MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: friday night and the gates are low (the story formerly known as the hib priest)  (Gelesen 110307 mal)

Dan Druff

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline

Der Hibernian Football Club wurde 1875 von der großen irischen Community in Leith gegründet, wobei glücklicherweise schnell davon Abstand genommen wurde, nur Katholiken auflaufen zu lassen.

Erst seit 1924 ist Leith ein offizieller Teil von Edinburgh, daß 17.500 Zuschauer fassende Easter Road Stadiumhttp://www.stadiumguide.com/easterroad.htm befindet sich im Herzen Leiths`, einem immer noch weitgehend autonomen Stadteil der schottischen Hauptstadt.
Der Hibernian FC hatte seine sportlich besten Jahre nach dem 2. Weltkrieg, als 47/48, 49/50 und 51/52 dreimal der Meisteritel nach Edinburgh geholt wurde, die beiden einzigen Cupgewinne stammen aus der Anfangszeit des Fußballsports ( 1897, 1902)

Die Hibs ( oder Hibees) waren der erste britische Fußballverein , der jemals an einem europäischen Cupwettbewerb teilgenommen hat, 1955 spielte man gegen den ersten deutschen Vertreter ( und wer soll es anderes gewesen sein, als der weltbekannte Titel und Erfolge sammelnde Club von der Hafenstrasse ) Rot-Weiß Essen !
Zu den Essenern unterhalten die Hibs aufgrund der gemeinsamen Vergangenheit übrigens auch heute noch Kontakte, vor 2 Jahren trat man beispielsweise zu einem Freundschaftsspiel an der Hafenstrasse an.

International feierte man 1961 den größten Erfolg, als man im Messe Pokal ( später Uefa-Cup)bis ins Semifinale vordrang.

Bekannt ist der Hibernian FC für eine traditionell offenisve Spielweise, 1972 besiegte man beispielsweise zunächst Celtic im League Cup, um nur einen Monat später den wenig geschätzten Lokalrivalen Heart Of Midlothian mit 7:0 abzuledern http://www.youtube.com/watch?v=iBSKCA1-z_Q, was den damaligen Mannschaftskapitän Ian Murray dazu bewog, sich die Jahreszahl  "1972" ins Haar einrasieren zu lasssen.......
In der Zeit bis zu heutigen Datum stiegen die Hibs im übrigen 2mal in die 2nd Division ab ( 79/80, 98/99) doch es glückte jeweils der direkte Wiederaufstieg.

Mit der Verpflichtung des englischen Managers Tony Mowbray tat man dann vor 2 Jahren einen Glücksgriff, mit teilweise begeisternden Vorstellungen belegte eine junge , offensivfreudige Hibs-Mannschaft den 3. Platz und qualifizierte sich für den Uefa-Cup, im  Jahr darauf lief es dann nicht ganz so gut, so daß am Ende lediglich die Quali für die Intertotorunde ( Uefa-Cup Quali) erreicht wurde.

Bekannteste Fans sind sicherlich die beiden Schrifsteller Irvine Welsh ( "Trainspotting" ) sowie mein persönlicher Favorit Ian Rankin , dessen Krimimalreihe um DI John Rebus an dieser Stelle ausdrücklich von mir empfohlen wird  :D.......

Im Sommer dieses Jahres begab es sich dann aber, das Tony Mowbray dem Werben des englischen PL-Absteigers West Bromwich Albion erlag und nachdem ich Hibs-Chairman Rod Petrie in langen Diskussionen von meinen Qualitäten überzeugen konnte,
schrieb football. 365 com:







Dan Druff heading for Easter Road !

Der schottische PL-Club Hibernian Edinburgh hat auf den Wechsel seines Managers Tony Mowbray zu West Brom reagiert und gestern abend Dan Druff als neuen Manager vorgestellt.
6 1/2 Jahre trainierte Dan Druff zuletzt Bradford City, wo er aufgrund einer mysteriösen Treppensturzaffaire wegen einer 7monatigen Sperre seinen Vertrag auflösen mußte.
Der mittlerweile voll rehabilitierte Dan Druff war zuvor lange Zeit für den Burnley FC tätig, das Engagement bei den Hibs ist seine erste Stelle im schottischen Ligafußball.
Von Dan Druff wird erwartet, daß er in den nächsten 3 Jahren den Club zur Nummer 3 in Schottland macht, wobei er vor allem auf die traditionell starke Jugendarbeit des Clubs setzen soll






The Hib Priest ? Da ich immer gerne Fußball und Musik verbinde, bot sich dieser Titel an, "The Hip Priest" ist ein uralter Song von The Fall aus Manchester , deren Sänger Mark E. Smith einige Zeit in Edinburgh lebte.
Möglich gewesen wäre auch "Sunshine On Leith" ,ein Song der Proclaimers, der auf den Tribünen der Easter Road gerne angestimmt wird. Nun bin ich aber nicht gerade Fan der Proclaimers, deren Hit "500 Miles" ( "and I´m gonna walk 500 miles....") mir aus diversen "adults only "Discoabenden noch ungut in den Ohren klingt.....
daher also "the hib priest".....




