MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Computer-Experte gesucht  (Gelesen 673883 mal)

DragonFox

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #6840 am: 12.Januar 2021, 20:59:55 »

Die 1660 Super hatte ich tatsächlich übersehen. In pre-Corona Zeiten 75 Euro Aufpreis. Kann sinnvoll sein.

Ich schlage tatsächlich ein sehr schräges System vor. 5600X mit low End GPU. 1050Ti, 1660 Super, so etwas... Meine Idee dahinter ist, maximal viel für den Prozesses zu zahlen ohne das Budget zu sprengen und dieses Geld bei der GPU zu sparen.
Der Grund für meine Idee sind seine Anforderungen. Natürlich ist eine 1660 nicht extrem überdimensioniert, aber eine 1050 kann alle angesprochenen Spiele in FullHD handeln. Vor allem mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass es scheinbar seine 750 Ti auch hinbekommt.
Weiterer Vorteil... In 3-4 Jahren wird der 5600X immer noch seinen Ansprüchen genügen und für alles bereit sein, aber er kann dann trotzdem noch ne aktuelle Mittelklasse GPU nachkaufen, falls er mal ein 3D Spiel spielen möchte, dass es auf der PS nicht gibt oder so.

Die Diskussion, ob das in dem Shop geht oder nicht geht finde ich leidig, weil es sich nur auf diesen einen Shop bezieht. Ich sehe sie nicht. Aber ich lege dafür auch nicht meine Hand ins Feuer, weil ich nicht jedes einzelne Angebot im Shop durchklicke, vor allem weil dann irgendwer mit einem anderen Shop kommt, in dem es dann doch geht.  ;D Auf dieser Seite ist kleinste GPU, die ich als Kombination für den 5600X gefunden habe ist eine 2060. Kostenpunkt pro Corona: 300 Euro. Das sind 30-37 Prozent vom Budget und dann passt da kein FertigPC mit dem CPU mehr.

Wir müssen jetzt nicht in jedem Post sagen, dass wir beide Fertigrechner nicht mögen und aktuell Hardware teuer ist. Ich denke das hat jeder aufmerksame Leser begriffen.  :P

Ich bin hier, wenn keine konkreten Nachfragen oder neue Argumente kommen auch fertig. Meine Idee habe ich vorgebracht.
Der FM und alle anderen gewünschten Spiele werden auch auf einem ausgeglichenen 800-1000 Euro FertigPC laufen. Dafür finde ich die Beratung aber langweilig.  8)
Da könnten wir auch eine Liste mit Shops erstellen die wir vom Preis her gut finden und dann kann man sich dann jeder nach seinem Gusto was raussuchen. Die decken ja von 600-4000 Euro alle Preisklassen ab und wenn man nicht weiß, ob man Intel oder AMD oder NVIDIA oder AMD kaufen sollte spielt es zu 80% keine Rolle und in 20% der Fällen kann man klären, ob es das tatsächlich tut und was besser ist.

Das klingt jetzt vielleicht etwas pampig. Ist es aber wirklich nicht gemeint. Ich denke nur, dass sich die Beratung etwas auf der Stelle und Kreis dreht. ^-^
Gespeichert

Signor Rossi

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #6841 am: 12.Januar 2021, 22:14:11 »

Naja langweilig hin oder her, wichtig ist, dass Muffi das Meiste für sein Geld bekommt. Einen 5600X mit einer 1050ti finde ich nicht wirklich sinnvoll.
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #6842 am: 13.Januar 2021, 00:45:49 »

Eine GTX 1050 ti würde ich auch nicht mehr kaufen, und ich habe selbst eine. Der Marktpreis suggeriert anderes, aber das ist eine Einstiegskarte von 2016 (!), die irgendwie immer noch "überlebt" (das einzige, was noch für sie spricht, ist der niedrige Stromverbrauch). Die ist je nach Spiel schon jetzt ziemlich hart am Limit -- und das muss nicht zwingend ein Actionspiel sein. Irgendwann will man ja vielleicht auch mal das neueste Anno in höheren Details spielen.

