschlossenheit, Teamgeist und dem Glauben an unsere Stärke werden wir die Zukunft des FC Bayern gestalten.

Ich danke jedem einzelnen Spieler in diesem Kader für ihre Hingabe, ihr Engagement und ihre Leidenschaft für den Verein. Ihr seid die Zukunft des FC Bayern München und gemeinsam werden wir den Verein zu neuen Höhen führen. Mia san mia, und auf eine erfolgreiche Zukunft!

Eine ganz persönlichen Appel an alle Fußballfans "Seit fair zueinander und toleriert Euch! Den auch Ihr seit Vorbilder künftiger Fan-Generationen!"

« Letzte Änderung: 21.Juli 2023, 09:41:01 von FlutLicht1900 »
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #41 am: 21.Juli 2023, 11:20:12 »

Transferendspurt!!!

FC Bayern-Trainer Alois Hingerl gibt klare Ansage zum Transferfenster:

In einer kürzlich abgehaltenen Pressekonferenz äußerte sich der FC Bayern-Trainer Alois Hingerl zu aktuellen Fragen der Presse, wobei der Schwerpunkt von 90min.com gesetzt wurde. Journalist James Watson erkundigte sich nach möglichen Transferaktivitäten des Vereins vor dem Ende des Transferfensters.

Die klare Antwort von Hingerl ließ dabei keine Spielraum für Spekulationen: "Nein, wir werden nicht aktiv. Sie können sich also auf andere Vereine fokussieren." Diese Aussage des Trainers stellt die Transferpläne des FC Bayern München während des aktuellen Transferfensters in eindeutiger Weise dar.

Mit dieser klaren Stellungnahme schließt der FC Bayern mögliche Wechselaktivitäten ab und verdeutlicht seine Entscheidung, mit dem aktuellen Kader in die kommende Saison zu gehen. Fans und Medien werden nun darauf hingewiesen, dass der Verein keine weiteren Zugänge oder Abgänge während dieser Transferperiode plant.

Die Worte von Alois Hingerl werden zweifellos die Aufmerksamkeit der Fußballwelt auf sich ziehen, da der FC Bayern München als einer der erfolgreichsten und renommiertesten Vereine Europas stets im Fokus des Interesses steht. Trotz der Erwartungen vieler Fans auf mögliche Verstärkungen bleibt der Verein bei seiner Entscheidung und vertraut auf die Qualität und Leistungsfähigkeit seines bestehenden Kaders.

Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Entscheidung auf die Leistungen des FC Bayern in der kommenden Spielzeit auswirken wird. Die Antwort des Trainers lässt jedoch keinen Zweifel daran, dass der Verein mit Entschlossenheit und Vertrauen in sein Team in die Zukunft blickt.

Freunde der taktisch einstudierten Abseitsfalle: "Der Deadline Day steht vor der Tür!" Spannung? Dann bleibt in Position und haltet sie." 😁
« Letzte Änderung: 22.Juli 2023, 06:18:49 von FlutLicht1900 »
Gespeichert

schlusser

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #42 am: 21.Juli 2023, 14:34:38 »

Heyho,

sehr interessante Geschichte die du hier schreibst. Hast du eine Übersicht, wie sich das Gehalt der Spieler (z.B. Musiala, Havertz, etc.) vom normalen zu deinem neu verhandelten Vertrag verändert hat?
Wie sehen denn die anderen Kader der Fußballwelt so aus? Eventuell kannst du uns eine kleinen Zusammenfassung geben - falls du das ohnehin nicht schon vor hast -.

Danke dir
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #43 am: 22.Juli 2023, 06:18:30 »

Heyho,

sehr interessante Geschichte die du hier schreibst. Hast du eine Übersicht, wie sich das Gehalt der Spieler (z.B. Musiala, Havertz, etc.) vom normalen zu deinem neu verhandelten Vertrag verändert hat?
Wie sehen denn die anderen Kader der Fußballwelt so aus? Eventuell kannst du uns eine kleinen Zusammenfassung geben - falls du das ohnehin nicht schon vor hast -.

Danke dir

Was ich aus der Hüfte heraus sagen kann, die Gehälter liegen deutlich unter denen in einem (normalem) Save.

(click to show/hide)

Zitat
Wie sehen denn die anderen Kader der Fußballwelt so aus? Eventuell kannst du uns eine kleinen Zusammenfassung geben - falls du das ohnehin nicht schon vor hast -.

Ich sag doch "Der Deadline Day steht vor der Tür!" Spannung? Dann bleibt in Position und haltet sie!" 😁

Und DANKE fürs lesen und Dein Feedback. 👍👍👍
« Letzte Änderung: 22.Juli 2023, 06:22:24 von FlutLicht1900 »
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #44 am: 22.Juli 2023, 07:16:46 »

rien ne va plus

Hier die vorläufigen Kader (stand: 01.09.2022) der 1. Bundesliga

FC Augsburg
Max Mergner, Isak Hien, Anthony Jung, Lee Jae-Sung, Sascha Burchert, Jesper Lindstrom, Matthias Zimmermann, Eric Maxim Choupo-Moting, Yoane Wissa, Marco Friedl, Ferran Jutglä, Wouter Burger

Bayer Leverkusen
Thorgan Hazard, Paul Seguin, Marcelo Saracchi, Alexander Hack, Jonas Omlin, Emre Can, Fran Belträn, Andr. Silva, Darwin Nißez, Sacha Boey, Cole Palmer, Tyrell Malacia, Duje Caleta-Car, Viktor Gyökeres, Dean Henderson, Leonardo Balerdi, Alejandro Pozo, Robert Skov, Ibrahima Diallo, Orkun Kökoü