Um einen genaueren geschichtlichen Abriss zu erhalten, try this one: http://www.hibernianfc.co.uk/
« Letzte Änderung: 23.Juni 2007, 15:32:48 von Dan Druff »
Gespeichert
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." - Mark Twain
?

robertob

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #1 am: 31.Oktober 2006, 13:27:06 »

Hallo Dan,
eine Story über einen Schottischen Verein - da freue ich mich ganz besonders. Nicht umsonst hängt jene Nationalflagge bei mir an der Wand.
Nun bin ich gespannt ob du in einiger Zeit es schaffst die "großen 2" nicht nur zu ärgern sondern in ihre Dominanz hinein zu stoßen. Die Ganz großen Erfolge des Clubs liegen ja nun auch schon eine Weile zurück.
Also viel Glück an neuer Wirkungstädte - Schottland braucht einen starken Hauptstadtclub Hibernian  :)

Lg robertob

Lumpi

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #2 am: 31.Oktober 2006, 14:56:19 »

Sehr schön, Dan Druff mit einer neuen Story! Die Hibs sind sehr, sehr interessant, weil sie doch hinter dem Old Firm und den Hearts die Nr. 4 in Schottland sind, mit einem anständigen Trainer (den sie ja jetzt haben  ;D ) und einer guten Vereinspolitik können sich diese Gewichte natürlich verschieben. Hoffen wir das Beste, dass die schottische Hauptstadt irgendwann einmal wieder auf der europäischen Fußballkarte vertreten sein wird!
Gespeichert
Ja das ist München's große Liebe, Stolz von Giesing, TSV!
An der Grünwalder Straße daheim, SECHZIG MÜNCHEN muss es sein!

maradona

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #3 am: 31.Oktober 2006, 16:33:41 »

die kombination von fussball und inspektor rebus ist fast schon zu perfekt!  ;D
wie gehts dem alten john eigentlich?

Gespeichert
Die Kritik an anderen hat noch keinem. die eigene Leistung erspart.
Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Paul_13

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #4 am: 31.Oktober 2006, 20:40:33 »

Neuer Manager bei den Hibs - Die Nachricht habe ich heute gleich zweimal gelesen!   :)

Wie es der Zufall will, wurde auf BBC Sport, kurz vor Beginn deiner Story, über die Verpflichtung von John Collins berichtet.
Auch der hier zu lande sehr bekannte Pierre Littbarski wurde von seinem Agent Rudi Vata ins Gespräch gebracht.
 
So genug davon. Du suchst dir wirklich immer richtig interessante Vereine aus. Vielleicht kannst du ja ab und zu etwas aus dem reichen Onlineangebot über die Vereinshistorie in die Story einfließen lassen.

Ich bin gespannt wie dein Weg in Schottland aussehen wird und drücke schon mal jetzt die Daumen für die Duelle gegen Rangers und Celtic! 

Eine Zeitungskritiker wie Ernie N. Hib würde ich mir auch wünschen.   :D
Gespeichert

luxi68

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #5 am: 31.Oktober 2006, 22:20:38 »

Nicht umsonst hängt jene Nationalflagge bei mir an der Wand.
Oh, noch einer. ;)
Eine Story aus Schottland, da freue ich mich auch drauf. :) Bisher ist das Land mehr als tolles Urlaubsland bekannt, ich bin sicher Dann Druff kann das ändern und es auch im Fußball richtig bekannt machen. ;)
Gespeichert

wrdlbrmft

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #6 am: 01.November 2006, 00:07:25 »

es gibt forumsmenschen die the fall hören ... jauchz ... dann wünsch ich dir mal für deine story, um es auch mit einem lied von the fall zu sagen, ein dreifach donnerndes "hit the north!"
[/font]
Gespeichert
der vfb spielt im neckarstadion!

Dan Druff

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #7 am: 01.November 2006, 23:45:49 »

Hi wrdlbrmft,
die gibt es in der Tat, ich war früher ein ganz großer Fan, hab die Band sicherlich insgesamt 10mal live gesehen, kaufe noch heute pflichtbewußt jedes neue Album.
Mir fällt gerade ein, dass den Song " the hip priest" durchaus mehr Leute kennen könnten, die Nummer wurde nämlich bei " das Schweigen der Lämmer" verwendet....

Grüße, Dan Druff, Edinburgh Man  ;)

Hi Luxi,
ich kenne Schottland als relativ kleines Land, mit einigen ganz tollen Bands ( Arab Strap, De Rosa, Aereogramme....) gerade aus Edinburgh fällt mir allerdings gar keine ein......

Hi Paul,
habe ich am gleichen Tag auch gelesen....
Der "Litti" war ja auch schon mal bei den Hearts im Gespräch.
Auf die Hibs-Historie werde ich sicherlich einige Male zurückgreifen

Hi Maradona,
in Kürze kann ich endlich das zuletzt erschienene " Die Seelen der Toten " lesen , leider erscheinen die Ian Rankin- Romane hier ja nicht unbedingt in chronologischer Reihenfolge.
Zumindest Siobhan Clarke wird sicherlich einige Male an der Easter Road auftauchen.... ;)

Hi Lumpi,
ich muß mich natürlich sehr anstrengen, um Tony Mowbrays´gute Arbeit noch zu toppen, über den UI-Cup können wir uns sogar in diesem Sommer noch für den Europacup qualifizieren....

Hi Beeber,
auf Ernie N. Hib muß man erstmal kommen  ;D ,
Mit Riordan und Gary O ´Connor haben in der Tat zwei hochkarätige Stürmer die Hibs verlassen, ich frag mich wo das Transfergeld geblieben ist, mir steht nämlich nur ein Budget von 40.000 GBP zur Verfügung........

Hi Robertob,
wenn sich die Talente so entwickeln wie erhofft, ist dieses evtl. möglich. Insgesamt schätze ich die SPL ungefähr so stark wie die Championship in England ein, dann allerdings mit 2 gestandenen PL-Clubs ( die Rangers und Celtic könnten sicherlich auch in der englischen PL mithalten )

        -  Grüße nach Nizza





an alle noch vielen Dank für das äußerst rege Feedback  :)


Dan Druff
« Letzte Änderung: 05.November 2006, 21:50:19 von Dan Druff »
Gespeichert
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." - Mark Twain
?

