MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 2. Liga  (Gelesen 539057 mal)

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6180 am: 22.Februar 2021, 12:05:34 »

Wenn der Club defensiv stabil steht - und das hat gestern gut geklappt - dann hat jede Mannschaft in dieser Liga große Probleme, ein Tor zu schießen. Leider war das diese Saison oft genug nicht der Fall. Das Tor am Ende war dann sehr glücklich in der Entstehung, aber Schäffler/Möller-Daehli waren dann auch gedanklich schneller als die KSC-Spieler.

Jetzt ein Sieg gegen Braunschweig, und man dürfte eine relativ ruhige Rest-Saison vor sich haben. Aggressivität ist anscheinend der Schlüssel, damit diese Mannschaft funktioniert.

Zum Thema "viral": Etwas aus dem Gesamt-Kontext zu reißen, ist etwas das mir gewaltigst gegen den Stich geht. Einfach mal ein paar Sekunden aus einer längeren Passage heraus picken... Bemerkenswert fand ich Jan Henkel, der auf Sky genau das angeprangert hatte und Krauß in Schutz genommen hat.
Gespeichert

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6181 am: 22.Februar 2021, 13:11:52 »

Zum Thema "viral": Etwas aus dem Gesamt-Kontext zu reißen, ist etwas das mir gewaltigst gegen den Stich geht. Einfach mal ein paar Sekunden aus einer längeren Passage heraus picken... Bemerkenswert fand ich Jan Henkel, der auf Sky genau das angeprangert hatte und Krauß in Schutz genommen hat.

Da hast du absolut Recht. Mir ging es auch gar nicht darum, mich lustig zu machen. Sorry, falls das so rüberkam. Wie geschrieben finde ich den Club-Trainer sympathisch. Seine Arbeit kann ich aus der Ferne ohnehin nicht beurteilen. Christian Eichner wurde ja in der PK vorab ja auch darauf angesprochen und hat das ganz gut eingeordnet: Jeder Trainer benutzt halt eine andere Sprache und es ist gut, dass es diese verschiedenen Typen gibt. Ich finde das persönlich auch vollkommen in Ordnung, wenn ein Trainer auf der PK auch mal Begrifflichkeiten verwendet, die die breite Masse an Fußballfans eher nicht zu hören bekommt. Daraus dann irgendeine Art Abgehobenheit oder ähnliches abzuleiten ist natürlich albern.



Wenn der Club defensiv stabil steht - und das hat gestern gut geklappt - dann hat jede Mannschaft in dieser Liga große Probleme, ein Tor zu schießen.

Naja, letztlich ist es doch eh so, dass es keine Mannschaft in der Liga gibt, die einen defensiv stabilen Gegner wirklich gut auseinanderspielen kann. Selbst in der Bundesliga fallen mir da nur wenige ein, die das wirklich gut hinbekommen können. Das ist doch mit ein Grund, warum der Fußball in Deutschland teilweise so unansehnlich geworden ist (mittlerweile wird es gefühlt wieder besser) würde ich mal vermuten. Macht aber halt keinen Spaß, so zu spielen und wenn alle das machen, wird's blöd.
Gespeichert
Er ist wieder da! Master and Commander - Paul Faltermeyer sticht in See!

Die Story geht weiter, die alte Fregatte fährt wieder, die Lecks wurden geflickt, Segel sind gesetzt, Kanonen geladen. Immer weiter hart am Wind, wenn Faltermeyer hoch gewinnt!

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6182 am: 22.Februar 2021, 13:59:50 »

Ich hatte es auch auf keinen Kommentar von hier bezogen. Sondern grundsätzlich. Und ganz allgemein. Unabhängig von Krauß.

Krauß hat spannende Ideen und mit Hecking einen geerdeten Menschen als Sportdirektor hinter sich. Dass man mit einem zum Vorjahr fast identischen Kader jetzt plötzlich Tiki-Taka spielt war auch eher unrealistisch. Von daher steht man in dem Bereich, in dem man objektiv gesehen auch hin gehört. Vielleicht hätten es ein paar Punkte mehr sein können, aber gut. Krauß wollte manchmal zu viel, vielleicht um sich zu beweisen. Durch diese Saison muss er durch, dann muss Hecking zeigen dass er den Kader auch dementsprechend umbauen kann. Dann erst würde ich mir ein Urteil erlauben.