VFL Bochum
Felix Afena-Gyan, Kevin Rüegg, Alistair Johnston, Bilal EI Khannouss, Daizen Maeda, Simon Terodde, Efkan BekiroDu, Leo Ostig'ärd, Ainsley Maitland-Niles, Bruno Wilson, Aarön, Arnau Comas, Timo Königsmann, Atakan Karazor, Dimitris Nikolaou, Wesley Moraes, Alexis Beka, Tachi, Oliver Baumann, Jordan Siebatcheu, Johannes Geis

Borussia Dortmund
Rodri (Real Betis), Kevin Kampl, Dominique Heintz, Gavi, Noussair Mazraoui, Jonas Hofmann, Ruben Blanco, Martin Zubimendi, Maximilian Arnold, Andrej Kramaric, Goncalo Guedes, Gabriel, Harvey Barnes, Arne Maier, Jonas Hector, Piero Hincapi, Pablo Rosario, Unai Simon

Borussia Mönchengladbach
Tim Rönning, Alexander Nübel, Dejan Ljubić, Pol Lirola, Lewis Cook, Musa Barrow, Juan Miranda, Josä Fontän, Edgar, Eddie Nketiah, Konstantinos Mavropanos, Ritsu Döan, Mohamed Camara

Eintracht Frankfurt
Yaser Asprilla, Krzysztof Piątek, Silvan Widmer, Marvin Friedrich, Radu Drăgușin, Youssouf Ndayishimiye, Hendrik Bonmann, Samuel Chukwueze, Samuel Lino, Frederik Rennow, Matteo Gabbia, Monchu, Batista Mendy, Hiroki Itö, Ebere Eze, Levi Garcia, Jorge Sánchez, Marvin Plattenhardt, Niklas Dorsch, Veljko Birmančević, Melvin Bard

FC Freiburg
Michel Aebischer, Youssoufa Moukoko, Noah Obefor, Matteo Rizzo, Jordan Beyer, Marvin Schwabe, Moritz Jenz, Jose Cituentes, Arthur Wendel, Sardar Azmoun, Ethan Ampadu

Hertha BSC
Brajan Gruda, Rüben Neves, Christian Mathenia, Teun Koopmeiners, Ramy Bensebaini, Pablo Maffeo, Emiliano Buendia, Sven Botman, Exequiel Palacios

TSG Hoffenheim
Pascal Stenzel, Guille Rosas, Sebastian Szymański, Patson Daka, Wataru Endō, Ivan Ilić, Nicolás Casalé, Angelo Fulgini, Patric Pfeiffer, Alexis Saelemaekers, Oscar Mingueza, Carlos Augusto, Leo Weinkauf, Michal Sadílek, Karim Onisiwo, Abdu Conté

1. FC Köln
Drake Callender, Armel Bella-Kotchap, Rayan Aït-Nouri, Matvey Safonov, Cheick Doucouré, Diadie Samassékou, Alidu Seidu, Ronaldo Vieira, Aaron Wan-Bissaka, Ibrahim Sangaré, Romain Perraud

Mainz 05
Odilon Kossounou, Timo Horn, Ryan Sessegnon, Jannik Huth, Amadou Haidara, Joshua Uwakhonye, Maxime Lopez, Owen Wijndal

RB Leipzig
Alex Baena, Elvis Rexhbecaj, Amine Harit, Fabian Bredlow, Richarlison, Lukas Nmecha, Daichi Kamada, Juan Foyth, Filipe Relvas, Toni Lato, Tijjani Reijnders, Mateu Morey, Dodi Lukbakio, Sofiane Diop, Jhon Lucumi, Nicolás González, Alexander Bah

FC Schalke 04
Marcel Halstenberg, Donny van de Beek, Max Grün, Philipp Max, Julian Baumgartlinger, Andre Hahn, Max Kruse, Edu Expösito

VFB Stuttgart
Jack Harrison, Vitaliy Mykolenko, Ousmane Diomandä, Carl Klaus, Gianluca Scamacca, Diogo Leite, Jean-Victor Makengo, Stefan Ortega, Linton Maina, Bruno Costa, Hamza Choudhury, Marc Roca, Nicolás Domínguez, Kiril Despodov, Keven Schlotterbeck, Felix Passlack

Union Berlin
Erik Durm, Benno Schmitz, Vitaly Gudiev, André Horta, Jeffrey Gouweleeuw, Jérôme Boateng, Kö Itakura, Abel Ruiz, Maximilian Wittek, Mihael Žaper, Chris Führich, Petar Musa

Werder Bremen
Matty Cash Dävid Hancko Maximilian Eggestein Hany Mukhtar Makoto Hasebe Jens Petter I-lauge Orel Mangala Daniel Batz Shkodran Mustafi

VFL Wolfsburg
Iwinosa Uhuns, Jens Cajuste, Christian Pulisic, Jaime Seoane, Jorge De Frutos, Ellyes Skhiri, Bartłomiej Drągowski, Tiago Sá, Dennis Geiger, Saša Kalajdžić, Leandro Barreiro, Aaron Hickey, Christopher Lenz

Vorläufig? Jo, mir ist auch gerade eingefallen, dass man ablösefreie Spieler, ja auch außerhalb des Transferfensters verpflichten kann.

Da die Nummer hier schon viel Arbeit macht (auch in Zeiten von ChatGPT und Co.) und mir die netten Schwestern immer im Nacken sitzen, wenn ich wieder zulange sitze, schreibt mir einfach eure Wünsche nach Teams oder speziellen Spielern. Ich werde gerne versuchen alle Wünsch zu bearbeiten.

Randnotiz: Noch ein Umstand den ich nicht bedacht habe "ablösefreie Spieler können ja auch noch nach Transferschluss verpflichtet werden. Somit dann einige Teams weiter einen dünnen Kader haben. Also nix mit "rien ne va plus".  .
« Letzte Änderung: 22.Juli 2023, 08:47:36 von FlutLicht1900 »
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #45 am: 22.Juli 2023, 07:37:36 »

Das Beste kommt immer... nach dem Schluss!!!