Niedi

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #8 am: 02.November 2006, 00:04:20 »

Hallo Dan Druff,

freue mich schon auf deine Story mit den Hibs. Ein sehr interessanter Verein, den ich selber auch schon übernehmen wollte. Wünsche dir viel Glück für die schweren Spiele gegen die Übermacht aus Glasgow!

MfG Niedi
Gespeichert

maradona

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #9 am: 02.November 2006, 08:37:16 »

ja die schöne und zarte siobhan...! 8) kommt sie mit oder ohne john zum spiel?
in der schweiz habe ich jetzt das buch "die seelen der toten" erhalten......leider mittendrin in der chronologie.

Gespeichert
Die Kritik an anderen hat noch keinem. die eigene Leistung erspart.
Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Dan Druff

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #10 am: 02.November 2006, 11:19:17 »

@Niedi,
Vielen Dank für die Glückwünsche im Kampf gegen die Old Firm, ich hoffe, ich kann die Hibs-Story interessant gestalten.........

@Maradona,
zumeist kommt sie wohl ohne John Rebus zur Easter Road, Rebus fröhnt ja eher seinen Depressionen, bzw. kämpft gegen seine Dämonen an..........












Erstmal Atmosphäre schnuppern, langsam den Club, die Spieler und das Umfeld kennenlernen......... Von wegen, nur einen Tag nach der Vertragsunterzeichnung steht eine Flugreise nach Zürich an, denn wir treffen in der 2. Runde des Intertotocups auf den Grasshopper Club Zürich. Nachdem das Hinspiel vor meinem Amtsantritt an der Easter Road 0:0 endete, erwartet uns eine heikle Aufgabe, da ich die Spieler kaum bis gar nicht einschätzen kann, berate ich mich mit dem restlichen Trainerstab ( ich bin halt ein richtiger Teamplayer  ;) ), woraufhin wir uns auf folgende Start11 einigen ( im 4-4-2 von links nach rechts ):

Simon Brown - David Murphy, Chris Hogg, Oumar Konde, Steven Whittaker - Stephen Glass, Kevin Thomson, Guillaume Beuzelin ( Mannschaftskapitän), Scott Brown - Dean Shiels, Chris Killan



spl daily, 09/07/05

Grasshopper Club Zürich     v     Hibernian FC


Der neue Hibs-Manager Dan Druff feierte einen gelungenen Einstand, denn durch einen 2:1 Sieg bei GC zogen die Hibs in die 3. Runde des Intertotocups ein. Dabei hatten die schottischen Gäste Glück, daß sie ihre Tore jeweils zum richtigen Zeitpunkt erzielten, denn mitten in eine Drangperiode des gastgebers hinein, traf Dean Shiels auf Vorlage von Killen zum 0:1 und als kurz vor dem Ende die Schweizer dann alles nach vorne warfen, köpfte Scott Brown eine Flanke von Beuzelin zum entscheidenden 0:2 ins Netz.
Fischer gelang praktisch mit dem Schlußpfiff der Ehrentreffer für die unter Wert geschlagenen Züricher, denen eine schwache Chancneauswertung zum Verhängnis wurde.
Ärgerlich für die Hibs lediglich die Verletzung von Oumar Konde, der mit einer Rippenfraktur Mitte der 1. HZ gegen Gary Smith ausgetauscht werden mußte und vorerst ausfällt.

Zuschauer:  7.514

0:1     38.   Dean Shiels ( Killen )
0:2     86.   Scott Brown ( Beuzelin)

1:2     90.   Fischer



In der nächsten Runde des Intertotcups wartet nun ein noch größers Kaliber auf uns, gegen Brussia Dortmund sind wir klarer Außenseiter, das erste Spiel findet im Westfalenstadion, äh, Signal Iduna Park statt.
Direkt unser nächstes Spiel wird im DSF live übertragen, wir erwarten den deutschen Spitzenclub Werder Bremen zum Freundschaftsspiel an der Easter Road. Zwischen zwei grenzdebilen Call In -Shows ("Wie hieß der erste deutsche Gegner der Hibs im Europacup, "Rot-Weiss Essen" oder "Rot Weiss Trinken" ? Das wisst ihr doch, ich habe hier 1000 Euro für den ersten richtigen Anrufer, kommt, nur noch eine Minute.....!" ) hat das Deutsche Sportfernsehen tatsächlich noch Platz für etwas Fußball gefunden, Kompliment !
Gespeichert
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." - Mark Twain
?

robertob

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #11 am: 02.November 2006, 11:36:37 »

Äh ,ich weiß die Antwort auf die DSF Quizfrage... aber ich verate sie nicht!  ;D

Mit Bremen als Freundschaftsspielgegner ist ein attraktiver Gegner gefunden und könnte erste Aufschlüsse geben ob ihr in der Lage seid mit später dem BVB mitzuhalten.
Grausen tut es mich allerdings wenn ich lese das Oumar Konde in deinem Kader steht - und auch noch spielt! Ich habe selten so einen grausammen Inneverteidiger spielen sehen, wie ihn letztes Jahr für Hansa imersten Saisonspiel gegen 1860.
Zum Glück ist er ja nun erstmal verletzt  :D  ;) 

Nein im Ernst, für dein Team wird er sicher eine enorme Stütze der Abwehr sein. Und so sollte er doch bitte schnell wieder fit werden.

lg robertob

Dan Druff

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #12 am: 03.November 2006, 10:24:47 »

@ robertob
Das Oumar Konde bei Freiburg war , wußte ich, an seine Zeit bei Hansa Rostock kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Ich hoffe, daß er sich hier von sener guten Seite präsentiert, insgesamt sehe ich die Innenverteidigung am ehesten als Schwachpunkt, hier wird noch was passieren.....