Minimum eine 1650 oder 1650 Super. Erstere ist je nach Modell bereits ~ein Drittel schneller zu fast gleichen Preisen. https://www.computerbase.de/2020-04/geforce-gtx-1650-gddr6-test/2/#abschnitt_benchmarks_in_full_hd_1920__1080_und_wqhd_2560__1440 Die Super ist sogar schneller als eine GTX 1060. In Full-HD mögen die nur 4GB auch nicht so stark ins Kontor schlagen. https://www.computerbase.de/2019-11/nvidia-geforce-gtx-1650-super-test/

Die RX 570/580 als Alternative scheinen schwierig zu bekommen und entsprechend bepreist zu sein mittlerweile. Im Sommer bekam man teilweise für 160 Euro eine RX 580 mit 8GB. DIe schluckt zwar ordentlich Strom, ist einer GTX 1050 ti leistungstechnisch aber STARK überlegen.

Generell sind die Preise natürlich nicht so toll gerade.
« Letzte Änderung: 13.Januar 2021, 00:57:01 von KI-Guardiola »
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #6843 am: 13.Januar 2021, 00:56:57 »

Meine RX 5600 XT hat Cyberpunk schon nicht auf Ultra gepackt und dann bringt das die 1050 ti erst recht nicht. Wobei die Preise für GPUs gerade echt abnormal sind und ich für meine Graka zurzeit fast doppelt so viel zahlen müsste wie vor 6 Monaten. Damals hatte ich die für knapp 190€ bekommen und jetzt findet man die nichtmehr unter 340€  :o
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #6844 am: 13.Januar 2021, 00:59:15 »

Meine RX 5600 XT hat Cyberpunk schon nicht auf Ultra gepackt und dann bringt das die 1050 ti erst recht nicht.

Für Cyberpunk (falls das zur Debatte stand) braucht man generell ein ganz anderes Kaliber.  Eine GTX 1050 ti ist da selbst mit allem auf "low" in Full-HD recht überfordert, kann man auch über Youtube-Videos sehen: Weil das eine immer noch sehr populäre Karte ist (die zweitpopulärste Einzelkarte laut Steam-Umfragen), gibt es jede Menge Gameplay-Videos mit einer 1050 ti. Immerhin so was wie Kingdom Come Deliverance kann sie noch überraschend gut!
Gespeichert

DragonFox

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #6845 am: 13.Januar 2021, 02:34:12 »

Eine GTX 1050 ti würde ich auch nicht mehr kaufen, und ich habe selbst eine. Der Marktpreis suggeriert anderes, aber das ist eine Einstiegskarte von 2016 (!), die irgendwie immer noch "überlebt" (das einzige, was noch für sie spricht, ist der niedrige Stromverbrauch). Die ist je nach Spiel schon jetzt ziemlich hart am Limit -- und das muss nicht zwingend ein Actionspiel sein. Irgendwann will man ja vielleicht auch mal das neueste Anno in höheren Details spielen.

Minimum eine 1650 oder 1650 Super. Erstere ist je nach Modell bereits ~ein Drittel schneller zu fast gleichen Preisen. https://www.computerbase.de/2020-04/geforce-gtx-1650-gddr6-test/2/#abschnitt_benchmarks_in_full_hd_1920__1080_und_wqhd_2560__1440 Die Super ist sogar schneller als eine GTX 1060. In Full-HD mögen die nur 4GB auch nicht so stark ins Kontor schlagen. https://www.computerbase.de/2019-11/nvidia-geforce-gtx-1650-super-test/

Die RX 570/580 als Alternative scheinen schwierig zu bekommen und entsprechend bepreist zu sein mittlerweile. Im Sommer bekam man teilweise für 160 Euro eine RX 580 mit 8GB. DIe schluckt zwar ordentlich Strom, ist einer GTX 1050 ti leistungstechnisch aber STARK überlegen.

Generell sind die Preise natürlich nicht so toll gerade.

Danke für die Aufzählung. Irgendwo habe ich geschrieben, dass die 1050 nur exemplarisch ist. Es ging mir vor allem um die Preisklasse, nicht um die spezifische Karte. Die 1660 und 1660 wäre da ja auch beinahe noch drin. Die 2060 eben nicht mehr...
Gespeichert

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #6846 am: 13.Januar 2021, 11:33:42 »

Erstmal vielen Dank für eure vielen Antworten.