"Transfercoup" in Stuttgart: Englands Wunderkind Jude Bellingham (19) wechselt ablösefrei vom BVB! Enthüllt: Die Details des spektakulären Transfers - 6,03 Mio. Euro/Jahr Gehalt bis 2027!

Genau der Jude Bellingham 😂😂😂

Bis jetzt wohl der größte Hammer-Transfer. 😂😂😂

Hier noch ein paar zur Zeit arbeitslose Top-Spieler: Cristiano Ronaldo, Dani Olmo, Paul Pogba, Neymar, Ángel Di María, Romelu Lukaku. Das nur mal ein paar Beispiel. Damit könnte man noch einen Weltklasse-Kader zusammenstellen.
« Letzte Änderung: 22.Juli 2023, 07:39:28 von FlutLicht1900 »
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #46 am: 22.Juli 2023, 08:44:48 »

5. Spieltag - 1. Bundesliga
Sonntag, 03. September 2022
Stadion An der Alten Försterei


FC Union Berlin
Trainer: Urs Fischer
Foramtion: 5-3-2 DM FV

 
Aufstellung:
Vitaly Gudiev, J. Gouweleeuw, J. Boateng, Manuel Gulde, Benno Schmitz, Kö Itakura, Erik Durm, Andrés Horta, Mihael Žager, Petar Musa, Abel Ruiz

Ersatzspieler:
R. Thamke, M. Wittek, Timmy Pätzold, Chris Führich, Jamal Scherer, Niko Roczen, M. Liebelt, C. Pätzold, Romario Hey

FC Bayern München
Trainer: Alois Hingerl
Formation: 4-2-3-1 Alois Hingerl (Wide-Balance)


Aufstellung:
Kamil Grabara, Kyle Walker, Ibrahima Konaté, Alessandro Bastoni, Theo Hernández, Leon Goretzka, Rodri, Jack Grealish, Jamal Musiala, Luis Diaz, Kai Havertz

Ersatzspieler:
Christian Früchtl Antonio Rüdiger Mathys Tel Giovanni Reyna Fabiano Parisi Tommaso Pobega Charles De Ketelaere Jurrin Timber ilkay Gündogan


Schiedsrichter: Matthias Jöllenbeck

Spielbericht:
FC Bayern hat die Erwartungen der Fans mit einem klaren 1:5 Sieg mehr als erfüllt.

Die Münchner erlebten zunächst einen Schock, als Petar Musa, Union Berlin früh in Führung brachte. Theo Hernández untlief dabei ein folgenschwerer Stellungsfehler. Doch die Bayern ließen sich nicht beirren. Kai Havertz zeigte seine Klasse und glich in der 36. Minute mit einem Kopfball aus dem Rande des Fünfmeterraums aus.

Leon Goretzka brachte die Bayern kurz vor der Halbzeit mit einem scharfen Schuss in Führung. In der zweiten Halbzeit setzte Kai Havertz seine beeindruckende Leistung fort und erzielte in der 58. Minute sein zweites Tor mit einem präzisen Schuss. Wenig später folgte sein Hattrick mit einem Volley aus kurzer Distanz in der 74. Minute.

Der Videobeweis spielte ebenfalls eine Rolle, als der Innenverteidiger Konaté von einem Fehler des Gegners profitierte und seinen Treffer nach Überprüfung anerkannt bekam. Der klare Sieg zeugte von der Stärke des FC Bayern und versetzt die Fans in helle Begeisterung. Die Mannschaft hofft, diesen Schwung in die kommenden Spiele mitzunehmen.

Kommentar: Alois Hingerl

Geil und nochmals geil, was meine Jungs da wieder auf den Rasen gezaubert haben! Besonders freue ich mich über Leon Goretzka, der in seinem ersten Einsatz von Beginn an gleich getroffen hat. Ein Sonderlob möchte ich Kai Havertz erteilen, der mich als Stürmer doch mehr und mehr überzeugt. Ehrlich gesagt hatte ich zu Beginn meine Bedenken, ob er die Rolle so gut ausfüllen würde.

Es war beeindruckend zu sehen, wie Leon Goretzka von Anfang an in das Spiel eingebunden war und sein Können unter Beweis gestellt hat. Sein Treffer hat uns enorm geholfen und zeigt, dass er eine wichtige Rolle in unserem Team einnehmen kann.

Und natürlich muss ich auch Kai Havertz hervorheben, der mit seinem Hattrick maßgeblich zum klaren Sieg beigetragen hat. Seine Leistung war herausragend und ich bin überzeugt, dass er noch viel mehr Potenzial hat, das er in den kommenden Spielen zeigen wird.

Insgesamt bin ich unglaublich stolz auf meine Mannschaft und ihre geschlossene Leistung. Wir haben eine großartige Chemie im Team und das spiegelt sich auf dem Platz wider. Wenn wir diese Form und diesen Teamgeist beibehalten, bin ich zuversichtlich, dass wir in dieser Saison Großes erreichen können. Ich freue mich schon auf die kommenden Herausforderungen und darauf, mit diesem talentierten und motivierten Kader weiterzuarbeiten. Zusammen können wir Berge versetzen!
« Letzte Änderung: 22.Juli 2023, 09:05:10 von FlutLicht1900 »
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #47 am: 22.Juli 2023, 09:04:20 »

Pressemitteilung
München, 04. September 2022

DFB-Pokal: FC Bayern München trifft auf Fortuna Düsseldorf

Der DFB-Pokal verspricht ein packendes Aufeinandertreffen, wenn der FC Bayern München in der 2. Runde auf Fortuna Düsseldorf trifft. Das Spiel wird am Dienstag, den 18. Oktober 2022, in der MERKUR SPIEL-ARENA ausgetragen.

Die Auslosung beschert Fortuna Düsseldorf das Heimrecht gegen den FC Bayern München, was zweifellos zahlreiche Zuschauer für das sicher hart umkämpfte Duell begeistern wird.

