MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Rayo Vallecano - Der Traum von Europa  (Gelesen 9512 mal)

4Ramos

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Rayo Vallecano - Der Traum von Europa
« am: 03.November 2023, 20:07:54 »

Wie fast jedes Jahr will auch in diesem Jahr gerne mit euch wieder eine Karriere teilen, wenn Interesse besteht?

Da ich mich mit dem spanischen Fußball besser auskenne und identifiziere als mit dem deutschen, italienischen oder englischen Fußball würde ich gerne auch dort starten.
Wie im letzten Jahr wäre hier wieder Rayo Vallecano eine gute und interessante Option, besonderer Klub, war lange Zeit in der letzten Saison auf Kurs Internationalen Fußball, denn sie leider dann verpasst haben. Der Verein hat ein ausbaufähiges Nachwuchssystem und noch keine großen Erfolge vorzuweisen. Im Kader stehen einige gute Kicker u.a. Raul de Tomas, Falcao und Isi, jedoch ist der Altersdurchschnitt mit 28,6 Jahre neben Villarreal der höchste in LaLiga. Geld ist auch nicht wirklich vorhanden, weshalb man auch wirtschaftlich gut agieren muss.

Der zweite interessante Verein wäre der FC Valencia, ein gefallener Riese mit Megapotential. Mit 24,4 Jahren der jüngste Kader in der ersten spanischen Liga, dazu viele Talente und ein guter Nachwuchs. Ich weiß nicht wie die finanziellen Probleme im Spiel dargestellt sind jedoch wird man zum Handeln gezwungen sein. Der Vorteil gegenüber Rayo die Spieler besitzen natürlich einen größeren Marktwert und können besser verkauft werden, was jedoch natürlich auch zu "schnelleren Geld" und vielleicht unnötigen Transfers führt. Auch die Erfolgshaltung war in den vergangenen FMs immer zu hoch, ich würde gerne etwas langfristiges Aufbauen und nicht schon im ersten Jahr in die Europa League müssen - auch wenn es natürlich möglich ist.

Ihr könnt gerne euere Vorschläge hier lassen, am Montag wenn der FM24 erscheint werde ich starten :)
Ich freue mich auf einige Leser :)
« Letzte Änderung: 14.Februar 2024, 19:45:22 von 4Ramos »
Gespeichert

Noergelgnom

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España |
« Antwort #1 am: 03.November 2023, 21:30:47 »

Bin dabei - auch wenn der FC Valencia mich nicht vom Hocker reißen würde.
Vielleicht landest Du aber ja sowieso bei einem sympathischeren Verein, wer weiß?  :D
Gespeichert
Ex-Achtelprofi


“Goodness is about what you do. Not who you pray to.” (Terry Pratchett)

Lavayeux' Europatour - Die Geschichte eines Luxemburgers

Karagounis

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España |
« Antwort #2 am: 04.November 2023, 18:47:12 »

Von den beiden Optionen würde ich Rayo nehmen ;)

Elemotion

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España |
« Antwort #3 am: 05.November 2023, 09:45:19 »

Klingt interessant. Mein erster FM Save war in Spanien mit dem 4. Ligisten Xerez CFD. War echt eine interessante save, vielleicht packe ich die doch nochmal an.

Wieso schaust du nicht mal in die 3. Liga oder so? Da findest du mit Malaga oder Deportivo Coruna richtig viel arbeit und historische Clubs. Insbesondere Super Depor wäre meines Erachtens eine sehr interessante Station. Ansonsten wenn es bei den beiden bleibt würde ich eher Rayo nehmen, denn Valencia dürfte einfacher sein

Gespeichert

4Ramos

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España |
« Antwort #4 am: 05.November 2023, 15:18:03 »

Danke für euere Rückmeldungen freut mich, dass einige dabei sein werden :)
Ja bei Valencia dachte ich mir schon, dass es wahrscheinlich nicht so großes Interesse weckt, wie gesagt sind ja im FM dann doch oft auch etwas zu stark und da geht es vielleicht auch sehr schnell mit dem Erfolg.