Grüße, DD











- Die jungen Reservespieler Antonio Murray ( MZ ) und Sam Horrow ( SZ) werden für 6 Monate an den Div. I-Club Dundee FC verliehen, wo sie sich positiv weiterentwickeln sollen. Verteidiger Jay Shields wechselt ebenso auf Leihbasis in die Div. I, zu Ross County.




- 6.800 Zuschauer sehen das knappe 0:1 gegen Werder Bremen, das Tor des tages erzielt Miroslav Klose. Der neue Keeper Zbigniew Malkowski feiert einen guten Einstand im Hibs-Tor.



Borussia Dortmund ist natürlich ein fast übermächtiger Gegner, allerdings haben die Borussen in den letzten Jahren im Europacup einigen Schaden erleiden müssen, die verpaße CL-Quali gegen den FC Brügge und das dann folgende finanzielle Disaster sind in guter Erinnerung. Im Signal Iduna Park wird folgende Startelf auflaufen:

Simon Brown - David Murphy, Chris Hogg, Jonathan Baillie, Steven Whittaker - Jamie McCluskey, Stephen Glass, Michael Stewart, Scott Brown - Chris Killen, Dean Shiels



spl daily, 16/07/05

Borussia Dortmund       v     Hibernian FC


Intertoto Cup, 3. Runde, Hinspiel

60.024 Zuschauer waren bei stark reduzierten Eintrittspreisen gekommen und sie sahen eine drückend überlegene Borussen-Elf, die sich zahlreiche Chancen herausspielte und dann folgerichtig durch Alexander Frei mit einem Schrägschuß das 1:0 erzielte.
Erst nachdem Nuri Sahin Mitte der 2. HZ das zweite Tor folgen ließ, wurden die Hibs offensiv aktiver, die beste Chance zum Anschluß vergab Michael Stewart, der nach einem Eckball aus der Distanz knapp verzog. Die Chancen auf ein Weiterkommen sind für die Hibs druch dieses Ergebnis deutlich gesunken...

Zuschauer:  60.024

1:0    24.    Frei
2:0    62.    Sahin












- Keine Gnade für East Fife, der Club aus der Nachbarschaft, in der dritten Division beheimatet, wird mit einem klaren 4:0-Auswärtsseig distanziert. Einige Reservespieler sind mit von der Partie und sorgen für die Tore ( Kevin Nichol, Yvan Tomatula, Amadou Konte, Kevin Mcdonald )




-Serge N´Gal, 19jähriger Kamerunischer Stürmer, entscheidet sich gegen unser Angebot und heuert stattdessen beim argentinischen Club River Plate an. Eine Ausleihanfrage bzgl. Steven Kabba wird von Sheffield Utd abgelehnt, dafür aber sichern wir uns für 6 Monate die Dienste von Neil Collins. Der 21jährige schottische Innenverteidiger steht im Kader des Sunderland AFC und sollte eigentlich komplett verpflichtet werden. Sunderland lehnt einen Transfer ab, willigt aber in die Ausleihe ein.....


Im Rückspiel gegenden BVB sitzt Neil Collins zunächst einmal auf der Bank, nach dem 0:2 im Hinspiel ist unsere Ausgangslage alles andere als gut, in meinem ersten Pflichtspiel an der heimischen Easter Road werden wir allerdings die Flinte nicht schon vorher ins Korn werfen.

Die Start11: Simon Brown - Murphy, Hogg, Smith, Whittaker - Glass, Thomson, Stewart, Scott Brown - Killen , Shiels



spl daily, 23/07/05

Hibernian FC     v     Borussia Dortmund

Intertoto Cup, 3. Runde, Rückspiel

Scott Brown traf bereits in der ersten Minute auf Pass von Dean Shiels zum 1:0 und leitete so eine turbulente Anfangsphase ein, die allerdings von den Hibs nicht zum zweiten Tor genutzt werden konnte. Doch während die Dortmunder mit einigen feinen Kombinationen für Entlastung sorgten, zeigte Hibernian eine tolle kämpferische Leistung und auch wenn die ganz großen Tormöglicheiten ausblieben, mußte der Favorit bis zur letzten Sekunde um das Weiterkommen bangen.
Dan Druff nach dem Spiel: " Eine tolle Leistung meiner Elf, die den Favoriten am Rande des Ausscheidens hatte, leider haben wir in der Schlußphase zu hektisch agiert, die nötige Ruhe und Erfahrung fehlt meiner jungen Mannschaft halt noch !"

Zuschauer:  14.505

1:0     01.    Brown ( Shiels )


- Spieler wie Scott Brown ( Man U ) Steven Whittaker ( Fulham) und Dean Shiels ( Cahrlton ) werden schon von einigen PL-Clubs umgarnt, wir wollen aber alle halten, schließlich will Hibernian auch mal selbst die Früchte der guten Jugendarbeit ernten......

