MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: DFB Pokal 20/21  (Gelesen 7975 mal)

Bloody

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: DFB Pokal 20/21
« Antwort #60 am: 03.Februar 2021, 17:34:25 »

Also wenn der Schiedsrichter auf dem Platz den Kontakt "gehört" hat, muss im Umkehrschluss das Video ja zweifelsfrei widerlegen, dass der Spieler dran war. Und das sehe ich auch komplett nicht, daher finde ich die Gesamtentscheidung schon in Ordnung.
Gespeichert

Ensimismado

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Offline Offline
Re: DFB Pokal 20/21
« Antwort #61 am: 03.Februar 2021, 18:03:32 »

Schnürsenkel-Gate! Ja, der Paderborner war wohl noch mit dem Schnürsenkel dran, das hebt den Regeln nach das Abseits auf. Gab bei Liverpool gegen Tottenham (?) eine ähnliche Situation mit diesem "deliberate play".

Haben sich wohl Theoretiker mal wieder Schwachsinn einfallen lassen und für Defensivspieler ist das einfach eine Katastrophe.

Wenn man den Quatsch schon so macht, sollte man das auch bei der Rückpassregel machen. Ich mag indirekte Freistöße innerhalb des 16ers.  8)
Gab es letzte Saison auch im Spiel von Frankfurt - Gegner weiß ich nicht mehr. Die Regel ist natürlich irgendwie nicht ideal, aber ich sehe auch keine gute Alternative. Nimmt man an, es würde geändert werden, dass in so einer Situation Abseits gilt, weil es nicht intentional war zum Beispiel, dann würden andere Probleme auftreten.

@Viking: Der VAR hat keine Lupe zur Verfügung.
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: DFB Pokal 20/21
« Antwort #62 am: 03.Februar 2021, 18:36:12 »

Schnürsenkel-Gate! Ja, der Paderborner war wohl noch mit dem Schnürsenkel dran, das hebt den Regeln nach das Abseits auf. Gab bei Liverpool gegen Tottenham (?) eine ähnliche Situation mit diesem "deliberate play".

Haben sich wohl Theoretiker mal wieder Schwachsinn einfallen lassen und für Defensivspieler ist das einfach eine Katastrophe.

Wenn man den Quatsch schon so macht, sollte man das auch bei der Rückpassregel machen. Ich mag indirekte Freistöße innerhalb des 16ers.  8)
Gab es letzte Saison auch im Spiel von Frankfurt - Gegner weiß ich nicht mehr. Die Regel ist natürlich irgendwie nicht ideal, aber ich sehe auch keine gute Alternative. Nimmt man an, es würde geändert werden, dass in so einer Situation Abseits gilt, weil es nicht intentional war zum Beispiel, dann würden andere Probleme auftreten.

@Viking: Der VAR hat keine Lupe zur Verfügung.
War das 1:0 bei Frankfurt gegen Paderborn vor 2 Wochen. Silva steht bei Durm Torschuss 2 Meter im Abseits aber da der Paderborner absichtlich den Ball spielt und dadurch eine neue Spielsituation entsteht war es kein Abseits. Vor Jahren gab es so eine Szene mal bei uns Frankfurtern als Oszipka versucht den Ball zu klären, ihn nur minimal trifft und dadurch das Abseits aufgehoben hat.

Die Szene im Spiel gestern war klar intentional und da kann es keine zwei Meinungen geben. Das er den Ball nur minimal trifft ist dann halt blöd für ihn aber man kann ja schlecht Ausnahmen für schlechtes Abwehrverhalten einbauen.
Gespeichert

Towelie

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: DFB Pokal 20/21
« Antwort #63 am: 03.Februar 2021, 19:07:06 »

War das 1:0 bei Frankfurt gegen Paderborn vor 2 Wochen.
Der gute alte DSC Arminia Paderborn  ;)
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: DFB Pokal 20/21
« Antwort #64 am: 03.Februar 2021, 20:12:17 »

Naja, die 30 km machen dann auch nix mehr aus...
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: DFB Pokal 20/21
« Antwort #65 am: 03.Februar 2021, 20:54:45 »

War das 1:0 bei Frankfurt gegen Paderborn vor 2 Wochen.
Der gute alte DSC Arminia Paderborn  ;)
Bielefeld, Paderborn, Meppen. Alles Städte wo keiner hin will  ;D
Gespeichert