Klingt interessant. Mein erster FM Save war in Spanien mit dem 4. Ligisten Xerez CFD. War echt eine interessante save, vielleicht packe ich die doch nochmal an.

Wieso schaust du nicht mal in die 3. Liga oder so? Da findest du mit Malaga oder Deportivo Coruna richtig viel arbeit und historische Clubs. Insbesondere Super Depor wäre meines Erachtens eine sehr interessante Station. Ansonsten wenn es bei den beiden bleibt würde ich eher Rayo nehmen, denn Valencia dürfte einfacher sein


Ich kenne micht natürlich in Spanien sehr gut aus, Malaga und Deportivo wären natürlich auch reizvoll, aber weiß nicht ob ich der Typ bin, der von weit unten hochgehen muss. Ich habe oft schon in der 2. Liga Spaniens begonnen und es macht auch immer Spaß jedoch ist es auch anstrengend. Vielleicht im zweiten Save nach den ganzen Transfers dann eine gute Idee :)
'Mit Rayo wäre halt ebenfalls eine Fahrstuhlmannschaft vorhanden, die finanziell nicht gerade rosig aufgestellt ist, jedoch etwas weiter oben, aber mal schauen. Gibt ja mit Getafe, Almeria oder Girona noch weitere interessante Teams in LaLiga ;)
Gespeichert

knufschu

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España |
« Antwort #5 am: 05.November 2023, 20:45:35 »

Ich schließe mich an: Depor wäre schon sehr interessant. Ich finde sogar umgekehrt, dass niedrige Spielklasse interessanter sind, weil man da noch überschaubare Mitarbeitermengen, einen überschaubaren Kader, usw. hat.

Da ich auch absoluter Fan von "abgestürzten Traditionsvereinen" bin und gerne Dokus über diese sehe, wäre eben auch La Crouna mein Vorschlag. Nach einer oberflächlichen Recherche kommen zumindest Erinnerung aus den 2000er-Jahren hoch, wenn ich Namen wir Makaay, Valeron oder Diago Tristan lese.

Wenn es nicht ganz so weit nach unten gehen soll, wäre Espanyol auch interessant. Auch hier lese ich Namen aus angestaubtem Wissen: Ivan De La Pena, Jordi Cruyff, Pablo Zabaleta.

Am Ende musst du natürlich Spaß haben, aber wenn du schon fragst  O0
Gespeichert

Muffi

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España |
« Antwort #6 am: 13.November 2023, 12:41:33 »

Falls du noch nicht begonnen hast, möchte ich ein weiteres Team als ordentliche Herausforderung ins Rennen werfen. Wie wäre es mit den Insulanern von UD Las Palmas? Aufsteiger, aber mit durchaus interessantem Kader, der nicht nur junge Wilde beinhaltet, sondern auch Erfahrung, bspw. Jonathan Viera (von dem ich mir im Sommerurlaub ein Trikot gegönnt habe!  :D ).
Gespeichert

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España |
« Antwort #7 am: 14.November 2023, 08:36:08 »

Olé Espana 👍
Gespeichert

Noergelgnom

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España |
« Antwort #8 am: 14.November 2023, 10:13:15 »

Falls Du tatsächlich noch nicht begonnen hast, möchte ich hier meinen absoluten spanischen Lieblingsverein ins Gespräch bringen:


Ältester spanischer Verein, (selbstverständlich!) Mitglied im "Club of Pioneers", Tradition und Potential satt.  8)
Gespeichert
Ex-Achtelprofi


“Goodness is about what you do. Not who you pray to.” (Terry Pratchett)

Lavayeux' Europatour - Die Geschichte eines Luxemburgers

4Ramos

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España |
« Antwort #9 am: 14.November 2023, 14:54:39 »