Die eigene U 19 wird in einem Testspiel mit 5:0 geschlagen, die Tore erzielen Ivan Sproule 2, Steven Fletcher, Stephen Glass und Kevin Nichol. Gerade Nichol spielt eine gute Vorbereitung bisher und ist auf dem besten Wege sich im DM einen Platz in der Startelf zu sichern, zum Saisonauftakt bei Motherwell ist es nämlich nur noch eine Woche.
Riesentalent Rory MacAllister von Inverness CT steht mitlerweile ganz oben auf meiner Wunschliste, der 19jährige wäre für 30.000 GBP zu haben.....
 Einen gestandenen Stürmer können wir mit unserem Transferbudget von 40.000 GBP eh nicht verpflichten, Macallister wäre aber eine gute Investition in die Zukunft.....
Gespeichert
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." - Mark Twain
?

gelöscht

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #13 am: 03.November 2006, 14:27:26 »

Hallo Dan!

Ich wünsche dir viel Erfolg in Edinburgh - einer wirklich schönen Stadt!

Tony Mowbray hat dort in den letzten Jahren tolle Arbeit geleistet - und überhaupt am Jugendsektor solltest du davon profitieren.
Der junge Kevin Thomson ist ja jetzt schon Kapitän, die 2 Stevens (Whittaker & Fletcher) gelten genauso als große Talent, und Scott Brown darf man ja auch nicht vergessen. Mit richtiger Förderung von dir können die 4 wirklich tolle Spieler werden.
Aus persönlicher Sicht bin ich natürlich auch an Michael Stewart interesiert, der den Durchbruch bei United  ja nie geschafft hat.

Ich wünsche dir viel Erfolg in den feurigen Derbys gegen deinen litauischen Stadtnachbarn und womöglich kannst du ja in ferner oder auch naher Zukunft die einstigen Erfolge von Sir Alex Ferguson wiederholen und die Old Firm Clubs vom SPL-Thron stürzen!
Gespeichert

Dan Druff

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #14 am: 05.November 2006, 19:58:21 »

@Beeber,
an Sam Horrow Morrow sieht man mal wieder, das ich meine "neuen " Spieler noch gar nicht richtig kenne, zusammen mit Reserve , u 19 und natürlich den Profis habe ich gut 50 Spieler zur Verfügung. Damit Morrow wegen des falschen Namens nicht sauer ist, hab ich ihn dann direkt mal verliehen..... ;)
Angebote für Spieler wie Brown ( Scott, ich hab insgesamt 3 Brown im Kader ! ) und Thomson kommen fast stündlich aus England, aber davon im nächsten Update mehr........


@robocop,
schön, mal wieder von dir zu hören, zu meiner Burnley-Zeit hattest du dich ja auch einige Male gemeldet  :) .
Mit Hilfe der vielen talentierten Spieler will ich in den nächsten 3 Jahren eine Mannschaft aufbauen, die zumindest um Platz 3 in der SPL konkurrieren kann, Rückschläge sind auf dem Weg dahin aufgrund der mangelnden Erfahrung der Spieler nicht ausgeschlossen sondern wahrscheinlich, vor allem der Weggang von Riordan und O´Connor macht die Aufgabe schwer.... aber auch reizvoll !
Gespeichert
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." - Mark Twain
?

Dan Druff

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #15 am: 05.November 2006, 20:15:42 »

Nachdem sich vor einiger Zeit Guillaume Beuzelin mit einem verdrehten Knie abgemeldet hat, fällt nach dem 1:1 im letzten Vorbereitungsspiel bei Brechin City ( Tor: Thomson ) auch Keeper Zbigniew Malkowski aus, er fehlt 3 Wochen mit einer Knöchelverstauchung.
Im ersten Saisonspiel reisen wir nach Lanarkshire, der Stahlregion Schottlands und treffen im Fir Park auf den Motherwell FC.
Der Modus in der SPL ist dabei etwas kurios, die 12 Teams spielen eine Dreifachrunde, so daß nach dem 33. Spieltag 6 Mannschaften den Meister und die unteren 6 dann den einzigen Absteiger in die Div I ausspielen ( in 5 abschließenden Spieltagen, alles klar, oder ? ). Ich hätte eine Vierfachrunde mit 44 Spieltagen sinnvoller gefunden, aber mich fragt ja keiner.........
Unser Saisonziel ist zunächst einmal das Erreichen der "Meisterrunde", ein kleiner Baustein auf dem Weg dahin wäre sicherlich ein Sieg in Motherwell, den folgende 11 bewerkstelligen soll:

Simon Brown - David Murphy, Chris Hogg, Neil Collins, Steven Whittaker - Stephen Glass, Kevin Thomson, Kevin Nicol, Scott Brown - Chris Killen, Dean Shiels



spl daily, 30/07/05

Motherwell FC      v     Hibernian FC

Die rustikalen Gastgeber bestimmten die Anfangsphase, suchten ihr Heil aber viel zu oft in Fernschüssen, die das Tor von Simon Brown nur selten in Gefahr brachten. Nach ca. 30 Minuten wurden die technisch stärkeren Gäste dann aber wach und spielten einige gute Torchancen heraus, doch es dauerte bis nach der Pause, ehe ein sicher verwandelter Elfmeter von Scott Brown die Führung brachte. Die Hibs gerieten gegen die biederen Gastgeber danach nicht mehr in Gefahr, mit einem direkten Freistoß erzielte Glass sogar noch das 0:2 für die Hibs, die nun zuhause die am ersten Spieltag ebenfalls siegreichen Rangers erwarten....

Zuschauer: 7.014

0:1   51.   S. Brown ( 11 M )
0:2   66.   Glass
« Letzte Änderung: 05.November 2006, 21:48:58 von Dan Druff »
Gespeichert
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." - Mark Twain
?