Schon 1957 standen sich beide Mannschaften im Finale des DFB-Pokals gegenüber, bei dem der FC Bayern die Trophäe in die Höhe stemmen konnte. Nun treffen sie erneut aufeinander und kämpfen um den Einzug in die nächste Runde dieses prestigeträchtigen Pokalwettbewerbs.

Das bevorstehende Spiel verspricht Hochspannung und spektakulären Fußball, wenn die Kräfte von Fortuna Düsseldorf und dem FC Bayern München aufeinandertreffen. Die Fans dürfen sich auf ein mitreißendes Duell in der MERKUR SPIEL-ARENA freuen.
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #48 am: 22.Juli 2023, 12:20:01 »

UEFA Champions League Gruppe C
Dienstag, 06. September 2022
Celtic Park


Celtic
Trainer: Ange Postecoglou
Foramtion: 4-3-3 DM

 
Aufstellung:
Kevin Trapp, Joel Ward, Joe Worrall, Paul Dummett, Simone Bastoni, Guido Pizarro, Lewis Ferguson, Andras Schafer, Sofiane Boufal, Jaidon Anthony, Kasper Dolberg

Ersatzspieler:
Viachodimos, Orbelin Pineda, Jack Cork, J. Lascelles, Victor Guzman, Nathan Tella, Daler Kuzyaev

FC Bayern München
Trainer: Alois Hingerl
Formation: 4-2-3-1 Alois Hingerl (Wide-Balance)


Aufstellung:
K. Grabara, K. Walker, J. Timber, A. Bastoni, T. Hernández, T. Pobega, F. de Jong, İlkay Gündoğan, J. Musiala, Luis Diaz, Kai Havertz

Ersatzspieler:
K. Casteels, A. Rüdiger, Rodri, C. De Ketelaere, I. Konaté, G. Reyna, J. Grealish, F. Parisi, L. Goretzka, M. Thiaw, C. Früchtl, F. Valverde


Schiedsrichter: Michael Oliver

Spielbericht:
UEFA Champions League - Gruppe C: FC Bayern München holt ein Unentschieden gegen Celtic vor 60.363 Zuschauern.

Im Celtic Park bot sich den 60.363 Zuschauern ein spektakuläres Spiel der UEFA Champions League, als der FC Bayern München gegen Celtic antrat. Von Beginn an zeigten beide Mannschaften vollen Einsatz und kämpften hart um den Sieg.

In der 14. Minute überraschte der Mezzala Andras Schafer die Bayern-Abwehr mit einem kraftvollen Schuss, der unglücklich abgefälscht ins Tor ging und Celtic in Führung brachte. Doch die Antwort der Bayern ließ nicht lange auf sich warten. Nur fünf Minuten später glänzte der herausragende Flügelspieler Luis Diaz mit einem präzisen Schuss, der den Ausgleich bedeutete.

Das Spiel blieb weiterhin aufregend und in der 74. Minute war es schließlich Charles De Ketelaere, der als Stürmer agierte und die Bayern mit einem Schuss ins linke untere Eck in Führung brachte. Die Fans des FC Bayern begannen bereits zu feiern, doch Celtic gab nicht auf.

In der Nachspielzeit zeigte der Trequartista Kasper Dolberg seine Klasse und erzielte mit einem Schuss aus kurzer Distanz ebenfalls ins linke untere Eck den Ausgleich für Celtic. Die Freude kannte keine Grenzen, und die Celtic-Fans feierten ausgelassen.

Trainer Alois Hingerl wirkte nach dem Schlusspfiff sichtlich enttäuscht und verließ wortlos das Spielfeld, während er in Kabine deutliche Worte für sein Team fand.
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #49 am: 22.Juli 2023, 13:04:31 »

1. Bundesliga
6. Spieltag
10. September 2022

Münchner Star-Ensemble verliert in der Allianz Arena! VfB Stuttgart erobert Tabellenführung in der Bundesliga vor 74.602 Zuschauern!

FC Bayern München, unter der Leitung von Trainer Alois Hingerl, erlebt einen überraschenden Rückschlag in der heimischen Allianz Arena. Der VfB Stuttgart erobert die Tabellenführung in der Bundesliga vor 74.602 Zuschauern.

Am 6. Spieltag der 1. Bundesliga versprach das Süd-Derby von Anfang an eine hochspannende Partie zu werden. Trainer Alois Hingerl zeigte sich in gewohnter Weise engagiert und motiviert, um sein Star-Ensemble zum Sieg zu führen.

Jedoch konnte Gianluca Scamacca vom VfB Stuttgart in der 80. Minute mit einem beeindruckenden Kopfballtor das Spiel entscheiden und den VfB Stuttgart mit 1:0 in Führung bringen. Trotz aller Bemühungen des FC Bayern München gelang es ihnen nicht, den Rückstand aufzuholen.

Trainer Alois Hingerl wirkte nach dem Schlusspfiff sichtlich enttäuscht, aber auch entschlossen, seine Mannschaft weiter voranzubringen. Er wird das Spiel genau analysieren und nach neuen Möglichkeiten suchen, um die Leistung seiner Spieler zu verbessern.

Das Duell war geprägt von intensivem Einsatz und zahlreichen Fouls auf  Seiten der Stuttgarter, was das Spielgeschehen zuweilen unterbrach und die Münchner aus dem Rhythmus brachte.

Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #50 am: 22.Juli 2023, 14:31:28 »

UEFA Champions League: FC Bayern triumphiert über Barcelona!

Datum: 14. September 2022
Spielort: Großes Stadion, 65.392 Zuschauer

(click to show/hide)

Eine beeindruckende Partie zwischen dem FC Bayern und Barcelona fand gestern in der Münchner Allianz Arena statt. Für Frenkie de Jong gab es ein Widersehen mit seinem ehemaligen Verein. Kai Havertz glänzte beim 3:0 Sieg mit einem Doppelpack.