Falls du noch nicht begonnen hast, möchte ich ein weiteres Team als ordentliche Herausforderung ins Rennen werfen. Wie wäre es mit den Insulanern von UD Las Palmas? Aufsteiger, aber mit durchaus interessantem Kader, der nicht nur junge Wilde beinhaltet, sondern auch Erfahrung, bspw. Jonathan Viera (von dem ich mir im Sommerurlaub ein Trikot gegönnt habe!  :D ).
Ist auch auf meiner Liste mit oben dabei :)
Hab jetzt mal einen Save gestartet mit einer Mannschaft, mal schauen wie die ersten Monate laufen, dann kann ich hier starten :)

Falls Du tatsächlich noch nicht begonnen hast, möchte ich hier meinen absoluten spanischen Lieblingsverein ins Gespräch bringen:


Ältester spanischer Verein, (selbstverständlich!) Mitglied im "Club of Pioneers", Tradition und Potential satt.  8)
Ja kenne ich auch sehr interessant auf jeden Fall auch :)
Gespeichert

4Ramos

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España | Rayo de Vallecas
« Antwort #10 am: 17.November 2023, 10:18:34 »

Rayo Vallecano de Madrid S.A.D


System


Wir haben zwei Systeme einmal ein 4-2-3-1 und einmal ein 4-2-3-1 Asymmetrisch LM. Das 4-2-3-1 wäre für den aktuellen Kader das bessere System, vor allem das wir in der Innenverteidigung nicht die nötige Qualität haben, jedoch bevorzuge ich das andere System. Dieses System ist etwas ähnlich zum System von Frankfurt damals und jetzt Bayer Leverkusen. Auf der linken Seite erwarte ich mir etwas mehr offensiven Input als von rechts, jedoch ist natürlich das Ziel von beiden Seiten für Gefahr zu sorgen. Sollte dieses System nicht wie gewünscht klappen, haben wir immer noch einen Plan B in der Tasche und können auch im Spiel agieren, sich die Rolle der meisten Spieler nicht ändert.

Equipo

Im Tor sind wir mit Dimitrievski und Cardenas sehr gut aufgestellt, es ist uns auch gelungen den Vertrag von Dimitrievski zu verlängern, er war in der vergangenen Saison einer der besten Torhüter der Liga.
In der Defensive fehlt uns vor allem in der Innenverteidigung die Breite und Klasse, mit Lejeune, Mumin, Aridane und Martin haben wir zwar nominell vier IV´s jedoch ist es das Ziel mit einer Dreierkette zu agieren, hier wird zu Beginn Espino als LIV mit der Rolle Halbraumverteidiger umfunktioniert.
Auf der Position des RAV habe ich mit Balliu und Ratiu zwei gute Möglichkeiten, jedoch wird auch de Frutos auf diese Position umtrainiert, damit wir hier auch noch einen offensiven Impact haben können wie Frimpong bei Leverkusen.
Die Rolle als LM hat Álvaro García inne, mit seiner Geschwindigkeit erhoffe ich mir vor allem viel Einfluss auf die Offensvie, als Alternative stehen Bebe und Pep bereit.
Im Zentrum auf den beiden Sechser-Positionen haben wir viele Spieler mit Qualität, Oscar Valentin und Unai Lopez haben zum Saisonstart die Nase vorne, jedoch haben wir hier mit Pathe Ciss, Nteka, Kike und Pozo viele Alternativen.
Auf den beiden Zehnerpositionen herrscht auch großer Konkurrenzkampf unter anderem Kapitän Trejo kämpft hier um seinen Platz, aktuell scheint es als hätten hier Isi und Raul de Tomas die besseren Karte.
Im Sturmzentum steht uns die Qual der Wahl zur Verfügung, der junge Sergio Camell, kam für fünf Millionen Euro von Atletico, Raul de Tomas oder der erfahrene Radamel Falcao. Hier wird die Form entscheiden.