Dan Druff

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #16 am: 07.November 2006, 21:53:40 »

spl daily, 04/08/05     Rory McWho ???
"Unser Manager wird sich bei der Verpflichtung das mir unbekannten Rory McAllister sicherlich etwas gedacht haben", so Hibs-Chairman Rod Petrie zum überraschenden Wechsel des 19jährigen Stürmers Rory McAllister von Inverness CT zu den Hibs.
Nachdem die Verpflichtung von arrivierteren Stürmern aufgrund des mit 40.000 GBP recht kleinen Transferbudgets nicht möglich war, entschied sich Dan Druff nun für die  kleine, perspektivische Lösung, Inverness CT erhält 30.000 GBP für McAllister, der als eines der größten schottischen Sturmtalente gilt.
Im Spiel gegen den Titelmitfavoriten Glasgow Rangers wird McAllister auf der Bank sitzen, nachdem Chris Killen in Motherwell nicht überzeugen konnte und Dean Shiels mit einer Knöchelverstauchung vorerst ausfällt, werden in vorderster Front Ivan Sproule und Steven Fletcher auflaufen.

spl daily, 06/08/05

Hibernian FC     v     Glasgow Rangers ( 2. - 3. )


Nur in der Anfangsphase durften die Gastgeber auf eine Überraschung hoffen, als Hibernian mit einigen schnell vorgetragenen Angriffen für Unruhe im Rangers-Strafraum sorgte, doch als Thomas Buffel bei einem Konter die Gäste unter unfreiwilliger Mithilfe von Neil Collins in Führung brachte, nahmen die Geschehnisse ihren erwarteten Lauf.
Bereits vor der Pause entschied ein Kopfball des am langen Eck freistehenden Rae die Partie praktisch vorzeitig, auch hier kam Collins zu spät
 Immerhin kamen die Hibs über den zur Pause eingewechselten Jamie McCluskey noch zu einigen gelungenen Aktionen, der Sieg der Rangers war aber nie wirklich gefährdet.

Zuschauer:  17.393

0:1    16.   Buffel
0:2    37.   Rae




Mit einer Woche Verspätung wollen wir im Heimspiel gegen dennoch punktlosen Aberdeen FC den ersten Heimsieg in der SPL einfahren. Scott Brown und Ivan Sproule tauschen praktisch die Plätze, in der IV läuft Gary Smith für Neil Collins auf, Smith ist mit 34 Jahren unser mit Abstand ältester Feldspieler....
Die Start11: Simon Brown - David Murphy, Chris Hogg, Gary Smith, Steven Whittaker - Jamie McCluskey,Kevin Thomson, Michael Stewart, Ivan Sproule- Steven Fletcher, Scott Brown



Hibernian FC     v     Aberdeen FC



Steven Fletcher hieß der große Pechvogel auf Seiten der Hibs, denn der junge Stürmer scheiterte in den letzten 10 Minuten dreimal bei 100%igen Chancen an Aberdeen - Keeper Langfield, der glänzend parierte.
So bliebe es aus Sicht der Gastgeber aus einem unnötigen 0:1, wobei sich dei Hibs den Vorwurf gefallen lassen müssen, die erste Halbzeit verschlafen zu haben.
Für Aberdeen traf Crawford nach toller Kombination früh zum 1:0, insgesamt wäre allerdings ein remis wohl das gerechtere Resultat gewesen.  So also ist nach 3 Spielen kein guter Start für den neuen Hibs-Manager Dan Druff zu verzeichnen, denn direkt die ersten beiden Ligaheimspiele wurden in den Sand gesetzt. beim nächsten Auswärtsspiel in Falkirk steht man nun schon etwas unter Druck......

Zuschauer:  14.073

0:1     19.   Crawford
Gespeichert
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." - Mark Twain
?

Dan Druff

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #17 am: 08.November 2006, 17:17:49 »

Mein Freund John Hughes......

Bisher kannte ich den Manager der Bairns nicht persönlich, doch John Hughes äußert sich vor dem Spiel lobend über meine Person, ich gebe das Lob natürlich gerne weiter und wünsche Falkirk alles Gute im Abstiegskampf (zumal ja auch noch die von mir geschätzte Band Arab Strap aus Falkirk stammt und auch häufiger die Spiele im neuen Falkirk Stadium besucht...........)
Bei aller Lobhudelei wollen wir aber nach den 2 aufeinanderfolgenden Heimpleiten gegen die Rangers und Aberdeen die 3 Punkte mit zurück nach Edinburgh nehmen, was nicht ganz einfach wird, denn meine Jungstars machen mir etwas Sorgen - in den letzten Tagen flatterten regelmäßig Angebote aus der englischen PL ins Haus, Clubs wie Charlton , Fulham, Boro oder Sheffield Utd haben ihre Fühler nach Kevin Thomson, Dean Shiels, Steven Fletcher, Jamie McCluskey und vor allem Steven Whittaker ausgestreckt, die genannten sind teilweise mächtig sauer, das ich die Angebote jeweils abgelehnt habe.
Die langen Gesichter gehen mir schließlich beim Training so auf den Geist, das ich die 5 nach dem Asbchlußtraining zu mir ins Büro zitiere und ihnen mitteile: "Bei euch 5 wird die Ablöseforderung bei jeweils 1.000.000 GBP angesetzt, zahlt ein Club soviel, können wir uns alles anhören, ansonsten - wofür sind eigentlich Verträge da, wenn ihr bei der ersten Möglichkeit sofort wechseln wollt............."




spl daily,         20/08/05

Falkirk FC     v     Hibernian FC ( 7.  -  9. )




Miti einer spielerisch und kämpferisch guten Vorstellung haben die Hibs jedes aufkommende Krisengerede im Keim erstickt und mit einem hochverdienten 3:1 in Falkirk den zweiten Auswärtssieg eingefahren. Überragender Spieler auf Seiten der Hauptstädter war dabei Mittelfeldmotor Kevin Thomson, der in der ersten Halbzeit 2 Tore beisteuerte.
Falkirk fand in der 2 HZ erst nach einem dummen Fehlpaß von Chris Killen und anschließendem Tor von McIntyre ins Spiel zurück , doch spätestens mit dem 1:3 durch Steven Fletchers´tollen Sololauf war das Spiel dann endgültig entschieden, die Hibs verpaßten bei einigen guten Kontermöglichkeiten einen deutlich höheren Erfolg.