Barcelona war zu Beginn des Spiels völlig unvorbereitet, als der starke Innenverteidiger Ibrahima Konaté von einem Fehler von Kalidou Koulibaly profitierte und mit einem präzisen Kopfball aus nächster Nähe den Ball im Netz versenkte. Doch damit nicht genug, der überragende Stürmer Havertz nutzte einen weiteren Fehler, dieses Mal von Barcelonas Granit Xhaka, gnadenlos aus und versenkte den Ball mit einem fulminanten Volley aus kurzer Entfernung im Tor.

Auch nach der Halbzeitpause ließ der FC Bayern nicht nach und Havertz vollendete sein glänzendes Spiel mit einem weiteren wunderschönen Kopfballtor nach 63 Minuten. Die Fans jubelten und feierten ihre Mannschaft für diese beeindruckende Leistung.

Trainer Alois Hingerl kommentierte das Spiel im Anschluss mit sichtlicher Zufriedenheit: "Ich bin glücklich und zufrieden über die Leistung meiner Mannschaft. Wir haben hart gearbeitet und unsere Chancen konsequent genutzt. Dieser Sieg gibt uns viel Selbstvertrauen für die kommenden Spiele."

Der FC Bayern hat mit diesem beeindruckenden Sieg in der UEFA Champions League einmal mehr gezeigt, warum sie zu den Top-Teams in Europa gehören. Die Fans können sich auf eine spannende Saison freuen, in der das Team unter der Führung von Trainer Alois Hingerl weiterhin alles geben wird, um große Erfolge zu feiern.

_________________________________________________________________________________________________________________________


Liebe Leserinnen und Leser,

ich muss mein Schreibpensum etwas runterfahren, sonst bekomme ich nicht nur mit den netten Schwestern Ärger, sondern auch einen Elfer von den Doc's. Ich hoffe Ihr habt Verständnis dafür. Danke und weiterhin viel Spaß.
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #51 am: 22.Juli 2023, 18:49:19 »

Bundesliga: Choupo-Moting erleidet Niederlage gegen Ex-Klub

Datum: Samstag, 17. September 2022
Spielort: WWK Arena, 30.660 Zuschauer

(click to show/hide)

Eine bittere Niederlage musste Eric Maxim Choupo-Moting mit Augsburg hinnehmen, als er auf seinen alten Arbeitgeber den FC Bayern traf.

Bereits in der 16. Minute brachte der herausragende Mittelfeldspieler Rodri den FC Bayern mit einem scharfen Schuss in Führung. Augsburgs Matthias Zimmermann unterlief ein folgenschwerer Fehler, den der überragende Stürmer Havertz prompt ausnutzte und mit einem präzisen Abschluss innerhalb des Strafraums das zweite Tor für die Bayern erzielte.

Trotz aller Bemühungen konnten die Gastgeber nicht gegen die überlegene Spielweise des FC Bayern ankommen. Nach 78 Minuten besiegelte Giovanni Reyna mit einem Kopfball aus kurzer Distanz die verheerende Niederlage für Augsburg.

Schiedsrichter Frank Willenborg hatte sicherlich bessere Tage in seiner Karriere.

Trainer Alois Hingerl, war zufrieden und verschwand lächelnd im Mannschaftsbus.
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #52 am: 22.Juli 2023, 19:59:10 »

FC Bayern triumphiert mit 3-0 über Bayer Leverkusen

(click to show/hide)

Bundesliga - Samstag, 1. Oktober 2022 - Allianz Arena
Zuschauer: 68.948 (1.448 Auswärtsfans)

Der FC Bayern erobert die Tabellenspitze der Bundesliga, nachdem Charles De Ketelaere beim beeindruckenden 3-0-Sieg über Bayer Leverkusen in der heimischen Allianz Arena einen entscheidenden Beitrag geleistet hat.

In der 13. Minute brachte Charles De Ketelaere der als Stürmer agierte, den FC Bayern durch einen kraftvoll ins untere Eck geschossenen Elfmeter in Führung. Schiedsrichter Martin Petersen überprüfte die Szene nach Rücksprache mit dem Videoassistenten und entschied auf korrekten Elfmeter. Leider musste Bayerns Parisi in der 68. Minute wegen eines Muskelfaserrisses in der Wade nach einem Tackling von Robert Skov das Spielfeld verlassen.

Nach 78. Minuten baute der inverse Flügelspieler Mathys Tel den Vorsprung für den FC Bayern mit einem präzisen Schuss ins linke untere Eck aus. Der Weltklassemittelfeldspieler Valverde komplettierte nach 92 Minuten die verheerende Niederlage für Bayer Leverkusen mit einem Kopfball.

Mit diesem überzeugenden Sieg rückt der FC Bayern auf den ersten Platz der Bundesliga-Tabelle vor und überholt damit den VfB Stuttgart.

Trainer Hingerl zeigte sich nach dem Spiel zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft und kann stolz auf die aktuelle Tabellenführung sein.
« Letzte Änderung: 22.Juli 2023, 21:06:38 von FlutLicht1900 »
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #53 am: 22.Juli 2023, 21:04:49 »

Hingerl überrascht mit neuer Taktik - FC Bayern triumphiert mit 2-1 über Inter!

(click to show/hide)

Gr. C der UEFA Champions League - Mittwoch, 5. Oktober 2022 - Stadio San Siro
Zuschauer: 75,178 (3,253 Auswärtsfans)

Ein denkwürdiges Duell zwischen dem FC Bayern und Inter Mailand. Besonders für Alessandro Bastoni, der gegen seinen ehemaligen Verein antrat, war es ein Spiel voller Emotionen.

In der 15. Minute ergriff der erfahrene Stürmer lago Aspas die Chance und hämmerte den Ball mit einem wuchtigen Volley aus kurzer Entfernung ins Netz. Die Inter-Fans tobten vor Begeisterung. Doch die Bayern ließen sich nicht entmutigen und antworteten in der 21. Minute, als der herausragende Flügelspieler Luis Diaz mit einem präzisen Schuss ins linke untere Eck den Ausgleich erzielte. Die Leidenschaft auf dem Spielfeld war spürbar und beide Teams kämpften verbissen um jeden Ball.