Bei Anno handelt es sich tatsächlich um Anno 1800 und das läuft mir meiner aktuellen Karte, wenn auch nicht sonderlich schön.

Ich bin etwas in mich gegangen und hatte mich schon mit dem von Signor Rossi verlinkten Fertig-PC für 999 € angefreundet. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass der im Vergleich zu meinem aktuellen Setting ein krasses Upgrade darstellt und Spiele wie Anno 1800 sollte ich darauf doch auch Top spielen können, oder? Letztlich ist das genau das, was ich möchte. :)

Wobei ich deinen Ansatz, DragonFox, absolut nachvollziehen kann und auch gut finde.
Gespeichert

DragonFox

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #6847 am: 13.Januar 2021, 11:51:31 »

Erstmal vielen Dank für eure vielen Antworten.

Bei Anno handelt es sich tatsächlich um Anno 1800 und das läuft mir meiner aktuellen Karte, wenn auch nicht sonderlich schön.

Ich bin etwas in mich gegangen und hatte mich schon mit dem von Signor Rossi verlinkten Fertig-PC für 999 € angefreundet. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass der im Vergleich zu meinem aktuellen Setting ein krasses Upgrade darstellt und Spiele wie Anno 1800 sollte ich darauf doch auch Top spielen können, oder? Letztlich ist das genau das, was ich möchte. :)

Wobei ich deinen Ansatz, DragonFox, absolut nachvollziehen kann und auch gut finde.

Oh ja, keine Frage. Der 999 Euro PC ist ein Update in alle Richtungen. Du wirst in allen Spielen eine enorme Verbesserung spüren und bei Anno 1800 die Grafikeinstellungen wesentlich erhöhen können. Die 2060 liefert bei Anno auf FullHD und maximalen Settings laut PC Games Hardware 45-60 FPS.
Und wenn du weiterhin so sparsam mit deiner Hardware bist musst du dir auch die nächsten 10 Jahre keine Sorgen machen. :-P
Viel Spaß damit. :-)
« Letzte Änderung: 13.Januar 2021, 11:54:32 von DragonFox »
Gespeichert

Signor Rossi

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #6848 am: 13.Januar 2021, 13:58:29 »

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass der im Vergleich zu meinem aktuellen Setting ein krasses Upgrade darstellt und Spiele wie Anno 1800 sollte ich darauf doch auch Top spielen können, oder? Letztlich ist das genau das, was ich möchte. :)
Das ist so. Du könntest natürlich auch bei Dubaro anfragen, ob sie dir so einen Rechner mit einem 5600X und einer 1660 Super bauen, dann ist die CPU ca. 22% schneller und die GPU ca. 15% langsamer.
Gespeichert

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #6849 am: 13.Januar 2021, 19:41:45 »

Vielen Dank noch mal! Der PC ist nun bestellt. Ich habe ihn so genommen, wie er ist, nur aus den 16 GB RAM habe ich 32 gemacht. Ich werde die 1TB HDD aus meinem alten PC nutzen, einfach als Datenlager, wie zurzeit auch. Ich bin jetzt natürlich echt gespannt, das ist tatsächlich der höchste Betrag, den ich je für einen PC ausgegeben habe.  :D
Gespeichert

Signor Rossi

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #6850 am: 13.Januar 2021, 21:19:24 »

Viel Spaß mit dem Gerät!
Gespeichert

DragonFox

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #6851 am: 13.Januar 2021, 23:57:08 »

Glückwunsch zum Kauf.  ;)
Gespeichert

AgentGarcia

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #6852 am: 15.Januar 2021, 14:59:00 »

Kurzes Update noch von mir was den kürzlich geplanten PC angeht:

Ich habe mich jetzt entschieden, noch etwas zu warten bis die Hardware etwas billiger ist. Ich will schon die 3060 Ti haben um nicht in zwei oder drei Jahren schon wieder reagieren zu müssen. Vielleicht entscheide ich mich auch später, mit einer höheren Auflösung zu spielen oder Games zu spielen, die noch deutlich mehr Anforderungen an die Hardware stellen. Who knows?  ;)
Vielen Dank auf jeden Fall nochmal @Signor Rossi und @karenin für die Beratung  :)
Gespeichert
" Ich verliebte mich in den Fussball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden."

- Nick Hornby in " Fever Pitch " -