Zuschauer:  4.536

0:1     12.    Thomson
0:2     22.    Thomson ( Fletcher )

1:2     62.    McIntyre
1:3     72.    Fletcher






Da Zbigniew Malkowski für das Spiel gegen Inverenss CT endlich wieder als Erstazkeeper zur Verfügung steht, leihen wir den 19jährigen Nachwuchskeeper Alistair Brown an den Div. I -Club Raith Rovers aus, brown ist immerhin im Kader der U 21 Schottlands. Auch Stürmer Kevin McDonald soll sich in den nächsten 6 Monaten bei Raith weiterentwickeln, auch er wechselt auf Leihbasis.
Im Spiel gegen Inverness CT wird Rory McAllister wie schon in Falkirk von Beginn an auflaufen, vielleicht gelingt ihm ja gegen seinen ehemaligen Club sein erstes Tor im Trikot der Hibs.......
Neil Collins kehrt für Gary Smith in die IV zurück, Guillaume Beuzelin spielt im ZM den etwas defensiveren Part neben Kevin Thomson





spl daily,        27/08/05

Hibernian FC       v      Inverness Caledonian Thistle  (  6.  -  8. )



Es wurde auch langsam Zeit..... Im dritten Heimspiel unter Dan Druff fuhren die Hibs endlich den ersten Heimsieg ein, der mit 3:1 auch standesgemäß ausfiel. dabei proftieren die Gastgeber von einem indisponierten Brown ( heißen in Schottland eigentlich alle Brown.... ? ) im Caley-Tor, der bei den ersten beiden Toren von Kevin Thomson eine schwache Figur abgab.
Als dann unmittelbar nach dem Wiederanpfiff Rory McAllister ausgerechnet gegen seinen Ex-Club sein erstes Tor für die Hibs erzielte, waren alle Messen gelesen, in Überzahl ( Alan Morgan hatte gelb-Rot gesehen) verpaßte Hibernian in der Schlußphase ein Schützenfest.
Dan Druff zeigte sich nach dem Schlußpfiff dennoch zufrieden:"Wir haben heute und vergangene Woche gezeigt was mit dieser jungen Mannschaft möglich ist, wenn das Selbstvertrauen da ist. Wir haben über einen relativ langen Zeitraum offensiven und dominierenden Fußball gezeigt, so eine Leistung wollen wir in näherer Zukunft nach Möglichkeit häufiger aufrufen, wenn bei den vielen jungen Spielern im Kader zwangsläufig immer mit Rückschlägen zu rechnen ist....."

Zuschauer:  13.492

1:0    12.    Thomson
1:1    19.    Bayle
2:1    24.    Thomson ( McCluskey )
3:1    47.    McAllister ( Fletcher )
GRK   62.    Morgan



Tabelle SPL, 5. Spieltag

1.    Celtic                   13
2.    Rangers              12
3.    Dunfermline          9
4.    Hibs                      9     3  -  0  -  2         8: 5
5.    Hearts                  8
6.    Kilmarnock           7

7.    Dundee U            6
8.    Motherwell          6
9.    Falkirk                 4
10.  Aberdeen            4
11.  Inverness           4

12.  St. Mirren            1
Gespeichert
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." - Mark Twain
?

Dan Druff

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #18 am: 08.November 2006, 23:30:45 »

Krrrrrrchk..... ein häßliches Geräusch läßt mich beim Trainingsspiel hochfahren - Kevin Thomson liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden und das nicht ohne Grund, sein linker Mittelfuß ist glatt gebrochen, Ausfallzeit bis zu 5 Monaten !!!
Ein schwerer Schlag für uns, schließlich war Thomson zuletzt die überragende Figur in unserem Spiel und ist im OMZ nicht 1:1 zu ersetzen.
Im Spiel beim Kilmarnock FC kommt Guillaume Beuzelin diese Aufgabe zu, auf Platz 6 steht unser Gastgeber nach 5 Spieltagen und Gerüchten zufolge trägt der Rugby Park, Heimstätte von Kilmarnock, seinen Namen nicht umsonst - rustikal wird es wohl zugehen...
Da ist es gut zu wissen, daß Oumar Konde wieder zur Verfügung steht, ebenso wie Dean Shiels wird er zunächst auf der Bank platznehmen, während folgende Elf beginnt:

Simon Brown - David Murphy, Chris Hogg, Gary Smith, Steven Whittaker - Jamie McCluskey, Guillaume Beuzelin, Michael Stewart, Scott Brown - Steven Fletcher, Rory McAllister





spl daily, 10/09/05

Kilmarnock FC     v     Hibernian FC    ( 6. -  4. )



Beide Mannschaften zeigten den Zuschauern im Rugby-Park ein begeisterndes , offensiv geführtes Match, in dem es nach nur 4 Minuten schon 2:1 für die Gastgeber stand, da Mcdonald und Invincibile den Führungstreffer von Steven Fletcher umgehend drehten. Doch auch Kilmarnock konnte sich an der Führung nur kurz erfreuen, denn nach einem Stewart-Freistoß lenkte Beuzelin den Ball per Kopf zum 2:2 ins Netz. Edinbrugh wirkte danach technisch versierter und ging noch in der 1. Halbzeit in Führung, Fletcher traf nach Brown -Flanke aus kürzester Distanz.
Hibs-Manager dan Druff wechselte dann in der Pause die unsicheren Gary Smith und David Murphy gegen Oumar Konde und Lewis Stevenson aus, doch die knappe Führung hielt dennoch nur 2 Minuten, dann traf Killies-Torjäger Colin Nish nach einer Einzelleistung zum 3:3, einem gerechten Endergebnis für ein tolles Spiel.....