Dann, in der 27. Minute, kam der entscheidende Moment, Kai Havertz einmal mehr der Toregarant, lauerte auf einen Fehler von Benoit Badiashile und nutzte ihn eiskalt aus. Mit einem präzisen Abschluss ins untere Eck brachte er den FC Bayern in Führung. Die Jubelchöre der mitgereisten Fans waren ohrenbetäubend!

Trainer Hingerl hatte für dieses Spiel eine neue Taktik parat und sie zahlte sich aus. Ein Meisterzug des Schlitzohrs Hingerl, der den Sieg nach München brachte!

Am Ende des packenden Duells konnte der FC Bayern drei wichtige Punkte in der Gruppe C der für sich verbuchen. Trainer Hingerl strahlte nach dem Spiel und zeigte sich glücklich über die Leistung seiner Mannschaft. Diese beeindruckende Darbietung gibt den Bayern-Fans Grund zur Freude und lässt die Vorfreude auf weitere spannende Partien in der Champions League weiter wachsen.
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #54 am: 23.Juli 2023, 07:07:29 »

Überlegene Münchner verpassen Sieg gegen tapfere Dortmunder!

(click to show/hide)
   
(click to show/hide)

Bundesliga - Samstag, 8. Oktober 2022 - Signal Iduna Park
Zuschauer: 81.365 (8.136 Auswärtsfans)

Die Blicke der Medien waren auf Noussair Mazraoui gerichtet, als Borussia Dortmund, sein jetziger Verein und sein ehemaliger Arbeitgeber der FC Bayern sich die Punkte in einem packenden Duell teilten.

Das Spiel begann turbulent, doch leider musste Bayerns Ilkay Gündogan bereits in der 15. Minute das Spielfeld verlassen. Eine Bänderdehnung im Knie zwang den Mittelfeldstrategen zur vorzeitigen Auswechslung. Eine harte Schlappe für das Team und eine bittere Nachricht für die Fans. Gündogan wird den Münchnern mehrere  Wochen fehlen.

In diesem Top-Spiel der Bundesliga ging es heiß her, doch das spielerische Niveau ließ leider zu wünschen übrig. Die meisten Schüsse verfehlten ihr Ziel und die Tore blieben vorerst aus. Doch das hinderte die Mannschaften nicht daran, mit vollem Einsatz und Kampfgeist auf dem Platz zu stehen.

FC Bayern konnte sich durch eine beeindruckende Passerfolgsrate viel Ballbesitz sichern und kreierte dadurch eine höhere Anzahl an Torchancen. Doch die tapferen Dortmunder verteidigten ihr Tor mit Herz und Leidenschaft, was den Münchnern den Sieg verwehrte.

Trotz des Unentschiedens behält der FC Bayern seine beeindruckende Serie von drei ungeschlagenen Ligaspielen bei, was ihnen den verdienten, den 1. Platz in der Bundesliga-Tabelle einbrachte. Die Münchner haben in den letzten fünf Auswärtsspielen vier Siege eingefahren und sind weiterhin ein starker Anwärter auf den Meistertitel.

Trainer Hingerl war nach dem Spiel deutlich enttäuscht über den verpassten Sieg, aber auch stolz auf die Leistung seines Teams. Die Bundesliga bleibt spannend und die Fans können sich auf weitere packende Duelle mit vollem Einsatz und Leidenschaft freuen!
« Letzte Änderung: 23.Juli 2023, 07:36:19 von FlutLicht1900 »
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #55 am: 23.Juli 2023, 07:40:59 »

FC Bayern triumphiert über Inter - Jack Grealish glänzt mit Doppelpack!

(click to show/hide)

Gr. C der UEFA Champions League - Dienstag, 11. Oktober 2022 - Fußball Arena München
Zuschauer: 66.471 (4.061 Auswärtsfans)

Das mit Spannung erwartete Duell zwischen dem FC Bayern und Inter Mailand enttäuschte nicht und war ein besonderes Spiel für den Bayern-Spieler Alessandro Bastoni, der gegen seinen ehemaligen Verein voller Stolz den Sieg errang. Ein wahres Feuerwerk von Jack Grealish mit einem Doppelpack sorgte für die beeindruckende Dominanz des FC Bayern.

Schon in der 12. Minute zeigte Jack Grealish, der als Rechtsaußen agierte, seine Magie und brachte den FC Bayern mit einem wunderschönen Kopfball vom Rande des Fünfmeterraums in Führung. Die Fans jubelten, doch es gab zunächst Unsicherheit, da der Schiedsrichter das Tor nicht sofort anerkannte. Dank des Videoassistenten wurde die Entscheidung korrigiert und der Treffer zählte. Eine Erlösung für die Bayern-Anhänger.

Nur vier Minuten später schlug Grealish erneut zu, diesmal mit einem harten Schuss, der keine Chance für den gegnerischen Torhüter ließ. Die Allianz Arena bebte vor Freude und der FC Bayern war nicht mehr zu stoppen.

Aber die Münchner waren noch nicht fertig! In der 22. Minute nutzte der Weltklassemittelfeldspieler de Jong einen Fehler von Inters Naby Keita gnadenlos aus und versenkte den Ball mit einem platzierten Schuss am Innenpfosten vorbei ins Tor. Eine beeindruckende Einzelaktion, die nicht nur die Fans, sondern auch de Jong selbst begeisterte.

Trainer Hingerl konnte nach dem Spiel stolz auf die überragende Dominanz seines Teams sein. Die Mannschaft zeigte ihre Klasse und ließ Inter keine Chance. Mit diesem beeindruckenden Sieg festigt der FC Bayern seine Position in der Gruppe C der UEFA Champions League und setzt ein klares Zeichen an die europäische Konkurrenz. Die Fans können sich auf weitere mitreißende Auftritte und magische Momente ihrer Mannschaft freuen!

Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #56 am: 25.Juli 2023, 09:29:50 »

DFB-Pokal: FC Bayern siegt 3:0 gegen Fortuna Düsseldorf
(click to show/hide)

18. Oktober 2022 - MERKUR SPIEL-ARENA

Der FC Bayern München setzte sich souverän in der 2. Runde des DFB-Pokals gegen Fortuna Düsseldorf durch. Federico Valverde erzielte in der 51. Minute die Führung mit einem Volley-Tor. Hernández erhöhte in der 58. Minute per Elfmeter. Charles De Ketelaere besiegelte in der 93. Minute den 3:0-Sieg für die Bayern.
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #57 am: 27.Juli 2023, 10:42:03 »

Interview zwischen Alois Hingerl, Trainer des FC Bayern München und FM Reporterin Else Kling:


Else Kling: Guten Tag, Herr Hingerl. Die Winterpause beginnt, und Ihr Team steht oben in der Tabelle. Wie zufrieden sind Sie mit den ersten Monaten der Saison?

Alois Hingerl: Guten Tag, Frau Kling. Zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich sehr zufrieden mit den Leistungen unserer Mannschaft in den ersten Monaten der Saison bin. Die Spieler haben hart gearbeitet und die Ergebnisse sprechen für sich.

Else Kling: Tatsächlich, Ihre Statistiken sind beeindruckend. Ihr Team schießt die meisten Tore der Liga und lässt die wenigsten Schüsse aufs Tor zu. Wie haben Sie es geschafft, eine so starke Balance zwischen Offensive und Defensive zu finden?

Alois Hingerl: Das ist das Ergebnis einer umfassenden Arbeit des gesamten Trainerteams und der Spieler. Wir legen viel Wert auf eine solide Defensivarbeit, indem wir geschlossen als Team agieren und den Gegnern wenig Raum lassen. Gleichzeitig fördern wir eine offensive Spielweise, die auf Ballbesitz und Dribbelstärke basiert. Diese Kombination hat uns dabei geholfen, die Tabelle zu dominieren.

Else Kling: Der hohe Ballbesitzanteil Ihrer Mannschaft ist wirklich bemerkenswert. Können Sie uns etwas über Ihre taktische Herangehensweise und Philosophie in Bezug auf Ballbesitzfußball erzählen?

Alois Hingerl: Sicherlich. Unsere taktische Ausrichtung beruht auf Ballbesitz, da wir überzeugt sind das wir so das Spiel kontrollieren und das Tempo bestimmen können. Unsere Spieler sind sehr technisch gut ausgebildet, dribbelstark und haben das Vertrauen den Ball in schwierigen Situationen zu behaupten. Dadurch können wir das Spiel aufbauen und das Tempo variieren um unsere Gegner auszuspielen.

Else Kling: Neben dem Ballbesitz sind Sie auch führend in verschiedenen anderen Statistiken, wie den meisten Punkten pro Spiel, den meisten Torschüssen und der besten Passquote. Was ist das Geheimnis hinter dieser beeindruckenden Konstanz?

Alois Hingerl: Die Konstanz ist das Ergebnis harter Arbeit, Disziplin und einer klaren Vision. Wir setzen hohe Standards im Training und fördern besonders den Teamgeist. Jeder Spieler kennt seine Rolle und trägt dazu bei. dass wir auf dem Platz als Einheit auftreten. Darüber hinaus betonen wir die Wichtigkeit von technisch hochwertigem Fußball, der uns in all diesen statistischen Kategorien voranbringt. Wobei mir Statistiken am Ende egal sind. Den am Ende zählen Titel und keine Statistiken!

Else Kling: Nicht zu vergessen das Ihr Team die meisten Spiele zu null bestritten hat und gleichzeitig die wenigsten Fouls begangen hat. Wie schaffen Sie es, eine so solide Defensive aufrechtzuerhalten, ohne dabei zu viele Fouls zu begehen?

Alois Hingerl: Eine solide Defensive ist ein Gemeinschaftswerk. Unsere Spieler sind taktisch klug und wissen wie sie sich in den richtigen Momenten positionieren müssen, um Torchancen des Gegners zu verhindern. Wir arbeiten im Training sehr intensiv an unseren Defensivtechniken, um die Anzahl der Fouls zu reduzieren und dennoch effektiv zu verteidigen. Disziplin und Fair Play sind dabei wichtige Werte, die wir vermitteln. Jeder Standard nützt nur dem Gegner, kostet und Ballbesitz, Kraft und Spielrhythmus. 

Else Kling: Das klingt nach einer ausgezeichneten Arbeitsmoral und Teamdynamik. Vielen Dank, Herr Hingerl, für dieses informative Interview. Wir wünschen Ihnen und dem FC Bayern München weiterhin viel Erfolg in der zweiten Hälfte der Saison!

Alois Hingerl: Vielen Dank, Frau Kling. Es war mir ein Vergnügen. Wir werden unser Bestes geben, um unsere Leistungen fortzusetzen und unseren Fans weiterhin Freude am Fußball zu bereiten.

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #58 am: 01.August 2023, 08:09:43 »

Interview zwischen Alois Hingerl, Trainer des FC Bayern München und FM Reporterin Else Kling:

Else Kling: Guten Tag, liebe Zuschauerinnen und Zuschauer. Hier ist Else Kling von FM Sports und ich habe heute das Vergnügen, Alois Hingerl, den Trainer des FC Bayern München bei uns im Studio zu haben. Herr Hingerl, vielen Dank das Sie sich die Zeit nehmen.

Alois Hingerl: Guten Tag, Frau Kling. Danke für die Einladung.