Kroatien während der WM 2018, Club-Relegation 2020. Das prägt, da möchte man auch mal etwas stressfreier Fussball genießen. ;)

Der Club hat sich in dieser Saison zu oft einfach hinten rein gestellt, gestern kam dann Aggressivität dazu, das war zwar auch nicht das Gelbe vom Ei, aber grundsätzlich muss es das Spiel sein.
Gespeichert

Costa Rico

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6183 am: 22.Februar 2021, 14:25:21 »

Eine Spitzenmannschaft sind wir diese Saison denke ich schon. Sind stabil, die Intensität stimmt, Konkurrenzkampf ist auf fast allen Positionen da, spielt man mittlerweile doch sehr variabel. Ich wüsste maximal 3 Teams, die fußballerisch einiges mehr auf den Platz bringen - Bochum, der HSV und Fürth. Gibt zwar einige Teams, die von den Namen her besser aufgestellt sind, aber das sagt ja nichts aus, bekommen das gerade die Nürnberger diese Saison wieder zu spüren. Was fehlt uns da noch zu einem Spitzenteam?

Ist letztlich eine Perspektivfrage, denke ich. Ich finde, die Entwicklung hin zu all dem, was du oben schreibst, stimmt. Aber, um auf diese Punkte einzugehen: Den Eindruck der Stabilität im Sinne von konstantem Punkten haben wir dem herausragenden Start ins Jahr 2021 zu verdanken. Ende Dezember sah das mit 3 Niederlagen am Stück noch ganz anders aus. Auch die Entwicklung hin zu einer Stabilität um Sinne von gutem Umgang mit Rückschlägen wurde sich erst im Laufe der Saison erarbeitet (und die positiven Ergebnisse zuletzt tragen da sicher ein gutes Stück bei). Die Intensität stimmt, ja, aber trotzdem leistet sich die Mannschaft immer wieder schwächere Phasen (siehe erste HZ Sandhausen, die allerdings trotzdem okay war). Insgesamt ist das aber sehr gut, da gebe ich dir Recht. Der Konkurrenzkampf ist auf fast allen Positionen, auch das stimmt. Das ist sehr positiv und eine deutliche Verbesserung. Bei der Variabilität sehe ich uns allerdings nicht ganz so weit. Die Mannschaft hat sich da sehr verbessert, hat sich aus der Abhängigkeit von Hoffmann gelöst (zumindest, was das Toreschießen anbelangt), aber man ist halt immer noch sehr auf die Standardstärke angewiesen. Heidenheim hat außerdem vorgemacht, wie schwer wir uns tun, wenn man unser Flügelspiel unterbindet (Nürnberg gestern offenbar auch, wenn ich deinen Beitrag richtig deute).

Also nochmal: Ich möchte dir gar nicht so sehr widersprechen, finde aber zur wirklichen Spitzenmannschaft fehlen noch ein, zwei Schritte. Die Entwicklung stimmt aber und das freut mich sehr. :) Aktuell würde ich tippen, wir beenden die Saison auf Platz 5-8 und das wäre schon ein großer Erfolg nach den letzten Jahren.

Aus dem Blickwinkel der Entwicklung sehe ich das auch so. Ob daraus auch eine Kontinuität über diese Saison hinaus entsteht, darauf hoffe ich.
Ja die Nürnberger hatten das Flügenspiel gut unterbunden, auch vor allem deshalb, weil Hofmann meistens gar nicht erst dazu kam auf einen Flügelspieler abzulegen.  ;D Man kam im Spiel meine ich max. 2 x hinter die Abwehr der Nürnberger (einmal Lore, einmal Goller)

Noch mehr Variabilität wäre schön, das hat aber auch einfach durch unser Stammpersonal gewisse Grenzen. Wenn man die aufbrechen will, müsste z.B. wohl Kother oder Amaechi für Lorenz spielen. Bisher noch keine so gute Idee. So muss man sich denke ich damit arrangieren, dass das Aufbrechen des Gegners im Ballbesitz nicht unsre Stärke ist, Besetzung, Läufe in den gegnerischen 16er usw...

@Herr_Rossi:
Fand die Aussagen von Klauß grundsätzlich interessant, da hat er sich aber irgendwie auch selbst in die Nesseln gesetzt. Dedaim hats ja schon angemerkt, ergänzend gilt halt weiterhin die Plattitüde Lapoptrainer vs. alte Hasen und sowas wird ja dann immer medial genüßlich ausgeschlachtet. Ein junger Trainer kann mit solchen Worten in der Öffentlichkeit nicht bei der Mehrheit punkten, falls es schlecht läuft, kippt man ihm das dann vor die Füße.
Gespeichert
KSC

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6184 am: 22.Februar 2021, 14:45:52 »

Und das ist einfach ein Unding. Effekthascherei, Sensationsgier, ich weiß nicht wie ich das nennen soll.
Man kann ihm die Fachbegriffe vielleicht vorhalten, aber dann bitte im Gesamtkontext. Seriös ist so ein Verhalten jedenfalls nicht dass man wichtiges einfach weg lässt.