Zuschauer:  8.162

0:1     01.   Fletcher ( Beuzelin )
1:1     03.   McDonald
2:1     04.   Invincibile

2:2     12.   Beuzelin ( Stewart )
2:3     45.   Fletcher ( Brown )

3:3     47.   Nish








Aufsteiger St. Mirren treibt das Feld mit bisher einem einzigen Zähler vor sich her, galt allerdings auch vor der Saison als der Absteigskandidat schlechthin. Lewis Stevenson und Oumar Konde bleiben in der Mannschaft, der etwas müde wirkende Rory McAllister wird durch Dean Shiels ersetzt.




spl daily, 17/09/05

Hibernian FC     v    St. Mirren FC     ( 4. -  12. )



Gegen den überfordert wirkenden Aufsteiger bestimmten die Hibs das Spiel nach Belieben, verpassten aber ein Schützenfest, da nur Fletcher und Whittaker ( jeweils per Kopf ) den Ball im Tor unterbrachten. St. Mirren hingegen kam zu keiner wirklichen Torchance ud konnte froh sien, nur mit 0:2 vom Platz zu gehen, zumal Iain Anderson 20 Minuten vor dem Ende auch noch Rot sah.

Zuschauer:  11.398

1:0    11.    Fletcher ( Whittaker )
2:0    52.    Whittaker ( Brown )





Wir steigen in die 3. Runde des Scottish League Cup ein, nachdem ich ich in England im Ligapokal für gewöhnlich eher blamiert habe, bietet die Partei bei Dundee Utd die Gelegenheit, etwas für die Reputation zu tun, denn im Falle eines Sieges stünden wir bereits im Viertelfinale....
Zbigniew Malkowski erhält eine Chance zwischen den Pfosten, Ivan Sproule läuft links für McCluskey auf, Stephen Glass steht aufgrund einer Erkältung nicht im Kader.
Kurios: während in der Liga 7 Ersatzspieler auf die Bank gesetzt werden dürfen, sind es in den Pokalwettbewerben nur 5..........




spl daily, 21/09/05

Dundee United      v     Hibernian FC

Scottish League Cup, 3. R.

In gewohnter Dan Druff Manier verbschiedeten sich auch die Hibs direkt bei der ersten Möglichkeit aus dem Ligapokal, wobei die Mannschaft nich tso schlecht spielte, wie es das Endergebnis von 3:0 ausdrückt.....
Insbesondere vor dem 1:0 hatte eigentlich Edinburgh die besseren Chancen, doch Shiels und Pletcher zeigten sich vor dem tor sehr fahrlässig.
Eine umstrittene Hinausstellung von Steven Whittaker ebente Dundee dann in Überzahl den Weg zum Sieg, Hibernian warf in Unterzahl alles nach vorne und wurde klassisch ausgekontert.
Ganz so lange währte die Freude bei Dundee Utd dann allerdings auch nicht, als bekannt wurde, daß man in der nächsten Runde zu den Glalsgow Rangers reisen muß.......

Zuschuaer:  6.338

1:0    37.   Brewster
GRK   57.   Whittaker
2:0    71.   Roberts
3:0    82.   Fernandez







104-73-63 lautet die Gesamtbilanz zugunsten von Heart Of Lithuania Midlothian vor dem anstehenden, mit Spannung erwarteten Derby im Tynecastle. Während die Hibs durch ihre gute Jugendarbeit versuchen, den Vorsprung der beiden Teams aus Glasgow zumindest nicht noch größer werden zu lassen, haben die Hearts die Petro-Oil Millionen von Oleg Romanov genutzt, eine Mannschaft zusammen zu kaufen, die nach Möglichkeit in die Phalanx der Titelverwöhnten Rangers und Celtic einbrechen soll . Im letzten Jahr startete man auch unter George Burley verheißungsvoll mit 7 Siegen, dann aber stritt sich Burnely mit dem gerne Einfluß in sportliche Belange nehmenden Romanov und wurde durch Graham Rix ersetzt, der wiederum alsbald von Valdas Ivanauskas abgelöst wurde.......
Gespeichert
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." - Mark Twain
?

robertob

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: the hib priest
« Antwort #19 am: 09.November 2006, 00:31:38 »

Hi Dan,
In der Liga kommt ihr ja langsam ins Rollen nach dem Sieg über St Mirren.
Im Pokal habt ihr euch dagegen nicht unbedingt mit Ruhm beckleckert - 0:3 ist doch ziemlich heftig, auch wenn ihr lange mit 10 Mann spielen mußtet.
Viel Glück nun für das Spiel gegen die Hearts, die dank ihres potenten Geldgebers sicher Vorteile besitzen. Aber mit kampf und Leidenschaft gewinnt man bekanntlich Spiele, nicht mit Geld....