Pre-Temporada

Eine ordentliche Vorbereitung in Portugal, wir konnten zwei Siege einfahren, das Spiel gegen Sporting ist jedoch nicht überzubewerten, denn hier waren wir 80 Minuten in Überzahl und hatten dennoch richrtige Probleme. Im letzten Spiel vor Saisonstart haben wir dann von Benfica die Grenzen aufgezeigt bekommen, in der Halbzeit stand es bereits 3:0, jedoch ist diese Mannschaft nicht - hoffentlich in ein paar Jahren schon - unsere Kragenweite.

Ziele

Mit den Zielen kann ich gut leben, ein Mittelfeldplatz ist aufjeden Fall möglich mit der Mannschaft, zu mehr wird es aller Voraussicht jedoch nicth reichen. Das Gehaltsbudget einhalten, sollte grundsätzlich immer das Ziel sein, hier wird es mit Sicherheit in den nächsten Transferperioden auch einige Abgänge geben. Wir haben grundsätzlich einen sehr alten Kader den wir von Zeit zu Zeit natürlich verstärken und verjüngern wollen.
« Letzte Änderung: 17.November 2023, 10:22:45 von 4Ramos »
Gespeichert

4Ramos

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España | Rayo de Vallecas
« Antwort #11 am: 19.November 2023, 22:24:44 »

-
« Letzte Änderung: 14.Februar 2024, 20:21:15 von 4Ramos »
Gespeichert

Noergelgnom

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España | Rayo de Vallecas
« Antwort #12 am: 20.November 2023, 00:19:40 »

4:0 gegen Atletico.
Die werden schon wieder den Tag verfluchen, an dem Du bei Rayo den Trainerposten übernommen hast.  ;D

Klasse Start, darauf läßt ishc super aufbauen.
 8)
Gespeichert
Ex-Achtelprofi


“Goodness is about what you do. Not who you pray to.” (Terry Pratchett)

Lavayeux' Europatour - Die Geschichte eines Luxemburgers

4Ramos

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España | Rayo de Vallecas
« Antwort #13 am: 20.November 2023, 13:41:54 »

-
« Letzte Änderung: 14.Februar 2024, 20:21:24 von 4Ramos »
Gespeichert

Elemotion

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España | Rayo de Vallecas
« Antwort #14 am: 20.November 2023, 13:49:39 »

Wahnsinn wie gut es läuft. Conference League ist nach diesem Saisonstart eigentlich fast Pflicht. Meine Erfahrung in Spanien hat mir gezeigt, dass man dort sehr sehr schnell in die Top 7 vorstößt und es nach hinten schwer wird Real und Barca einzuholen.
Gespeichert

Muffi

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España | Rayo de Vallecas
« Antwort #15 am: 20.November 2023, 14:02:22 »

Na aber ist doch klar, ein solcher Start in die Saison weckt Begehrlichkeiten und wenn du nun schon überraschend den 3. Platz belegst, kannst du in der Rückrunde auch gleich noch weiter vorstoßen! Also, du kennst jetzt die Erwartungshaltung, nun ab zur Umsetzung!  ;)

Im Ernst, das ist doch ein starker Saisonstart, was du jetzt an Punkten hast, kann dir niemand mehr nehmen, denn ich glaube auch nicht, dass dein Team so konstant bis zum Saisonende punkten wird.
Gespeichert

Karagounis

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España | Rayo de Vallecas
« Antwort #16 am: 20.November 2023, 16:39:03 »

Überragender Saisonstart! Bin gespannt ob ihr das durchziehen könnt!

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España | Rayo de Vallecas
« Antwort #17 am: 20.November 2023, 22:22:27 »

Das ist mal ne Hausnummer als "Saisonstart".
Weiter so! ;)
Gespeichert
FMGaunt

Das magische Dreieck 2.0

Immer schön GErade bleiben!

FlutLicht1900

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España | Rayo de Vallecas
« Antwort #18 am: 21.November 2023, 08:00:13 »

Das läuft ja 👍😎👌
Gespeichert

4Ramos

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: De vuelta a España | Rayo de Vallecas
« Antwort #19 am: 23.November 2023, 19:28:15 »

-
« Letzte Änderung: 14.Februar 2024, 20:21:43 von 4Ramos »
Gespeichert