Else Kling: Gerne. Also, die vergangene Saison war sicherlich eine Herausforderung für den FC Bayern. Die gesteckten Saisonziele wurden nicht erreicht. Wie bewerten Sie rückblickend die Leistung des Teams?

Alois Hingerl: Es stimmt, die vergangene Saison war sicherlich nicht so erfolgreich, wie wir es uns erhofft hatten. Dennoch bin ich stolz auf die Jungs und ihre Arbeit. Sie haben ihr Bestes gegeben, aber manchmal gehört auch Glück dazu. Wir werden uns intensiv mit den Ursachen beschäftigen und in der kommenden Saison stärker zurückkommen.

Else Kling: Verstehe. Es gab auch Gerüchte über Veränderungen in der Führungsetage des FC Bayern. Können Sie uns dazu etwas sagen?

Alois Hingerl: Ja, das stimmt. Es wird Veränderungen in der Führungsetage geben. Uli Hoeneß und Herbert Hainer haben angekündigt, aus dem Fußballgeschäft und dem FC Bayern auszuscheiden. Das sind natürlich bedeutende Persönlichkeiten für den Verein, die viel für den Erfolg des Clubs getan haben. Auch wenn sie eine Herausforderung für den Verein darstellen wird. Aber der FC Bayern ist ein großer Verein mit einer starken Tradition und ich bin zuversichtlich, dass wir diese Veränderungen gut bewältigen werden.

Else Kling: Das klingt nach einem großen Umbruch. Können Sie uns schon etwas darüber verraten, wie die Zukunftsplanung für den Verein aussieht?

Alois Hingerl:
Das mag sein, aber darauf habe ich keinen Einfluss. Meine Aufgabe ist es, unsere sportlichen Ziele in der kommenden Saison zu erreichen. Wer Uli Hoeneß und Herbert Hainer nachfolgen wird, darüber werden andere Personen entscheiden.

Else Kling:
Vielen Dank, Herr Hingerl, für die Einblicke in die Zukunftsplanung des FC Bayern München. Doch lassen Sie uns nun über die vergangene Saison sprechen. In der Champions League war die Reise für den FC Bayern bereits im Achtelfinale gegen den SSC Neapel zu Ende. Sie waren in beiden Spielen deutlich überlegen, aber am Ende hat es nicht gereicht. Was sind aus Ihrer Sicht die Gründe für das Ausscheiden?

Alois Hingerl: Ja, das Ausscheiden in der Champions League war sicherlich enttäuschend für uns alle. Wir waren in den Spielen gegen den SSC Neapel dominant, haben aber unsere Chancen nicht effizient genug genutzt. Fußball ist manchmal unberechenbar, und gerade in K.o.-Spielen können kleine Fehler schwerwiegende Folgen haben. Zudem muss man dem Gegner Respekt zollen, Neapel hat seine Chancen eiskalt genutzt und uns somit aus dem Wettbewerb geworfen.

Else Kling: Nach dem Ausscheiden aus der Champions League gab es eine Phase in der Ihr Team einen Einbruch hatte. Auch im Halbfinale des DFB-Pokals schied der FC Bayern tragischerweise im Elfmeterschießen gegen den VFL Wolfsburg aus. Fehlt Ihren Spielern in diesen wichtigen Momenten die Nervenstärke, die Kraft und Konzentration?

Alois Hingerl: In solchen entscheidenden Spielen kommt es natürlich auf die mentale Stärke der Spieler an. Es ist eine Kombination aus verschiedenen Faktoren, Nervenstärke, Konzentration und auch das Quäntchen Glück. Wir haben hart an der mentalen Vorbereitung gearbeitet, aber es kann in solchen Momenten dennoch dazu kommen, dass einzelne Spieler nicht ihre beste Leistung abrufen können. Wir werden das analysieren und an den entsprechenden Stellen ansetzen um in Zukunft besser darauf vorbereitet zu sein.

Else Kling: Während dieser Phase gab es einige Spieler die sichtlich neben sich standen. İlkay Gündogan, der normalerweise eine Bank vom Punkt ist, verschoss den wichtigen Elfmeter gegen den VFL Wolfsburg. Auch Ibrahima Konaté, der eigentlich als Mister Superzuverlässig in der Defensive gilt, verschuldete zwei Gegentore in fünf Minuten und somit das Aus in der Champions League. Wie gehen Sie als Trainer mit solchen Momenten um?

Alois Hingerl: Solche Momente sind natürlich schwierig für die Spieler, aber auch für uns als Trainerteam. Wir stehen in engem Austausch mit den Spielern und versuchen sie zu unterstützen und ihnen das Vertrauen zu geben, dass sie brauchen. Niemand ist fehlerfrei und es ist wichtig, aus solchen Situationen zu lernen und gestärkt daraus hervorzugehen. İlkay Gündogan und Ibrahima Konaté sind erfahrene Spieler, die bereits viele Erfolge gefeiert haben. Ich bin sicher das sie aus diesen Momenten gestärkt hervorgehen und weiterhin wichtige Stützen für das Team sein werden

Else Kling: Vielen Dank, Herr Hingerl, für Ihre offenen Worte. Wir hoffen, dass der FC Bayern München in der kommenden Saison wieder voller Erfolg sein wird. Das war Alois Hingerl, Trainer des FC Bayern München. Zurück ins Studio.
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM23] Alois Hingerl, "Der Mann der aus der Klappe kam".
« Antwort #59 am: 01.August 2023, 08:27:17 »

Daten, Fakten, Analysen 2022/23

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

Sonstiges: Leverkusen gewinnt DFB-Pokal, ManU gewinnt FA Cup. Klopp entlassen, Barcelona gewinnt Copa del Rey, Juve gewinnt Copa Italia, Coupe de France geht an Lyon, Real holt UEFA Champions League, UEFA Europa League geht an ManU und UEFA Europa Conference League holt die AS Roma.
« Letzte Änderung: 01.August 2023, 09:05:26 von FlutLicht1900 »
Gespeichert