Edit...
Fun Fact: Gewinnt Fürth heute in Kiel, wird es auf den ersten vier Plätzen sehr kuschlig.
« Letzte Änderung: 22.Februar 2021, 14:56:45 von Herr_Rossi »
Gespeichert

Castroper

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6185 am: 22.Februar 2021, 15:48:55 »

Dann hätte Bochum Glück im Unglück gehabt! :)
Gespeichert

EfzeEstepe

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6186 am: 22.Februar 2021, 17:45:56 »

So! Und der magische FC Sankt Pauli bleibt die Mannschaft der Stunde in der 2 Liga!
Dass ich mich auf das Derby gegen die Vorstadt freuen würde, hätte ich Mitte Januar nicht zu träumen gewagt!  :D

Gespeichert
Ich liebe dich
Ich träum von dir
In meinen Träumen
Bist du Europacupsieger
Doch wenn ich aufwach
Fällt es mir wieder ein
Spielst ganz wo anders
in Liga 2!

Costa Rico

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6187 am: 22.Februar 2021, 18:43:38 »

Und das ist einfach ein Unding. Effekthascherei, Sensationsgier, ich weiß nicht wie ich das nennen soll.
Man kann ihm die Fachbegriffe vielleicht vorhalten, aber dann bitte im Gesamtkontext. Seriös ist so ein Verhalten jedenfalls nicht dass man wichtiges einfach weg lässt.


Edit...
Fun Fact: Gewinnt Fürth heute in Kiel, wird es auf den ersten vier Plätzen sehr kuschlig.

Klauß müsste denke ich schon wissen, dass sowas eben nur ausgeschlachtet wird. Im Eifer war das dann wohl zuviel. Ein Scholli Podcast auf BILD lauert immer um die Ecke.  ;D Alle jungen Trainer sind Theoretiker und werden vom DFB normiert...Unsinn. Wie du bereits erwähnst, genau das sind die Grundlagen der täglichen "Fußballberichterstattung" auf BILD und Co..

@EfzeEstepe:
Freut mich vor allem für Burgstaller. Endlich kommt er wieder in Form. Der kann sicherlich mehr als er daletzt auf Schalke zeigte.
Gespeichert
KSC

EfzeEstepe

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6188 am: 23.Februar 2021, 09:53:19 »

Noch höher zu bewerten als seine Tore ist, dass er den anderen - jungen - Spielern hilft, ihr Potenzial auf den Platz zu bringen.
Das macht es den Gegnern gerade schwer gegen uns zu spielen. Sollte es einer Mannschaft gelingen, Burgstaller aus dem Spiel zu nehmen, was im Jahr 2021 noch keiner Mannschaft gelungen ist, springen Kyereh, Mamoush oder Zalazar ein.
Ich hoffe, dass der Effekt nicht so schnell verpufft.
Jetzt muss Schulle noch die Abwehr stabilisieren und ich kann mich auf eine interessante (und stressfreie) Rückrunde freuen!
Das Rückspiel gegen den KSC wird auf jeden Fall ein ganz, ganz anderes Spiel werden! >:D
Gespeichert
Ich liebe dich
Ich träum von dir
In meinen Träumen
Bist du Europacupsieger
Doch wenn ich aufwach
Fällt es mir wieder ein
Spielst ganz wo anders
in Liga 2!

Costa Rico

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6189 am: 23.Februar 2021, 10:27:56 »

Gehe ich fest von aus, auch dass viele Tore fallen. Hoffe nur es wird nicht nass, denn dann ist unser Rübenacker im Wildpark kaum mehr bespielbar.
Gespeichert
KSC

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: 2. Liga
« Antwort #6190 am: 23.Februar 2021, 20:12:03 »

Noch höher zu bewerten als seine Tore ist, dass er den anderen - jungen - Spielern hilft, ihr Potenzial auf den Platz zu bringen.
Das macht es den Gegnern gerade schwer gegen uns zu spielen. Sollte es einer Mannschaft gelingen, Burgstaller aus dem Spiel zu nehmen, was im Jahr 2021 noch keiner Mannschaft gelungen ist, springen Kyereh, Mamoush oder Zalazar ein.
...

Letztes Jahr ist das Schalke ganz gut gelungen ;D

Schön, dass Burgi wieder trifft, ist ein guter Typ!
Und ich kann mich btw schon mal an den Thread hier gewöhnen :angel:
Gespeichert